TSG Hoffenheim

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wartet mal ab, ich hab schon in einigen Foren gelesen das die Sympathien für Hoffenheim schwinden. Viele sind der Meinung, dass die sich sowas nicht erlauben können, nicht mal wenn die Meister werden sollten. Viele auch nicht Bayern Fans hoffen das wir am Ende Meister sind und es Hoffenheim so zurückzahlen...</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, das ist mir auch aufgefallen...langfristig gesehen wollen die Hoffenheimer bestimmt auch garnicht sympatisch sein. Allein mit nur Sympathie werden die nichts erreichen. Es fällt schon auf, dass die mit uns auf Augenhöhe sein wollen...(da können sie erzählen, was sie wollen), doch dafür müssten sie irgendwann Stars einkaufen...und müssten schliesslich ihre "Philosophie" ändern. Spätestens dann werden die Sympathien für Hoffenheim völlig verschwinden. Allein mit jungen Talenten, die nichts kosten, werden sie in Zukunft nicht viel erreichen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Na prima.


    Die kleinen FCB-Fans können in aller Ruhe Weihnachten feiern. War schon echt happig, wie Hoffenheim dem FCB in der Hinrunde an's Bein gepisst hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    Den meisten geht es gar nicht darum, dass sie Bayern in der Hinrunde Konkurrenz gemacht haben oder dies vielleicht auch in der Rückrunde tun werden. Es geht vielen hier darum, wie sie mit ihrem Erfolg umgehen. Sie haben nichts geleistet, außer, dass sie nach 17 Spieltagen Tabellenführer sind, aber sie provozieren, als ob sie mehrfacher Deutscher Meister wären und nach 33 Spieltagen 8 Punkte Vorsprung hätten.


    Verbale Streitigkeiten gehören zum Fußball dazu, aber man sollte doch überlegen, ob man es sich als TSG Hoffenheim wirklich leisten kann, in so einem Ausmaß solche Provokationen Richtung München zu senden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Sie haben viel mehr geleistet als nur den momentanen Tabellenstand.


    Sie haben ganz Fußball-Deutschland gezeigt, wie man geilen Offensiv-Fußball spielt. Beinahe ganz Deutschland war ratzfatz Hoffenheim-Fan. Und das hat dem FCB sehr weh getan. Seit zig Jahren zwar der erfolgreichste Verein in Deutschland. Aber immer nur Rumpelfußball. Attraktiver Fußball wurde immer woanders gespielt.


    Und da kommt dann jetzt so ein frecher Aufsteiger und wird mit geilem Hochgeschwindigkeits-Offensivfußball Herbstmeister. Durchschnittsalter unter 23 Jahren!


    Ja, da haben einige beim großen FCB mächtig was zu knabbern.

    0

  • Ich weiß nicht, ob du es dir da nicht etwas einfach machst.


    Hier - und auch beim FC Bayern - gibt es viele Leute, die die TSG Hoffenheim grundsätzlich loben und die Leistungen anerkennen.


    Die Provokationen aus Hoffenheim müssen nicht sein, und das zeigt, dass ihnen der Erfolg zu Kopf gestiegen ist und sie glauben, sie seien schon ein richtig großer Verein im deutschen Fußball, was sie aber nicht sind.


    Das hat mit Neid oder "Angst" vor Hoffenheim gar nichts zu tun - auch, wenn dieses Argument sehr einfach in den Raum geworfen werden kann. Es geht am Ziel vorbei.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja ihr Manager hats fachlich bestimmt gut rauf aber kommt u.a. mit seiner art sehr arrogant rüber..für die aussendarstellung bräuchten sie jemand anderen,Hoeneß seine sprüche sind leiderauch ab und zu nicht besser aber es kommt ganz anders rüber.
    Mich nervts nur das klein Phillip sich mal wieder äußern mußte...weil er gerne Kapitän wäre muß er sich zu jedem sch.. äußern</span><br>-------------------------------------------------------


    Lahm äussert sich eigentlich so gut wie garnicht über andere Trainer, Spieler etc...ich finde, er hat das Recht sich bzw. den Verein auch mal zu verteidigen, (auch wenn er klein ist). Zumal er auch weiss, dass er selber nicht polarisiert und keiner was gegen ihn sagen würde. Die Hoffenheimer werden sich ab jetzt 3x mal überlegen, was sie sagen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja ihr Manager hats fachlich bestimmt gut rauf aber kommt u.a. mit seiner art sehr arrogant rüber..für die aussendarstellung bräuchten sie jemand anderen,Hoeneß seine sprüche sind leiderauch ab und zu nicht besser aber es kommt ganz anders rüber.
    Mich nervts nur das klein Phillip sich mal wieder äußern mußte...weil er gerne Kapitän wäre muß er sich zu jedem sch.. äußern</span><br>-------------------------------------------------------


