TSG Hoffenheim

  • Ich finde Hoffenheim belügt sich selbst!
    Sie haben gesagt, sie wollen Talente rausbringen und wollen Talente aus der Umgebung fördern!
    Was machen sie? Sie kaufen ein Talent nach dem anderen aus dem Ausland! Die Spieler sind schon sehr weit in der Entwicklung, und dann fühlt sich Hoffenheim toll und sagt, dass sie die ausgebildet haben!
    Aus der eigenen Jugend kommt bei Hoffenheim gar nichts, dabei war doch genau das das Ziel!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://www.spox.com/de/sport/f…chsten-transfer-coup.html</span><br>-------------------------------------------------------


    Schon wieder ein Talent aus der näheren Umgebung. :-O
    Wie schaffen die das nur? ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist schon ein Ding das Hoffenheim einen so großen Einzugskreis hat. Bis in die Anden. Wao.


    Hoffenheim ist also ein Kontinent mit Meer drin 8-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde Hoffenheim belügt sich selbst!
    Sie haben gesagt, sie wollen Talente rausbringen und wollen Talente aus der Umgebung fördern!
    Was machen sie? Sie kaufen ein Talent nach dem anderen aus dem Ausland! Die Spieler sind schon sehr weit in der Entwicklung, und dann fühlt sich Hoffenheim toll und sagt, dass sie die ausgebildet haben!
    Aus der eigenen Jugend kommt bei Hoffenheim gar nichts, dabei war doch genau das das Ziel!</span><br>-------------------------------------------------------


    Terrazino und Groß aus der A Jugend haben Profiverträge erhalten.
    Gebt dem Club doch ein paar Jährchen Zeit.
    Oder meint ihr, die wollen mittlerweile Kanonenfutter werden.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde Hoffenheim belügt sich selbst!
    Sie haben gesagt, sie wollen Talente rausbringen und wollen Talente aus der Umgebung fördern!
    Was machen sie? Sie kaufen ein Talent nach dem anderen aus dem Ausland! Die Spieler sind schon sehr weit in der Entwicklung, und dann fühlt sich Hoffenheim toll und sagt, dass sie die ausgebildet haben!
    Aus der eigenen Jugend kommt bei Hoffenheim gar nichts, dabei war doch genau das das Ziel!</span><br>-------------------------------------------------------


    Terrazino und Groß aus der A Jugend haben Profiverträge erhalten.
    Gebt dem Club doch ein paar Jährchen Zeit.
    Oder meint ihr, die wollen mittlerweile Kanonenfutter werden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Und eure Amateure spielen mit denen der Stuttgarter Kickers in der Oberliga.. während eure profis in der ersten Liga sind. Sehr gute Arbeit soweit.

    0

  • Nun mal langsam. Meine Mitgliedsnummer beim FCB ist dreistellig. Schätze mal da warst du noch im Feuchtgebiet als ich eintrat.
    Unsere Jahrgänge sind aber zu Toleranz erzogen worden.
    Und Tatsache ist:Die Leute da machen gute Arbeit.
    Gerade gestern wurde das Dietmar Hopp Jugendzentrum in Waldhof eröffnet. Darüber hinaus wurden in der Region 52 Jugendbusse für gute Jugendarbeit in den Vereinen zu Verfügung gestellt. Was gibts da zu meckern.
    Die Früchte werden eines Tages eingefahren.
    Oder doch lieber Breno und seinesgleichen? Ist einfacher aber 10 x teurer.

    0

  • Ein Amateurteam in der Oberliga ist aber ales anderes als hochklassige Jugendarbeit, wenn die erste Mannschaft in der bundesliga spielt. Da Bielefeld nun in die 2. Liga abgestiegen sind ist Hoffenheim nun die einzige Bundesliga Mannschaft der Saison 2009/2010, welches ein Amateurteam in der Oberliga hat. Brilliante Jugendarbeit hast schon recht. So wie du die Hopps hier verteidigst liegt die Vermutung, dass du Fan von selbigen bist recht nahe. Das alles hat wohl kaum etwas mit Tolleranz zu tun, sondern nur mit reinen Fakten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn dem nicht so ist, wie du schon selbst behauptet hast, bitte ich um Entschuldigung.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich wohn' halt hier.

