TSG Hoffenheim

  • finde die anmerkung mit den "planlos umherirrenden" ganz witzig ... die bemerkung zu den hoffenheimern, hätte er sich in seiner funktion echt sparen können.


    muss aber dazu sagen, dass man auch alles nicht immer alles so bierernst sehen muss ...
    denke die jahavesa war ja insgesamt recht lustig und kalle bzw. franz duellierten sich gegenseitig im "lustig sein" :8


    franz klarer punktsieger, trotz "pig point" von kalle :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und auch auf den Überraschungsaufsteiger auf Platz eins ging Rummenigge am Freitag los. „Vor uns steht eine Mannschaft mit dem Namen 1899 Hoffenheim. Wo haben die sich eigentlich in den letzten hundert Jahren versteckt?“
    Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp reagierte pikiert. „Ich bin überrascht und habe dafür kein Verständnis“, sagte er in der BamS. Und Peter Hofmann, der Präsident der TSG, empfand es als „niveau- und respektlos. Nicht nur uns, sondern auch anderen kleinen Vereinen gegenüber. Auch die Bayern waren schließlich nicht Gründungsmitglied der Bundesliga.“ Der Lokalrivale aus dem Alten Testament dagegen schon…
    </span><br>-------------------------------------------------------</span><br>-------------------------------------------------------
    Juhuuuu, sie haben wieder was zum heulen. :D
    Ob da der Anwalt schon wegen schwerer Beleidigung oder zumindest übler Nachrede und Rufmord über der Ausarbeitung der Anzeige sitzt?</span><br>-------------------------------------------------------



    Ich glaube da hat Hopp mal wieder was falsch verstanden...


    Ich denke dass Rummenigge eher meinte: Respekt vor dieser Arbeit, schade dass sie erst jetzt in der Buli angekommen sind und wir bald endlich mal einen Konkurrenten haben, dass die Buli auch mal wieder spannender wird. Wenn er sagt "wo haben die gesteckt?" heisst das für mich: "war längst überfällig, dass endlich so eine erfrischende Mannschaft aufkreuzt"


    Aber naja, Hopp wird noch viel falsch verstehen. Und Peter Hofmann muss bald möglichst ausgetauscht werden, sollte Hoffenheim international angreifen wollen (was sie sicher tun werden).</span><br>-------------------------------------------------------


    nanana, ich war dort (jhv) und er (khr) wollte das auf jeden fall gegen hoffenheim verstanden wissen.
    er sagte ja auch unmittelbar vor diesem zitat, dass er den namenszusatz 1899 witzig finde, "wo haben sich die eigentlich..."


    da hatte khr mal für wenige sekunden meine vollste zustimmung.
    im gegensatz zu fb, der 1000 mal seinen hut vor dem plastikclub gezogen hat!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">finde die anmerkung mit den "planlos umherirrenden" ganz witzig ... die bemerkung zu den hoffenheimern, hätte er sich in seiner funktion echt sparen können.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich finde an der Aussage nicht wirklich etwas schlimmes über das man sich aufregen könnte. Was das also mit Kalles Funktion zu tun haben soll und warum er sich die sparen sollte bleibt mir ein Rätsel.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">finde die anmerkung mit den "planlos umherirrenden" ganz witzig ... die bemerkung zu den hoffenheimern, hätte er sich in seiner funktion echt sparen können.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich finde an der Aussage nicht wirklich etwas schlimmes über das man sich aufregen könnte. Was das also mit Kalles Funktion zu tun haben soll und warum er sich die sparen sollte bleibt mir ein Rätsel.</span><br>-------------------------------------------------------


    es war futter für die affen ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">finde die anmerkung mit den "planlos umherirrenden" ganz witzig ... die bemerkung zu den hoffenheimern, hätte er sich in seiner funktion echt sparen können.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich finde an der Aussage nicht wirklich etwas schlimmes über das man sich aufregen könnte. Was das also mit Kalles Funktion zu tun haben soll und warum er sich die sparen sollte bleibt mir ein Rätsel.</span><br>-------------------------------------------------------


    es war futter für die affen ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    besser man füttert die affen als dass man vor ihnen kriecht, so wie es fast ganz fußballdeutschland macht.
    im übrigen bin ich ein großer tierfreund, weshalb ich "affen" an dieser stelle nicht passend finde!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • "Aber diese Vereine wie WOB und LEV umgibt einfach keine Aura, ich glaube, die könnten auch 5 x Meister werden und keine S.au würde das interessieren. "



