TSG Hoffenheim

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ohne diese geniale Verbindung (Geld - sportliche Kompetenz) wäre Hopps Geld nix wert. Und das ist die alles entscheidende Erkenntnis! Schalke z. B. hat den zweitteuersten Kader nach dem FCB. Und wo gurken die rum mit diesen Pfeifen Müller und Rütten? Da ist deutlich mehr Geld vorhanden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Du wirst ja geradezu euphorisch. *g*


    Festzuhalten bleibt, dass der ach so geniale Trainer Rangnick (mit einem kompetenten Manager an seiner Seite und dem entsprechenden Kleingeld) bei Schalke letztendlich elend gescheitert ist.


    Momentan passt halt alles bei denen, aber es würde mich nicht wundern, wenn Hoffenheim das zur Zeit hohe Niveau nicht die ganze Saison über halten könnte, oder dass es spätestens nächste Saison deutlich zäher wird. Das lässt sich normalerweise nur vermeiden, wenn Papa Hopp mal wieder ordentlich die Schatulle aufmacht. So richtig Respekt nötigt mir sowas aber auch nicht ab, wenn ich ehrlich bin. Obwohl sie in den letzten zwei Jahren eine gute Transferpolitik gemacht haben, keine Frage. ;-)

    0

  • bitte, aber danken wir unbekannterweise dem verfasser.


    und auch dem user "bulle" im schalke-forum, der diesen text dort gepostet hat.


    danke!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Letztere jedoch als Aufruf zur Gewalt an der Person Dietmar Hopp zu interpretieren, grenzt an Wahnsinn. Bewusst wird hierbei eine Symbolik, die Kritik an einem System verbildlicht, falsch gedeutet, um sich wiederum in eine Opferrolle zu begeben. Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann sollten sich die Verantwortlichen in München überlegen, das Spiel abzusagen und die drei Punkte herzugeben. Alles andere wäre viel zu gefährlich.</span><br>-------------------------------------------------------


    nur eine von gefühlten 1000 stellen in diesem text...


    BITTE BITTE lest diesen sachlichen, aber so unglaublich gut geschriebenen text, er wird euch erleuchten </span><br>-------------------------------------------------------


    Tja Hoffenheim macht halt alles tutti und der Rest der Welt sind die Pöhsen Puben.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Letztere jedoch als Aufruf zur Gewalt an der Person Dietmar Hopp zu interpretieren, grenzt an Wahnsinn. Bewusst wird hierbei eine Symbolik, die Kritik an einem System verbildlicht, falsch gedeutet, um sich wiederum in eine Opferrolle zu begeben. Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann sollten sich die Verantwortlichen in München überlegen, das Spiel abzusagen und die drei Punkte herzugeben. Alles andere wäre viel zu gefährlich.</span><br>-------------------------------------------------------


    nur eine von gefühlten 1000 stellen in diesem text...


    BITTE BITTE lest diesen sachlichen, aber so unglaublich gut geschriebenen text, er wird euch erleuchten </span><br>-------------------------------------------------------


    ach komm..eine halbwahrheit..
    der Spruch mit dem Skalp war ein scherz und Rangnick sagte:wenn wir hier in einem western wären,was wir aber nicht sind dann würden wir sagen wir holen ihre Skalps und nicht die Trikots..
    also schön Öl ins Feuer gießen mit solchen Halbwahrheiten..
    Und gegen Hopp gabs schon solche androhungen,ein Gesicht von Hopp im Fadenkreuz kann man wohl nciht anders deuten

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann sollten sich die Verantwortlichen in München überlegen, das Spiel abzusagen und die drei Punkte herzugeben. Alles andere wäre viel zu gefährlich.[/quote]


    Der Text lautete : Für Freitag gelte: "Wir wollen nicht ihre Trikots haben, sondern - um es flapsig zu formulieren - ihren Skalp."


    Also wo ist da eine Androhung oder Bedrohung zu sehen ???</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja ja er darf sagen was er will. Hat man den Dortmunder mit der Zielscheibe auch gefragt wie er das mit dem Schild meinte. Flapsig oder ernst......

  • @karniggel
    Das in Fett entspricht aber nicht ganz der Wahrheit. Wenn du schon Zitate bringst, dann bitte welche, die auch so gefallen sind.


    @raven:
    Glaubst du wirklich, dass Schalke mehr Geld zur Verfügung hat? Die haben doch mit dem Stadion und weiteren Krediten zur Zeit nicht so großen Spielraum.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Letztere jedoch als Aufruf zur Gewalt an der Person Dietmar Hopp zu interpretieren, grenzt an Wahnsinn. Bewusst wird hierbei eine Symbolik, die Kritik an einem System verbildlicht, falsch gedeutet, um sich wiederum in eine Opferrolle zu begeben. Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann sollten sich die Verantwortlichen in München überlegen, das Spiel abzusagen und die drei Punkte herzugeben. Alles andere wäre viel zu gefährlich.</span><br>-------------------------------------------------------


    nur eine von gefühlten 1000 stellen in diesem text...


