Inter Mailand

  • Na, ich weiss nicht, ob wir so einen Selbstdarsteller in der Bundesliga brauchen 8-)
    Er hat seine Qualitäten als Coach, gar keine Frage, aber sein Auftreten ist zum Teil doch sehr überdenkenswert !!

    0

  • den brauchen wir nicht. jetzt haben wir louis, dann eben bommeltje. bleiben wir den niederländischen trainern treu...

    0

  • Gehe eigentlich von den letzten paar Jahrzehnten aus. Wenn man da die Spiele aller deutschen Mannschaften so in Betracht zieht, weiß nicht, meistens ist es eher unglücklich gegen uns gelaufen. Italiener sind halt abgezockt bis über beide Ohren. Für mich wirds ein knappes und hoffentlich erfolgreiches Ergebnis für uns werden.


    Gruß

    0

  • Das sind halt so Psychospielchen. Da geb ich gar nichts drauf. Egal warum er das so sagt oder nicht aufs Foto will. Er schafft es prima, die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und die Spieler haben ihre Ruhe. Eins ist sicher: Am Samstag werden die Inter-Spieler für JM durch die Hölle gehen wenn es sein muss.

    0

  • Wichtig ist vor allem, das man nicht in Rückstand gerät, denn dann wird es mörderisch schwer noch das Spiel zu drehen, somit sollte Dies allerhöchste Priorität haben !!

    0

  • Das würde ich so nicht unterschreiben. Gegen AC Milan sahen wir fast nie gut aus, aber sonst? Ich habe mir auch die letzten Spiele angesehen von Inter, ganz ehrlich, das hat mich nicht vom Hocker gerissen was ich das gesehen habe. Und auch gegen Chelsea und Barca waren sie für mich nicht überlegen. Sie waren clever, aber soo sicher standen die gar nicht in der Abwehr. Gegen Barca im Rückspiel hatten sie mehr Glück als Verstand.
    Und selbst als sie mit 10 Mann fast im eigenen 5er verteidigt haben, kam Barca zu Chancen. Unser Vorteil gegen Inter ist ganz klar die Dominanz und Passsicherheit. Und vor allem diese unglaubliche positive Arroganz. Die schlagen wir, und wenn alles normal läuft würde ich sagen 3:1.

    0

  • Oh, wenn du dich da mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnst. Es wird meines Erachtens eine ganz enge Kiste, erst recht, da mit Ribéry ein ganz entscheidender Spieler fehlt. Sicher, Bayern hat Selbstverstrauen en masse, aber das alleine reicht nicht gegen Inter. Es wird interessant sein zu sehen, wie Bayern damit umgeht, wenn eine Mannschaft ihnen richtig auf die Knochen steigt. Die Italiener sind genauso kampfstark und bissig wie Bayern und dazu noch extrem clever. Das könnte am Ende den Ausschlag zu ihren Gunsten geben.


    Ganz ehrlich gesagt glaube ich nicht an einen Bayern - Sieg, so leid es mir tut. Es wird ein enges Spiel und Bayern wird ein Tor machen, aber am Ende setzt sich Inter knapp durch - evtl. in der Verlängerung. Irgendwie traue ich es Van Gaal's Team doch nicht zu, den ganz großen Schritt zu machen. Noch nicht. Aber man möge mich gerne eines Besseren belehren.

    0

  • Also der größte Schritt ist doch schon gemacht. Man steht im Finale. Nachdem man in der Gruppenphase schon vor dem Aus stand und gegen ManU 3:0 hinten lag. Da ist ein Sieg gegen Inter ja schon fast die leichteste Aufgabe.

    0

  • Mourinho wird sein Team vor allem gegen seinen alten Lehrmeister Van Gaal schon dementsprechend einstellen!
    Das er das kann hat er ja schon gegen Barca bewiesen.
    Hoffentlich erwischen wir gegen Inter einen guten Start, möglichst mit einer Führung, dann müssen die nämlich aufmachen und das Spiel diktieren, würde uns voll in die Karten spielen ;-)

    0

  • der ac milan ist eigentlich die einzige italo mannschaft gegen die wir nie ne wirklich chance hatten...das lag teilweise einfach auch an dem knippser inzaghi und zum anderen daran das wir in den letzten jahren nicht die beste mannschaft hatten


    gegen alle anderen italo vereine hatten wir immer ne chance...und es waren immer knappe ergebnisse


    da wir dieses jahr eine weitaus bessere mannschaft haben als ind den letzten jahren haben wir am smastag auch definitv eine reale chance das schiff zu schaukeln ;-)

    0