    Also, wenn Hoffenheim irgendwas ganz sicher fehlt, dann ist es aber genau das, was man Aura nennen könnte...
    wenn sie jetzt Serienmeister werden , die CL aufmischen und dabei ein paar unvergeßliche Spiele abliefern, wäre das vielleicht was anderes....
    ansonsten bleibt Plastik eben Plastik...
    Leverkusen war 2002 nicht nur im Finale ,sondern hat den mit Abstand schönsten Fußball gespielt, ManU und Liverpool rausgekegelt und das Final unglücklich verloren...trotzdem...bei der Masse ist davon nichts hängen geblieben....sowas muß sich über viele,viele Jahre aufbauen....
    wie schon von anderer Seite gesagt: sollten die am Saisonende 4. oder 5. werden -was sportlich immer noch eine klasse Leistung wäre - , wäre der ganze Hype schon wieder vorbei....


    und zu Rummenigge...mei....er wollte wieder mal originell sein...sowas kommt dann dabei raus...er findet nie, aber auch wirklich nie den richtigen Ton und macht sich so selbst inhaltlich richtige Aussagen -manchmal sind ja welche dabei....- immer kaputt....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">jetzt freut man sich schon an so kleinen dingen wie die fansache hier :D:D


    aber wahrscheinlich darf man sowas als bayernfan nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    So eine Kleinigkeit wie Fans........... Oh ja welche Mannschaft braucht denn noch Fans genau weg mit diesen Verrückten. Denk mal bitte drüber nach was du da teilweise von dir gibst.... Und ja über 2 Fans (und vll. ein paar sitzende nicht auffallende Statisten) kann man sich sehr wohl lustig machen.. bzw. eigentlich ist mir da eher zum Weinen zu Mute... Wenn ich dran denke wieViele Bayernfans doch in Braunschweig bei den amas waren, in Rain bei einem eigebtlich belanglosen Testspiel und bestimmt am Wochenende wieder in Aue...... sicherlich mehr als 2.....


    Zum zweiten Punkt: Ich sehe keinen Grund warum man gerade als Bayernfan zu Hoffenheim irgendwelche Sypathien hegen sollte?! Bestenfalls ein neutrales Verhältnis (eine Fanfreundschaft wäre ja nun ganz was neues 8-) ). hegen sollte. Da ich ziegen will, dass ich mit Kommerz und modernen Fussball nichts zu tun habe nur weil ich Fan des FC Bayern bin zeige ich selbstverständlich Abneigung gegen diesen Kustclub eines Mannes oder einer Firma...


    Selbstverständlcih darfst du ja gerne anderer Meinung sein, jedoch denk bitte nächstesmal nach bevor du Fans im Fußball als etwas völlig belangloses Darstellst..... Es soll 3. Ligavereine geben diezu auswärtsspielen bei den Bayernamas mal eben 2500-300 Fans in Stadion schaffen... Und da ist sowas wie Hoffenheim am Sonntag nun echt peinlich. Und es ziegt auch, dass es dort nur edelfans gibt, die nicht bereit sind auch mal um 2 Uhr nachts zu Hause anzukommen.

