TSG Hoffenheim

  • Aus dem Kickerinterview:


    "Fans, die sich mit dem Rücken zum Spielfeld aufstellen, auf Provokationen ausgehen und andere Menschen bedrohen. haben in den Stadien nichts zu suchen. Da müssen die Stadionverbote ausgeweitet werden, da stehen die Vereine in der Verantwortung."


    Also langsam hat sie dieser Mann nicht mehr alle (los verklag mich doch). Ich kann mich im Stadion hinstellen wie ich will, das geht diesen "Herrn" einen Sch.eißdreck an.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aus dem Kickerinterview:


    "Fans, die sich mit dem Rücken zum Spielfeld aufstellen, auf Provokationen ausgehen und andere Menschen bedrohen. haben in den Stadien nichts zu suchen. Da müssen die Stadionverbote ausgeweitet werden, da stehen die Vereine in der Verantwortung."


    Also langsam hat sie dieser Mann nicht mehr alle (los verklag mich doch). Ich kann mich im Stadion hinstellen wie ich will, das geht diesen "Herrn" einen Sch.eißdreck an.</span><br>-------------------------------------------------------


    Hat der Kerl Paranoia oder was ist los mit dem ? Langsam geht der mir richtig auf den Sack !

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aus dem Kickerinterview:


    "Fans, die sich mit dem Rücken zum Spielfeld aufstellen, auf Provokationen ausgehen und andere Menschen bedrohen. haben in den Stadien nichts zu suchen. Da müssen die Stadionverbote ausgeweitet werden, da stehen die Vereine in der Verantwortung."


    Also langsam hat sie dieser Mann nicht mehr alle (los verklag mich doch). Ich kann mich im Stadion hinstellen wie ich will, das geht diesen "Herrn" einen Sch.eißdreck an.</span><br>-------------------------------------------------------


    auf den auszug hab ich gewartet! da is mir heute mittag am mittagessen schon das messer in der hand aufgegangen und der reis hätte sich beinahe wieder nach oben bewegt :x

    0

  • wenn man falsch verstehen will, kann man das natürlich..... 8-)
    ich will Hopp nicht verteidigen, warum auch. Aber wer die GANZE Aussage liest, dem könnte schon klar werden, daß die Schwerpunkte in Verbindung mit den Sanktionen bei der Bedrohung und den Provokationen liegen. Die Erwähnung der Leute , die mit dem Rücken zum Spiel stehen, soll bei Hopp als Argument dafür dienen, daß sich diese Leute anscheinend nicht besonders für das Spiel interessieren, sondern eben wegen der Randale da sind....also wegen der Bedrohung und Provokation...


    auch Hopp käme nicht auf die absurde Idee, Leute wegen "Verkehrtrum stehen" mit Stadionverbot belegen zu lassen...der Typ mag nicht wahnsinnig sympathisch sein, aber er ist sicher nicht blöd...jedenfalls ist er - und das bringt ihm eben Punkte - nicht annähernd so blöd wie diese Trottel, die ihn als Hurensohn bezeichnen oder als Zielscheibe benutzt sehen wollen...das "Modell Hoffenheim" bietet genug Angriffspunkte, die man sarkastisch und intelligent ansprechen kann...aber nein, weiter als zum "Hu...sohn" etc reicht es natürlich wieder nicht bei den meisten Dumpfbacken


    wolfjo
    glaubst Du, daß der BvB Vorstand Kontakt zu und Einfluß auf einem 19-Jährigen aus Sachsen Anhalt hat? Ich glaube das nicht. Und ich glaube auch nicht, daß ein dann -möglicherweise unter Androhung eines Stadionverbotes - gemurmeltes "Tschullligung" sehr ehrlich wäre. ...
    wer sich mit so ner Blödheit an die vorderste Front wagt, sollte dann auch mal möglichen Konsequenzen ins Auge schauen....
    19 ist volljährig, oder? Wahlberechtigt etc etc etc....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    auch Hopp käme nicht auf die absurde Idee, Leute wegen "Verkehrtrum stehen" mit Stadionverbot belegen zu lassen...der Typ mag nicht wahnsinnig sympathisch sein, aber er ist sicher nicht blöd...jedenfalls ist er - und das bringt ihm eben Punkte - nicht annähernd so blöd wie diese Trottel, die ihn als Hurensohn bezeichnen oder als Zielscheibe benutzt sehen wollen...das "Modell Hoffenheim" bietet genug Angriffspunkte, die man sarkastisch und intelligent ansprechen kann...aber nein, weiter als zum "Hu...sohn" etc reicht es natürlich wieder nicht bei den meisten Dumpfbacken
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Hmmm, ok, ich nehm mir deinen Tipp zu Herzen. Ich wäre dir aber dankbar wenn du mir eine Melodie für folgenden Sprechchor sagen könntest: "Sehr geehrter Hopp. Es mag für sie nicht ganz verständlich sein aber es gibt Leute die ein Engagement in der Art und Weise wie sie es bei der TSG 1899 Hoffenheim praktizieren für unseren geliebten Sport als nicht förderlich empfinden."
    Mir will partout keine Einfallen.

