TSG Hoffenheim

  • Meine Aussage soll man jetzt nicht falsch verstehen.. ich meine das nicht so, dass das Geld den "schönen" Fußball spielt, sondern das Hoffenheim in der Lage diesen Fußball in der "Gesellschaft" zu zeigen.


    Ein C.Ronaldo (von dem ich persönlich nichts halte) kann troz seinen 100mio(!) Marktwert sch.eiße spielen.

    0

  • Hoffenheim rockt im Moment einfach alles. Wenn man ein gutes Spiel gucken möchte: Man braucht nur zu Hoffenheim schalten.


    Die Jungs spielen super im Moment. Die wissen, dass sie nichts verlieren können und haben eine perfekte Moral (Bremen). Zudem werden sie von dem mindestens zweitbesten Trainer der BL trainiert.


    Wenn nicht wir, dann sei die Meisterschaft nur der TSG-Spaßmannschaft gegönnt.

    0

  • Die Jungs in Hoffenheim sind naiv und wenn sie das rausfinden dann brechen die ein. Glauben die etwa das die alle weiterspielen wenn die echt in den Euro Cup kommen.


    Es wird so kommen wie in anderen Vereinen auch, irgendwann werden Stars gekauft und die verdienten Spieler in Hoffenheim werden auf der Bank sitzen und dann wird sich zeigen was geht.


    Ibisevic wird auch nicht immer treffen, ein Ba auch nicht. Sicherlich spielen die schönen Fussball aber nur weil sie gepimped wurden und nichts anderes.

  • da ich für einen weiteren plastik-club keinen extra thread aufmachen will, nun hier:


    hab ich das richtig gesehen, dass der fc ingolstadt einen sponsor im VEREINSWAPPEN!! hat?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">da ich für einen weiteren plastik-club keinen extra thread aufmachen will, nun hier:


    hab ich das richtig gesehen, dass der fc ingolstadt einen sponsor im VEREINSWAPPEN!! hat?</span><br>-------------------------------------------------------


    -> ingolstadt thread ;-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Jungs in Hoffenheim sind naiv und wenn sie das rausfinden dann brechen die ein. Glauben die etwa das die alle weiterspielen wenn die echt in den Euro Cup kommen.


    Es wird so kommen wie in anderen Vereinen auch, irgendwann werden Stars gekauft und die verdienten Spieler in Hoffenheim werden auf der Bank sitzen und dann wird sich zeigen was geht.


    Ibisevic wird auch nicht immer treffen, ein Ba auch nicht. Sicherlich spielen die schönen Fussball aber nur weil sie gepimped wurden und nichts anderes.</span><br>-------------------------------------------------------


    Leute, Leute! Ihr hättet die sehen müssen. Das war eindruckvoll, allerdings erst nachdem unser Fliegenfänger das Ding gekippt hat. Denen macht das Fußballspielen Spaß und so leicht werden die da oben nicht wieder verschwinden.
    Über die anderen Aspekte über die man bei Hoffenheim diskutieren kann, will ich hier nichts sagen.

    0

  • endlich haben wir mal einen gegner in der liga
    danke hoffenheim. weiter so herr hopp.
    des ganze andere kraut kann man ja nicht mehr sehen

    0

  • man will ja auch mal seriöse Zeitungen zitieren... :D


    obwohl...Bremen gegen Dortmund fand die online SZ wieder "begeisternd".... 8-)
    tja, wenn man naiven Kindergarten-Fußball mag, war das echt toll....

    0

  • Widersprechen nicht eigentlich diese Transfers der oftmals proklamierten Philosophie Hoffenheims, auf die eigene Jugend zu bauen? Widerspricht nicht ein angebliches Interesse an Fährmann dieser Philosophie? Widerspricht nicht ein Interesse an Hildebrand dieser Philosophie?


