Tigerentenclub Dortmund

  • Beeindruckende Gruppenphase, die der Ballsportverein Borussia da hingelegt hat.


    Vielleicht tut ihnen die UEFA eines Tages ja den Gefallen und erfindet noch einen dritten internationalen Wettbewerb, der unterhalb von CL und EL angesiedelt ist und dessen Niveau die Dortmunder gewachsen sind. :D

    0

  • Genau sowas wie den UI-Toto-Cup. Dann gewinnen die Dortmunder endlich mal wieder einen Titel. :D



    Irgendwo war zu lesen, dass man noch einen weiteren Wettbewerb plant, stimmt. Wobei eine Europaliga der stärksten Vereine Europas in meinen Augen mehr Sinn macht.

    0

  • Würde mich stark wundern, wenn es nicht so wäre :D


    Als nächstes kommt die Club-EM, und wenn dann immer noch einige Wochentage frei sind, kommt wahrscheinlich noch zusätzlich die Euro-Liga incl. dem Euro-Liga-Pokal. Dann gibt es so viele Pokale, dass man aus dem europäischen Supercup eigentlich auch gleich ein kleines Turnier machen könnte.


    Fussball im Jahr 2025: Der FC Bayern tritt zweimal täglich an, 365 Tage im Jahr, und der Kader umfasst 87 Spieler :D

    0

  • In der Hamburger Morgenpost stand heute sinngemäß "BVB droht Hammerlos".Wer bitteschön soll denn dieses Hammerlos sein? Lok Moskau, Molde, Sporting Braga? In Zeiten, wo man nicht mal mehr ManUtd als "Hammerlos" bezeichnen kann, tu ich mich echt schwer mit diesem Wort... Es gibt sicher ein paar unangenehme Gegner wie Liverpool, Neapel, Tottenham und vielleicht noch Piräus - aber "Hammer"? Ich weiß nicht... Obwohl so wie die Zecken gestern gespielt haben, könnte sogar Molde ein echter Prüfstein sein...:D

  • Irgendwas wird sich auf jeden Fall tun in nächster Zeit. Die Euro-League ist sportlich und vom Zuschauerinteresse her ein Flop und wird von der alles überstrahlenden CL regelrecht erdrückt. Bezeichnend das viele der starken Teams über weite Strecken des Wettbewerbs die B-Elf auf den Platz schicken. Vielleicht sollte man doch wieder trennen und den Pokal der Pokalsieger wiederbeleben und dafür dann die EL deutlich verschlanken. Egal wie, so gehts wohl kaum auf Dauer weiter.

  • Nur wurde der Pokalsieger-Cup ja damals auch aufgrund des geringen Interesses abgeschafft. Das Problem für andere Wettbewerbe ist ja letztlich die alles erdrückende CL, die auch mal gleich sämtliche Top Teams aufbieten kann. Dort müsste man eigentlich ansetzen. Vielleicht nur zwei Teilnehmer pro Top Nation, aber dann verdient man wieder weniger Geld. Naja.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dann ist man aber auch schnell dabei, das restliche Feld durch unbedeutende Teams aufzufüllen.
    Das wertet die CL drastisch ab. Die EL hingegen wird drastisch aufgewertet.
    In dem einem Wettbewerb spielen ManCity und Chelsea, Juve und Inter,im anderen ManU und Arsenal, Roma und Milan. Ob das der Weisheit letzter Schluss ist?


    Die CL wird eben als Premiumprodukt angepreist. Das wäre dann nicht mehr möglich, da beide Wettwerbe ähnlich gleich stark besetzt wären. Das wiederum nimmt doch den Reiz für die nationalen Meisterschaften, vor allem wenn die EL mehr vom Geldtopf sieht.

  • Mich musst du da ja nicht überzeugen, aber der UEFA Cup ist heuer schon uninteressant, wie soll das erst werden, wenn ein dritter Wettbewerb entsteht?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • der letzte satz gefällt mir :8 @sam


    ich für mein teil ziehe daraus die schlussfolgerung, dass wir pep nicht nur für die gefühlt 99% der siege verantwortlich machen sollten, sondern auch für die übriggebleibenen 1% bei niederlagen.
    das sind in aller regel dann die anderen/gegner (deren trainer!) und nicht irgendwelche ausserirdischen >:|:P

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • UEFA plant offenbar Wiedereinführung eines dritten Europapokals
    UEFA denkt an dritten Europacup
    16.09.2015 / 21:30 Uhr
    Der neue Wettbewerb soll demnach unterhalb der UEFA Europa League angesiedelt sein und ist für die Mannschaften gedacht, die in der Qualifikation scheitern.Die angedachten Änderungen bei den Klub-Wettbewerben könnten frühestens zur Saison 2018/19 in Kraft treten, da dann der laufende TV-Vertrag endet.

    :D:D

  • Und man bläht alles noch mehr auf. Die merken nicht dass weniger mehr ist. Aber das werden sie merken wenn das Gesamtkonzept irgendwann darum kämpfen muss dass die Fans dabei bleiben. Denn um die geht es, was die sehen wollen ist wichtig, wenn die Fans weniger Interesse haben dann wird es mit den Einnahmen auch weniger.

  • Wenn das so umgesetzt wird, dann hat es des Kaisers Spott-Titel vom "Cup der Verlierer" wirklich mehr als verdient. Vielleicht sollten wir noch europäische Wettbewerbe für Zweitligisten und Amateurvereine machen. Da kann man bestimmt auch noch 2,50 Euro mit verdienen...