Tigerentenclub Dortmund

  • Ich verstehe echt nicht, warum in diese Aussage (selbst von Bayern-Fans, die den Plan eigentlich kennen müssten) immer so viel reininterpretiert wird.


    Alle beteiligten haben - ich glaube schon am Saisonanfang - klar gesagt, dass sie vereinbart haben sich über eine Vetragsverlängerung im Sommer/Herbst 2015 zu unterhalten. Trotzdem gehen die Spekulationen munter weiter.

    0

  • Fakt ist doch, dass die oberste Priorität bei uns eine Verlängerung mit Pep ist. Ich denke durchaus, dass man angesichts der anstehenden Transferperiode wissen wird, wo dei Reise bei ihm hingeht. Geht man weiterhin Peps Weg, dann wird er hier verlängern. Geht man Kompromisse ein, dürften die Zeichen auf Trennung stehen.


    So oder so wird Pep aber auch ein Wörtchen mitreden, wenn es darum geht, seinen Nachfolger zu bestimmen. Das tat er auch in Barcelona. Sammer tickt ähnlich und ist nicht gerade wahnsinnige dicke mit Klopp. Schlimmer ist wohl nur sein Verhältnis zu Löw. Insofern würde ich mir keine Sorgen machen, dass die beiden mit ihrem Einfluss auf die Idee kämen, Klopp durchzuwinken.


    Wenn man schon der Meinung war, dass Reus als Spieler nicht zum FCB passe, dann wird man sich auch die Frage stellen, ob Klopp zum Verein passen würde und ohne weitere Stationen lässt sich das einfach nicht sagen.


    Ich gehe felsenfest davon aus, dass es nach Guardiola auf Favre, Weinzierl, vielleicht Ancelotti oder Roger Schmitt hinauslaufen könnte, aber Klopp? Eher nicht. Vielleicht kommt man auch auf Koeman, der IMHO eine ähnliche Vorstellung von Fußball hat wie Pep. Vielleicht holen wir uns auch Luis Enrique, wenn der bei Barca alles gewonnen hat.


    Der Name Klopp steht aber für die wenig durchdachten PR-Aktionen vergangener Jahre. Inzwischen arbeitet man nachhaltiger, strukturierter und da passt es nicht ins Bild, einen Trainer zu holen, der öffentlich polarisiert, der die Fans spaltet und der so gar nicht zum Spielermaterial passt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn das passiert, dann muss das Grundgesetz geändert werden, damit die Bundeswehr im Inneren eingesetzt werden darf.



    Wobei, die sind so schlecht ausgerüstet. Vielleicht wäre es besser das THW zu schicken um den Bürgerkrieg im Pott unter Kontrolle zu bringen...

    0

  • Oh ja...Orti bestellt sich dann schleunigst einen neuen Feldstecher, die TZ-Praktikanten werden zeitnah die besten Wartebänke am Flughafen in Beschlag nehmen und gleichzeitig jeden Opel überprüfen, der sich aus nördlicher Richtung auf München zu bewegt.


    Das wird ein Spaß... :-S

  • Hab ich ja schon geschrieben,
    Es wäre mein absoluter Favorit!
    Kloppo geht zu Schalke!
    Die Gesichter beider Fangruppen,Herrlich!
    :D

    0

  • So unnötig der Diver hier war, so sehr sein Misserfolg vorhersehbar war - für die Buddhas konnte er gar nichts. Die DInger wurden im Rahmen des Umbaus oben aufgesetzt - zufällig zur gleichen Zeit, wie er hier angefangen hat. ;-)

    0

  • mag sein, aber es steht ja irgendwie schon gewissermaßen sinnbildlich für das versteinerte trainerdasein...


    oder sagen wir mal eher als mahnmal... >:|

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Alter, wenn ich hier in den "Andere Teams und Vereine" Bereich schaue: Dortmund, Schalke, HSV, 1859, Stuttgart...


    Kann man nicht einfach mal mehr Vereine absteigen lassen? ;-)
    Selten gabs so viele, die es einfach mal verdient hätten in der aktuellen Situation!

    Man fasst es nicht!

  • Das ist ja das schlimme: Seit der (für mich heute noch) unfassbaren Nummer mit dem schwäbischen Grinsekasper traue ich unserer sportlichen Führung diesbezüglich alles zu.

    0

  • ich bleibe dabei: klopp wäre schlimm, aber klinsmann war DEFINITIV schlimmer!


    oder wann hat ein klopp schonmal (auch wenn er viel unerträgliches gesagt hat) zwei FCB -legenden wie kahn und sepp maier durch handlungen demontiert?


    wer wie ich klinsmann überlebt hat, hat vor einem klopp keine angst mehr.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)