    Kann sich überdies ein anderer Aufsteiger solche Transfers leisten? ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Jungs in Hoffenheim sind naiv und wenn sie das rausfinden dann brechen die ein. Glauben die etwa das die alle weiterspielen wenn die echt in den Euro Cup kommen.


    Es wird so kommen wie in anderen Vereinen auch, irgendwann werden Stars gekauft und die verdienten Spieler in Hoffenheim werden auf der Bank sitzen und dann wird sich zeigen was geht.


    Ibisevic wird auch nicht immer treffen, ein Ba auch nicht. Sicherlich spielen die schönen Fussball aber nur weil sie gepimped wurden und nichts anderes.</span><br>-------------------------------------------------------


    Leute, Leute! Ihr hättet die sehen müssen. Das war eindruckvoll, allerdings erst nachdem unser Fliegenfänger das Ding gekippt hat. Denen macht das Fußballspielen Spaß und so leicht werden die da oben nicht wieder verschwinden.
    Über die anderen Aspekte über die man bei Hoffenheim diskutieren kann, will ich hier nichts sagen.</span><br>-------------------------------------------------------


    naja, eure Mannschaft kann natürlich auch nur gegen den FC Bayern laufen und kämpfen, gegen Hoffenheim haben sie das in der zweiten HZ komplett eingestellt, so ist es natürlich nicht schwer gewesen für Hoffenheim


    aber was die Spielfreude angeht...stimmt und das geht uns im Moment ab

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sie haben sicher nicht gesagt, das sie jetzt ausschließlich nur noch Spieler aus der eigenen Jugend nehmen, oder? :);-)


    Sie werden darauf aus sein, in allen Jugendbereichen überragend bestückt zu sein und dann werden sie die Besten draus rausfiltern. Ist doch vollkommen okay so.


    Aber das heißt ja nicht, das sie nicht auch aus anderen Vereinen perspektivisch hoffnungsvolle Spieler holen.....natürlich werden sie das tun.


    Und ein Fährmann würde da verdammt gut reinpassen. Der Junge hat klasse gespielt als er Neuer vertrat. Mal sehen, was daraus wird.... :8</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist es nicht dann irgendwo exakt das Gleiche, was Abramowitsch vorgeworfen wird? Spieler kaufen, die den Verein weiterbringen, damit man Erfolg hat? Wo soll dann noch der Unterschied zu Abramowitsch sein, den ich sowieso schon kaum sehen kann? Und noch etwas: Natürlich ist es legitim, was Hoffenheim macht. Es steht ja nirgendwo, dass es verboten ist. Aber wo ist der Unterschied zu Abramowitsch, wenn ich lese, dass Hoffenheim Fährmann oder Hildebrand verpflichten möchte? Und Transfers wie der von Obasi, Salihovic, Demba Ba, Ibisevic oder Luiz Gustavo sind doch letztlich auch nichts Anderes als Einkäufe, die dazu beitragen sollen, Hoffenheim erfolgreich zu machen, da wird doch offensichtlich nicht mehr auf die Jugend vertraut, sondern nur noch darauf, dass man Spieler verpflichtet, die schnell Erfolg bringen.


    Wo ist da die Jugendarbeit? Ich sehe es nicht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sie haben sicher nicht gesagt, das sie jetzt ausschließlich nur noch Spieler aus der eigenen Jugend nehmen, oder? :);-)


    Sie werden darauf aus sein, in allen Jugendbereichen überragend bestückt zu sein und dann werden sie die Besten draus rausfiltern. Ist doch vollkommen okay so.


    Aber das heißt ja nicht, das sie nicht auch aus anderen Vereinen perspektivisch hoffnungsvolle Spieler holen.....natürlich werden sie das tun.


