Hamburger Spaß Verein

  • Das ist Einstellungskriterium. Konzepte, Realitätssinn und dergleichen sind unerwünscht. Hauptsache man sieht den HSV unter den Top 5 und schon wird alles gut.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • was zu beweisen wäre;-) Was ich ihm allerdings schon mal zu Gute halte, dass er sogar mit in die zweite Liga geht:D

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • ...allerdings erfordert so ein Spiel viel Laufarbeit, Spritzigkeit und Einsatz, was ich aber beim HSV im Moment genausowenig erkennen kann wie Sicherheit im Passspiel. Die laufen ja selbst auf einem Abstiegsplatz und mit Rückstand im Spiel noch 10% weniger als ihre Gegner, d.h. da fehlen dann immer die 1-2 Meter, die das Pressing erfolgreich machen würden.


    Das macht die Sache so schwierig: Eigentlich kann die Truppe gar nichts richtig gut; mag vielleicht auch eine Folge der zahlreichen Trainerwechsel sein.


    Die einzige Chance, die ich noch sehe, ist: Die Mannschaft auf lauter defensive Spieler umstellen, den Bus parken und vorne hilft der Liebe Gott (also Lasogga, sonst haben sie ja keinen)... wenn sie es schaffen, gegen Dortmund zu Null zu spielen kommt vielleicht auch das Selbstvertrauen zurück, das für die kommenden Spiele gegen die Abstiegskonkurrenz benötigt wird. Wenn das auch nicht klappt ist Feierabend.

    0

  • Das ist auch etwas, was ich bei der Slomka-Verpflichtung nicht verstehe. Wenn das Team unter einem harten Hund wie van Marwijk nicht läuft, wie soll es unter Slomka dazu kommen? Als großer Motivator á la Daum ist er mir auch nicht gerade in Erinnerung, aber eine der beiden Schubladen bräuchte der HSV jetzt auf der Trainerbank. Ob da ausgerechnet ein "Konzepttrainer" wie Slomka der richtige ist, um den kurzfristigen erfolg zu sichern? Hm...

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Slomka hat die Hamburger wunderbar vollgesülzt. Das kann er am besten. Auswärts kann er nicht so gut. Die letzten 2,5 Jahre: 11 Punkte, 13 Punkte, 0 Punkte. Absteigerbilanz! Geändert hat er nichts. Nur die Journalisten, die nachgefragt haben, was bei ihm "mutig nach vorne spielen" heißt, durften dann entweder nicht mehr zur Pressekonferenz oder wurden von ihm abgebügelt.
    Natürlich reißt sich eine Mannschaft nach einem Trainerwechsel meistens am Riemen. Aber das wird bald vorbei sein. Und dann werden die jetzigen Fitnesstrainer entfernt und Freiwald kommt zusammen mit Bodyguard Sander.
    Kreuzer wird bleiben dürfen, wenn er macht, was Slomka von ihm verlangt.

    0

  • sorry, aber das war kein klassischer konter...


    der braunschweiger hat die hsv abwehr im alleingang da hinten sowas von übel auf dem bierdeckel ausgetanzt... das war durchaus bezeichnend für deren situation...


    der ball war ja im grunde schon weg, als der braunschweiger nach aussen ausweichen musste und dann tänzelt deer hinten an der grundlinie noch einen hamburger aus und kann dann noch befreit in die mitte spielen, wo ebenfalls kein abwehrspieler vertrag mit der eigenen defensive hat...


    guck dir das nochmal an ab minute 3:10...


    http://www.footytube.com/video…-257528?ref=lchan_vidgrid

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Die Yellow Press meldet die Einschätzung der Situation beim HSV durch ihren Führungsspieler. Und wenn man sich überlegt, wo er denn nun hinwollen würde, im Falle eines Falles, nun ... weder die Premier League, die Primera Division noch irgendeine andere ernstzunehmende Liga dürfte grosses Interesse an dieser, seiner derzeitigen Reputation haben.



    Bliebe also, abgesehen von Opernligen, die Rückkehr zu seinem Herkunftsverein und ein Ausgleiten lassen der Karriere dort. Und genau dort wird ihm unterstellt, derzeit eine Bleibe zu suchen. Das grosse Rennen, Retten, Flüchten hat augenscheinlich schon eingesetzt.



    http://www.express.de/promi-sh…iehen-,2186,26186542.html

    0

  • Am besten ist es immer, wenn lauter "Experten" immer meinen Van der Vaart müsste jetzt endlich die Führung an sich reisen oder Jansen oder Westermann:D:D:D Genau echte Führungspieler diese drei....

    0

  • Schade...


    war ein guter Typ und auch lange Zeit einer, der dem Verein ein Gesicht gegeben hat.


    Dazu ein sehr guter Botschafter Bayerns im Ausland :-)


    Traurige Tage für den HSV...

    0

  • :)


    ...ja, nicht weniger als die ein oder andere Sensation ist das, was der HSV jetzt braucht. Also ein 0:0.


    Nebenbei: Fink meldet sich zu Wort:


    "Mit mir stünde der HSV nicht da unten drin"
    http://www.welt.de/sport/fussb…-nicht-da-unten-drin.html


    Ich hab so die leise Ahnung, dass er damit nicht unrecht hat... aber zu Fink's Zeiten haben die ja noch von Europa geträumt.


    Guten morgen, und herzlich wilkommen in der realen Welt :D

    0