    0

  • Ideenlosigkeit soll also die Berechtigung für dumpf-blöde Beleidigungen sein?
    Respekt, Respekt.....
    und das von der Fan Elite! :D


    Ich dachte immer, Ultra und Co. Philosophie KG wollte sich auch übers Niveau vom Kuttenpöbel absetzen....aber so....schade eigentlich....

    0

  • Zum einen trag ich Kutte ;-) Und als Fanelite sehe ich mich erst recht nicht. Nur weil ich mich engagiere bin ich nicht automatisch besser als andere.


    Zum anderen ist denke ich klar wie ich es meine. Ob "H...sohn" sein muss sei mal dahin gestellt, aber eine intellektuelle Diskussionsrunde ist das im Stadion nunmal auch nicht.


    Vor allem da sich Herr Hopp in Sachen intelligenter Aussagen auch nicht grade mit Ruhm bekleckert:
    http://blog.ripanti.de/2008/09…dem-spiel-gegen-dortmund/

    0

  • Seit wann ich Fan bin geht dich nichts an, support your local team, ich bin Hoffenheimer und liebe unseren Traditionsverein.


    Herr Hopp ist ein toller Mensch mit einer hervorragenden Persönlichkeit.

    0

  • Wo liegt dein Problem, unser Verein ist soweit ich weiß älter als der FCB.


    Auch wenn wir ursprünglich ein Turnverein waren haben wir eine lange Tradition.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Langsam übertreibt es Herr Hopp etwas.Was kommt als nächstes? Will er Fangesänge verbieten lassen? Eintrittskarten mit integriertem Führungszeugnis (Natürlich kommt die Software dafür von SAP)? Gefängnisstrafen für Gelbsünder,die einen Hoppenheimer gefoult haben?
    Oder lieber die Grundzutaten für Bier auf Malz und Hopp-fen ändern lassen?


    Hopp soll sich im Synchronschwimmen engagieren wenn ihm das Fußball-Business zu hart ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    :D lösch des bitte du bringst den typ noch auf Ideen....

    0

  • EDIT :
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man sollte diesen thread samt einen Teil seiner Protagonisten in der einzigen Farbe anmalen, die hier stellvertretend für die beklagenswerteste Form von Mißmut angebracht wäre :
    http://www.deejayhermaen.de/mediac/400_0/media/Imgp1596.jpg</span><br>-------------------------------------------------------


    Arrrggg - es muß natürlich MISSGUNST heißen !!!
    Darüber bin ich jetzt echt mißmutig !!!! >:-| >:-| >:-|</span><br>-------------------------------------------------------


    jepp, alles schwarz gelbes Gesocks das bis jetzt noch nicht die Niederlage überwunden hat :-O ;-)

    0

  • Katsche
    glaubst Du, daß der BvB Vorstand Kontakt zu und Einfluß auf einem 19-Jährigen aus Sachsen Anhalt hat?


    Rauball und Watzke ganz sicher nicht. Aber über unsere Fanabteilung könnte dieser sicherlich hergestellt werden. Hat ja auch bei den Fackelwerfern in Basel funktioniert.
    Warum Du in diesem Zusammenhang seine Herkunft erwähnst erahne ich beinahe - und genau deshalb ist es, meiner Meinung nach, umso wichtiger eine Strafanzeige nicht gleich als erstes (und wie es mir momentan erscheint auch einziges) Mittel zur Disziplinierung einzusetzen. Wenn am Ende nichts anderes zu fruchten scheint, hab ich nichts dagegen.


    Mir scheint aber, das Hopp - aus welchen Gründen auch immer - so schnell wie möglich jetzt ein Exempel statuieren möchte.
    Das der Schuß aber auch ebenso schnell nach hinten los gehen kann und am Ende auch noch viele andere Treffen wird scheint ihm offenbar gar nicht bewußt zu sein:
    D. Hopp: die Fan-Szene ist kreativ genug um ihm auch mit "legalen Mitteln" immer wieder ihre Ablehnung spüren zu lassen. Und steter Tropfen höhlt den Stein. Irgendwann wird er erkennen, das er in diesem Metier immer den Kürzeren ziehen wird.
    DFB: macht sich mit seiner Lex Hopp vor der ganzen BL lächerlich
    Th. Zwanziger: steht urplötzlich öffentlich in einer ganz blöden Situation
    Rauball + Watzke: haben mit ihrer Anbiederung bei uns enormen Kredit verspielt und zuletzt
    TSG 1899 Hoffenheim: die ganze Sache wird nicht spurlos an dem Verein vorüber gehen. Im Moment profitiert er davon, das sein Konzept aufzugehen scheint und sich alle Beteiligten im damit verbundenen Erfolg sonnen können (sogar ein uh1899, wie man sieht). Aber jetzt färbt Hopps Vorgehen auf die Mannschaft ab und die TSG repräsentiert aus diesem Grund das m.E. häßlichste Feindbild der Liga. Daran wird man sich auch noch erinnern, wenn der Erfolg und die handelnden Personen schon längst wieder verschwunden sind - Fußball-Fans haben ein besonders gutes Gedächtnis

