Hamburger Spaß Verein

  • können sie nicht - Punkt.


    Nur ein gepushtes Gerücht der Medien, weil wohl Babel unzufrieden ist und der HSV jetzt viel Geld eingenommen hat.
    Ganz normal.


    Wie aber schon zu hören ist, will der HSV die Millionen in 3-4 Spieler investieren. Was mir auch realistisch erscheint.

    0

  • und nun sind wir wieder beim Status Quo....


    Was ist nicht alles geredet worden im Vorfeld. Aufstand der Fans, Revolte der Fans. Es sollte die letzte Schlacht werden. Der moderne Fußball gegen die konservativen Traditionalisten.


    Heute sollte die letzte Schlacht gefochten werden und der moderne Fußball sollte gewinnen.


    Was man daraus lesen kann?


    Der moderne Fußball hat schon lange gewonnen. Jeglicher Kampf für eine volle Revision zu unsere Idealen ist sinnlos. Man kann den Fortschritt nur noch eindämmen und versuchen auszuhebeln.


    Es wäre der Riesenschlag gewesen und die eigenen Fans verbauen sich ihn selbst...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Überraschende Aufsichtsratswahl beim HSV Alle „Supporters“ scheitern! Riesen-Sieg für Hoffmann
    Von K.-U. HESSE, K. FETTE und B. MILANI


    Der Kampf um die Macht beim HSV ist entschieden! Vorstands-Boss Bernd Hoffmann (46) ist der große Gewinner!
    4677 Mitglieder gestern bei der Jahresversammlung im Saal H des Congess-Centrums. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Wahl von acht der zwölf Aufsichtsratsmitglieder (vier Plätze sind an Delegierte fest vergeben), die den Vorstand einsetzen und kontrollieren.


    Das überraschende Ergebnis: Kein Kandidat der Hoffmann-kritischen Fan-Gruppierung „Supporters“ hat es geschafft!


    Hochspannung im Saal, als um 17.18 Uhr nach mehr als sechs Stunden das Ergebnis des 1. Wahlgangs bekannt gegeben wurde: Der bisherige Aufsichtsrats-Vorsitzende und Ex-Präsident Horst Becker holte die meisten Stimmen.


    Gefolgt von Alexander Otto (ECE-Projektmanagement), Prof. Dr. Jörg Debatin (Chef der Uni-Klinik Eppendorf), Ian Karan (Container-Unternehmer), Ex-Präsident Ronald Wulff und Bernd Enge (Supermarkt-Besitzer). Sie ziehen alle in den Aufsichtsrat ein.


    Im zweiten Wahlgang kamen Ex-Profi Sergej Barbarez und Peter Becker (Präsident der Handwerkskammer) dazu. Willi Schulz (Vize-Weltmeister 1966) wurde nicht wiedergewählt.


    Als letzter „Supporters“-Kandidat scheiterte Johannes Liebnau, Vorsänger im HSV-Fanblock. HSV-Boss Hoffmann reichte seinen Kritikern nach der Wahl die Hand: „Ich
    wünsche mir, dass wir wieder eine Einheit werden.“</span><br>-------------------------------------------------------


    Quelle: http://www.bild.de/BILD/sport/…-boss-bernd-hoffmann.html


    wurde also doch nichts aus dem putsch der "bösen" ultras beim HSV ;-)
    Mal abwarten bis unsere Ultras was ähnliches vorhaben :D

    0

  • Moin Moin


    move schreibt:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und nun sind wir wieder beim Status Quo....


    Was ist nicht alles geredet worden im Vorfeld. Aufstand der Fans, Revolte der Fans. Es sollte die letzte Schlacht werden. Der moderne Fußball gegen die konservativen Traditionalisten.


    Heute sollte die letzte Schlacht gefochten werden und der moderne Fußball sollte gewinnen.


    Was man daraus lesen kann?


    Der moderne Fußball hat schon lange gewonnen. Jeglicher Kampf für eine volle Revision zu unsere Idealen ist sinnlos. Man kann den Fortschritt nur noch eindämmen und versuchen auszuhebeln.


