Inter Mailand

  • Hat er ja gestern bereits im Interview offen zugegeben, da hatte ich keine Zweifel mehr an der Richtigkeit dieser Meldung ;-)

    0

  • glückwunsch, maffiosi. wer es schafft den drei besten teams dieser cl-saison (barca, chelsea, bayern) den spaß an diesem wunderbaren sport völlig zu nehmen, der hat den titel wohl verdient. was für ein ekelerregender fußball, aber leider gewinnt man damit titel, siehe italien bei der wm 2006. schiebt euch den henkeltopf bis zur gurgel in euren ar.sch. keiner will den dreck von euch sehen. ok, die beiden tore und wie sie vorbereitet waren: erstklassig. ansonsten spielzerstörung wie gehabt. kein wunder dass euer stadion immer leer ist. und euer sympathieträger von trainer der nach dem ersten brutalfoul gleich mal lächelnd abgewunken hat im sinne von, da war doch gar nichts, und gegen allen anstand noch während dem spiel zum gegner läuft um sich glückwünsche abzuholen, wird demnächst einem anderen verein den fußball verbieten.


    gäbe es mehr von eurer sorte, ich würde mir einen andere sportart suchen. aber es gibt offensichtlich genug leute diese 11-er abwehrkette noch als taktische meisterleistung wertschäzen. be my guest.

  • bei der feierei der fans muss es wohl zu einer Messerstecherei gekommen sein. Weil ein 63 jähriger wg der ausländerqote bei inter was bemängelt hat, ist er gleich von einer gruppe fans niedergestochen worden. Hat es nicht überlebt. Sowas ist nicht schön :-S

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • anscheinend doch :8


    inhaltlich kann man nichts dagegen sagen und wenn dir die sprache nicht passt die sich aus empörung so ergeben hat, lies einfach im brigitte-forum statt hier. ich habe fertig.

  • Das mit dem toten nach dem Spiel ist echt tragisch aber er hat recht gehabt.Es kann ja nicht sein das in eine Mannschaft die aus Italien kommt wo nicht ein einziger Italiener spielt.Hier in Deutschland musst du eine bestimmte Anzahl an Deutschen Spielern haben und in Italien ist das vollkommen egal wer da spielt.
    Für mich hat da eine Konsortenmannschaft gewonnen,aber nicht eine aus Italien.

  • @joker, nö, man muss auch in Dland keinen einzigen Deutschen in der S11 haben.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Muss nicht, aber jeder hat Deutsche in der Mannschaft und darf sich als deutsche Mannschaft bezeichnen.


    Bei Internazionale (Name ist Programm) fällt das irgendwie schwer.
    Der Altersschnitt ist ebenfalls bedenklich und ihr Star-Trainer bereits auf dem Weg nach Madrid.
    Bin mal gespannt, was mit Inter in den nächsten Jahren wird.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bin mal gespannt, was mit Inter in den nächsten Jahren wird. </span><br>-------------------------------------------------------


    Wird auf jeden Fall interessant, selbst wenn man die Einwechselspieler mitrechnet: Bis auf Sneijder war da eigentlich jeder 30 oder älter...


    Was die Italiener anging: Immerhin wurde in den letzten Sekunden dann doch noch einer eingewechselt. :D

    0

  • inter dürfte keine ernsthaft rolle in den nächten 3-4 jaren spielen.
    die mannschaft ist auf de absoluten höhepunkt. sneijder war bei inter der jüngste auf dem platz. das sagt alles.


    ich denke, dass 5-6 spieler bereits heuer den abgang planen.
    ich tippe auf samuel,stankovic,milito,chivu,maicon und motta.


    bei zanetti habe ich irgendwie das gefühl, der macht noch 2 jahre.

    4

  • inter wird in absehbarer zeit nix mehr reissen, daß wage ich jetzt einfach mal zu behaupten.



    der sieg gegen uns war verdient, da gibt es keine 2 meinungen.
    immer wenn die zum konter angesetzt haben, dann brannte es lichterloh bei uns. ob die spielweise nun attraktiv ist oder ned, hat uns damals in der hitzfeld-ära auch nur am rande interessiert!
    mourinho hat lvg taktisch ausgenockt. für dominanz alleine und ballbesitz kann man sich nichts kaufen,,,,,

  • Mourinho hat vollkommen Recht jetzt den Verein zu verlassen, denn nach drei gewonnenen Titeln kann es nur abwärts gehen.
    In Madrid wartet allerdings eine Herkulesaufgabe auf ihn ;-)

    0

  • Mourinho ist ein Egoist, nicht mehr und nicht weniger, es geht ihm nicht um den Verein sondern um den Erfolg seiner Person.


    Eine Stunde nach dem Sieg eines Triple´s den Wechsel zu Real bekannt zu geben..........einfach ehrenlos...Respekt und Anerkennung meinerseits sind weg, nicht sportlich aber menschlich.

  • mure


    sehe ich auch so


    sowas nach einem CL-Sieg anschließend sofort zu verkünden spricht menschlich nicht gerade für ihn, auch wenn es mich natürlich freut, wenn ich bedenke, wie sehr es die Siegesfreude der Italiner wohl dämpfte ( :D )l


    erinnert mich ein wenig an Magaht und Wob: Er spürt(e), dass es dort nur noch bergab gehen kann, da es sehr viel schwerer ist, Erfolg zu bestätigen - und macht lieber die Fliege

    0

  • Er ist eben der EINZIGARTIGE. Für den Ruf muß er was tun.
    Aber war das nicht schon vorher klar, dass er nicht bei Inter bleiben würde? So wie der manchmal über die Italiener geätzt hat?

    0