TSG Hoffenheim

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn einer aber mehr Geld hat weil er sich auf Gedeih und Verderb einer einzigen Person ausliefert ist das schon nahe an anderen Geschäftszweigen.</span><br>-------------------------------------------------------


    wo liegt da der unterschied, ob ich für einen mann werbung mache (SAP) oder für telekom? ma ehrlich? is da das geld von telekom ehrlicher verdient? in der heutigen zeit zählt doch eigentlich nur woher wieviel geld kommt! nicht umsonst heißt unser stadion allianz arena!</span><br>-------------------------------------------------------
    Zum Einen sollte mal zwischen der Person Hopp und dem Unternehmen SAP unterschieden werden.
    Zum Anderen könnte man es so vergleichen: Du bist ein ganz normaler Angestellter in einem Betrieb. Das Geld von Sponsoren ist wie dein Gehalt. Wenn du hart arbeitest (und auch etwas Glück hast) steigst du auf (ob im Fußball oder in der Firma) und verdienst mehr. Ob es für den ganz großen Chefposten reicht ist fraglich.
    Hoffenheim dagegen ist als wenn du von Beruf Sohn wärst, von Anfang an nen Haufen Kohle von Papi bekommst und ohne dich besonders anzustrengen in der Unternehmensspitze landest. Ob du das auch als ganz normaler Angestellter geschafft hättest?

    0

  • Herzensfrage oder nicht frag doch mal die 60`er wie die den FC Bayern sehen</span><br>-------------------------------------------------------
    Wenn Du wüsstest, wie weit mir gerade das am Allerwertesten vorbei geht... >:|


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    und wer aus ihrer sicht der Traditionsverein in München ist ( wobei wir nicht fragen ob Tradition und Unfähigkeit was miteinander zu tun haben )</span><br>-------------------------------------------------------
    Du kannst Dich ja bei Gelegenheit mit der Geschichte des FCB befassen. Ich sehe da einem Vergleich mit den Giesingern auch jenseits aller Titelgewinne gelassen entgegen.
    Lass die mal ruhig vor sich hin turnen! :D


    Das Argument mit den TV-und Sponsorengeldern geht daneben, da der FCB seine Einnahmen selber erwirtschaftet und er nicht von einem Mäzen alimentiert wird.
    Dass dies auf dem (so halbwegs) freien Markt geschieht, auf dem die Ware Profifußball verkauft wird, dürfte klar sein.
    Das ist aber etwas ganz anderes als das Bekenntnis zu einem Verein, der mittels eines Großmäzens um den freien Markt einen großen Bogen macht und sich so des Risikos des wirtschaftlichen Misserfolgs elegant entledigt.


    Ob der FCB für alle 147.072 Mitgliedern eine Herzensangelegenheit ist, weiss ich natürlich nicht. Kannst ja mal ´ne Umfrage machen.

    Au jour dit, inéluctablement, ils seront réunis dans le cercle rouge.

  • Mäzene. Nach so langer Zeit (fast 30 Jahre) fällt mir spontan nur noch der Houdek ein. Danach bekam er ein Pöstchen im Club.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Das Argument mit den TV-und Sponsorengeldern geht daneben, da der FCB seine Einnahmen selber erwirtschaftet und er nicht von einem Mäzen alimentiert wird.
    Dass dies auf dem (so halbwegs) freien Markt geschieht, auf dem die Ware Profifußball verkauft wird, dürfte klar sein.


    Oh da reden wir aneinander vorbei da geht es nicht um von wem sondern um das Produkt ( Ware Fußball ) habe das nicht auf Hopp bezogen. Wie will ich das sagen es ist halt wie es is.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wie kuhstaller schon sagte: Durch Hopp war Hoffenheim in der Lage, sportlich auf dem Weg zum Erfolg ne große Abkürzung zu nehmen. Und weil hier einige sagen: die haben ja nicht nur Hopp, sondern auch clevere Scouts und ein gutes Management, nen guten Trainer, usw... Das ist ja auch richtig. Aber das erwarte ich verdammt nochmal auch, wenn die so einen Geldgeber im Rücken haben. Wo kämen wir denn hin, wenn die sich nur Graupen ins Haus holen würden? Die würden sich ja lächerlich machen. Klar wird da gute Arbeit im Verein geleistet, aber das ist doch auch kein Wunder.</span><br>-------------------------------------------------------


    und wir als fcb haben auch ein scouting team. das kostet uns mindestens genauso viel geld wie in Hoffenheim. aber wir dürfen uns lächerlich machen dass die scouts seit jahren nichts ordentliches finden weil unser geld ja anders ist. (bzw. wir finden was, aber in völlig anderen preiskategorien, aber das ist ja die kunst beim scouting, jemand zu finden der wenig kostet und viel bringt. einer anderen mannschaft teure stars wegkaufen ist nicht scouting in dem sinne)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Hoffenheim dagegen ist als wenn du von Beruf Sohn wärst, von Anfang an nen Haufen Kohle von Papi bekommst und ohne dich besonders anzustrengen in der Unternehmensspitze landest. Ob du das auch als ganz normaler Angestellter geschafft hättest?</span><br>-------------------------------------------------------


