TSG Hoffenheim

  • Das ist mir schon klar, nur geht es mir um die Harmonie im Kader, die duerfte doch wohl maechtig gelitten haben in den letzten Tagen !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">9.15 Uhr: 1899 Hoffenheim hat es aktuell wirklich nicht leicht. Erst die Wechsel von Luiz Gustavo und auf dem Trainerstuhl, dann das Drama um Demba Ba, und jetzt können die Spieler nicht mal mehr in Ruhe trainieren. Beim Trainingslager in La Manga (Spanien) wurden sie laut "Bild" von Fans des 1. FC Kaiserslautern, der auf dem Nebenplatz ein Testspiel hatte, mit Steinen, Dosen und Flaschen beworfen. Verletzt wurde zum Glück aber niemand.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich dachte die Bauernkriege wären seit dem 17 Jahrhundert vorbei :D

    0

  • http://www.sport1.de/de/fussba…sliga/artikel_333743.html


    Hoffenheim Mäzen Hopp könnte sich vorstellen, den meuternden Stürmer bis zum Ende der Vertragslaufzeit versauern zu lassen.


    "Ich habe gewisse Sympathien für den Gedanken, jetzt bis zur letzten Konsequenz hart zu bleiben. Doch ich überlasse die Entscheidung unserem Manager Ernst Tanner", sagte Mäzen Dietmar Hopp der "Rhein-Neckar-Zeitung".


    Tanner will sich alle Optionen offen halten und sieht den Klub am längeren Hebel. "Demba Ba spielt mit seiner Karriere. Er hat uns die Pistole auf die Brust gesetzt. Doch wir bestimmen das Handeln", sagte der Manager.


    Wünschte, dass Hoffenheim das voll durchzöge, Ba bis zu seinem Vertrags-Ende auf der Tribüne versauern zu lassen !!
    Zum einen hat Ba nichts anderes verdient mit seinem Sau-Verhalten. Und zum anderen würde damit ein eindruckvolles Exempel statuiert und potentielle Nachahmer von Ba würde es hoffentlich ein Stückweit was zurückschrecken in Zukunft.
    Seit seiner Aktion vor zwei Jahren ist Ba für mich eh schon der unsympathischste Bundesliga-Spieler.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">achja....die Lauterer - man kennt deren Verhalten doch mittlerweile.
    Einmal mehr bewiesen, dass deren Fans niemand braucht.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    schön dass zumindest einer dieser ungeheuerliche aktion der pälzer deppen verurteilt. ansonsten gabs nur hohn und spott für die hoffenheimer. traurig. ist die gesundheit eines spielers weniger wert wenn er bei den hoppis spielt? 8-)


    ich hege keinerlei sympathie für diesen verein, aber solche aktionen sollten anders kommentiert werden. wir wollen doch immer niveauvoller sein als orks und dergleichen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Ich habe gewisse Sympathien für den Gedanken, jetzt bis zur letzten Konsequenz hart zu bleiben. Doch ich überlasse die Entscheidung unserem Manager Ernst Tanner", sagte Mäzen Dietmar Hopp der "Rhein-Neckar-Zeitung".</span><br>-------------------------------------------------------


    wie gütig von hopp. er "überlässt" die entscheidung dem manager. wieder mal ein wink mit dem zaunpfal, wer in hoffenheim das eigentliche sagen hat und wer die strohmänner sind. und die dfl schaut mal wieder einfach zu...

    0

  • das kind von 96 ist doch letztens nur auf die barrikaden gegangen, weil der blaupulli durch die hintertür 49+2 eingeführt hat und das kind seinerzeit in die röhre geschaut hat...und nu beleidigt iss... :D


    stimmt...strohmänner...der absolut passende begriff für das hoppelheim management... :D "marionetten" wäre mir für hoppenheim a biiiiizle zu anspruchsvoll formuliert... :8

    0

  • Also bei aller Wut die man ueber das Verhalten von Ba aeussern kann, ihn nun auf der Tribuehne schmoren zu lassen haette ebenso wenig Sinn, dann noch liebe schnell verkaufen !!

    0

  • In meinen Augen verhält sich Hoffenheim im Fall Ba absolut richtig. Würde man ihn jetzt ziehen lassen, dann hat er doch genau das erreicht, was er mit seinem Verhalten bezwecken wollte. Die Vereine dürfen sich nicht von den Spielern auf der Nase herumtanzen lassen und Hoffenheim zeigt ihm jetzt, wer am längeren Hebel sitzt.


    Warum will ein Ba zum letzten in die Premier League wechseln ? wegen der sportlichen Herausforderung ?

    0

  • Da erscheint das Wirken der - gemäss Aussagen von Hopp - ach so inkompetenten Manager der Traditionsvereine doch schon in einem etwas anderen Licht:
    16 Mio Verlust bei einer Bilanzsumme von 58 Mio im ersten Bl-Jahr - Respekt!
    Auf die Zukunft bin ich gespannt wie ein Flitzebogen...

    0

  • Wieso? Der Verein wirkt für mich nach wie vor wie ein Fremdkörper in der Liga.
    Ich weiß nicht woran es liegt.


    Aber brauchen tut diesen Verein niemand in Deutschland.
    Und ich weiß, dass viele viele Menschen glücklich wären, wenn Hoffenheim absteigt.

    0