    Lahm äussert sich eigentlich so gut wie garnicht über andere Trainer, Spieler etc...ich finde, er hat das Recht sich bzw. den Verein auch mal zu verteidigen, (auch wenn er klein ist). Zumal er auch weiss, dass er selber nicht polarisiert und keiner was gegen ihn sagen würde. Die Hoffenheimer werden sich ab jetzt 3x mal überlegen, was sie sagen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Oh doch Lahm äußert sich zu allem ! das nervt mich ja,egal um welches Thema es geht Lahm weiß rat..in den letzten wochenn gabs laufend irgendwelche meldungen von Lahm,als würde er Hörwick konkurenz machen wollen.
    Er will wohl mehr "Verantwortung" übernehmen und denkt das geht am besten über die Medien

    0

  • Und die blechkatze denkt auch das man mit so einem Fußball die CL gewinnt ne .


    Natürlich ist das ne schöne, offensive Spielweise . Sie konnten sich auch vollkommen neu und ungestört definieren . Wieso hat Rangnick auf Schalke oder sonstwo nicht exakt so toll spielen lassen ?


    So Vergleiche sind einfach Schwachsinn.


    Und zu knabbern haben die Bayern garnichts. Hoffenheim wird noch Jahre daran zu knabbern haben, nur im Ansatz so erfolgreich sein zu können wie der FCB . Und das versuchst du krampfhaft mit deinen tollen Lobeshymnen, die in jedem Programm runter gebeetet werden, stark zu reden.


    Ich finde es auch schön wie Hoffenheim spielt, dickes Kompliment super. Ändert leider nichts an der Tatsache , das etwas vergleichbares nur in einer derartigen Situation entstehen kann und das liegt hauptsächlich an Herrn Hopp . Nur gegen Top-Gegner hats noch nicht so ganz hingehauen ne . Kritische Phasen und sonstige riesige Hürden mussten noch nicht überwunden werden. Auf einer Erfolgswelle zu schweben, ist nicht das schwerste und macht keine Profi aus .


    Verstehe immernoch nicht wieso Bayern Angst haben sollte oder daran zu knabbern haben sollte das Hoffenheim guten Fußballl spielt . Übrigens ist das auch noch Geschmackssache und ich sehe nicht jede Woche Rumpelfußball, wenn ich mir den FCB anschaue . Das hört sich eher nach Neid an , wenn man behauptet der FCB würde nur Rumpelfußball spielen .

    0

  • wer hat denn das wort rumpelfußball erfunden???
    wie war denn das spiel gegen FCB und Hoffenheim,da hat doch für mich hoffenheim rumpelfußball gespielt und bei schalke genauso,was vorher war,weiß ich nicht


    da hat man doch schon gesehen,daß da nicht viel ging,hoffenheim hatte die meißten ballverluste,wir waren immer ein tick schlauer als die und die hätten auch gegen schalke verloren wenn das nicht eskaliert wäre,da braucht mir keiner was erzählen,für mich muß hoffenheim viel mehr zeigen um mich davon zu überzeugen,daß sie guten fußball spielen,schnell ja aber gut,ne ne,daß dauert noch jahre

    0

  • Sie haben ganz Fußball-Deutschland gezeigt, wie man geilen Offensiv-Fußball spielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das denk ich nicht. Werder hat spielerisch die letzten Jahre auch stets wirklich tollen Offensiv-Fußball gespielt. Und auch wenn sie es nicht lange halten konnten und uns schlussendlich nicht verdrängen konnten, sollte die Betonung auf "Jahre" liegen... Hoffenheim hat jetzt eine halbe Saison gut gespielt. Dass sie jetzt so im Rampenlicht stehen, liegt einfach in der Sensationsgeilheit der Menschen ... Schließlich ist so ein vermeintlicher "Dorfklub" an der Spitze was Tolleres als ein normaler Traditionsverein ... Die Hopp-Millionen mal außen vor gelassen...


    Beinahe ganz Deutschland war ratzfatz Hoffenheim-Fan.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das glaubst auch nur du. Vielleicht meinst du aber die Leute, die sich ohnehin nur nebenbei mit Fußball beschäftigen... Die fanden Hoppenheim wahrscheinlich wirklich klasse... weils eben ne Sensation ist.


