Inter Mailand

  • Inter bietet Capello 10,6 Mio


    Für Unruhe hat in Englands WM-Trainingslager das angebliche Werben von Inter Mailand um Fußball-Nationaltrainer Fabio Capello gesorgt. Der Italiener sei der Wunschkandidat des Champions-League-Siegers für die Nachfolge des zu Real Madrid wechselnden José Mourinho, berichteten britische Medien. Mehr als 10,6 Millionen Euro Jahresgehalt habe Inter Capello geboten, will die „Daily Mail“ erfahren haben.

    4

  • Mourinho will im Falle einer Nicht-Einigung angeblich sogar vors CAS ziehen.


    Mein Tipp an Jose. Er soll es lassen, die Italiener haben überall ihre Schmutzfinger drin, bringt eh nichts.


    Was Inter angeht, so finde ich es doch sehr interessant, dass ein Trainer, der alles mit dem Verein gewonnen hat, unbedingt alles dafür tun will, um weg zu kommen aus Mailand. Sagt doch schon so einiges über diesen Verein aus... :D

    0

  • Zahl des Tages: 1,8 Milliarden


    ... Wie ‚Sport 1‘ berichtet, ist Inter Mailand der Verein mit der größten Verschuldung. Der Champions League-Sieger muss Verbindlichkeiten in Höhe von 431,55 Millionen tilgen. ...


    Tja, da bringt selbst das Triple nix, da kann man schonmal jetzt sagen, das Inter in paar Jahren Insolvenz geht wenn sie die Schulden nicht endgültig tilgen. :D

    0

  • Ja, aber in England hat man ja auch noch keine Maßnahmen dagegen eingeleitet. In Italienen hat man Maßnahmen eingeleitet und trotzdem haben die noch solch nen riesen Schuldenberg. :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Skurrile ist, dass Inter trotz der enormen Schulden im Jahr 2008/2009 hinter Juventus Turin mit 196,5 Millionen den höchsten Umsatz gemacht hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    nee, skurril ist nur, dass man anscheinend nicht weiß, was "Umsatz" bedeutet.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Diese Umsatzzahlen untersteichen doch nur, dass Inter weit über seine Verhältnisse wirtschaftet. Der FCB fährt bis zu 100 Mio. € mehr Umsatz als Inter.... aber die Anzahl an intern. Topspieler wie Inter sich zu leisten versucht, kann selbst der FCB, trotz des wesentlich höheren Umsatzes und der wesentlich geringeren Verbindlichkeitsbelastungen, nicht leisten.



    César, Zanetti, Lúcio, Samuel, Maicon, Chivu, Motta, Cambiasso, Sneijder, Eto`o, Milito... hinzu kommen auch noch weitere Topvediener wie Toldo, Córdoba, Stankovic, Pandev oder Quaresma. Von dem was der absolute Topverdiener Mourinho da verdient hat, braucht man gar nicht noch erwähnen. Mit so ´nem "geringen" Umsatz, so einen kostspieliegen Kader und der enormen Verbindlichkeitsbelastungen... kann man nur Miese machen.

    0

  • gehört eigentlich die letzte Sommertransferperiode nicht auch noch dazu?
    Denn dann wäre ja der Eto'o Ibra-Deal mit drin und alleine der sollte doch für horrend hohe Umsatzzahlen sorgen können.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich glaub das waren nochmal um die 45 Mio., die Inter da bekommen hat für den Eto'o-Ibra Deal, aber ändert nix dran das es doch komisch ist, das sie trotz solcher Schulden, welche sich sicherlich auch nicht gesenkt haben in den letzten Jahren und allein wegen den Gehälter der Spieler, speziell Trainer, frag ich mich wie sie da noch mit einem solche hohem positiven Umsatz aus der Saison rauskommen konnten.


    Aber stimmt, Inter lebt/lebte klar über deren Möglichkeiten und das wird nicht lange gut gehen.

    0

  • Die Ibra-Einnahmen werden sich erst in der Billanz 09/10 bemerkbar machen. Aber auch das Geld, wurde mit offenen Händen für neue Transfers ausgegeben.


    Wobei man sagen muss:


    Mit dem Ibra vs. Eto´o + zig Mio. € - Tausch, dem Sneijder-Transfer für läppische 15 Mio. (ich kann´s heute immer noch nicht fassen), Lucio für 7 Mio.... hat Inter absolute Volltreffer gelandet. Wobei das auch mehr ein Verdienst Mourinhos gewesen ist, als das, der dort sonst üblich handelnden Personen. Ohne Mourinho wird man wohl wieder, blind und ohne Sachverstand, mit der Kohle um sich schmeissen. Motta und Milito waren auch gute Transfers. Aber wie gesagt... eher dank des bisherigen Trainers.