    0

  • oder war diese "enorme" Fananzahl gestern eine Art Protest gegen Willkür/Repression auf weg zum Stadion oder gegen die Tatsache, dass ihr Verein nun von einem Millionär kontrolliert wird? :D:D

    0

  • Ok, im heutigen Bericht im Mittagsmagazin konnte man sehen das mehr als zwei Fans dabei waren, es waren eben nur zwei mit Fahnen. Allerdings waren nicht mehr als 20-30 aktiv als Fan zu erkennen, ob der Rest im Block wirklich Hoffenheimer Fans waren oder aber nur Berliner die wegen der günstigeren Karten dort saßen konnte man nicht mal erahnen.


    Des Weiteren gab es ein Interview mit dem sogenannten Fanclub aus Berlin - Kreuzberg (vier Leute). Da muss man selbst bei uns lange suchen um so etwas lächerliches anzutreffen (und das sage ich jetzt nicht wegen Hoffenheim, sondern ganz generell).
    Kann sich noch jemand an "Geh auf's ganze" erinnern, diese Show mit Jörg Draeger in welcher sich die Zuschauer möglichst blöd verkleideten um dran zu kommen? Genau da hätten die auch reingepasst. Trenchcoats und Sonnenbrillen auf die jeder Exhibitionist stolz gewesen wäre, dazu riesige Afroperücken und Hüte.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">jetzt freut man sich schon an so kleinen dingen wie die fansache hier :D:D


    aber wahrscheinlich darf man sowas als bayernfan nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    So eine Kleinigkeit wie Fans........... Oh ja welche Mannschaft braucht denn noch Fans genau weg mit diesen Verrückten. Denk mal bitte drüber nach was du da teilweise von dir gibst.... Und ja über 2 Fans (und vll. ein paar sitzende nicht auffallende Statisten) kann man sich sehr wohl lustig machen.. bzw. eigentlich ist mir da eher zum Weinen zu Mute... Wenn ich dran denke wieViele Bayernfans doch in Braunschweig bei den amas waren, in Rain bei einem eigebtlich belanglosen Testspiel und bestimmt am Wochenende wieder in Aue...... sicherlich mehr als 2.....


    Zum zweiten Punkt: Ich sehe keinen Grund warum man gerade als Bayernfan zu Hoffenheim irgendwelche Sypathien hegen sollte?! Bestenfalls ein neutrales Verhältnis (eine Fanfreundschaft wäre ja nun ganz was neues 8-) ). hegen sollte. Da ich ziegen will, dass ich mit Kommerz und modernen Fussball nichts zu tun habe nur weil ich Fan des FC Bayern bin zeige ich selbstverständlich Abneigung gegen diesen Kustclub eines Mannes oder einer Firma...


    Selbstverständlcih darfst du ja gerne anderer Meinung sein, jedoch denk bitte nächstesmal nach bevor du Fans im Fußball als etwas völlig belangloses Darstellst..... Es soll 3. Ligavereine geben diezu auswärtsspielen bei den Bayernamas mal eben 2500-300 Fans in Stadion schaffen... Und da ist sowas wie Hoffenheim am Sonntag nun echt peinlich. Und es ziegt auch, dass es dort nur edelfans gibt, die nicht bereit sind auch mal um 2 Uhr nachts zu Hause anzukommen.</span><br>-------------------------------------------------------


    du solltest auch mal alles lesen, aber du pickst dir genauso wie viele andere hier nur die rosinen raus und machst auf dicke hose wegen den fans und wegen der kohle von hopp. wenn du statt dumm zu schreiben alle meine posts lesen würdest dann hättest auch gelesen dass ich kein wirklicher fan von hoppenheim bin, was ich hauptsächlich hier sage ist, dass sie im moment ein lob verdienen und ich es klasse finde dass sie tollen fussball spielen und das ist, auch wenn hopp geld investiert (kannst wegen mir auch sagen VIEL geld, wobei deren etat zu unserem immer noch gering ist, ebenso wie die transfersummen) meiner meinung nach eine tolle leistung. punkt aus schluss. und zum sport gehört eben auch nun mal die leistung anderer anzuerkennen zu können und nicht plärrend rumzuheulen: aber die hoffenheimer sind blöd, die sind ja nur wegen dem hopp hier. wenn man leistung anderer nicht anerkennen kann, dann sollte man dem sport fern bleiben. aber du bist wohl auch einer von vielen hier der ausser fcb keinen namen eines anderen vereins positiv in den mund nehmen darf weil du ja sonst nicht mehr ein ECHTER fan des fcb bist.


