Hannover 96 - Stern des Nordens

  • einroter


    Diese Regel gibt es für mich auch, ich bin bisher noch nie eher gegangen. Aber war leider die einzige Zugverbindung die gut gepasst hat. Muss ich mich eben ausnahmsweise arrangieren ;)


    Vielen Dank für die Hilfe.

    0

  • Ogottogottogott! Wir haben ein echtes Problem. Schulz verletzt, Pander Grippe. Jetzt soll Cherundolo den LV machen. Den habe ich da noch nie gesehen. Wenn das gut geht, fresse ich einen Besen.
    Vielleicht gibt es ein Wunder und man entdeckt bei ihm Lahmsche Qualitäten auf links.
    Und das vor dem wichtigen Spiel gegen Lüttich.

    0

  • versteh ich nicht
    warum nicht Rausch? der ist wenigstens schnell genug und im LM/LOM könnte Hoyer oder Stoppelkamp spielen

    0

  • Rausch soll weiter eher offensiv bleiben, wg. der Flanken für Moa. Royer darf nicht EL spielen.
    Ich würde evtl. Rausch nach hinten nehmen, Schlaudraff auf die Position von Rausch und vorne Ya Konan und Moa.
    Das traut sich Slomka aber bestimmt nicht. Und ich hätte auch ein merkwürdiges Gefühl im Magen.

    0

  • Hannover plant den nächsten Festtag


    Das Wort "Festtag" macht in Hannover wieder die Runde - am Donnerstag startet die Europa-League-Gruppenphase! Zum Auftakt empfängt 96 das Aderlass-geplagte Standard Lüttich.


    Andere Klubs wollen, obwohl als Topfavoriten deklariert, nichts von Feierstimmung wissen, so schonen Tottenham und Lazio eifrig Personal. 8-)
    Besiktas freut sich über Ablenkung gegen Tel Aviv, die Millionen-Truppe von PSG empfängt mit dem "Dünnen" RB Salzburg.


    Modric, van der Vaart, Bale: Keine Frage, die Spurs aus Tottenham haben einen der besten Kader aller Europa-League-Starter - lassen Europa daran aber nicht teilhaben. Noch bevor die EL-Qualifikation feststand, hatte Trainer Harry Redknapp indirekt angekündigt, bei einer Teilnahme zugunsten der Liga-Leistung so schnell wie möglich aus dem Wettbewerb ausscheiden zu wollen. Die "Plage" (Redknapp) beginnt für die Londoner bei PAOK Saloniki, eine B-Elf darf sich auf Einsätze freuen. Van der Vaart wurde für die Gruppenphase nicht einmal nominiert - und war darüber nicht glücklich.


    Gruppe B: 96 und der Denkzettel - Poltawa und die Tauben


    Sevilla soll nur der Anfang gewesen sein: Hannover 96 träumt nach der glimpflichen Auslosung vom Überwintern in der Europa League, gegen Belgiens Pokalsieger Standard Lüttich stehe "auf jeden Fall ein Festtag" an, glaubt Trainer Mirko Slomka. Da wird in der Euphorie auch die 0:3-Schlappe in Stuttgart positiv gesehen, als "Denkzettel zum richtigen Zeitpunkt", meint Pinto, denn: "So haben wir gegen Lüttich keine Chance."


    Die Belgier sind wie 96 ordentlich in die Liga gestartet, hatten anders als die Niedersachsen aber schmerzhafte Sommer-Abgänge zu verkraften: Die Mittelfeld-Regisseure Defour (Porto) und Witsel (Benfica) verabschiedeten sich nach Portugal.


    Slomka dagegen darf auf einen willkommenen "Neuzugang" hoffen, Abdellaoue (Adduktorenzerrung) meldete sich fit. Seine Treffsicherheit (schon sechs Pflichtspieltore) wurde am Samstag sehr vermisst.


    Im Parallelspiel der Gruppe B hat der FC Kopenhagen, der die Verluste von Kvist (Stuttgart), Wendt (Gladbach), Pospech (Mainz) sowie Trainer Solbakken (Köln) wegstecken muss, den ukrainischen Vorjahressechsten Worskla Poltawa zu Gast. Dort hat man sich aufs Großziehen verlegt: Das Star-freie Team ist jung - und Trainer-Veteran Mykola Pavlov (57) passionierter Taubenzüchter.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • wenn sie nicht ihre konter nicht ausspielen können ist das mehr als schwach was da im spielaufbau passiert..


    und das sich kein neuer als echte alternative einbringen konnte, ist auch kein kompliment für schmadtke

    0

  • Festtag!? :-O



    Naja, vielleicht ist ja auch Totensonntag ein Festtag? ;-)



    Was solls, in dieser Gruppe kann ich mir einfach nicht vorstellen, daß
    96 ausscheidet. Wird schon noch werden.

    4

  • Ehrlich gesagt, hatte ich mir auch mehr vom Spiel erwartet, was
    war denn nur mit Hannover los?
    Hängen Euch die letzten Wochen wirklich so stark an?


    Wenn wenigstens Schlaudraff dies Ding rein gemacht hätte, war wirklich
    ne Bombe, aber leider ans Aluminium.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ja, wenn uns das Spiel doch auch so leicht von der Hand gehen würde wie euch Bayern bei den Spaniern. Bei aller Kritik hier, vergeßt nicht, dass wir Hannover 96 sind, da kann man eure Maßstäbe nicht anlegen.