    0

  • PS:


    Trotz des CL-Sieges bleibe ich trotzdem dabei:


    Mittel- und Langfristig wird kein italienischer Verein mit den wesentlich umsatzstärkeren Vereine aus Madrid, Barcelona, München, Manchester oder London mithalten können.


    Der AC Milan zeigt auch schon deutliche Symthome von einem kurz vor den K.O. stehenden Boxers. Diese aus der Not und Ohnmacht getätigten Versuche, Glanz zu vermitteln wo schon lange keiner mehr da ist. Siehe Transfers von Beckham oder Ronaldinho.... eben mehr Schein als Sein. Das letzte Zappeln...

    0

  • Der FC Bayern ist, zumindest aus wirtschaftlicher Sicht, schon deutlich vorbeigezogen. Ob es einem zweiten oder dritten deutschen Verein gelingt, an Milan, Juve oder Inter vorbeizuziehen bleibt allerdings sehr fraglich. Und wenn... dann sicherlich nicht in den nächsten 5, 6 oder 7 Jahren. Am ehesten wäre dies Borussia Dortmund zuzutrauen... aber die sind noch zu sehr mit ihren Altlasten beschäftigt.

    0

  • italien ist bestimmt "im eck", genauso wie alle andren vereine auch, die über ihren verhältnissen gelebt haben.


    das inter weit drüber lebt war von aussen betrachtet klar, die frage war eigentlich nru wie das in die bilanz bei denen einfliesst, das moratti das ganze eigentlich finanziert.


    wie man sieht fliesst das atm gar net ein, ausser das er wohl der grosse kreditgeber ist, und wenn er mal nciht mehr sein sollte, wird mailand ganz normal sterben (ausser er erlässt die schulden) . 460 mio bei einem jahresumsatz von grad mal 190 mio, das holens nie wieder rein. selbst wenn sie dieses jahr auf 250 steigen sollten.

    0

  • abwarten, wer bei denen noch alles geht. IAber taliener sind meistens gefährlich, so oder so...

    0

  • Inter hat jetzt mehrfach in Folge die Meisterschaft gewonnen, heuer die CL. Die Truppe ist bis auf Santon und Balotelli überaltert und Balo. steht auch noch vor dem Absprung. Die Mannschaft ist satt, und es fehlt ihr die Perspektive. Das wird auch Benitez nicht ändern. Und Inter wird genau wie Juve und auch Milan daran zu knabbern haben, diesen Umbruch zu starten. Wenn man bedenkt, dass Inter auch in den letzten Jahren gegen Werder verlor, Milan ebenfalls und Juve von uns regelrecht abgefertigt wurde, muss man kein Prophet sein, um die italienischen Teams künftig nur noch zur Mittelklasse zu zählen. Werder ist sportlich eigentlich schon auf Augenhöhe mit diesen Klubs und Teams wie Dortmund, Hamburg oder Stuttgart haben zumindest das Potential an ihnen vorbei zu ziehen. Gerade im UEFA Cup lief es für die deutschen Teams zuletzt immer sehr gut. Lediglich in der CL fehlt noch etwas Glück und Konstanz, aber ich bin sicher, dass das kommen wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Abgesehen vom FC Bayern fehlt sämtlichen Buli-Klubs eine gewisse Planungssicherheit. Der FCB steht in der Buli deutlich über all die anderen, was dem FCB ermöglicht, immer mit einer CL-Teilnahme planen zu können. Aber so wie der FCB in der Buli dominiert, dominieren, in der Regel, der AC Milan, Inter und Juve die Seria A... stehen weit über all die anderen. Auch bei denen ist somit eine Planungssicherheit vorhanden.


    Das womit sich die Buli immer brüstet, dass jeder fast jeden schlagen kann, ist im Kampf gegen andere intern. Topklubs ein Nachteil. Hinter den Bayern gibt es 8 oder 9 Teams die mit ziemlich gleichwertigen Karten in eine Saison reingehen. Es besteht für jeden eine realistische Möglichkeit hinter den Bayern zweiter zu werden... aber genausogut können die auf Platz 10 landen. Hinter dem FCB fehlt der Buli eine konstante und klare Positionierung auf den folgenden intern. Plätzen die eine CL-Teilnahme berechtigen. Die wird es kurz, - und mittelfristig auch nicht geben. Solange dies nicht der Fall ist, wird auch kein anderer deutscher Verein an den drei italienischen Giganten vorbeiziehen können.

    0