TSG Hoffenheim

  • kann mal ein eingefleischter Hoffenheimfan mir bitte beantworten wo die Fußballabteilung der TSG Hoffeneim vor der Saison 1990/1991 gespielt hat? Auf der Homepage ist die Statistik nur ab dieser Saison betitelt. (Die Spielten da in der A-Liga)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">kann mal ein eingefleischter Hoffenheimfan mir bitte beantworten wo die Fußballabteilung der TSG Hoffeneim vor der Saison 1990/1991 gespielt hat? Auf der Homepage ist die Statistik nur ab dieser Saison betitelt. (Die Spielten da in der A-Liga)</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich will dir das als Nicht-Hoffenheimfan beantworten. Ich weiß es nicht, aber es ist mir egal und was kümmert dich das? Es ist doch sch...egal wo das Team damals gespielt hat oder haben nur Teams die mind. 20 Jahre Bundesliga gespielt haben, das Recht dort zu spielen? Aber die mussten sich das auch erst erarbeiten.
    Oder will hier ernsthaft jemand eine Liga ohne Auf- und Abstieg? Das würde ja auch wieder nicht passen und darum muss man jedes Team akzeptieren ob es einem selber passt oder nicht.
    Und was hat Hoffenheim zu verlieren? Sie kommen aus dem Nichts und wenn es schief geht, landen sie da wieder, aber warum sollte es? Hier unterstützt jemand seinen Heimatverein und nicht wie in England, wo man irgendeinen Verein unterstützt, warum auch immer.


    Es ist hier wie im Kindergarten, aber absolut. Nur meine Meinung zählt und alles andere darf nicht sein?
    Man sollte hier nicht auf dem hohen Ross sitzen und außerdem sollte man dankbar sein, wenn die Bundesliga so aufgewertet wird, das ist mir lieber als Langweilermanschaften wie Bielefeld die drittklassige Spieler verpflichten, die in England nicht mal in der 3. Liga spielen dürften. Die Bundesliga profitiert davon und damit auch der FCB. Es kann nicht immer nur der FCB der Retter der Bundesliga sein, denn ohne uns würden wir wohl nur knapp vor der Luxemburger Liga stehen.

    0

  • @arena
    es gibt menschen, die jede innovation mit offenen armen empfangen und sich über alles neue freuen können.
    es gibt aber auch menschen, die eher tradotionsbewußt sind und speziell im fußball, den charme und die romantik des fußballs bzw. die zeit, als der fußball noch sport war, bevorzugen. beim thema hoffenheim gibt es keine richtige und falsche meinung. hier wird über die vorliebe des individuums diskutiert.


    ps: ich sehe vereine wie bielefeld und cottbus sehr gerne in der bundesliga. und auch wenn du dich darüber echauffierst, dass sie personal mit "drittliga-format" holen, ist es trotzdem rechtens. sie haben eben nicht das geld, wie es hoffenheim zur verfügung steht.

    0

  • Jetzt mal paar Fragen an alle pro wie kontra


    1. was haben die sich denn da oben denn gedacht im Fußball "niemandsland",
    wer war die letzten Jahre auf einem guten Mannheim Spiel??? ich nicht um ehrlich zu sein und bin da immer wieder.....


    2. ich glaube das sich keiner um die wirtschafliche Bedeutung im klaren ist, was das für die Regieon bedeutet und ich meine nicht den Ortsteil von Sinnsheim...??


    3. schaut doch mal nach Mannheim, Heidelberg, Brühl, Ludwigshafen usw. und fragt die Leute da was das für Sie bedeutet....


    Aber egal was hier gesagt wird über Model Fußball usw. gibt immer wieder dafür und dagegen.


    Nun frag doch mal die Heidelberger UNI. Klinik was die ohne die Spenden von IHM machen würden ( und vorsichig habe da studiert und kann es sehr gut abschätzen )


    und jetzt mal so gesehen ob im Eishockey, Handball, Fußball usw. der Mann macht mehr für die Region Rhein - Neckar als die ganzen Promis in München für die Stadt und Umfeld zusammen, aber die sind da ja alle so "Arm"


    aber warum ich als Fußballfan den Hopp jetzt schmähen oder hassen soll kann mir das mal einer sagen......???


    und ich habe alle 205 Seiten gelesen die mich überzeugen sollen das der Mensch dahinter und sein Geld nichts taugt sorry geht ja gar nicht Leute !!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">kann mal ein eingefleischter Hoffenheimfan mir bitte beantworten wo die Fußballabteilung der TSG Hoffeneim vor der Saison 1990/1991 gespielt hat? Auf der Homepage ist die Statistik nur ab dieser Saison betitelt. (Die Spielten da in der A-Liga)</span><br>-------------------------------------------------------



    A-Klasse ham se gespielt!

