Hertha BSC Berlin

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Übernimmt Friedhelm Funkel die kriselnden Berliner? Die Anzeichen verdichten sich: Der findige "Bild"-Leser Gerald Freund (44, aus Wandlitz) soll Hertha-Manager Michael Preetz gestern auf Mallorca gesichtet haben, während sein Team die nächste Niederlage in Portugal einfuhr. Das Besondere daran? Funkel macht zurzeit Urlaub auf Malle! "Auch wenn Hertha im Moment ein paar Schwierigkeiten hat, ist Berlin eine Super-Adresse. Hertha kann ich mir vorstellen", sagte der ehemalige Frankfurter Coach. Kontakt gebe es zwischen den beiden Parteien noch nicht, aber den gibt's ja bekanntlich nie...</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • im Vorstand haben sich viele gegen Matthäus ausgesprochen


    wäre mal interessant gewesen, aber der wird wohl nie in der Buöi landen

    0

  • Na dann wird's ja jetzt richtig aufwärts gehen mit der Hertha :-))
    Von Funkel halte ich ja gar nichts.


    Wobei es bei dieser Mannschaft wahrscheinlich jeder Trainer schwer hätte.
    Letzte Saison spielten sie lange über ihrem eigentlichen Niveau, da konnte man nicht davon ausgehen, dass das diesmal wieder klappt. Dann sind die besten Spieler auch noch alle weg und Geld ist auch keins da.
    Aber egal, der wahre Hauptstadtclub ist eh Union.

    4

  • Absolut, Funkel ist die Personifikation von (relativ gutem) Mittelmaß.
    Auf jeden Fall passt der halt überhaupt nicht in die Hauptstadt.
    Um seine Aufgabe ist er allerdings nicht wirklich zu beneiden.

    0

  • naja, mit den realtiv guten hat die Hertha wieder mal ein bisschen hoch gestapelt, nicht das er Platz 15 in der nächsten Saison nicht mehr halten kann und somit auch an seinem eigenen Erfolg scheitert.

    0

  • eine einfache aufgabe hat er damit nicht übernommen. Hertha muß erst mal wieder wachgeküßt werden ^^ ich denke nicht das funkel da der richtige mann für ist ^^

    0

  • Du meinst also auch das der Funkel jetzt überspringen wird - naja, mal sehen ob er "aus Scheiße Bonbons" machen kann

    0

  • Durch die Verpflichtung Funkels kann erkennen wo Hertha hin will bzw. wie die Ansprüche bzw. das Denken dort ist.


    Funkel hat noch nie ein Spitzenteam trainiert und wenn er wirklich was könnte dann wäre das in seiner langen Karriere auch mal der Fall gewesen.


    Dadurch kommt Berlin nicht einen Schritt weiter. Das man dort den Erhalt der Klasse schaffen wird ist klar aber dennoch wird es nicht in den einstelligen Bereich gehen.

  • Blödsinn. Funkel ist ein guter Fußballtrainer. Es ist mit Sicherheit schwieriger, mit Teams wie Uerdingen, Duisburg, Köln, Frankfurt (und dieser Horror-Truppe aus Berlin) in der Liga zu bleiben, als z.B. mit einem JK oder LvG bei Bayern um die Meisterschaft mit zu spielen.


    Funkel hat sicher auch Schwächen, gerade in der Medienwirkung, aber von Fußball versteht er was. Zu Topvereinen passt er halt von der Ausstrahlung her schon nicht, vielleicht kommt er auch nicht mit Stars (oder die sich dafür halten) klar, aber er ist ein grundsolider Trainer, für mich sogar überdurchschnittlich im Vergleich zu dem, was sonst so alles an Blendern bei anderen Vereinen herumdoktoren darf. Nicht wahr, Kloppo?

  • Funkel schreibt schon bei Fuckmylife


    Zitat von FunkyFunkel54


    Today, I had my first minutes in the Oympia Stadium. I signed the contract some days ago. For the whole season. FML

    0

  • Um Himmels Willen, die beiden Gegentore waren verhinderbar und im Prinzip gleich. Der Torwart läuft so als hätte er einen Stock im Allerwertesten gehabt... Oh Mann, jetzt tut mir sogar die Hertha leid :(

    0

  • Mit Funkel arbeitet jetzt endlich der Trainer in Berlin, der mit seiner Philosophie genau zu dieser Mannschaft passt: langweiliger Defensivfussball!

    0

  • Die Frage nach dem richtigen ist immer die wie man sich selber sieht, wie weit man selber ist, was man für Ziele hat und auf welcher Basis - kurz, mittel oder langfristig - alles basiert.