Hannover 96 - Stern des Nordens

  • Ach, mein Gott, halb so wild. Ist doch verständlich, dass man nun auch was einstecken muss. Hannover hat gewonnen, weil sie mehr Tore geschossen haben und gut is'...


    Über einige Entscheidungen lässt sich diskutieren, wenns aber den verhassten FC Bayern trifft, geht das natürlich schon in Ordnung. Kann ich nachvollziehen, da sich mein Mitleid für meine Lieblingsklubs aus dem Pott auch meist doch sehr in Grenzen hält.


    Freuen wir uns einfach auf die nächste diskussionswürdige Entscheidungen zu unseren Gunsten und den deutschlandweiten Sturmlauf gegen die "Duselbayern". Wird schön!


    Mittlerweile ist der größte Ärger vom Sonntag verraucht, wobei ich da allerdings den Fernseher hätte einschlagen können. Da kann man die Gegebenheiten des Spiels nun auch wieder lockerer sehen. Was man aber nicht lockerer sehen darf, ist Sergio Pinto. Bei solchen Typen legt sich der ärger einfach nie...

    0

  • @soeren, hau doch bitte ab und heule dich woanders aus uns ist ein user wie einroter lieber, mit dem man ordentlich diskutieren kann also so ein clown wie du

    0

  • :D


    Köstlich, wie so einige Anhänger von Fremdvereinen hier ihre Komplexe ausleben. Zum Heiligen FC Bayern München von 1900 hat eben jeder Hansel eine Meinung und muss sie natürlich auch mitteilen... :8

    Au jour dit, inéluctablement, ils seront réunis dans le cercle rouge.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wann merken die Bayern-Fans, dass es genau dieses immer wieder kehrende Verhalten ist, welches den Hass auf die Bayern auslöst?</span><br>-------------------------------------------------------


    wann merken endlich die anderen, dass uns diese denkweise am allerwertesten vorbeigeht?... *fg*


    nochmal... ich toleriere dieses verhalten bei uns genauso wenig und ich könnte kotzen, wenn ich sowas auf dem platz sehe, egal bei wem...
    dennoch tragen auch wir fans eine verantwortung mit, dass sowas in zukunft nicht für positiv befunden wird...
    schlimm finde ich es zudem, wenn sich wirklich mal ein spieler durch ein brutales foul die knochen bricht und dann noch vom mob ausgepfiffen wird, weil ja stets bekannt ist, dass man sich gerne mal vor "schmerzen" ins gras eindreht...


    deswegen sagte ich ja auch, dass alle spieler sich hinterfragen müssen...
    pinto ist sicherlich ein spieler, der mit ein paar anderen zusammen ganz vorne in dieser riege mitmischt...
    er provoziert halt nunmal gerne...
    und wenn man bedenkt, dass er sich wie ein sterbender schwan verhält und dann plötzlich wie eine 1 steht, dürfen schon zweifel aufkommen, ob sich der spieler wirklich richtig verletzt hat...


    das spiel haben wir verloren, weil wir unsere möglichkeiten nur unzureichend abgerufen haben und der gegner gut dagegengehalten hat...
    das versteht sich von selbst...
    wer die rote karte dafür einzig und alleine verantwortlich macht, ist selbst schuld...
    dennoch nerven mich diese showartisten ungemein...
    vielleicht sollten sich die herren doch mal etwas genauer mit frauenfußball beschäftigen...
    ne zeitlang hatte ribery sowas auch mal angefangen und glücklichweise schnell wieder eingestellt...
    auch die trainer tragen dazu bei, dass ihren spielern zu vermitteln, wenn immer von "fairplay" gefaselt wird...
    notfalls mal als geldstrafe ansetzen...
    vielleicht reagiert da ja dann der ein oder andere spieler mal drauf, wer weiß...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das habe ich gestern schon mal erklärt. Soeren hat aber immer die Bayern-Hasskappe auf (übrigens die schönste aller Mützen), die ihm einige Nummern zu groß und darum über die Augen gerutscht ist. Also kann er nur noch die Hälfte dessen lesen, was hier steht, und leidet unter selektiver Wahrnehmung. Vielleicht ist er auch einfach saudämlich, keine Ahnung... :)
    Kapieren wird er es auf jeden Fall nicht, da kannst Du Dir die Finger wund tippen, @sam.
    Ich finde es toll, dass es mal wieder neues Spielzeug für die Mittagspause gibt. Vielleicht geht das hier auch nicht so schnell kaputt.