    Und ein Fährmann würde da verdammt gut reinpassen. Der Junge hat klasse gespielt als er Neuer vertrat. Mal sehen, was daraus wird.... :8</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist es nicht dann irgendwo exakt das Gleiche, was Abramowitsch vorgeworfen wird? Spieler kaufen, die den Verein weiterbringen, damit man Erfolg hat? Wo soll dann noch der Unterschied zu Abramowitsch sein, den ich sowieso schon kaum sehen kann? Und noch etwas: Natürlich ist es legitim, was Hoffenheim macht. Es steht ja nirgendwo, dass es verboten ist. Aber wo ist der Unterschied zu Abramowitsch, wenn ich lese, dass Hoffenheim Fährmann oder Hildebrand verpflichten möchte? Und Transfers wie der von Obasi, Salihovic, Demba Ba, Ibisevic oder Luiz Gustavo sind doch letztlich auch nichts Anderes als Einkäufe, die dazu beitragen sollen, Hoffenheim erfolgreich zu machen, da wird doch offensichtlich nicht mehr auf die Jugend vertraut, sondern nur noch darauf, dass man Spieler verpflichtet, die schnell Erfolg bringen.


    Wo ist da die Jugendarbeit? Ich sehe es nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    auch wenn du zu einem Großteil Recht hast, mit Chelski sind sie nicht zu vergleichen, muß man auch sagen


    schau dir mal an, woher die eingekauften Spieler alle herkamen, steht heute in der SZ ein interessanter Artikel, wenn sie auch sonst viel Unsinn schreiben:


    http://www.sueddeutsche.de/sport/724/314621/text/

    0

  • Die Jugendarbeit wirste sicher in ein paar Jahren sehen....schließlich muß vor der Ernte ja erstmal was ranwachsen und das geht nicht von jetzt auf gleich....</span><br>-------------------------------------------------------


    So viel Geduld hat Hopp offenbar nicht. Sonst hätte er den Kader nicht mit solchen teuren Spielern verstärkt. Hopp ging es darum, möglichst schnell in die Bundesliga aufzusteigen. Anders sind diese Transfers für mich nicht zu erklären.


    Und Du kannst doch nicht den Einkauf von Superstars á la Chelsea mit den Einkäufen vergleichen, die Hoffenheim gemacht hat und wo Katsche auch den schönen Artikel zu reingestellt hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    Für die Verhältnisse, in denen sich Hoffenheim ohne Hopp bewegen würde, sind das schon Superstars, oder? ;-)


    Wenn Hopp gewollt hätte dann würden da noch ganz andere Kaliber rumlaufen. Aber sie haben keine Superstars gekauft sondern einfach ein Auge für gute Fußballer. Und daran gibt es nichts auszusetzen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nein, das sehe ich nicht so. Spieler wie Ibisevic, Beck oder Obasi sind eben die Spieler, die Hoffenheim verpflichten kann - mit viel Geld. Welche Spieler "höheren Kalibers" wollen denn sonst in dieses Dorf wechseln? Dafür braucht man auch eine gewisse Infrastruktur, und die hat Hoffenheim bzw. der Verein eben (noch) nicht.


    Man könnte ja auch sagen: Wenn Hopp gewollt hätte, dann hätte er der Jugend eine Chance gegeben, ohne den Kader mit Spielern zu verstärken, die mehrere Millionen gekostet haben.


    Das Scouting-System ist sicher nicht schlecht, keine Frage. Aber: Woher kommen die Mittel, um dieses Scoutingsystem zu finanzieren und woher kommen die Mittel, diese Spieler zu verpflichten? Wo ist da der Unterschied zu Chelsea?


    Und auch junge sehr gute Fußballer haben eben ihren Preis und sind nicht mehr für ´nen Appel und ein Ei zu haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Richtig, aber Hoffenheim könnte sich diese Spieler eben nicht ohne Hopp leisten. Wo ist da der Unterschied zu Chelesa?