    BITTE BITTE lest diesen sachlichen, aber so unglaublich gut geschriebenen text, er wird euch erleuchten </span><br>-------------------------------------------------------


    ach komm..eine halbwahrheit..
    der Spruch mit dem Skalp war ein scherz und Rangnick sagte:wenn wir hier in einem western wären,was wir aber nicht sind dann würden wir sagen wir holen ihre Skalps und nicht die Trikots..
    also schön Öl ins Feuer gießen mit solchen Halbwahrheiten..
    Und gegen Hopp gabs schon solche androhungen,ein Gesicht von Hopp im Fadenkreuz kann man wohl nciht anders deuten</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja wir haben dann für alles ne Ausrede. Rangnick hat das mit Sicherheit auch so flapsig gemeint keine Frage aber so einen Schrott kann er sich sparen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn man explizit darauf hinweist das wenn man in einem Western wäre, das man dann die Skalps wollte.


    Ist als Scherz gekennzeichnet und als ein solcher zu verstehen.


    Ein Gesicht in einem Fadenkreuz ist kein Scherz.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach so aber Du weißt schon was den Skalp holen im Western bedeutet oder ?

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann...</span><br>-------------------------------------------------------
    kapische?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Letztere jedoch als Aufruf zur Gewalt an der Person Dietmar Hopp zu interpretieren, grenzt an Wahnsinn. Bewusst wird hierbei eine Symbolik, die Kritik an einem System verbildlicht, falsch gedeutet, um sich wiederum in eine Opferrolle zu begeben. Wie bitte soll ich ansonsten die Aussage Ralf Rangnicks deuten, man wolle sich am Freitag im Spiel gegen den FC Bayern nicht deren Trikots, sondern Ihren Skalp holen. Deute ich dies genauso wörtlich wie die Projektmanager die Plakate im Dortmunder Fanblock, dann sollten sich die Verantwortlichen in München überlegen, das Spiel abzusagen und die drei Punkte herzugeben. Alles andere wäre viel zu gefährlich.</span><br>-------------------------------------------------------


    nur eine von gefühlten 1000 stellen in diesem text...


    BITTE BITTE lest diesen sachlichen, aber so unglaublich gut geschriebenen text, er wird euch erleuchten </span><br>-------------------------------------------------------


    ach komm..eine halbwahrheit..
    der Spruch mit dem Skalp war ein scherz und Rangnick sagte:wenn wir hier in einem western wären,was wir aber nicht sind dann würden wir sagen wir holen ihre Skalps und nicht die Trikots..
    also schön Öl ins Feuer gießen mit solchen Halbwahrheiten..
    Und gegen Hopp gabs schon solche androhungen,ein Gesicht von Hopp im Fadenkreuz kann man wohl nciht anders deuten</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja wir haben dann für alles ne Ausrede. Rangnick hat das mit Sicherheit auch so flapsig gemeint keine Frage aber so einen Schrott kann er sich sparen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Klar kann er sich das sparen,dummer spruch von ihm
    aber das kann man nicht mit solchen Aktionen wie in Dortmund vergleichen...Rangnick und Hoffenheim reagierten nur auf die Giftpfeile aus München..warum UH das immer macht weiß ich auch nicht,völlig unnötig und dann braucht man sich nicht wundern wenns konter gibt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn man explizit darauf hinweist das wenn man in einem Western wäre, das man dann die Skalps wollte.


    Ist als Scherz gekennzeichnet und als ein solcher zu verstehen.


    Ein Gesicht in einem Fadenkreuz ist kein Scherz.</span><br>-------------------------------------------------------


    sag mal wie ?x?-hä- kann man sein?


    beides ist kriegsrethorik bzw. -symbolik.


    nur weil der fan im stadion nicht laut sagen kann (jedenfalls nicht so, dass die medien es hören), dass er das nur flappsig meint und dass das natürlich nur im übertragenen sinne gemeint ist ,


    (jeder kennt den ausdruck "im fadenkreuz der ermittler" -wollen die ermittler da etwa jemanden erschießen?? ---> rethorische frage!)


    wird der fan mit anwälten bedroht vom hopp. hässlich er gehts nicht!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn man explizit darauf hinweist das wenn man in einem Western wäre, das man dann die Skalps wollte.


    Ist als Scherz gekennzeichnet und als ein solcher zu verstehen.


    Ein Gesicht in einem Fadenkreuz ist kein Scherz.</span><br>-------------------------------------------------------


    sag mal wie ?x?-hä- kann man sein?


    beides ist kriegsrethorik bzw. -symbolik.


    nur weil der fan im stadion nicht laut sagen kann (jedenfalls nicht so, dass die medien es hören), dass er das nur flappsig meint und dass das natürlich nur im übertragenen sinne gemeint ist ,


    (jeder kennt den ausdruck "im fadenkreuz der ermittler" -wollen die ermittler da etwa jemanden erschießen?? ---> rethorische frage!)


    wird der fan mit anwälten bedroht vom hopp. hässlich er gehts nicht!</span><br>-------------------------------------------------------


    wieder so eine halbwahrheit von dir...Die Staatsanwaltschaft hat anzeige erstattet,Hopp nicht
    Hauptsache erstmal gegen jeden und alles schreien nur das hören was man will...denken ist was anderes

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> bayernimherz : Ich hoffe, dass dieser Text einigen Leuten die Augen öffnet.


