Hertha BSC Berlin

  • Mich juckt der Verein auch nicht und hätten sie als Spielstätte nicht das Olympiastadion, dann wäre ich nicht auch schon 4 Mal bei denen zu einem Spiel gewesen, während ich in Berlin war.


    Ich finde es aber interessant, was die mit Klinsmann da jetzt aufbauen wollen und dadurch sind sie zumindest in meinen Fokus etwas weiter reingerückt.

  • Und dann Klinsmann als Trainer holen. Verstehe wer will. Es sei denn, es geht wirklich nur darum mit großen Namen den Werbewert zu steigern, aber wenn das sportlich in die Hose geht kann man sich von den großen Namen auch nix kaufen. Mit der "Strategie" sind schon einige andere Vereine übel auf der Nase gelandet.

    also da bin ich auch sehr kritisch.. erst denkt man: Woow.. die gehen jetzt ab.. und dann kommt die Realität und dann wird das sehr schnell wieder eingedampft

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Ich glaube nicht wirklich, dass Jay Goppingen da nennenswerte Erfolge vorweisen wird. Klar, sollten nun tatsächlich die gehandelten Verstärkungen kommen, wird allein das das Team pushen, aber für eine langfristige, erfolgreiche Entwicklung steht der andere JK wie kein Zweiter.

  • Was den anderen ihr Pep oder Tuchel, ist dann halt für mich im Moment Jürgen Norbert, aber schön, wenn so ein Vergleich am Rande wieder eine solche Reaktion hervorruft.

  • Wir sollten versuchen ,bei der guten Hertha am kommenden Spieltag uns nicht zu blamieren und gefälligst 3 Punkte holen. Nicht das Grinsi Klinsi noch Höhenflüge bekommt <X

  • Wird gleich kein leichter Auftakt, denn die werden sich dann wieder voll ins Zeug legen und wir müssen erst mal in den Rhythmus kommen.

    Müssen die das nicht? Haben die schon mehr Spiele als wir?

    Abgesehen davon legen sich doch immer alle gegen uns voll ins Zeug.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Also Xhaka und Draxler wären für alle BuLi-Vereine, abgesehen von uns, sehr gute Transfers. Xhaka ist sogar ein Spieler, den man momentan bei uns auf der 6 könnte spielen lassen. Nicht dass ich ihn jetzt holen würde, aber der hat schon eine gewisse Qualität und will ja nur von Arsenal weg, weil er es sich da mit den Fans verscherzt hat. Es überrascht mich ehrlich gesagt sehr, dass er es in Erwägung zieht, vom Kapitän eines der besseren PL-Clubs zur grauen Maus Hertha zu wechseln.

    0

  • Also Xhaka und Draxler wären für alle BuLi-Vereine, abgesehen von uns, sehr gute Transfers. Xhaka ist sogar ein Spieler, den man momentan bei uns auf der 6 könnte spielen lassen. Nicht dass ich ihn jetzt holen würde, aber der hat schon eine gewisse Qualität und will ja nur von Arsenal weg, weil er es sich da mit den Fans verscherzt hat. Es überrascht mich ehrlich gesagt sehr, dass er es in Erwägung zieht, vom Kapitän eines der besseren PL-Clubs zur grauen Maus Hertha zu wechseln.

    Der wird sich das schon gut bezahlen lassen, dass er zu einem Verein mit geringerem Prestige wechselt.


    Und genau da liegt das Problem.


    Klar können die sich jetzt mit dem Geld einige Spieler holen, die sie sonst nicht bekommen würden. Mit diesem Spielern muss dann aber schnell Erfolg her. Ohne CL-Einnahmen wird der Kader dann in 2-4 Jahren nicht mehr zu finanzieren sein. Dann sind die Spieler wieder weg, das Investorengeld auch und die Anteile sind ja schon verkauft.


    Hertha hat jetzt ein begrenztes Zeitfenster um in die BL-Spitzengruppe zu kommen.


    Klappt das, dann können sie sich da vielleicht festsetzen.


    Klappt das nicht, bevor das Geld weg ist, dann wird es düster.

    0

  • Hast schon recht, das Risiko besteht auf jeden Fall. Wenn kein solider Finanzierungsplan besteht, dann kann solches Gebaren tatsächlich brutal nach hinten losgehen, siehe etwa Dortmund vor Klopp.

    0

  • Was den anderen ihr Pep oder Tuchel, ist dann halt für mich im Moment Jürgen Norbert, aber schön, wenn so ein Vergleich am Rande wieder eine solche Reaktion hervorruft.

    Zum Trainer Klopp kann man ja stehen, wie man will. Ich selbst sehe ihn da auch mittlerweile als Topmann, der auch hier erfolgreich arbeiten könnte. Er hat sich in der Hinsicht enorm weiterentwickelt und hat eben auch entsprechende Erfahrung auf Top-Niveau.


    Was mich aber immer wieder wundert, ist, wie man als Bayern-Fan so ausblenden kann, wie er sich unserem Verein gegenüber verhalten hat. Das disqualifiziert ihn in meinen Augen einfach, hier jemals Trainer zu werden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das ist aber die grundsätzliche Crux bei allen Investoren-Deals.

    Guck dir an, was für Kicker PsG, City oder Chelsea holen mussten und zu was für Summen, bevor sie etabliert waren und auch mal den ein oder anderen Kracher locken konnten.

    Da muss man am Anfang nehmen, was man bekommen kann und das sind idR eben entweder Söldner und/oder eher mittelprächtige Spieler.

    Aber wenn man es richtig macht, (siehe die genannten Vereine), dann kommt man dadurch auf ein Level, wo auch der ein oder andere echte Klassemann sich für so einen Kackverein begeistern lässt. Und schon ist man etabliert und es geht richtig vorwärts.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist aber die grundsätzliche Crux bei allen Investoren-Deals.

    Guck dir an, was für Kicker PsG, City oder Chelsea holen mussten und zu was für Summen, bevor sie etabliert waren und auch mal den ein oder anderen Kracher locken konnten.

    Da muss man am Anfang nehmen, was man bekommen kann und das sind idR eben entweder Söldner und/oder eher mittelprächtige Spieler.

    Aber wenn man es richtig macht, (siehe die genannten Vereine), dann kommt man dadurch auf ein Level, wo auch der ein oder andere echte Klassemann sich für so einen Kackverein begeistern lässt. Und schon ist man etabliert und es geht richtig vorwärts.

    Investoren-Deals und Investoren-Deals sind aber zwei Paar Schuhe.

    Es ist ja wohl ein Unterschied, ob wie bei Hertha ein Investor mit 125 Millionen einsteigt, oder wie bei den drei oben genannten die Herren Milliardäre da mal eben über einen längeren Zeitraum im 10-stelligen Bereich einsteigen.

    Der Investor von Hertha wird auf ein Vermögen von 800 Mio geschätzt, die Kataris, denen PSG praktisch alleine gehört, haben nur alleine für einen Neymar und seinen Exclusivvertrag schon - ohne das Gehalt - mal locker 300 Mio hingeblättert. Der Scheich von ManCity hat, seit Guardiola da ist, mal eben einiges mehr als eine Milliarde hingblättert. Da hätte Kamerad Windhorst jetzt schon statt 800 Mio Vermögen fast genauso viel Schulden.

    Das sind noch mal ganz andere Dimensionen. Auch einem Abramovich kam es ja lange Zeit auf ein paar 100 Mio mehr oder weniger pro Saison nicht an.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Klappt das nicht, bevor das Geld weg ist, dann wird es düster.

    So isses... man zeige mir mal einen Verein (in Deutschland), bei dem das Hochpushen im Hauruck-Verfahren jemals nachhaltig geklappt hätte. Mir fällt gerade keiner ein. Im Gegenteil, das Resultat war dann meist ein völliges Desaster mit mehrfachem Abstieg und Überschuldung bis an den Rand der Insolvenz.


    Ich glaube inzwischen das kann gar nicht funktionieren, weil die Spieler, die man da holen will einfach Ansprüche an den eigenen Erfolg stellen, der mit der Restmannschaft gar nicht realistisch machbar ist, und sie dann recht schnell die Lust verlieren und sich anderweitig umsehen. Das geht vielleicht mit Talenten die ein Sprungbrett suchen und einem entsprechenden Trainer, die sie dann fördert. Aber doch nicht mit gestandenen Profis wie Xhaka. Wenn die mal 3 Spiele verlieren hat der doch gleich die Schnauze voll.


    Ich will mal freundlicherweise unterstellen, dass die Investoren in Berlin nicht ganz so beknackt sind wie bspw. der Ismaier, aber gerade dann sollte denen doch nicht entgangen sein, dass Modelle mit langfristiger Planung wie in Leipzig oder Hoffenheim einfach erfolgversprechender sind als diese "wir kaufen uns an die Spitze"-Schnapsidee.

    0