    0

  • 1. Bundesliga Teams in der Saison 2009/2010 in Klammern die Platzierung ihrer Amateurteams in der Saison 2008/2009.


    VFL Wolfsburg (5. // Regionalliga Nord)
    FC Bayern München (5. // 3. Liga)
    VFB Stuttgart (11. // 3. Liga)
    Hertha BSC Berlin (12. // Regionalliga Nord)
    Hamburger SV (13. // Regionalliga Nord)
    Borussia Dortmund (1. // Regionalliga West)
    1899 Hoffenheim (2. // Oberliga Baden Württemberg)
    FC Schalke 04 (15. // Regionalliga West)
    Bayer 04 Leverkusen (9. // Regionalliga West)
    SV Werder Bremen (17. // 3. Liga)
    Hannover 96 (6. // Regionalliga Nord)
    1. FC Köln (3. // Regionalliga West)
    SG Eintracht Frankfurt (3. // Regionalliga Süd)
    VFL Bochum (14. // Regionalliga West)
    Borussia Mönchengladbach (6. // Regiolliga West)
    SC Freiburg (14. // Regionalliga Süd)
    FSV Mainz 05 (5. // Regionalliga West)
    1. FC Nürnberg (5. // Regionalliga Süd)


    A-Junioren:


    Platz 5 (10 Punkte hinter dem KSC)


    B-Junioren:


    Platz 6 (auch hier scheint die Meisterschaft in der letzten Saison auch ein eher einmaliges Erfolgserlebnis gewesen zu sein, in dieser Saison spielen sie diesbezüglich keine Rolle.)


    Die Jugendarbeit im A-und B-Junioren Bereich ist sicherlich nicht schlecht, aber das alles als "grandiose Arbeit" zu bezeichnen finde ich doch ein "wenig" übertrieben.

    0

  • http://www.bild.de/BILD/sport/…nen-spieler-ausgeben.html


    Ein kleines Interview mit Hopp in der Bildzeitung. Den Mann finde ich doch sehr sympathisch und er ist keinesfalls mit Leuten wie Perez zu vergleichen.
    Er schwingt nicht die Moralkeule und verurteilt extrem teure Transfers nicht per se, sofern keine Gläubiger geschädigt werden.
    Bei ihm habe ich aber wirklich das Gefühl, dass er keine verrückten Dinge tun wird. Es scheint ihm wirklich ein Anliegen zu sein, keine wirtschaftlichen Risiken einzugehen, welche einfach nicht mehr zu kontrollieren sind. Das rechne ich ihm schon hoch an, zumal er ja das Geld hätte, ihn ähnlichen Dimensionen wie Abramowitsch und Co. zu investieren.

    0

  • Danke für die Mühe. Die 2. hats nicht gleich gepackt. Schön dass Fußball nicht planbar ist. Hätte man hier ein paar Routiniers dazu geholt wäre es leichter gewesen. Aber das passte offensichtlich nicht ins Programm.


    Die B Jugend die letztes Jahr Deutscher Meister wurde, ist logischerweiße jetzt die A und da kannste erst nächste Saison was erwarten.