    Vielen Dank!</span><br>-------------------------------------------------------


    Jetzt enttäuschst Du mich aber.


    Jetzt wird hier der Post eines unbekannten Verfassers, aufgegriffen durch den User "Bulle" aus dem Schalke-Forum (!!!), groß gefeiert, den der User "bayernimsterz" hier eingestellt hat. So weit sind wir schon. Mir wird schwindlig.


    Es wird immer peinlicher hier.


    Na ja, Fan-Freundschaften kommen manchmal ganz "unverhopft" aus der Not geboren zustande.


    Ich empfehle mich für heute.</span><br>-------------------------------------------------------


    Spielt es eine Rolle, von wem dieser Text verfasst wurde?


    Hier werden Fakten genannt, die man kaum wiederlegen kann.


    Ich wiederhole es nochmal: Rein sportlich, rein strukturell, ist das, was in Hoffenheim passiert, sicher großartig und lobenswert. Dennoch gibt der Text das wieder, was man an Hoffenheim kritisieren kann und was ich eben auch kritisiere.


    Hoffenheim ist nicht der Verein, für den er gerne gehalten wird. Führt man sich die genannten Tatsachen vor Augen, sollte das recht schnell klar werden. ;-);-)

    0

  • @deno: hab ich behauptet, dass, die staatsanwaltschaft keine anzeige erstattet hat? erstmal nachdenken!


    @maik41: logisches denken ist nicht deine stärke, oder?


    skalp holen = töten in verbindung mit folter


    dieser ausdruck ist eindeutiger als alles auf dem fanplakat zusammen!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@deno: hab ich behauptet, dass, die staatsanwaltschaft keine anzeige erstattet hat? erstmal nachdenken!


    @maik41: logisches denken ist nicht deine stärke, oder?


    skalp holen = töten in verbindung mit folter


    dieser ausdruck ist eindeutiger als alles auf dem fanplakat zusammen!</span><br>-------------------------------------------------------


    denk du lieber nach bevor du dir irgendwelche sachen zusammen dichtest und leute aufhetzen willst,als würde bayernfan bedeutet gegen alles und jeden zu hetzen..
    Der Spruch mit dem Skalp wurde hier schon erklärt aber du hörst und liest nur das was du hören willst...schau dir doch den satz in der PK an
    so unterbelichtet kann man gar nicht sein um das mit Folter und Mord zu verstehen

    0

  • Wird bald Zeit für den "1. FC Bayern - Forum TSG 1899 Hoppenheim - Fanclub".
    Was hier Hoppi und Rangnick verteidigt werden würde ich mir mal im Hoeness oder Klinsmann - Thread wünschen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zusammen mit der Aussage: Flapsig und wenn wir in einem Western wären</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist es als Scherz gekennzeichnet. Das kann man nur dann misstverstehen, wenn man nichts anderes als Hass in seinem Hirn hat</span><br>-------------------------------------------------------


    "im fadenkreuz der fans" und "auf wiedersehen" sind zwei ausdrücke, die im fußball keiner erklärung bedürfen, dass sie im übertragenen sinn gemeint sind:


    maximal verhält es sich mit "skalp holen genauso", wobei das ja auf die spieler gemünzt ist, und das dadurch schon wieder eine andere qualität erhält, weil sich die spieler ja tatsächlich körperlich nahe kommen.


    PLUS:


    rangnick konnte die bedeutung verbal erklären, der fan hatte nicht die möglichkeit.


    es handelt sich also faktisch um gleiche vorfälle


    das wars von mir hierzu! drehe mich ja jetzt schon im kreis, aber wenn manche leute so wenig logische kompetenz besitzen...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Nein, faktisch handelt es sich ganz und gar nicht um dieselben Fälle.
    Ein Komiker kann in einem Sketch durchaus "Heil Hittler" sagen, weil dadurch klar ist, dass es als Witz gemeint ist.
    Wenn ich dagegen "Heil Hittler" auf der Strasse rufe, ist das vielleicht wörtlich dasselbe (ähnlich wie beim Fadenkreuz und Skalp holen), aber faktisch bestimmt nicht. Denn dabei kann für einen Zuhörer nicht klar sein, ob ich nun ein Nazi bin oder nicht.
    Ergo, wenn ich mich nicht in einer Situation befinde, in der ich meine Absichten klar machen kann, muss ich auf solche Äusserungen verzichten. Denn ein Dritter kann nicht wissen, wie es gemeint ist. In der Regel wird er aber durchaus denken, dass ich Sympathien für Hittler empfinde, denn es gibt ja keine Anzeichen dafür, dass ich ein lustiges Witzchen reissen wollte.


    Auf so etwas kommt man, wenn man, wie du es dir ja wünscht, logisch überlegt. Und schreib jetzt bitte nicht, dass ich die betreffenden Fans des Antisemitismus bezichtige, denn es war, falls du es nicht merken solltest, nur ein Beispiel. :D

    0