    zum thema fans: auch die fans des fcb waren nicht immer schon so zahlreich wie jetzt. das hat sich im laufe der zeit auch erst aufgebaut. ob´s in hoffenheim mehr werden so wie es in münchen irgendwann mal mehr geworden sind wird sich zeigen. aber das ist nicht mein hauptsächliches thema

    0

  • Ralf, was du nicht sehen willst ist dass niemand ein Problem damit hätte wäre der Verein durch Eigenleistung bis in die Bundesliga durchmarschiert (und damit meine ich unter anderem auch die Akquise von Sponsoren), oder wenn beispielsweise Karlsruhe oder Bochum oben stehen würden. Dann könnte man diese Leistung auch uneingeschränkt anerkennen. So ist es jedoch ein Muster ohne Wert.

    0

  • auch für dich nochmal kuhstaller: was sie bisher aus ihrem geld gemacht haben ist klasse, da haben genügend andere vereine aus wesentlich mehr geld (dortmund schalke) wesentlich weniger gemacht. ihr fussball ist schön anzuschauen und attraktiv. das kannst auch DU nicht abstreiten, oder etwa doch das auch noch???


    zudem ist es meine persönliche meinung (die MUSS niemand teilen), dass ich es im gegensatz zu vielen hier nicht verwerflich finde, dass hopp sich engagiert. dich stört es und andere auch, MICH NICHT.


    ...über leverkusen regt sich komischerweise niemand auf, auch die wurden jahrelang (und immer noch) mit viel aufwand vom konzern unterstützt, und jetzt???

    0

  • ralf, ich habe das gefühl, dass du die "anders denkenden" menschen wie mich und zb kuhstaller einfach nicht verstehen willst oder kannst. deswegen sind die ewig langen konversationen mit dir, aus meiner sicht, ein kampf gegen windmühlen. dortmund ist immerhin drei mal deutscher meister geworden und hat die cl geholt. schalke spielt zumindest seit jahren eine gewichtige rolle in der bundesliga und kann auch einige erfolge vorzeigen.


    hoffenheim dagegen, spielt zwar einen schönen fußball, aber hat in der hinsicht noch keine erfolge vorzuweisen (ich habe den kometenhaften aufstieg in die bundesliga bewußt rausgelassen). werder spielt seit jahren auch den schönsten fußball und hat seit 2004 nichts mehr gewonnen. hoffenheim wird zz in den medien so gehypt, als ob sie den fußball neu erfunden hätten. dabei haben sie sich mit hopps geld einfach ein paar gute fußballer zusammengekauft. die schweben zz auf einer euphoriewelle, die vielleicht bald ihr jehes ende findet.


    um auf dein beispiel mit leverkusen zurückzukommen: die sind hier nicht das thema, auch wenn sie ein etwas älterer plastikverein sind, der ohne bayer nicht da stehen würde, wo sie momentan stehen.


    ps: ich zolle der hoffenheimer mannschaft großen respekt, für die art und weise, wie sie fußball spielen. die ursache dafür, haben wir hier schon zu genüge besprochen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ralf, ich habe das gefühl, dass du die "anders denkenden" menschen wie mich und zb kuhstaller einfach nicht verstehen willst oder kannst. deswegen sind die ewig langen konversationen mit dir, aus meiner sicht, ein kampf gegen windmühlen. dortmund ist immerhin drei mal deutscher meister geworden und hat die cl geholt. schalke spielt zumindest seit jahren eine gewichtige rolle in der bundesliga und kann auch einige erfolge vorzeigen.