    0

  • ;-)


    wolfjo


    ich dachte immer der Fatzke ist euer Messias. Und zu Hopp - er nutzt eben die Möglichkeiten die unser Staat bietet. Täglich werden Hunderte von Abmahnungen und Forderungen per Brief verschickt und niemanden von denen juckt es ob es sich dabei um einen 19-jährigen Azubi handelt oder um einen Hartz4 Empfänger der seine Nahrung von der Tafel abholen muss. Die Fanszene hätte diese Aktion aktiv verhindern müssen. Es gibt sicher auch bei eurer Fanszene eine Art Forum (keine Sorge, ich melde mich da nicht an) geben. Dort werden sicherlich auch solche Aktionen besprochen. Und wenn nicht - beim Stadion hätte jemand sagen müssen das dieses Plakat übertrieben ist (zu mindestens durch die Zielscheibe und den Spruch) und er es lieber verstecken sollte anstatt es demonstrativ in die Kameras zu halten.
    Nein, die Dortmunder Fanszene hat in dem Punkt versagt - wieso sollte man ihr also das Recht gewehren dies selber zu regeln. Ich hoffe nur das dies wirklich auch bei einigen angekommen ist das so eine Sache kein Spaß ist und Leute wie Hopp nicht auf den Kopf gefallen sind und das ausnutzen um ihren Vorteil daraus zu ziehen. Denn sein wir ehrlich - wir sind immer noch der am meisten gehasste und geliebte Verein Deutschlands, wir sind stolz drauf - das kann Hopp in 100 Jahren nicht erreichen :D

    0

  • kurze frage, hat hoffenheim eigentlich eingelfeischte fans?
    Die leute, die auch schon vor Hopps-ära alles für den Club geopfert hätten.


    Ich glaube eher nicht, denn sowas kann man nur durch eine selbst erarbeite leistung erreichen.
    Ich zitiere mal von einem Hoffenheimeinwohner in einem DSF interview: "Früher war ich Bayern-Fan, aber so langsam könnte ich es mir vorstellen umzusatteln"


    das sagt doch schon alles !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">kurze frage, hat hoffenheim eigentlich eingelfeischte fans?
    Die leute, die auch schon vor Hopps-ära alles für den Club geopfert hätten.


    Ich glaube eher nicht, denn sowas kann man nur durch eine selbst erarbeite leistung erreichen.
    Ich zitiere mal von einem Hoffenheimeinwohner in einem DSF interview: "Früher war ich Bayern-Fan, aber so langsam könnte ich es mir vorstellen umzusatteln"


    das sagt doch schon alles !!</span><br>-------------------------------------------------------


    1 Fanclub vor hopp 20 nach bzw. mit hopp

    0

  • Ok, dann hier:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich kann ja den Hopp auch nicht leiden, aber respekt hat er von mir trozdem verdient</span><br>-------------------------------------------------------
    Ok, stop.
    Dann gibts wohl Missverstände. Ich hab ja nie gesagt, dass ich keinen Respekt vor Hopp hab.
    Steht auch in nem anderen Thread... ich fände an sich auch das Modell Hoffenheim gut, in kleinerem Ausmaß.
    Nichtsdestotrotz scheint er mir ein hochnäsiger Schleimsch.eißer zu sein, Einsatz für soziale Randgruppen hin oder her.</span><br>-------------------------------------------------------


    wenn du aussagst, dass Herrn Hopp, von dir allerhöchstens zwei ausgestreckte Mittelfinger bekommt, zeigt dies für mich Respektlosigkeit.</span><br>-------------------------------------------------------
    Nicht Hopp, sondern jener obligatorische Fremdinvestor, der da zu uns kommen mag. ;-)

    0

  • dann hab ich da irgendwas falsch verstanden, naja lassen wir es sein, wir wollen hier ja nicht die ganze zeit diskutieren... ;-)


    eins steht aber fest, hopps sympathie ist stark gesunken durch diese Ereignisse

    0