Hamburger Spaß Verein

  • Absurd ist es dadurch, dass jetzt das eine Spiel angefochten wird.


    Entweder alle bei denen Jatta mitgespielt hat, oder gar keins.


    Und alle Spiele zu annullieren oder wiederholen ist ein Ding der unmöglichkeit.

    0

  • Absurd ist es dadurch, dass jetzt das eine Spiel angefochten wird.


    Entweder alle bei denen Jatta mitgespielt hat, oder gar keins.


    Und alle Spiele zu annullieren oder wiederholen ist ein Ding der unmöglichkeit.


    Naja, die haben halt als letztes gegen den HSV gespielt.

    Bin mal gespannt wie das ausgeht.

    0

  • Es ist völlig unerheblich, ob das Spiel mit oder ohne Ihn anders ausgegangen wäre. Fakt ist, sollte sich das Gerücht bestätigen, der HSV einen Spieler ohne gültige Spielgenehmigung / Spielerpass eingesetzt hat, damit wäre das Spiel zu Gunsten der Nürnberger zu werten.


    Eigentlich gilt das für alle Spiele, wo er eingesetzt wurde, aber vermutlich dürften da die Fristen abgelaufen sein, müsste. man noch Mal nachschauen.


    Natürlich trifft den HSV da keine Schuld, aber nutzt ja nix. ..

    0

  • Es ist völlig unerheblich, ob das Spiel mit oder ohne Ihn anders ausgegangen wäre. Fakt ist, sollte sich das Gerücht bestätigen, der HSV einen Spieler ohne gültige Spielgenehmigung / Spielerpass eingesetzt hat, damit wäre das Spiel zu Gunsten der Nürnberger zu werten.


    Eigentlich gilt das für alle Spiele, wo er eingesetzt wurde, aber vermutlich dürften da die Fristen abgelaufen sein, müsste. man noch Mal nachschauen.


    Natürlich trifft den HSV da keine Schuld, aber nutzt ja nix. ..

    Der HSV hat keinen Spieler ohne gültigen Spielerpass eingesetzt. Jatta hat einen originalen und gültigen Reisepass und eine Aufenthaltserlaubnis. Der Sachverhalt ist für den HSV schlichtweg nicht aufzuklären und deshalb ist es auch absolut lächerlich da irgendwelche Konsequenzen zu ziehen. Man müsste in Gambia klären, ob irgendein Behördenmitarbeiter Jatta einen Ausweis mit falschem Namen und falschem Geburtsdatum ausgestellt hat und das ist für einen Fußballverein sicher nicht zu leisten. Es ist ja nicht so, dass Jatta hier mit gefälschten Dokumenten unterwegs war. Die einzige Frage ist, ob die originalen Dokumente falsche Angaben enthalten.

  • Ein Spielerpass, der auf falschen Namen ausgestellt ist, kann per se kein gültiger sein.


    Das der HSV dafür nichts kann, steht auf einem anderen Blatt...


    Unabhängig davon hat der Kollege Jatta keine gültigen Papiere, wenn er denn nicht Jatta ist und nebenbei diverse Straftaten begangen.

    Das er die erforderliche Arbeitsgenehmigung mit seinen ursprünglichen Papieren bekommen hätte, wage ich auch noch zu bezweifeln, zumindest bei der Form seiner Einreise ins Bundesgebiet.


    So einfach, wie du es dir machst, ist es nun Mal nicht...

    0

  • Wenn das für den HSV irgendwelche sportlichen Konsequenzen hat wird das ganze System ad absurdum geführt. Der DFB hat den Spielerpass schließlich ausgestellt. Wenn ein Verein sich darauf nicht verlassen kann, sondern trotz originaler Ausweispapiere, von deutschen Behörden ausgestellte Aufenthaltsgenehmigungen und vom DFB erteilte Spielerlaubnissen noch fürchten muss in irgendeiner Form belangt zu werden, sollte die nächste große Investition in eine eigene Abteilung für Ahnenforschung fließen statt für Talentscouts und Profispieler ausgegeben zu werden.

  • Schwierig, aber ich bin da bei oberhesse , sollte es sich so bewahrheiten, dann ist die Spielerlaubnis schlichtweg ungültig (weil auf absichtlich falschen Angaben des Spielers basierend) und die Punkte müssten weg sein. Der HSV ist bewusst ein Risiko eingegangen den Spieler zu holen dessen Vorgeschichte nur bedingt prüfbar war, deshalb hält sich mein Mitleid in Grenzen. Die sollen froh sein das es jetzt rausgekommen ist, so verlieren sie nur drei Punkte weil die Einspruchsfristen angelaufen sind. Mitten in der Saison könnten zwei oder drei Spiele betroffen sein, das kann dann schon wehtun im Aufstiegskampf.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Wie gesagt, natürlich ist der HSV der bittere Verlierer, aber das bist du als Verein auch, wenn irgendwelche Idioten sich als Fans bezeichnen und Randale machen, da zahlst du als Verein auch die Strafe, ohne was dafür zu können...