    also hätte er es dem fcb geben sollen?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    und wir als fcb haben auch ein scouting team. das kostet uns mindestens genauso viel geld wie in Hoffenheim. aber wir dürfen uns lächerlich machen dass die scouts seit jahren nichts ordentliches finden weil unser geld ja anders ist. (bzw. wir finden was, aber in völlig anderen preiskategorien, aber das ist ja die kunst beim scouting, jemand zu finden der wenig kostet und viel bringt. einer anderen mannschaft teure stars wegkaufen ist nicht scouting in dem sinne)</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist leicht eine Mannschaft zu verstärken die gerade in die 2. und dann erste Liga aufgestiegen ist mit dem nötigen Kleingeld.
    Vor allem wenn man in der 2. Liga Zeit hat junge talentierte Spieler einzubauen und weiterzuentwickeln. Sieht man ja bei Wellington das es auch bei Hoffenheim nicht so gut läuft wenn mal die Mannschaft steht. Er hat bis jetzt sage und schreibe 20 min gespielt und das für 4,5m Ablöse. Die meisten Bulivereine würden da den Kopf vom Manager fordern wenn so ein Transfer in die Hose geht.


    Für den FCB ist es ungleich schwerer Spieler zu finden die die Mannschaft auf anhieb verstärken und dadurch auch zu ihrer Spielzeit kommen. Hoffenheim kann auf die Jugend setzen weil diese Spieler besser sind als die Spieler die bereits im Verein sind. Aber finde mal einen jungen bezahlbaren Spieler für den FCB. Da man sowas nicht findet bzw bekommt muss man eben den längeren Weg gehen und talentierte Spieler kaufen und sie langsam an die Mannschaft heranführen. Nur leider ist dieser Weg wesentlich unsicherer und länger als für Vereine wie Hoffenheim.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Soso, Hoffenheim wird nie Fans haben. Wo haben wir denn Fans? Ich behaupte die Mehrzahl der Fans würde davonlaufen wenn ein paar Jahre nichts laufen würde. Die meisten sind Erfolgsfans, die sich schnell einen anderen Verein suchen würden, sogar 60 wenn die durch ein Wunder einen Hopp finden würden (was nicht passiert, ist ja nur blanke Theorie) und jahrelang Serienmeister würden.


    Ich verstehe diese Meckerei ehrlich gesagt nicht. Und wenn Kaiserslautern und Mannheim die Chancen ausgeschlagen haben, dann halte ich das für ziemlich dumm. Tja, so bleibt Waldhof eben in der Versenkung und das finde ich nicht schlimm, selber schuld.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Sofern du Fan des FC Bayern und nicht der tsg hat du am 5.12 selbst die Chance zu zeigen ob du unn Fan bist oder nicht. Wer am 5.12 nicht mit GEGEN hoffenheim singt, sondern bei einer Niederlage die eigene Mannschaft auspfeift und nicht die Hoffenheimspieler bei jedem Ballkontakt sollte sich mal an die eigene Nase greifen und überlegen ob er wirklich Fan ist.


    Selber Schuld, dass sie den Fußball retten wollten.... ja, wie recht du hast. Wenn du die TSG so magst dann Hopp geh doch zu deinen lieblingen....Wer FUßball liebt HASST Hoppenheim fertig aus

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">..Wer FUßball liebt HASST Hoppenheim fertig aus</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist das in deiner kleinen Welt so?
    Hoffenheim ist mir ehrlich gesagt relativ egal, aber hassen tu ich sie nicht. Da gibt es für mich ganz andere Vereine..... In deiner kleinen Welt liebe ich nun den Fussball nicht :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    lächerlich.den fred sollte man schliesen,oder bekommt jeder dorfverein ne eigenen tread????</span><br>-------------------------------------------------------


    das ist doch nicht ein Dorf! Hier handelt es sich um DAS Dorf!
    Haste nicht gelesen sie kommen wir sollen uns in Acht nehmen

    0

  • Das Foto sagt wohl alles, der Verein hat nun ein paar "Fans" weil sie es geschafft haben in die Bundesliga zukommen.
    Ich kann mich noch gut erinnern als Hoppenheim damals noch gegen den VFB Lübeck gespielt hat, da kannte nämlich niemand diesen Verein


    Leider ist Tradition heute nichts mehr wert.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://images.zeit.de/bilder/2…zter-spieltag-artikel.jpg


    :D Haste la vista Fankultur und heute... Hoppenheimer malen einen Doppelhalter</span><br>-------------------------------------------------------


    Oh Gott, wie schlecht ist das denn?


    Aber man sieht, selbst die identifizieren sich mit uns. Normalerweise ehrt mich das ja, aber bei denen...? :-S

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Foto sagt wohl alles, der Verein hat nun ein paar "Fans" weil sie es geschafft haben in die Bundesliga zukommen.
    Ich kann mich noch gut erinnern als Hoppenheim damals noch gegen den VFB Lübeck gespielt hat, da kannte nämlich niemand diesen Verein


    Leider ist Tradition heute nichts mehr wert.</span><br>-------------------------------------------------------



    nur bargeld zählt,das hat hoppi ohne ende</span><br>-------------------------------------------------------


    Willkommen in der Zukunft des Fußballs. >:-|

    0