    0

  • Jetzt mal paar Fragen an alle pro wie kontra


    1. was haben die sich denn da oben denn gedacht im Fußball "niemandsland",</span><br>-------------------------------------------------------


    Gar wirr ist der Sinn Deiner Rede. Meinst Du damit den Rhein-Neckar-Raum? :-S



    wer war die letzten Jahre auf einem guten Mannheim Spiel??? ich nicht um ehrlich zu sein und bin da immer wieder.....</span><br>-------------------------------------------------------


    Dann ist Dir ja auch bekannt, in welcher Liga die Herren vom SV Waldhof und VfR Mannheim ihre fußballerische Hausmannskost in den letzten Jahren feilbieten.



    2. ich glaube das sich keiner um die wirtschafliche Bedeutung im klaren ist, was das für die Regieon bedeutet und ich meine nicht den Ortsteil von Sinnsheim...??</span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Bedeutung soll Hoffenheim denn wirtschaftlich für Mannheim oder Heidelberg haben? Gigantische Touristenströme? :D



    3. schaut doch mal nach Mannheim, Heidelberg, Brühl, Ludwigshafen usw. und fragt die Leute da was das für Sie bedeutet....</span><br>-------------------------------------------------------


    Ein Auswärtsspiel der Bayern, zu dem sie nicht weit fahren müssen, immerhin etwas. ;-)



    Aber egal was hier gesagt wird über Model Fußball usw. gibt immer wieder dafür und dagegen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie meinen? ??



    Nun frag doch mal die Heidelberger UNI. Klinik was die ohne die Spenden von IHM machen würden ( und vorsichig habe da studiert und kann es sehr gut abschätzen )</span><br>-------------------------------------------------------


    Es wäre sehr verwunderlich, wenn sich hier Leute gegen Spenden an die Heidelberger Uniklinik aussprechen würden.
    Was hat das bitte mit Hoffenheim zu tun? Gar nix, eben. 8-)



    und jetzt mal so gesehen ob im Eishockey, Handball, Fußball usw. der Mann macht mehr für die Region Rhein - Neckar als die ganzen Promis in München für die Stadt und Umfeld zusammen, aber die sind da ja alle so "Arm"</span><br>-------------------------------------------------------


    Eishockey und Handball werden in Hoffenheim meines Wissens zumindest nicht professionell angeboten.
    Die Adler Mannheim und die Rhein-Neckar-Löwen sind hier nicht das Thema.
    Über das eigentliche Thema Fußball schreibst Du übrigens ziemlich wenig, das könnte man durchaus als "Arm" bezeichnen.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    aber warum ich als Fußballfan den Hopp jetzt schmähen oder hassen soll kann mir das mal einer sagen......???
    und ich habe alle 205 Seiten gelesen die mich überzeugen sollen das der Mensch dahinter und sein Geld nichts taugt sorry geht ja gar nicht Leute !!!</span><br>-------------------------------------------------------


    Da hast offenbar Du den Sinn dieses Threads leicht missverstanden. Hier geht es im Kern darum, ob es für den Fußball eine positive und begrüßenswerte Entwicklung darstellt, wenn Vereine nach oben kommen, bei denen das wirtschaftliche Risiko durch Mäzenatentum ausgeschaltet wird und die sich dadurch einen erheblichen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten verschaffen.
    Dazu irgendeine Meinung?