    Natürlich hat der DFB die Spielgenehmigung erteilt, aber auf Antrag des HSV mit den Daten, die der HSV geliefert hat. Die Bringschuld hat der Verein, nicht der DFB, dass ist aber bereits auf Amateurebene so geregelt.

    0

  • Natürlich hat der DFB die Spielgenehmigung erteilt, aber auf Antrag des HSV mit den Daten, die der HSV geliefert hat. Die Bringschuld hat der Verein, nicht der DFB, dass ist aber bereits auf Amateurebene so geregelt.

    Der HSV ist seiner Bringschuld ja auch nachgekommen und hat alle notwendigen Unterlagen im Original zur Verfügung gehabt. Ich verstehe gar nicht, was es daran zu diskutieren gibt. Nochmal: Wenn das irgendwelche sportlichen Konsequenzen hat, ist das ein Fass ohne Boden. Ich kann doch nicht bei jedem Spieler, der nachweislich echte Dokumente vorlegt, Ahnenforschung betreiben.

    Mo Dahoud ist zum Beispiel offiziell am 01.01.96 in Syrien geboren, dass das wahrscheinlich nicht sein wirkliches Geburtsdatum ist liegt auf der Hand. Hätten Düsseldorf, Gladbach oder Dortmund ihm deshalb von vorne herein seine Karriere verweigern sollen? Was Verbände und gar Staaten nicht klären könne, darf jedenfalls nicht am Ende Fußballvereinen aufgebürdet werden.

  • Laut neuester Berichterstattung wusste der HSV seit 3 1/2 Jahren, das da was im Busch ist. :)

    Das kann ich mir nicht vorstellen, wohl eher möchte sich jemand auf Kosten des HSV profilieren. Die haben dort wirklich viel Mist angestellt in den letzten Jahren. Aber solch ein Ding traue ich denen nicht zu. Die Tragweite muss doch dem letzten bewusst sein wenn man diesbezüglich etwas vertuscht und es dann rauskommt. Dafür war medial von Anfang an doch viel zu viel Schwung in der Geschichte. Warum kommt es dann erst so viel später ans Licht? Dazu hat Jatta doch auch keine Bäume ausgerissen und ist nicht der neue Messi. Risiko und Ertrag stehen bei ihm in keinem Verhältnis.

    0

  • Das kann ich mir nicht vorstellen, wohl eher möchte sich jemand auf Kosten des HSV profilieren. Die haben dort wirklich viel Mist angestellt in den letzten Jahren. Aber solch ein Ding traue ich denen nicht zu. Die Tragweite muss doch dem letzten bewusst sein wenn man diesbezüglich etwas vertuscht und es dann rauskommt. Dafür war medial von Anfang an doch viel zu viel Schwung in der Geschichte. Warum kommt es dann erst so viel später ans Licht? Dazu hat Jatta doch auch keine Bäume ausgerissen und ist nicht der neue Messi. Risiko und Ertrag stehen bei ihm in keinem Verhältnis.

    Vergiss nicht, wir reden vom HSV. Die Verantwortlichen von damals sind lange weg und die Nachfolger haben das dann vielleicht als gegeben hingenommen. Ausschließen kann man das nicht das es so war.


    Ist halt ne blöde Geschichte insgesamt, auch für den Jungen der sich wahrscheinlich auch nicht gedacht hat welche Dimension das Mal annehmen kann.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Ermittlungen im Fall Jatta eingestellt


    Einen Tag nach seinem emotionalen Auftritt im Volksparkstadion beim 3:0-Sieg über Hannover 96 bahnt sich für HSV-Torschütze Bakery Jatta der nächste Erfolg an - ein viel wichtigerer obendrein. Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hat die Ermittlungen gegen den Gambier eingestellt. "Aus den vorliegenden Unterlagen gehen keine belastbaren Anhaltspunkte hervor, die ausländerrechtliche Maßnahmen begründen würden. Die aufgekommenen Zweifel an der Richtigkeit der Angaben haben sich im Rahmen der Anhörung nicht bestätigt", wird Bezirksamtleiter Falko Droßmann in einer offiziellen Pressemitteilung zitiert. Die Aufenthaltserlaubnis Jattas bleibt damit unangetastet.