    Die Mannschaft hat ja gewollt. Aber nicht zuletzt durch die ungewohnten AV ging über die Flügel gar nichts. Cherundolo war fast ausschließlich nur hinten und wenn er was versucht hat, stimmte der Laufweg mit Rausch nicht. Bei Chahed bin ich immer froh, wenn er hinten dicht hält. So kam es eben zu den für uns kontraproduktiven Versuchen durch die Mitte und zu den vielen langen Bällen, die gerne auch in der Tiefe des Raumes endeten. Außerdem haben mir unsere 6er nicht gefallen. Pinto hat viel zu wenig riskiert (Anweisung?) und Schmiedebach wurde von den Belgiern die Grenzen aufgezeigt.
    Als langjähriger 96- Seher muß ich aber klar darauf hinweisen, dass das ein Spiel war, dass wir früher 0:1 verloren hätten. Und vielleicht ist es für uns in Lüttich einfacher.

    0

  • was Pinto und Schmiedebach betrifft, da muss ich dir zustimmen einroter, da man gerade von Pinto, so eine Zurückhaltung nicht kennt, eher im Gegenteil!


    Natürlich setzte ich bei Euch nicht die gleichen Maßstäbe an, die ich von unseren Spielern erwarte, währe auch ziemlich anmaßend, wenn man den Kader und die finanziellen Möglichkeiten beider Vereine vergleicht.


    Deswegen kann man aber Euren Kader auch nicht als schlecht bezeichnen, denn was Ihr in der jüngsten Vergangenheit für Super-Spiele abgeliefert habt, macht diese Tatsache beweisbar.
    Deswegen war wohl auch meine Erwartungshaltung etwas zu groß, denn ich habe auf einen Sieg fest geglaubt und wenn Schlaudraff nicht so ein verdammtes Pech gehabt hätte, hätte das ja auch geklappt.


    Das sollte auch auf gar keinen Fall als Kritik angesehen werden, sondern eben nur als eine Ansicht (von einem 96er außenstehendem) ;-)


    Auf jeden Fall, wird Slomka dieses Spiel nochmal mit der gesamten Mannschaft analysieren, da bin ich mir sicher und dann kann das in Lüttich wieder neue angegangen werden.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Vorweg: Ich habe das Spiel nur ausschnittsweise sehen können, kann daher zum Spiel nicht wirklich viel sagen.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Als langjähriger 96- Seher muß ich aber klar darauf hinweisen, dass das ein Spiel war, dass wir früher 0:1 verloren hätten. Und vielleicht ist es für uns in Lüttich einfacher. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das war komischerweise als ich das Ergebnis nach dem Spiel gehört habe auch mein erster Gedanke. Soweit ich einzelne Spielszenen sehen konnte, hatte ich den Eindruck, dass nicht so richtig viel zusammenläuft bei 96 und irgendwie der Wurm drin steckt. Dann ist es aber auch gerade international wichtig, dass man nicht leichtsinnig wird, sondern sich auch einfach mal mit dem Punkt zufrieden gibt und auf kommende Spiele setzt. Insbesondere in der Gruppenphase.
    Von daher kann man denke ich ganz gut mit dem Punkt leben, auch wenn es natürlich schade ist, dass man das Heimspiel nicht gewinnen konnte.

    0

  • beg : Du bist ein echter Experte! Was Schmadtke da nun mit zu tun, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Der ist bestimmt nicht unfehlbar (Beasley!), aber Pander ist/war krank, Royer darf in der Gruppenphase nicht spielen, Hauger hat gespielt und Sobiech muß nach längerer Verletzung erstmal wieder Slomkas Fitnesansprüchen genügen. Was meinst Du also?
    Bei Hauger glaube ich, dass er sehr bald einen unser beiden 6er verdrängen wird.
    maccinho : Ich will nun wirklich nichts schön reden, was nicht schön war, aber traurig???
    Und seltsamerweise fand ich die 1. Halbzeit besser als die 2., weil strukturierter. Da gab es ja auch 2 schöne Chancen. In der 2. Halbzeit grenzte das schon an Verzweifelung je länger das dauerte. Und der Schiri wurde auch immer lustiger.

    0

  • Erstmal Danke für die überaus sachlichen und fairen Ansichten !! !! Das ist nicht überall so.


    einroter Ich fand die 1. Halbzeit auch besser als die 2., der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen sie wollten ohne wenn und aber. Warum seit dem Sevilla hinspiel das ganze so schleppend läuft weiß ich nicht, sehr viel ungenaue Pässe überhastete Abschlüsse.


    Wie du richtig sagst früher hätten wir so ein Spiel 0:1 verloren.


    Wie schon vor der Saison gesagt unser Anspruch ist es nicht die EL zu gewinnen wir müssen sehen das wir in der Bundesliga schnell an den 40 Punkten vorbei sind. EL nehmen wir als Zusatz mit , damit evtl auch mal die ein oder andere Verpflichtung ab 1-2 Mio gemacht werden kann. In dem Bereich soll es ja auch sehr gute Spieler geben ( Abdellaoue).


    Trotzdem noch mals Danke an die Bayernfans für eure Fairen Ansichten und "Kritiken" die angebracht sind und sachlich.


    Ich hab gestern von einem Bremer gelesen wir würden die 5 Jahreswertung versauen. Nur mal dazu!!!

    0

  • Ach, ist doch überall so - gibt solche und solche Fans.


    Wobei man uns Bayernfans natürlich grundsätzlich schon mal einen Vorsprung bezüglich guten Geschmacks unterstellen darf ;-) :8


    Und zu den Bremern habt Ihr ja auch eine - sagen wir mal spezielle - Beziehung... Zumindest ist das bei den Bremen- und 96-Fans in meinem Bekanntenkreis so, dass die den jeweils anderen Verein bzw. dessen Anhänger meistens nicht ganz so gern mögen...

    0