  • bei seinem post ging es ihm unter anderem darum, dass hier der hopp niedergemacht wird obwohl er einer der größten wohltäter ist(ich glaube das wissen hier nur wenige, dass er nicht nur hoffenheim geld zukommen lässt sondern auch vereinigungen in ganz deutschland). weiters ging es wohl darum dass hoffenheim nur gut für die region sein kann, aber das versteht eigentlich nicht nur ein fortgeschrittener leser...! und noch viel ferner ist deine ausdrucksweise zum lachen, du machst diesen inhaltlich guten post lächerlich. hier wird nur partei ergriffen aber auch nix aber garnix abgewogen. nur eigene meinung was interessiert mich der rest der welt wenn ich das bekomme was ich will ungefähr. gut jetzt werden manche wieder fragen was soll der letzte satz denn schon wieder heissen, ja bitte ein zweites mal nachdenken. wenns sein muss auch noch n drittes mal.

    0

  • Der kann den Wohltäter spielen und keiner würde was sagen. Nur hätte er sich die "Wohltat Projekt Hoffenheim" sparen können und dafür noch mehr Millionen in Waisenheime stecken oder so. ;-)

    0

  • ja es geht einfach nur darum wie schlecht die leute den hopp darstellen und anscheinend keine ahnung haben dass der sein geld nich fuer irgendeine luxusscheisse ausgibt...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bei seinem post ging es ihm unter anderem darum, dass hier der hopp niedergemacht wird obwohl er einer der größten wohltäter ist(ich glaube das wissen hier nur wenige, dass er nicht nur hoffenheim geld zukommen lässt sondern auch vereinigungen in ganz deutschland). weiters ging es wohl darum dass hoffenheim nur gut für die region sein kann, aber das versteht eigentlich nicht nur ein fortgeschrittener leser...! und noch viel ferner ist deine ausdrucksweise zum lachen, du machst diesen inhaltlich guten post lächerlich. hier wird nur partei ergriffen aber auch nix aber garnix abgewogen. nur eigene meinung was interessiert mich der rest der welt wenn ich das bekomme was ich will ungefähr. gut jetzt werden manche wieder fragen was soll der letzte satz denn schon wieder heissen, ja bitte ein zweites mal nachdenken. wenns sein muss auch noch n drittes mal.</span><br>-------------------------------------------------------


    :D
    Der Anteil des inhaltlichen Abwägens passt bei Dir allerdings in jede Streichholzschachtel.
    Liess Dir doch nochmals meinen letzten Absatz durch, das wird für Dich als fortgeschrittenen Leser mit Tendenz zu wiederholten, fernen Denkvorgängen bestimmt kein Problem darstellen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ja es geht einfach nur darum wie schlecht die leute den hopp darstellen und anscheinend keine ahnung haben dass der sein geld nich fuer irgendeine luxusscheisse ausgibt...</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist es ja und oftmals lese ich puren Neid heraus. Tut mir leid, ist so.
    Und es ist nicht so dass Hoffenheim jetzt Spieler von anderen Clubs weggekauft hat für Fantasiesummen oder Millionentransfers in Chelseahöhen macht. Dafür investiert man in Infrastruktur und Nachwuchsarbeit. Ist doch egal ob jetzt Hoffenheim oder ein anderer Verein im Rhein-Neckar-Raum diese Gegend repräsentiert.
    Einige Spieler die jetzt bei Hoffenheim so glänzen wurden von anderen Bundesligavereinen als untauglich abgelehnt.


    Ich bin auch sehr dafür Traditionen hochzuhalten, aber man kann es auch übertreiben und wenn Traditionsvereine misswirtschaften, dann müssen sie auch abstürzen und Waldhof ist z. B. an seiner Lage zu großen Teilen selbst schuld. Dann kommen eben neue Vereine, die sich eine Tradition erst aufbauen müssen.
    In Deutschland wird ja alles neue grundsätzlich erst mal abgelehnt, darum verdienen ja am Mp3-Player oder am Computer andere Nationen das große Geld.
    Tradition im Fußball ist toll, aber der Fußball besteht nun nicht mal nur aus Traditionen. Dann dürfte man auch keine neuen Fußballstadien bauen und der FCB hätte die Allianz-Arena nie bauen dürfen und hätte aus Traditionsgründen weiter im Olympiastadion spielen müssen.


    Auch habe ich nichts gegen Bielefeld, wenn das jetzt falsch angeklungen ist. Ich sage nur, dass Vereine mit Spielern und Spielweisen wie Hoffenheim für die Liga besser sind.