    Und das hat dem FCB sehr weh getan. Seit zig Jahren zwar der erfolgreichste Verein in Deutschland. Aber immer nur Rumpelfußball. Attraktiver Fußball wurde immer woanders gespielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Glaub mir. Es wird niemandem beim FCB weh tun, wenn man am Ende wieder die Titel einheimst und die Konkurrenz den vermeintlich schöneren Ball gespielt hat. Wobei dein gequatsche von "Rumpelfußball" beim FCB mit das Dümmste ist, was ich gehört habe... Aber ich will dir auch nicht allzuviel abverlangen ...


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und da kommt dann jetzt so ein frecher Aufsteiger und wird mit geilem Hochgeschwindigkeits-Offensivfußball Herbstmeister. Durchschnittsalter unter 23 Jahren!</span><br>-------------------------------------------------------


    Wo war denn der geile Hochgeschwindigkeits-Offensivfußball gegen Schalke? Sprich gegen eine Mannschaft, die sich einfach mal gut gestaffelt in der Defensive stand und nicht dem Aufsteiger ins offene Messer gelaufen ist? Da wars vorbei mit der Herrlichkeit ...
    Ganz nebenbei ist "Herbstmeister" kein Titel. Höchstens so einer wie "Meister der Herzen". Das brauchen wir hier beim FCB auch nicht.
    Mit dem Durchschnittsalter wird Hoffenheim nichts gewinnen... Die Mischung machts... Aber ne tolle Hinrunde reicht ja auch, neee...

    0

  • Als der Raggnick früher in der Bundesliga war, hat man ihn gekickt weil der zu nix taugt. Und jetz soll er der Messias sein? Abwarten auf die Rückrunde, hab das Gefühl, dass sich die Hoppenheimer in der Tabellenmitte befinden werden. Nun wissen ja alle Bundesliga-Vereine wie die spielen und werden sich dementsprechen auch so einstellen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Schon zu viel gesoffen oder gekifft oder wie?


    Was laufen hier für Idioten rum ...</span><br>-------------------------------------------------------


    Schalt mal ´nen Ganz zurück, Amigo.
    So spricht man nicht mit einem weiblichen Fan >:-|

    0

  • puuuuuhhh...
    erstmal tief durchatmen brauner!!
    nicht das deine nicht mehr ganz so junge pumpe kurz vor weihnachten aufhört zu arbeiten. außerdem ist morgen heiligabend und wir wollen ja nicht, dass du deinen familienmitgliedern mit deiner schlechten laune das fest versaust!


    ich glaube, dass dazu einfach dieses zitat am besten passt:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Atme einfach weiter locker durch die dicke Hose!</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und die blechkatze denkt auch das man mit so einem Fußball die CL gewinnt ne .


    Natürlich ist das ne schöne, offensive Spielweise . Sie konnten sich auch vollkommen neu und ungestört definieren . Wieso hat Rangnick auf Schalke oder sonstwo nicht exakt so toll spielen lassen ?


    So Vergleiche sind einfach Schwachsinn.


    Und zu knabbern haben die Bayern garnichts. Hoffenheim wird noch Jahre daran zu knabbern haben, nur im Ansatz so erfolgreich sein zu können wie der FCB . Und das versuchst du krampfhaft mit deinen tollen Lobeshymnen, die in jedem Programm runter gebeetet werden, stark zu reden.


    Ich finde es auch schön wie Hoffenheim spielt, dickes Kompliment super. Ändert leider nichts an der Tatsache , das etwas vergleichbares nur in einer derartigen Situation entstehen kann und das liegt hauptsächlich an Herrn Hopp . Nur gegen Top-Gegner hats noch nicht so ganz hingehauen ne . Kritische Phasen und sonstige riesige Hürden mussten noch nicht überwunden werden. Auf einer Erfolgswelle zu schweben, ist nicht das schwerste und macht keine Profi aus .


    Verstehe immernoch nicht wieso Bayern Angst haben sollte oder daran zu knabbern haben sollte das Hoffenheim guten Fußballl spielt . Übrigens ist das auch noch Geschmackssache und ich sehe nicht jede Woche Rumpelfußball, wenn ich mir den FCB anschaue . Das hört sich eher nach Neid an , wenn man behauptet der FCB würde nur Rumpelfußball spielen .</span><br>-------------------------------------------------------


    Warum hat Rangnick auf Schalke nicht so spielen lassen?


    Allein diese Frage ist riesengroßer Schwachsinn und dokumentiert mir höchstens, daß Du ähnlich viel Ahnung von Fußball hast wie die berühmte Kuh vom Sonntag. Aber das passt schon zu Deinem Nick.