    Also lass uns wieder gut sein und ärgern uns lieber über den Abflug von Ribery.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lippenbekenntnisse



    wart mal ab, wenn das tolle Spielzeug plötzlich nicht mehr so funktioniert, wie erhofft...


    da rollen Köpfe und es wird Kohle ohne Ende rausgehauen


    oder denkst Du, dass er sein Unternehmen genauso "softskilled" führt, wie er jetzt seine Propagandamaschenerie verkünden lässt, nach dem Motto "so entspannt führe ich einen Fussbalverein, denn ich bin ein Gutmensch und hab alle ganzfurchtbarlieb"</span><br>-------------------------------------------------------


    He, der Mann ist seit 4 Jahren Pensionär. Und Rechnen kann er noch, darauf kannste Einen lassen

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://www.bild.de/BILD/sport/…nen-spieler-ausgeben.html


    Ein kleines Interview mit Hopp in der Bildzeitung. Den Mann finde ich doch sehr sympathisch und er ist keinesfalls mit Leuten wie Perez zu vergleichen.
    Er schwingt nicht die Moralkeule und verurteilt extrem teure Transfers nicht per se, sofern keine Gläubiger geschädigt werden.
    Bei ihm habe ich aber wirklich das Gefühl, dass er keine verrückten Dinge tun wird. Es scheint ihm wirklich ein Anliegen zu sein, keine wirtschaftlichen Risiken einzugehen, welche einfach nicht mehr zu kontrollieren sind. Das rechne ich ihm schon hoch an, zumal er ja das Geld hätte, ihn ähnlichen Dimensionen wie Abramowitsch und Co. zu investieren.</span><br>-------------------------------------------------------




    Wer hat denn als aufsteiger in die zweite Liga (!) 10 Millionen für Eduardo und Ba ausgegeben? Denke nicht, dass das von den Fernsehgeldern der Regionalliga stammt.



    Übrigens hat Hopp einen Nachahmer gefunden: http://www.sport1.de/de/fussball/artikel_117669.html


    SSV-Manager Holger Nussbaum ist happy: "Eine Weltfirma steigt ein, was kann es Besseres geben?"


    Allein so eine Aussage! Haben die denn keinen Funken würde mehr?

    Man fasst es nicht!

  • Hier mal Auszüge aus dem diskutierten Interview:


    Auf die Frage nach der Moral bei solchen Summen in Zeiten der großen Wirtschaftskrise betonte Hopp: «Bei den acht oder zehn großen Vereinen ist so viel Geld im Spiel, das ist eine andere Liga. Wie gesagt, gut ist, dass das Geld nicht verloren, sondern von einem Verein zum anderen wechselt. Nur, was glauben Sie, was passiert, wenn sich Ronaldo morgen schwer verletzt?» Bei seinem Club werde ein Transfer immer nur auch nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten getätigt.



    Und noch klarer:



    Er habe so viel Geld nicht, wenn sein Bundesliga-Coach Ralf Rangnick einen einzigen Spieler für 20 Millionen Euro holen wollte.



    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/657167



    Schade!! Der einzige Verein der aus eigener Kraft in der Lage ist, in den kommenden Jahren zu Bayern aufzuschliessen und die gesamte Liga interessanter zu machen - will nicht. Und die Motivation Herrn Hopps zu seinem Engagement ist augenscheinlich. Heimatliebe. Herr Hopp liebt das Kraichgau aus tiefstem Herzen und wollte dieser Region (auch noch) einen Fussballverein schaffen, der (sein) das Kraichgau angemessen vertritt. Einen Verein schaffen, der im internationalen Konzert der Grossen mitspielt, war seine Intention nicht. Schade, schade ...


    :(

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">



    Schade!! Der einzige Verein der aus eigener Kraft in der Lage ist, in den kommenden Jahren zu Bayern aufzuschliessen und die gesamte Liga interessanter zu machen - will nicht. Und die Motivation Herrn Hopps zu seinem Engagement ist augenscheinlich. Heimatliebe. Herr Hopp liebt das Kraichgau aus tiefstem Herzen und wollte dieser Region (auch noch) einen Fussballverein schaffen, der (sein) das Kraichgau angemessen vertritt. Einen Verein schaffen, der im internationalen Konzert der Grossen mitspielt, war seine Intention nicht. Schade, schade ...


    :(</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieso aus eigener Kraft? Aus eigener Kraft hätte der Verein gar nichts geschafft.

    0