Tigerentenclub Dortmund

  • die wollen noch 3-4 Spieler von der Gehaltliste streichen, wenn die dann wieder platt am ende der Saison sind, haben sie wieder alles richtig gemacht?
    die wollen auf drei Hochzeiten mit 24 Spielern bestreiten, da kann man sich ausrechnen, das bei einige am ende der Saison die Luft ziemlich am ende sein wird!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • beeindruckende leistung vom bvb gestern!
    gladbach allerdings enttäuschend schwach und in der form wohl auch auf jedem anderen bundesligaplatz als verlierer vom feld gegangen an diesem wochenende ...
    dortmund vor allem offensiv und mit reus eine augenweide.
    defensiv kann man nach dem spiel nicht viel sagen, weil gladbach offensiv ja so gut wie nicht stattfand.
    mal schauen wie das jetzt am kommenden spieltag in ingolstadt ausschaut und vor allem wo man dann nach 5 bis 6 gespielten matches steht ...
    gefühlt werden sie wieder mitmischen und möglicherweise sogar ein konkurrent bezüglich der meisterschaft sein.
    auf anhieb mag das uns vielleicht nicht passen, wäre aber sicher gut, wenn es so käme :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Leitner, Großkreutz, Kuba und Kirch. Die helfen sicher nicht so weiter wie man es erwarten sollte. Außerdem kann es ja noch sein, es kommt noch einer dazu. Zur Not hat man noch in der U23 Spieler die schon in der Vorbereitung dabei waren und aushelfen könnten.

    0

  • Leitner? Hat da nicht gestern noch, ein einschlägig bekanner Freund des guten Fussballs jenseits Vereinszugehörigkeit gemeint, er wäre eines dieser bayerischen Jahrhunderttalente gewesen, welches man sich aufgrund der eigenen Inkompetenz entgehen ließ? Merkwürdig....

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Im Prinzip ist doch genau das passiert, was viele von uns schon vorgesagt haben. Der Kader von Dortmund ist nicht so schlecht, wie das was der Pöhler mit ihm im letzten jahr veranstaltet hat ...


    Alleine wenn man sich mal ansieht was Micky Dings jetzt für den Fußball spielt, sieht man das der vorher im falschen System war (was jeder Hobby Coach hier auch schon erkannt hat).


    Dortmund wird sicher um den Titel mitreden, wie auch Wob und ggf. sogar GE. Aber das ist doch ok so.

    0

  • Hab auch auf den Ticker geachtet.


    Ist doch schöner ne Saison vom 1. bis zum letzten Spieltag anzuführen.


    Außerdem wäre der "Wie lange ist der BVB nicht mehr #1 gewesen"-strike beendet gewesen.

    0

  • Das stimmt, allerdings sind sie in der Breite nicht sonderlich gut aufgestellt... lass da mal Reus und Aubameyang ausfallen, dann fehlen 80% der Offensivpower. Zumindest das Glasfrettchen wird sicherlich wieder einige Spiele verpassen.


    Interessant wird für mich auch zu sehen sein, wie Tuchel die Defensive in den Griff bekommen will und wie sie spielen, wenn der Gegner mauert.

    0

  • Wie schön war doch die letzte Saison:) Nach meinen heutigen Erlebnissen mit den journalistischen Ergüssen über dieses eine Spiel der Zecken, wird mir schon wieder schlecht! Diese krankhafte Verbohrtheit ist gar nicht zum Aushalten:( Nun gut, tut dieser Forum Seite gut!>:|

    0

  • Ist ja noch harmlos gegen die journalistischen Meisterleistungen von heute. Da können wir ja von Glück reden, damit das 18.30 Spiel nicht anders gewertet wird! Wuste gar nicht, dass die Zecken jetzt schon unschlagbar sind:-S

    0

  • ich glaube, das was uns in den nächsten Wochen und Monate in der Medienwelt ereilen wird, wird, das was unter Klopp in den Medien abging, noch um ein vielfaches toppen! >:-|

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Das finde ich auch sehr interessant, denn, egal was er da rausholt, letztlich hampeln da immer noch Leute wie Subotic oder Schmelzer rum. Aus nem richtig starken Kader könnte Tuchel schon sehr viel rausholen, ich schätze aber, dass mit diesem Personal halt auch irgendwann die Grenze erreicht ist. Aber, wie du schon sagst, die Breite ist bei denen nicht vorhanden, wenn Reus und der Sprinter ausfallen, gehen ganz schnell die Lichter aus. Dass Mickydingens jetzt offenbar so abgeht, haben ja ohnehin schon etliche Leute vorausgesagt, da war Klopp halt einfach nicht in der Lage, den vernünftig einzusetzen. Aber so ist das halt, wenn man keinen Plan B hat.

  • die sollen auf einmal einen Plan B haben, glaube ich nicht, es sind immer noch dieselben Spieler die jahrelang nur auf Plan A getrimmt wurden.
    sicher wollen die verstärkt Ballbesitzfussball spielen, aber dazu brauchst du Spieler(nicht nur 1-2), die die technischen Fähigkeiten besitzen, und da haperts bei den Zecken!
    schon bei der Ballannahme haben die größte Probleme, sobald ein Gegenspieler sie bedrängt.
    Deswegen werden sie auch wieder in den Vollgasmodus verfallen, es sei denn, man gibt ihnen Zeit und genug Platz!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Da gebe ich dir Recht! Zeigt es aber auch auf, auf welchen geistigen Niveau die Medien stehen, brauchen ja nur zwei Namen ändern. Aus Klopp wird Tuchel! >:-| Ach so, das Datum müssen sie auch noch ändern!;-)

    0

  • Deswegen spielen sie auch lieber One Touch Fußball und müssen nicht erst den Ball annehmen. Außerdem ist die Ballbehandlung in Dortmund wohl mit die beste in der Liga.

    0

  • Also wenn die Medienfuzzis jetzt einen so großartigen Sieg gesehen haben frage ich mich ob die an Akis Dixie Klo geschnüffelt haben. Natürlich haben sie klar gewonnen und keinen schlechten Kick abgeliefert, aber sie haben auch eine Gladbacher Mannschaft geschlagen die so grottenschlecht wie seit langem nicht aufgetreten ist. Das Verhalten der Presse ist einfach nur peinlich, letzte Saison haben sie ihre Lobhudelei gegenüber den Zecken vorübergehend eingestellt und es sogar gewagt den Sektenführer zu kitisieren, klar wo kein Erfolg da auch kein mitschleimen, aber kaum sieht es so aus als würde es wieder aufwärts gehen stehen alle Trittbrettfahrer wieder parat. Einfach nur armselig und verlogen, möge der FCB sie gnadenlos bestrafen >:|

    0

  • Junge, es ist gerade mal ein(!) Spiel gespielt.


    Die Ballbehandlung unter Klopp war doch jahrelang unter aller Kanone, da sie nie trainiert und in der praktizierten Kontertaktik auch nie gebraucht wurde. Ballannahme, Passgenauigkeit - alles egal, Hauptsache Tempo!


    Dass Tuchel dies jetzt verbessert ist klar aber dauert das noch. Wenn die Dortmunder schon jetzt "mit die beste" Ballbehandlung der Liga haben, dann müssten die verbliebenden 16 Teams sich ja regelmäßig selbst die Beine brechen...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage