Hertha BSC Berlin

  • Der schöne Bruno also. Na dann. Dachte immer unser ausgesonderter Supertrainer wäre da die 1a Lösung.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Der schöne Bruno also. Na dann. Dachte immer unser ausgesonderter Supertrainer wäre da die 1a Lösung.

    Dann schau doch mal nach, was der schöne Bruno bei Hertha so verdienen soll. Da ist angeblich die Rede von 3 Mio bis 2022.

    Die 1a-Lösung sieht sich da eher im zweistelligen Bereich.

    Und da kann der Sportskamerad Preetz leider nicht mithalten.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Kovac wird weder das Gehalt noch den Verein bekommen wo er sich jeweils sieht. Berlin wäre seine Kragenweite gewesen. Aber bei seiner Selbstüberschätzung erkennt er das natürlich nicht.

  • Kovac wird weder das Gehalt noch den Verein bekommen wo er sich jeweils sieht. Berlin wäre seine Kragenweite gewesen. Aber bei seiner Selbstüberschätzung erkennt er das natürlich nicht.

    Er wird zwar nicht das FCB-Gehalt fordern, aber mit den 3 Mio ab jetzt läge er ja noch unter seinem Frankfurt-Gehalt. Und das macht er natürlich nicht.

    Aber das FCB-Gehalt wird ihm so schnell auch keiner zahlen - da hast du recht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Labbadia hat sich weiterentwickelt und in Wolfsburg guten Fußball spielen lassen.

    Der hat wesentlich mehr drauf als unser ehemaliger „Schlag lang, Brate“.

    Dennoch wurde er in der zweiten Saison entlassen. Das hatte er bei vielen Vereinen. Er hat traditionell eine kurze Halbwertszeit.

    Man fasst es nicht!

  • Ich hatte wirklich gedacht, dass unser Ex in der Hauptstadt übernimmt. Hertha wäre seine Kragenweite gewesen.

    Erwartet der ernsthaft, dass ein Topclub in England auf ihn wartet?! Ich bin mehr als gespannt, wo der landet...

    Niemand ist größer als der Verein!

  • Dachte immer unser ausgesonderter Supertrainer wäre da die 1a Lösung.

    Ich zitiere mal aus der Bild


    Quote

    Dennoch war Hertha-Manager Michael Preetz (52) entschlossen an Nouri bis auf weiteres festzuhalten. Aber dann kam Corona, die Saison-Unterbrechung und die Befürchtung: Wenn im engen Spielplan ab Mai die Mannschaft abstürzen sollte, wäre Nouri wohl nicht der richtige Mann für eine kurzfristige Trendwende.

    Ein letztes Mal wurde Kovac angefragt, Preetz reiste sogar zu einem Treffen an. Kovac aber wollte sich abermals nicht bekennen, ließ am Ende sogar offen, ob er überhaupt im Sommer zur Verfügung stehen würde. Dazu wurde in Planspielen ein Gehaltspaket in zweistelliger Millionenhöhe diskutiert, dass Hertha nicht stemmen konnte. Preetz sagte Kovac ab und schuf Fakten.

    Der Kogarnix hat bis heute nicht verstanden dass seine Kragenweite bei vereinen wie Frankfurt oder Hertha endet. Selten ein so arrogantes sich selbst überschätzendes und uneinsichtiges @rschloch erlebt<X<X

  • Labbadia hat sich weiterentwickelt und in Wolfsburg guten Fußball spielen lassen.

    Umso unverständlicher für mich, dass er jetzt wieder mitten in der Saison bei einem Chaosclub anheuert. Hat der wirklich keine besseren Angebote bekommen? Das würde mich doch sehr wundern. So wird der sein Image sicherlich nie los...

    0