    Jedenfalls warte ich gespannt auf die nächste Theorie wie jene, dass Cherundolo wegen Ribérys Intervention die Ampelkarte sah... :D

  • wobei es schon stark verwundert, was es daran nicht zu kapieren gibt...
    aber gut...
    soll nicht mein problem sein... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich hatte das, was ich gesehen habe bereits auf S.218 hier beschrieben. Mein Platz war auf der Ost. Schräg links unter mir die Trainerbänke. Ich behaupte einfach mal, dass ich mindestens so gut sehen konnte wie der Schiri. Anfangs als die Rudelbildung begann.
    Ich denke, dass ich das auch relativ sachlich dargestellt habe.
    Jetzt, wo sich die Aufregung langsam legt, wüßte ich wirklich gerne, was eure Spieler dazu veranlaßt hat, diesen Schauplatz neben dem Spielfeld zu eröffnen.
    Clever wäre gewesen, schnell den Einwurf auszuführen und vorne Druck zu machen. Bei uns fehlte doch ein 6er und demzufolge war garantiert auch die Abwehr unsortiert.
    Das ich das, was sich Hoeness und Rummenigge verbal nach dem Spiel geleistet haben, nicht besonders toll finde, könnt ihr euch sicher denken. Ich finde es gut, dass von uns keiner zurückkeilt.
    Auch wenn wir das Spiel verloren hätten, was ja absolut möglich war, wäre ich von der Leistung meiner Lieblingsmannschaft begeistert gewesen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das ich das, was sich Hoeness und Rummenigge verbal nach dem Spiel geleistet haben, nicht besonders toll finde, könnt ihr euch sicher denken.</span><br>-------------------------------------------------------


    Anders würde das auch keiner von dir erwarten. Das Schöne an unseren Bossen, insbesondere Hoeness, ist eben, dass sie sehr emotional sind wenn es um unseren FC Bayern geht. Nur driftet dies halt auch schnell mal ins Unsachliche ab, wie bei jedem anderen Fan auch...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Clever wäre gewesen, schnell den Einwurf auszuführen und vorne Druck zu machen. Bei uns fehlte doch ein 6er und demzufolge war garantiert auch die Abwehr unsortiert. </span><br>-------------------------------------------------------


    ich stelle mir gerade die atmosphäre vor, wie unsere spieler nach einem sicherlich gelbwürdigen foul an pinto, einfach mal eben weiterspielen, während dieser gerade am seitenrand den akt in 3 sätzen vollendet und wir dann noch das tor erzielen... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Unabhängig davon welcher alternative Umgang mit der Darstellung von Pinto vorgeschlagen wird, erwarte ich von unseren Spielern da ganz einfach ein souveräneres Verhalten. Trifft man z.B. in der KO-Runde auf Real betreten mit Pepe, di Maria etc. Akteure die Bühne, gegen die der Pinto ein blasser Laiendarsteller ist. Wann immer man sich von solchen Aktionen provozieren lässt, spielt man damit dem Gegner in die Karten.


    Evtl. war es ganz gut, dass der FCB in einem nicht ganz so wichtigen Spiel daran erinnert wurde und ich hoffe, dass der Jupp ihnen ein wenig dabei hilft, zukünftig nicht auf jeden Käse einzugehen.

    0

  • das kommt noch dazu...


    ich sagte bereits am sonntag, dass ich von einem europäischen spitzenteam durchaus erwarten kann, dass man sich grundsätzlich nicht auf solche mätzchen einlässt...


    leider suchen sich die provakateure aber eben auch gezielt gewisse spieler aus, die sich auf sowas einlassen...


    bommelchen hatte auch ein gutes gespür dafür...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich kann durchaus verstehen, dass jungen Kerlen, die im Spiel ohnehin mit Adrenalin geflutet werden, bei sowas der Kamm schwillt. Trotzdem müssen sie lernen, damit umzugehen. Diesen Lernprozess anzuschieben, ist Aufgabe des Trainers. Abgesehen davon schaue ich auch nicht Fuppes, um mitanzusehen wie ein paar Jungspunde in kurzen Hosen sich rumschubsen.
    Stattdessen will ich sehen, wie das Team sein Bestes für den Verein gibt und nicht, dass sie nach ein paar Extrarollen eines Gegenspielers ausrasten.

    0

  • Nur, wie soll ein Anfang 20jähriger so ein Verhalten lernen, wenn seine Vereinsführung selber derart austickt?
    </span><br>-------------------------------------------------------


    ->


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Boateng: „Ich weiß: Als Fußballer muss ich mich da besser im Griff haben. Alle inklusive mir hätten cooler reagieren müssen. Meine Lehre ist: Das nächste Mal bleibe ich weg und sage nicht meine Meinung. Bringt ja nichts.“</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.abendzeitung-muench…c6-a4ae-94cb95126af2.html

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Soeren - wenn Du schon versuchst, hier von oben herab Deinen schalen Senf abzugeben, dann achte doch bitte auf logische Zusammenhänge. Was haben die Äußerungen von unseren Häuptlingen, die nach dem Spiel getätigt wurden mit den Reaktionen der Spieler zu tun, die sich umittelbar nach Pintos kleiner Aufführung ergaben. Soll der Boa dann sagen: "Moment, ich frag eben was die Cheffes dazu meinen und schubs Dich dann."
    UH und KHR zu kritisieren ist eine Sache - machen wir auch manchmal, die beiden bieten ja genug Angriffsfläche. Das heisst aber nicht, dass ich Lust habe, solch einen unlogischen Stuss zu lesen, wie Du ihn Dir da zusammenreimst; mal abgesehen davon, dass auch ohne den nicht vorhandenen zeitlichen Bezug, Äpfel und Birnen nicht in das selbe Kompott gehören. Wenn UH und KHR sich aufplustern, ist damit keineswegs gesagt, dass das die Spieler in Wort und Tat auf dem Platz ebenfalls zu tun hätten. Ein wenig differenzieren können auch Fußballprofis.

    0