    Es wäre der Riesenschlag gewesen und die eigenen Fans verbauen sich ihn selbst... </span><br>-------------------------------------------------------


    Sorry aber warum sollen grade wir für die Fans 'kämpfen'?..


    Das würde in letzter Konsequenz bedeuten, das wir im Profifussball nicht mehr mithalten würden.. Der HSV würde in den Niederungen des Fussballs vergehen.. Zwar mit dem schönen Gefühl für die Fans alles getan zu haben.. Aber eben keine Club mehr der erfolge feiern kann..


    Wir gehen eben den Mittelweg.. Auf der einen Seite gang guit erfolgreich.. und auf der anderen Seite immer noch ein Verein.. Die heutige Sitzung hat gezeigt, das eine Ausgliederung nicht kommen wird.. Es sei denn der Gesetzgeber zwingt uns dazu.. Deswegen wird es bei uns weiter immer möglich sein, das die Fans in den AR gewählt werden.. Der Vorstand muß die Fans weiter ernst nehmen.. und auf alle Strömungen im Verein achten..


    Bei uns wäre ein Uli Hoeneß, nach solchen Beschimpfungen gegen die Fans, abgestraft worden.. Er kann es sich leisten, weil die Fans für ihn nur als Stimmungsmacher wichtig sind.. Bei uns muß Hoffmann die Fans als 'Wähler' beachten.. und deswegen behandelt er sie ganz anders..


    Danke und gruß
    Uwe (HSVMOVIE)

    0

  • welche Beschimpfung der Fans? Fans ist Mehrzahl, er hat einen einzelnen Fan die Meinung gesagt, aber in Zeiten von Bild & RTL sind Meinungen schon Beschimpfungen. Das Ergebniss das kein Supporter in den Vorstand gekommen ist wundert mich nicht, wenn die keine vernünftigen Leute aufstellen brauchen sie sich auch nicht wundern das niemand reinkommt, da zählt nicht wer am lautesten "scheiß Werder Bremen" und eine unendliche Menge an Alkohol trinken kann ohne umzukippen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der didi wird noch eurer ganze mannschaft verkaufen - wann holt ihr denn den neuen topstar??</span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D:D:D:D da dürfen wir ja mal gespannt sein....

    0

  • unglaublich was für inkompetente meinungen hier vertreten werden...
    HSVMovie hat in manchen Punkten Recht, aber ist die Identität mit dem Verein nicht wichtiger, als Erfolg?


    bwhk leugnet erstmal die Beschimpfungen von Hoeneß gegenüber uns Fans, was schon peinlich genug ist und erzählt von angeblich inkompetenten Machern beim Supporters Club. Glaubst du der Bild-Zeitung oder hast du dir Interviews mit den Kandidaten durchgelesen?
    Einzig und allein die Dame vom SC war völlig profillos. Liebnau und Ertel dagegen mehr als beeindruckend...


    Vielleicht sollte man immer mal einen Blick über den Tellerrand wagen...

    0

  • Natürlich, der "Jojo" hätte in den Vorstand gehört :D, die totale Kompetenz. Das der Ertel etwas drauf hat will ich ja nicht bestreiten, aber leider gehen solche Leute unter, sonst wäre er vielleicht gewählt worden. Aber wahrscheinlich hat er zu wenig gegen den Vorstand gewettert.


    Die Beschimpfung resultiert daraus das manche Menschengruppen überempfindlich sind was andere Meinungen betrifft. Uli hat, meiner Meinung nach, niemanden beschimpft sondern jemanden der wahrscheinlich die Fresse im Stadion nicht aufkriegt und sich bei so einer Veranstaltung profilieren will die Meinung gesagt. Wenn ich etwas gegen die schlechte Stimmung habe dann würde ich es dort nicht ansprechen sondern selber ändern. Du kannst gerne eine andere Meinung haben, aber dann schreibe das nächste mal hin wieso Uli alle Fans beschimpft haben soll.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Liebnau und Ertel dagegen mehr als beeindruckend...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    So beeindruckend, dass sie es nicht in den Vorstand geschafft haben?

