Hannover 96 - Stern des Nordens

  • Ich auch nicht. Aber: Esser ist auch noch da. Und der ist nicht unbedingt sooo viel schlechter. Dazu Tschauner, mit dem 96 schon mal ganz gut durch die 2. Liga gekommen ist.
    Verstehen muß das keiner, denn eine Baustelle war/ist das nicht.

    0

  • Die "Revolution" bei uns geht weiter. Besser müßte ich allerdings sagen, dass die Mitglieder wieder etwas vom Verein zurück bekommen haben. Der angefressene Alte mußte gestern auf der Pressekonferenz mit den Vererinsverantwortlichen ganz schön was schlucken. Ich klaue das mal aus einem Beitrag unseres Forums:


    "Der Verein hat statt 20 Jahre 75.000 EUR p.a. nun 25 Jahre durchschnittlich 250.000 EUR p.a., also statt 1,5 Mio. nunmehr etwa 6,25 Mio.



    Der Verein hat zinsgünstige und langfristige Kredite gesichert, um das Vereinszentrum so weiterentwickeln zu können, damit es ein Erfolg werden kann.



    Der Verein hat statt 0% Markenrechte nun 49% Markenrechte und die S & S darf die Markenrechte nicht mehr kostenfrei nutzen, sondern muss bezahlen. Profitieren tut davon die KGaA - und der Verein.



    Der Verein kann sich mittelfristig wieder zum Teil der KGaA machen und damit sein Band zur Profiabteilung wieder herstellen.



    Der Verein hat wieder stimmberechtigte Vertreter in den Gremien der Gesellschaften - und MK kann diese Vertreter nicht bestimmten.



    MK kann keinen sportlichen GF berufen gegen den Willen des Vereins.



    Die Vereinsfarben, die Trikots und der Spielort sind gesichert."


    Kleine Ergänzung von mir: Die Markenrechte können vom Verein komplett zurückgekauft werden - und zwar zu dem Preis, den Kind damals dafür bezahlt hat (knapp 2 Mio.€).

    0