    0

  • ich wollt mich damit garnicht als fortgeschrittener leser ausdrücken, wie gesagt nicht nur so jemand erkennt was da alles drinsteckte. ich wollte jetzt auch garnicht auf ALLES was da geschrieben wurde eingehen, denn darauf habe ich jetzt keine lust, die kiste ist jetzt nebensächlich und wird erstmal zur seite gestellt - mich hat es einfach nur geärgert wie dieser beitrag lächerlich gemacht wurde.

    0

  • eindeutig zu viele rote (...) hier...</span><br>-------------------------------------------------------Aber sonst geht's gut? Wenn es dir nicht passt das in einem FCB Forum Rote (sprich Bayernfans) unterwegs sind dann verzieh dich. Depp.


    hast du schonmal geld tore schiessen sehen??</span><br>-------------------------------------------------------Roy Makkay, Luca Toni und Franck Ribery sind bestimmt nicht wegen der schönen Landschaft bei uns (gewesen). Genauso wenig Ibisevic und Co in Hoffenheim. Nur haben wir das Geld nicht geschenkt bekommen.</span><br>-------------------------------------------------------


    meckern geht natürlich gut wenn man das wichtige an beiträgen weglässt und garnicht erst daran denkt einmal sein hirn zur interpretation zu nutzen. man unterscheide zwischen roten und roten BRILLEN - diese sollte man auch mal abnehmen ... auch ich bin ein roter, AUCH WENN ICH IN BERLIN WOHNE - n schönwetterfan bin ich bei weitem nicht, ich kann nichts dafür dass ich durch den in münchen lebenden exfreund meiner mutter zum fußball gekommen bin
    wenn ich jetz weiter schreibe wird wieder der kreisel aktiv den ich ja vorher schonmal aaaaaaaaaausführlich behandelt habe. auch sollte man auf die vorherigen beiträge eines users eingehen wenn man ihn schon in DIESER form kritisiert!!(mal eben was wichtiges weglassen) da kann man durchaus auf was kommen was einem logisch erscheint.
    will jetz auch garnicht weiter herumfeinden, wie gesagt:
    zwei perspektiven, zwei meinungen, kein kompromiss zu finden bei sowas also bleibts dabei!</span><br>-------------------------------------------------------


    Gut, dann hier nochmal dein Zitat ohne Auslassung:
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">eindeutig zu viele rote und hassbrillen auf hier...</span><br>-------------------------------------------------------
    Das du keine Interpunktion oder Rechtschreibung beherrscht ist nicht mein Fehler, so wie es da steht heißt es das zuviele Rote hier sind und nichts anderes. Das du was anderes meinst kann ich nicht riechen.


    Ich gehe gerne auf alle deine Beiträge ein, unter der Voraussetzung das sie lesbar geschrieben sind. Das ist aber leider nicht der Fall.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Würde ein großer Milliardär kommen und den FCB das Geld geben um evtl. die größten Stars hier her zu holen, würden das die wenigsten ablehnen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Und genau auf die kann man getrost verzichten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nein - weil es schwachsinning wäre, einen wirtschaftlich unabhängigen verein abhängig zu machen!</span><br>-------------------------------------------------------
    Und wieso ist es dann bei Hoffenheim nicht schwachsinnig?

    0

  • am computer bin ich für die rechtschreibung lediglich zu faul. nur so zur info: mein fehlerquotient beträgt im schnitt etwa 0,3 bis 0,5


    da muss ich das zu hause nicht auch noch machen. dass hier rote sind darauf kommt man selbst und damit auch auf den kontéxt. oder hab ich n s04 logo als avatar? wär n bissel selbstironisch oder? aber genug, ich will hier garnicht weiter streiten, in diesem punkt hast du recht, wenn man das so nimmt wies da steht dann hast dus richtig gemacht. kriegst nen keks. haette auch nicht gedacht dass du das jetzt nochmal rausholst, is ja schon "alt". achso, mit den umlauten bin ich auch faul wie du siehst ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">kann mal ein eingefleischter Hoffenheimfan mir bitte beantworten wo die Fußballabteilung der TSG Hoffeneim vor der Saison 1990/1991 gespielt hat? Auf der Homepage ist die Statistik nur ab dieser Saison betitelt. (Die Spielten da in der A-Liga)</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich will dir das als Nicht-Hoffenheimfan beantworten. Ich weiß es nicht, aber es ist mir egal und was kümmert dich das? Es ist doch sch...egal wo das Team damals gespielt hat oder haben nur Teams die mind. 20 Jahre Bundesliga gespielt haben, das Recht dort zu spielen? Aber die mussten sich das auch erst erarbeiten.
    Oder will hier ernsthaft jemand eine Liga ohne Auf- und Abstieg? Das würde ja auch wieder nicht passen und darum muss man jedes Team akzeptieren ob es einem selber passt oder nicht.
    Und was hat Hoffenheim zu verlieren? Sie kommen aus dem Nichts und wenn es schief geht, landen sie da wieder, aber warum sollte es? Hier unterstützt jemand seinen Heimatverein und nicht wie in England, wo man irgendeinen Verein unterstützt, warum auch immer.