    0

  • na, glaubt ihr jetzt immer noch das ihr uns überholen werdet oder ist selbst bei euch Träumern eine Realitätswarnehmung eingetreten?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">na, glaubt ihr jetzt immer noch das ihr uns überholen werdet oder ist selbst bei euch Träumern eine Realitätswarnehmung eingetreten?</span><br>-------------------------------------------------------


    Umfrage dazu starten?

  • War ein schönes Spiel von Euch in Stuttgart und auch in der Höhe verdient aber am Freitag ist schon wieder ein anderes Spiel! Wird sicher schwer für uns was zählbares an Punkten in Hamburg zu behalten aber auch nicht unmöglich!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">na, glaubt ihr jetzt immer noch das ihr uns überholen werdet oder ist selbst bei euch Träumern eine Realitätswarnehmung eingetreten?</span><br>-------------------------------------------------------


    Umfrage dazu starten?</span><br>-------------------------------------------------------


    wieso, das ihr Träumer unter Realitätsverlust leidet weiss ich auch so. Aber ich würde aufpassen wenn du die Witze von Fips Asmussen klaust, die ungefähr genauso witzig und ideenreich wie deine sind, nicht das du mal eine Abmahnung deswegen bekommst. Ach, da denkt man mal - Mensch, jetzt kommt was neues mit Niveau, mit Witz und Charme, gerne auch etwas beleidigendes - aber nein, wieder nur die Umfragenleier.

    0

  • geht noch weiter


    "Das ist eine Frechheit" wetterte Jarolim in der "Sport Bild": "Es passt vielleicht einigen Leuten ganz gut, dass wir jetzt gegen Bayern geschwächt sind und auch Hoffenheim ein Spieler fehlt. Es sind zwei Bayern-Konkurrenten."


    sorry aber der hat sie wirklich nicht mehr alle.
    Eigentlich reicht es schon das teilweise die Fans blind sind, aber so eine Aussage von einem Spieler... unglaublich.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">geht noch weiter


    "Das ist eine Frechheit" wetterte Jarolim in der "Sport Bild": "Es passt vielleicht einigen Leuten ganz gut, dass wir jetzt gegen Bayern geschwächt sind und auch Hoffenheim ein Spieler fehlt. Es sind zwei Bayern-Konkurrenten."


    sorry aber der hat sie wirklich nicht mehr alle.
    Eigentlich reicht es schon das teilweise die Fans blind sind, aber so eine Aussage von einem Spieler... unglaublich.</span><br>-------------------------------------------------------


    der nächste bitte :D


    erst tasci nun jarolim


    das ergebnis kennen wir ja :D

    0

  • Natürlich, wir haben unsere Schafschützen auf Ibisevic gerichtet um ihn für ein halbes Jahr auszuschalten und Olic wurde nur für mehrere Spiele gespert damit er nicht gegen uns spielen darf, da hat ein Spiel natürlich nicht gereicht. Oder nein, um bei der Wahrheit zu bleiben - wir haben Olic bei den Verhandlungen gesagt das er sich mit einem Hoppenheimer prügeln soll, dann wäre der auch noch weg. Er hat ja die Muschies abgeschossen (er weiss wenigstens was er als Münchner zu tun hat) und Leute wie Petric sind nur Krüppel die neben ihn herschleichen und froh sind wenn ein Appraller gegen ihr Holzbein fällt und ins Tor fällt. Armer, armer HSV. Hat schon was von Pipi Langstrumpf :8

    0

  • Meine Fresse, auf eine Tätlichkeit folgt nun mal eine Spielsperre, ob diese Tätlichkeit nun bei einem Vorbereitungsspiel passiert ist oder nicht ist doch schnuppe.
    Die Frage stellt sich mir nur, warum durfte er im Pokal dabei sein.
    Das könnte man einmal hinterfragen.
    Zum Spiel am Freitag.
    Die Bayern scheinen eine gute Frühform zu haben oder waren die Stuttgarter so schlecht ? Ich habe das Spiel gestern nicht gesehen.
    Wird sehr schwer für den HSV. Mit einem Unentschieden wäre ich momentan super zufrieden.


    Ciao


    Phobos

    0