    Und wenn Du keinen Rumpelfußball des FCB siehst, kann das verschiedene Gründe haben. Geh' mal zum Augenarzt oder lass' Dir den Strom für den Fernseher wieder anstellen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@ z35abc2


    hi---lass di net provozieren auch wenns schwer fällt


    gruss</span><br>-------------------------------------------------------


    hab schon einiges gelernt hier im forum,lacht


    Frohes Fest Dir und euch allen


    mal auch der plechkatze nen gruß rüber schiebt,weiter so

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wer hat denn das wort rumpelfußball erfunden???
    wie war denn das spiel gegen FCB und Hoffenheim,da hat doch für mich hoffenheim rumpelfußball gespielt und bei schalke genauso,was vorher war,weiß ich nicht


    da hat man doch schon gesehen,daß da nicht viel ging,hoffenheim hatte die meißten ballverluste,wir waren immer ein tick schlauer als die und die hätten auch gegen schalke verloren wenn das nicht eskaliert wäre,da braucht mir keiner was erzählen,für mich muß hoffenheim viel mehr zeigen um mich davon zu überzeugen,daß sie guten fußball spielen,schnell ja aber gut,ne ne,daß dauert noch jahre</span><br>-------------------------------------------------------


    Schon zu viel gesoffen oder gekifft oder wie?


    Was laufen hier für Idioten rum ...</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich saufe nicht und kiffe nicht,naja mal nen Barcadi mit Cola beim 1:0 für FCB oder zum 2:1 kann dann schon mal passieren aber mehr auch nicht


    und bitte..Idiotin..............................selbst Idiot</span><br>-------------------------------------------------------


    Pass' mal auf, Mädel!


    " ... wie war denn das spiel gegen FCB und Hoffenheim,da hat doch für mich hoffenheim rumpelfußball gespielt ..."


    Das sagt alles. Frauen und Fußball; 2 Welten treffen aufeinander.

    0

  • Blechkatze ich habe die Frage in meinem Text selbst beantwortet und das ganze sollte nur verdeutlichen, dass man in Hoffenheim von 0 angefangen hat und das somit garnicht zu vergleichen ist, mit einem Traditionsverein wie Bayern oder Schalke usw.


    Gestern hattest schonmal angedeutet das du älter bist . Deine Art und Weise wie du dich hier ausdrückst, gehört in den Kindergarten und deutet auch auf deine unterbelichtete Intelligenz hin . Wie viel Ahnung ich von Fußball habe, kannst du nicht beurteilen , da du wirklich erstmal deutlich kleinere Brötchen backen solltest. Es tut mir leid wenn du ne schlechte Kinderstube gehabt hast und einfach nicht die Chance in deinem Leben hattest , etwas von Anstand und Benehmen gelehrt zu bekommen .


    Aber ich denke du solltest einfach mal aufhören dich hier aufzuhalten , wenn du nur beleidigen kannst und sonst nichts .

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wer hat denn das wort rumpelfußball erfunden???
    wie war denn das spiel gegen FCB und Hoffenheim,da hat doch für mich hoffenheim rumpelfußball gespielt und bei schalke genauso,was vorher war,weiß ich nicht


    da hat man doch schon gesehen,daß da nicht viel ging,hoffenheim hatte die meißten ballverluste,wir waren immer ein tick schlauer als die und die hätten auch gegen schalke verloren wenn das nicht eskaliert wäre,da braucht mir keiner was erzählen,für mich muß hoffenheim viel mehr zeigen um mich davon zu überzeugen,daß sie guten fußball spielen,schnell ja aber gut,ne ne,daß dauert noch jahre</span><br>-------------------------------------------------------


    Schon zu viel gesoffen oder gekifft oder wie?


    Was laufen hier für Idioten rum ...</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich saufe nicht und kiffe nicht,naja mal nen Barcadi mit Cola beim 1:0 für FCB oder zum 2:1 kann dann schon mal passieren aber mehr auch nicht


    und bitte..Idiotin..............................selbst Idiot</span><br>-------------------------------------------------------


    Pass' mal auf, Mädel!


    " ... wie war denn das spiel gegen FCB und Hoffenheim,da hat doch für mich hoffenheim rumpelfußball gespielt ..."


    Das sagt alles. Frauen und Fußball; 2 Welten treffen aufeinander.</span><br>-------------------------------------------------------


    zwei welten wohl nicht aber nen hoppenheimfanatiker und nem Bayerfan,bleib deinem verein verbunden,wir sprechen uns in ein paar monaten wieder

    0