TSG Hoffenheim

  • Wir freuen uns über jeden Sieg und in Gladbach rechne ich mir gute Chancen für uns aus.
    Langsam aber sicher kommen wir ins rollen und schießen uns ins internationale Geschäft.

    0

  • Kannst du deine unglaublich interessanten und sinnvollen Beiträge (Achtung Ironie) nicht in einem Hoffenheimforum zum besten geben? Ich freue mich ja auch für dich, dass es in Hoffenheim jetzt eine Internetleitung gibt, aber langsam reicht es dann doch auch mal.

    0

  • Ich freue mich immer mit anderen Fans zu diskutieren, sie sind mir hier immer herzlich willkommen, wie sonst soll der eigene Horizont sonst wachsen ??

  • Passt nicht zum Thema,wird dementsprechend nicht beantwortet! ;-)
    Also,ich fand euch gar nicht SO schlecht gegen Bochum,aber ob das ein Schritt zur Besserung war,wird sich noch zeigen.

    0

  • Zumindest haben sich die niveaulosen Anfeindungen gelegt, wir sind endlich angekommen im Profifußball. Viel Glück heute in der Championsleague.

    0

  • "Zumindest haben sich die niveaulosen Anfeindungen gelegt, wir sind endlich angekommen im Profifußball. Viel Glück heute in der Championsleague."


    Ihr seid überhaupt nichts. Euer Verein ist nur durch den neu entstandenen Dosenverein etwas aus der Schusslinie geraten. Das macht ihn aber noch lange nicht besser. Wenn der Hopp- und Rinderwahhn endlich wieder vorbei ist, sollte man jeden Tag als nationalen Fußballfeiertag in jeden Spieltagskalender eintragen.

    0

  • Ich habe mir nochmal auf sky das spiel vom VFL angeschaut und ich finde bei soviel platz den die bochumer die Hoffenheinis gegeben haben ist es doch keine große kunst schön und erfolgreich zuspielen.
    Und was Chinedu Obasi angeht, sowas ist grobe unsportlichkeit und sollte vom DFB verfolgt werden.
    Chinedu Obasi sollte sich überlegen was passieren würde wenn jemand in so faulen würde, der Keeper vom VFL hat einen Kieferbruch.
    Da sollte Rangnick sich das Video anschauen, aber wahrscheinlich war der Torhüter des VFL schuld und es hätte einen Elfer geben müssen :P

    0

  • Wenn Hoffenheim an seinem Image arbeitet und auch nur ein bißchen von der einstellung vom Hopp auf nimmt sind sie auf einem guten weg.
    Man sieht in dem Club die handschrift eines Mannes der sich nicht nur im Bl Fussball einbringt, sondern auch die jungend fördert. Und das ist der unterschied zwischen dem Öl Multis ob aus Russland oder Arabien oder den verschiedenen eigentümern in England.


    In der letzten Saison hatte man das gefühl als wenn Hoffenheim schon jahrzehnte in der 1 BL spielen würde, sie habe sich einen Erzfeind ausgeschaut und sich daran hoch geschaukelt.
    Und wenn Uli Höneß gerne mal ein paar spitzen gegen die Konkurenz los lässt , man kennt in doch.
    Aber wenn dann ein Schnidelmeister oder Rangnick den Ball auf nehmen der in zugespielt muss man sich nicht wundern.


    Es um gibt in meinen Augen Herrn Rangnick eine gewisse Aura aus hochnäsigkeit und größenwahn.
    Aber das gefühl hatte man nicht nur bei Hoffenheim.
    Was die Mannschaft angeht sehr gute spieler die spass an ihrem sport haben und das sieht man auch .

    0

  • @ bioxar
    Denkst Du so auch über Leverkusen und Wolfsburg? Ich glaube du steigerst Dich da zu sehr in eine Sache rein und kennst den Profifußball nicht gut genug.

    0

  • ich persönlich habe nichts gegen Herrn Hopp, auch wenn er zuletzt vor allem in Bezug auf die Duelle mit unserem Verein des öfteren über das Ziel hinausgeschossen ist...


    aber man kann das "Projekt" Hoffenheim nicht mit Wolfsburg oder Leverkusen vergleichen


    diese beiden Vereine waren bereits vor dem großen Engagement von Bayer und VW im Profifußball, bzw. in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten...Hoffenheim nicht, dort kam man erst dank der Gelder von Herrn Hopp dorthin, wo man jetzt ist


    natürlich hätte z.B. Wolfsburg ohne die Gelder von VW nicht Meister werden können, aber der Punkt ist eben, dass Wolfsburg sich das "Grundgerüst" erst einmal selbst erarbeitet hat - Hoffenheim, bei allem Respekt, nicht


    und was Herrn Rangnick angeht...was er zelebriert zeigt eindeutig, dass es mit dem angeblichen "ausbilden von Talenten aus der eigenen Region" nicht weit her ist - ok, man hat mit den Jugendmannschaften jetzt schon Erfolge gefeiert, man hat auch im A-Kader ein paar Talente, aber keines dieser Talente wurde selbst ausgebildet, ok - dass sowas länger dauert ist klar, wenn es ein Konzept gibt, sind aber nocht nicht einmal Ansätze für mich zu erkennen


    im Gegenteil, es scheint, dass von Spieltag zu Spieltag mehr ausländische "Stars" aufgestellt werden, junge hungrige deutsche Spieler sieht man kaum...was nicht so schlimm wäre, wäre es nicht immer wieder angedündigt worden - junges Blut gibt es in Hoffenheim natürlich, aber es sind große Talente, die von überall her eingekauft wurden


    zugegeben, der FCB handhabt es ebenso, wenn man auf diesem Niveau aber natürlich anders gar nicht mehr agieren kann...aber der FCB hat eben auch immer wieder mal seine Lahms, Misimovic, Hitzlsperger, Trochowskis, Schweinsteiger, Müller, Hummels, Badstuber...um nur ein paar aus aktueller Zeit zu nennen...



    in Hoffenheim hat man schnell gemerkt: Wer sich mit dem FCB anlegt, der macht sich beim Rest der Nation beliebt, natürlich kamen von Uli H. ebenalls Worte, Herr Rangnick aber wollte nicht nur nie zurückstecken, sondern er hat regelmäßig den Bogen überspannt...man ist in Hoffenheim selbst schuld, wenn das Verhältnis zur Bayern-Führung nicht mehr so gut ist, wie es vielleicht schon einmal war, auch Herr Hopp ist nicht das Unschuldslamm, als das er sich hin und wieder darzustellen versucht ;-)


    uh1899


    du scheinst ja jemand zu sein, der durchaus vernünftig ist - was man von z.B. @hopp_hopp_tsgXX nicht gerade behaupten kann

    0

  • Mal ne allgemeine Frage:


    Wie jämmerlich muss man eigentlich sein um sich im Forum eines anderen Vereins anzumelden, da einen auf Superduper-Fan seines Vereins zu machen und sich dann toll zu fühlen wenn man die Leute dort provoziert hat?

    0

  • "...Rinderwahn !!! Schon Erfahrungen gemacht??"


    Allerdings! Ich habe erst kürzlich gehört, dass in der Gegend um Leipzig ein neuer Fall gemeldet wurde. Erst vor einigen Jahren gab es in Salzburg bereits ein Opfer dieser schweren Krankheit. Eine mutierte Form des Virus scheint in der Nähe von Sinsheim um sich gegriffen zu haben.

    0

  • Das Schlimmste was einem passieren kann ist wenn sich keiner für einen interessiert, Hoffenheim gehört dazu.


    Es ist da aber völlig bedeutungslos :D