    Es ist hier wie im Kindergarten, aber absolut. Nur meine Meinung zählt und alles andere darf nicht sein?
    Man sollte hier nicht auf dem hohen Ross sitzen und außerdem sollte man dankbar sein, wenn die Bundesliga so aufgewertet wird, das ist mir lieber als Langweilermanschaften wie Bielefeld die drittklassige Spieler verpflichten, die in England nicht mal in der 3. Liga spielen dürften. Die Bundesliga profitiert davon und damit auch der FCB. Es kann nicht immer nur der FCB der Retter der Bundesliga sein, denn ohne uns würden wir wohl nur knapp vor der Luxemburger Liga stehen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Beginnt die Geschichte dieses Vereins also erst 1990? Es ist völlig legitim nachzufragen warum bei der Verinshistorie auf der Homepage erst ab dieser Saison mit der Datenaufbereitung begonnen wird. Sie sind sicherlich in ihrer Geschichte auch schon vorher mal aufgestiegen oder hatten andere Erfolge. Warum sind diese es aber nicht wert dort zu erscheinen?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ja es geht einfach nur darum wie schlecht die leute den hopp darstellen und anscheinend keine ahnung haben dass der sein geld nich fuer irgendeine luxusscheisse ausgibt...</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist es ja und oftmals lese ich puren Neid heraus. Tut mir leid, ist so.
    Und es ist nicht so dass Hoffenheim jetzt Spieler von anderen Clubs weggekauft hat für Fantasiesummen oder Millionentransfers in Chelseahöhen macht. Dafür investiert man in Infrastruktur und Nachwuchsarbeit. Ist doch egal ob jetzt Hoffenheim oder ein anderer Verein im Rhein-Neckar-Raum diese Gegend repräsentiert.
    Einige Spieler die jetzt bei Hoffenheim so glänzen wurden von anderen Bundesligavereinen als untauglich abgelehnt.


    Ich bin auch sehr dafür Traditionen hochzuhalten, aber man kann es auch übertreiben und wenn Traditionsvereine misswirtschaften, dann müssen sie auch abstürzen und Waldhof ist z. B. an seiner Lage zu großen Teilen selbst schuld. Dann kommen eben neue Vereine, die sich eine Tradition erst aufbauen müssen.
    In Deutschland wird ja alles neue grundsätzlich erst mal abgelehnt, darum verdienen ja am Mp3-Player oder am Computer andere Nationen das große Geld.
    Tradition im Fußball ist toll, aber der Fußball besteht nun nicht mal nur aus Traditionen. Dann dürfte man auch keine neuen Fußballstadien bauen und der FCB hätte die Allianz-Arena nie bauen dürfen und hätte aus Traditionsgründen weiter im Olympiastadion spielen müssen.


    Auch habe ich nichts gegen Bielefeld, wenn das jetzt falsch angeklungen ist. Ich sage nur, dass Vereine mit Spielern und Spielweisen wie Hoffenheim für die Liga besser sind.</span><br>-------------------------------------------------------
    Bei der Geschichte mit der Tradition geht es ja nicht darum das sie keine hätten, sondern sich eine dazuerfinden die nicht vorhanden ist. Und das auch noch aus Gründen des Merchandisings.
    Ich hätte auch kein Problem damit wenn morgen ein paar Kumpels einen neuen Verein gründen, welcher dann Jahr für Jahr aufsteigt und in acht Jahren in der Bundesliga spielt. Solange sie sich das alles selber aufbauen und nicht eine Abkürzung wie Hoffenheim nehmen.

    0