    hoffenheim dagegen, spielt zwar einen schönen fußball, aber hat in der hinsicht noch keine erfolge vorzuweisen (ich habe den kometenhaften aufstieg in die bundesliga bewußt rausgelassen). werder spielt seit jahren auch den schönsten fußball und hat seit 2004 nichts mehr gewonnen. hoffenheim wird zz in den medien so gehypt, als ob sie den fußball neu erfunden hätten. dabei haben sie sich mit hopps geld einfach ein paar gute fußballer zusammengekauft. die schweben zz auf einer euphoriewelle, die vielleicht bald ihr jehes ende findet.


    um auf dein beispiel mit leverkusen zurückzukommen: die sind hier nicht das thema, auch wenn sie ein etwas älterer plastikverein sind, der ohne bayer nicht da stehen würde, wo sie momentan stehen.


    ps: ich zolle der hoffenheimer mannschaft großen respekt, für die art und weise, wie sie fußball spielen. die ursache dafür, haben wir hier schon zu genüge besprochen.</span><br>-------------------------------------------------------


    ist schon ok skalle,


    1. was das thema geld und hoffenheim angeht sind wir unterschiedlicher meinung. ihr reitet pausenlos drauf rum dass es euch nicht gefällt. ich sagte oben, dass jeder seine meinung haben darf, wenn du deine meinung als die richtige hinstellen willst, dann tu es, ist mir egal
    2. schalke und dortmund haben nach ihren erfolgen (sorry, schalke hatte gar nicht soviel) unsummen an geld für neue spieler ausgegeben. das ist im vergleich zu hoffenheim wesentlich mehr.
    3. das verhältnis von ausgegebenem geld zu fussballerischer qualität ist im moment in hoffenheim klasse, der fussball ist schön anzuschauen und attraktiv. das verdient MEINER ansicht nach anerkennung.(auch wenn sie noch nichts gewonnen haben)
    4. ob das jetzt eine euphoriewelle ist oder nicht und ob das ein jähes ende finden wird, weisst lieber skalle auch du nicht. ( jetzt kannst ja antworten dass der hopp dann halt wieder geld nachschiesst)
    5. nicht jeder verein misst seinen erfolg an titeln, für manche vereine wie werder ist es schon ein erfolg zweiter zu werden und CL zu spielen. und das mit einem wesentlich geringeren transferaufwand als der fcb


    werde mich hier jetzt auch ausklinken (das wird euch freuen), weil sich einige hier an der ursache für den guten fussball stören, mich freut es dass sie guten fussball bieten. aber einige stört selbst die tatsache dass man sich als anhänger des fcb an schönem fussball anderer erfreuen kann.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">auch für dich nochmal kuhstaller: was sie bisher aus ihrem geld gemacht haben ist klasse, da haben genügend andere vereine aus wesentlich mehr geld (dortmund schalke) wesentlich weniger gemacht. ihr fussball ist schön anzuschauen und attraktiv. das kannst auch DU nicht abstreiten, oder etwa doch das auch noch???</span><br>-------------------------------------------------------
    Wie bereits in diesem Thread von mir geschrieben: Ich schaue mir die Spiele des FCB an, meist im Stadion. Dazu auch noch des Öfteren die Amateure. Da bleibt nicht viel Zeit für andere Spiele. Deshalb habe ich bisher nur Zusammenfassungen gesehen und kann mir kein Urteil über Hoffenheims Spielweise erlauben. Es interessiert mich ehrlich gesagt aber auch gar nicht wie andere Mannschaften spielen.