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dennoch ist das für mich eine ganz andere Philosophie als Chelsea sie verfolgt. Die Hoffenheimer werden einige der Spieler irgendwann mal mit großem Gewinn verkaufen.....Chelsea seine Leute bestimmt nicht...</span><br>-------------------------------------------------------


    In diesem Punkt stimme ich dir zu. Das ändert aber nichts daran, dass sie all ihre Supertars verkaufen werden, nur um dann die Spieler in der Bundesliga spielen zu lassen, die mal Deutscher B-Jugend-Meister geworden sind. Dann werden andere Spieler verpflichtet, die mehrere Millionen kosten und die sich Hoffenheim nicht ohne Hopp leisten könnte.


    Wo ist da der Unterschied zu Chelsea?

    0

  • Hoffenheim hat die Spieler gekauft die sie brauchten um ihre Ziele zu schaffen. Und dafür war das Geld da. Ob das nun Chelsea macht um die PL zu gewinnen oder ob Hoffenheim das macht um aufzusteigen.


    Jeder kann toll finden was er toll findet aber Wettbewerb sieht anders aus.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sry, aber ich sehe das eben vollkommen anders und überhaupt keine Parallelen zu Chelsea.....


    Wir werden da in dieser Diskussion auf keinen grünen Zweig kommen auch wenn wir das noch hundertmal probieren. Wir haben da zwei völlig unterschiedliche Ansichten, die soweit auseinanderliegen wie Erde und Mond.


    Ich habe niemals abgestritten das Hoffenheim ohne Hopps finanzielle Anstöße dort nicht stünde wo sie stehen.


    Aber er könnte auch noch ganz anders und das ist nunmal Fakt. Wenn er wollte dann würde er noch viel mehr da reinblasen und dann würde auch kein Profi nach Infrastruktur oder sowas schauen sondern sicher würden sich genug finden, die dankend die Kohle entgegennehmen würden.


    Hoffenheim ist NICHT mit Chelsea vergleichbar - ob sie es in ein paar Jahren mal werden weiß ich nicht - aber jetzt sind sie es jedenfalls nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Aber du sagst es doch selber: Hoffenheim stünde ohne Hopp nicht da, wo sie jetzt stehen und Chelesa stünde ohne Abramowitsch nicht da, wo sie jetzt stehen. Beide investieren ihr Privatvermögen in einen Fußballverein, beide investieren Millionen, um Spieler zu verpflichten. Chelsea verpflichtet eben Deco, Ballack, Shevchenko, Drogba, Essien oder Terry, Hoffenheim verpflichtet Obasi, Carlos Eduardo, Demba Ba, Ibisevic, Salihovic, Vorsah oder Beck. Was sich unterscheidet, sind nunmal die Dimensionen, aber das ist doch logisch. Oder denkst du, dass ein Spieler wie z.B. Deco nach Hoffenheim gegangen wäre, nur weil Hopp ihm viel Geld bietet?


    Und noch etwas: Wie erklärst du es dir, dass Hopp den Verein in FC Heidelberg 06 umbenennen wollte? Damit man einen Namen hat, der vielleicht auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist, damit der Verein attraktiver für Stars wird... Es klingt eben besser, zu sagen: Ich spiele in Heidelberg, als zu sagen: Ich spiele in Hoffenheim. In Heidelberg sind die infrastrukturellen Möglichkeiten eben nochmal andere. Heidelberg ist ein über die Grenzen Deutschlands hinaus angesehener Forschungsstandpunkt und lockt jährlich mehr als 100.000 Touristen... Davon kann Hoffenheim eben nur träumen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn ich bedenke wieviele Millionen unser Verein schon für Graupen rausgekloppt hat und wenn ich sehe, was für Talente Hoffenheim für ´nen Bruchteil dessen geholt hat solltest Du sie lieber mal loben anstatt andauernd auf sie draufzudreschen.</span><br>-------------------------------------------------------


    ja, für nen dorfverein schon ne gute scoutingabteilung, die sicher nicht mehr verdient als unsere :D

    0