    Grundsätzlich muss ich aber sagen das ich es als äußerst lächerlich und auch sehr diskreditierend empfinde ein Team wie Hoffenheim, welches jetzt 12 Spiele in der 1.BL (einige davon anscheinend recht attraktiv) absolviert hat und bis vor kurzem 100 Jahre lang nicht über die sechste Liga hinaus gekommen ist, mit Vereinen die über Jahrzehnte hinweg den deutschen und zum Teil auch internationalen Fußball geprägt haben wie Dortmund und Schalke in einen Topf zu werfen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">auch für dich nochmal kuhstaller: was sie bisher aus ihrem geld gemacht haben ist klasse, da haben genügend andere vereine aus wesentlich mehr geld (dortmund schalke) wesentlich weniger gemacht. ihr fussball ist schön anzuschauen und attraktiv. das kannst auch DU nicht abstreiten, oder etwa doch das auch noch???</span><br>-------------------------------------------------------
    Wie bereits in diesem Thread von mir geschrieben: Ich schaue mir die Spiele des FCB an, meist im Stadion. Dazu auch noch des Öfteren die Amateure. Da bleibt nicht viel Zeit für andere Spiele. Deshalb habe ich bisher nur Zusammenfassungen gesehen und kann mir kein Urteil über Hoffenheims Spielweise erlauben. Es interessiert mich ehrlich gesagt aber auch gar nicht wie andere Mannschaften spielen.


    Grundsätzlich muss ich aber sagen das ich es als äußerst lächerlich und auch sehr diskreditierend empfinde ein Team wie Hoffenheim, welches jetzt 12 Spiele in der 1.BL (einige davon anscheinend recht attraktiv) absolviert hat und bis vor kurzem 100 Jahre lang nicht über die sechste Liga hinaus gekommen ist, mit Vereinen die über Jahrzehnte hinweg den deutschen und zum Teil auch internationalen Fußball geprägt haben wie Dortmund und Schalke in einen Topf zu werfen.</span><br>-------------------------------------------------------


    schade dass du dich nicht dafür interessierst wie andere spielen, täte gut mal über seinen tellerrand hinauszuschauen. dass auch bei der presse ein gewisser hoffenheim-hype da ist mag auch sein, aber dass sie attraktiven fussball spielen willst du jetzt bitte nicht wirklich verneinen, auch wenn du kein spiel von ihnen gesehen hast. auch wenn die deutsche presse oft spinnt, wenn man sich die tore und die spielzüge anschaut dann ist es einfach attraktiv was sie im moment spielen. oder labert da die gesamte szene um die buliga etwa nur mist daher???


    was ich an dir absolut lächerlich finde ist, dass du von meinen aussagen abweichst. ich sage dass sie bisher aus dem investierten geld gutes gemacht haben. kannst du mir mal sagen was dortmund mit den CL-Millionen und schalke mit den gazprom und den mios davor so zustande gebracht hat??? (vielleicht kannst du jetzt auch mal weglassen woher das geld kommt, lässt das dein hirn zu??oder ist ne mio von hopp mehr wert als ne mio aus der CL oder von gazprom??auch wenn der unterschied ist warum sie das geld haben???) die haben doch umso mehr geld sie ausgegeben haben eher noch schlechter gespielt.


    aber wenn du natürlich tradition einiger vereine mit attraktivem fussball assoziierst, und das tust du in obigem post, dann ist es klar dass dortmund und schalke im moment viel attraktiver spielen als hoffenheim.
    aber so wenig IQ traue auch ich dir jetzt nicht zu

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Hoffenheim bewegt in jedem Falle jetzt schon mehr als der Pillen- und der Autoclub.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich habe mir bewußt diesen Satz aus einem deiner Postings rausgepickt und bin etwas erstaunt. Du bezeichnest LEV und WOB "abwertend" (wie ich es interpretiere) als Pillen- und Autoclubs, da sie (durch Bayer und VW) künstlich nach oben gekommen sind. Diesbezüglich gebe ich dir Recht. Aber Hoffenheim bezeichnest du ja auch nicht als - sagen wir mal als Beispiel - SAP- Club. Nicht, dass ich LEV oder WOB viel besser finde als Hoffenheim, aber gerechterweise ( ;-) ) müßtest du es tun. LEV und WOB spielen zur Zeit ja auch keinen Rumpelfußball... ;-)

    0