Hamburger Spaß Verein

  • 1. Ein Profi sollte sich im Griff haben, wenn er beleidigt oder übel beschimpft wird und nicht darauf eingehen.


    2. Körperliche Gewalt als Antwort auf verbale Beleidigungen ist armselig.


    3. An alle Heuchler: Jeder der schon mal vor mehr als 50 "Fans" Fußball gespielt hat, weiß dass "sch*ule S*u, H*rensohn, Drecks-Ausländer usw... noch zu den netteren Kommentaren gehören, die man sich anhören muss, auch wenn man die gegnerischen oder eigenen Fans nicht provoziert hat.


    4. Das Argument "Er verdient gutes Geld, dafür muss er sich auch beleidigen lassen" halte ich für lächerlich, oder was würdet ihr davon halten, wenn euch einer 50 Euro in die Hand drückt verbunden mit der Genehmigung euch und eure Familie etc. weit unter der Gürtellinie beschimpfen zu dürfen.


    5. Sollte Guerrero natürlich dafür bestraft werden. Meiner Meinung nach hat es sich mit einer Geldstrafe und eine persönliche Entschuldigung auch erledigt. Wobei sich der "Fan" auch für sein Verhalten entschuldigen könnte.


    6. Gibt mir der Kauf einer Eintrittskarte nicht das Recht, einen Menschen zu beleidigen. (Siehe Punkt 4)


    7. Hat Guerrero ihn nicht mit einem Stein sondern einer Plastikflasche beworfen und ehrlich gesagt, wenn ich einen Menschen beschimpfe, sollte ich damit rechnen, dass er auch körperlich (trotz Punkt 2) darauf reagiert.


    8. War der Wurf erste Sahne ;-)

    0

  • Jetzt hängt euch doch bitte nicht daran auf, ob er "geh zurück wo du herkommst", "geh nachhause", "verpiss dich nach Peru" oder "****" gesagt hat. Wie bereits in meinem vorherigen Post erwähnt, könnt ihr euch sicher sein, dass Guerrero weit mehr zu hören bekommen hat...wenn nicht von dem Fan dann eben von einem davor...

    0

  • Da Fans heutzutage schon 1-2 Jahre Stadionverbot bekommen, sofern sie nur dabei gewesen sind, als Fans ausgetickt sind und sie im Verdacht stehen, daran mitgewirkt zu haben, müsste Guerrero für die selbe Dauer weltweit gesperrt werden! Wer als Profi-Spieler, Mio von Euro pro Jahr verdient, bezahlt von den Fans und seine Vorbildfunktion derart mit Füßen tritt und eine Verletzung des Fans billigend in Kauf nimmt, gehört hart bestraft!


    Und natürlich war der Spruch, er soll wieder nach Peru gehen, nix rassistisches, sondern eine Anspielung auf seinen eigens verlängerten Heimaturlaub in Peru - was so auch in den Medien thematisiert wurde! Und selbst wenn es Rassismus gewesen wäre, hätte der Spieler dennoch kein Recht zur Selbstjustiz zu greifen und eine Körperverletzung zu begehen. Wer solche Taten gutheißt, dem wünsche ich, dass er ebenfalls mal ne Flasche oder nen Feuerzeug an den Kopf geworfen bekommt - vielleicht erkennen bestimmte Leute das Unrecht erst, wenn sie es am eigenen Körper fühlen müssen!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">4. Das Argument "Er verdient gutes Geld, dafür muss er sich auch beleidigen lassen" halte ich für lächerlich, oder was würdet ihr davon halten, wenn euch einer 50 Euro in die Hand drückt verbunden mit der Genehmigung euch und eure Familie etc. weit unter der Gürtellinie beschimpfen zu dürfen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Überweist du das Geld auch?

    0

  • Also ich finde Paolo hätte auch Handballer werden können. Guter Wurf. :D


    Der Fan trägt da ne gewisse Mitschuld. Paolo muss sich dafür entschuldigen keine Frage. Er wird auch ne Strafe bekommen.


    Aber sooo schlimm ist es jetzt auch nicht.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Naja erst bewerfen die Hamburger "Fans" Bremer Spieler mit Handyakkus / Batterien nun werfen halt die Spieler mal zurück auf ihre eigenen Fans wegen einen Satz der heute schon eher zu den harmloseren Gehört !!


    Komischer Verein 8-)


    @Comast: Rassistisch oder nicht das sie sich beleidigen lassen müssen steht garnicht zur Debatte dafür gibs notfalls auch noch Rechtliche Wege aber wo kommen wir in einen Fussballstadion denn dahin wenn die Spieler nun bei jeden "Geh zurück nach Peru,Brasilien,Transelvanien.... " ne Flasche am Kopp kriegen sone Aktion ist Sau dämlich mehr nicht !!

    0

  • Ich finde, die ganze Debatte hier lenkt doch allzusehr von dem armseeligen Auftritt der Hamburger gegen die Schießbude der Liga ab.
    Wer weiß, vielleicht war das ja auch der Sinn der Aktion... ;-)


    Jetzt haben wir schon dem HSV so eine elegante Steilvorlage gegeben, und nun schafft die Supertruppe es noch nicht mal gegen die 10 kleinen Hannoveranerlein, ein Tor zu erzielen.
    Hat Fromlowitz in der 2. Halbzeit überhaupt nochmal eingreifen müssen? :D


    Was mir zudem gewaltig auf den Sack ging, war das ständige Fordern eines 11ers im gegnerischen Strafraum. Gerade von so Spacken wie Jarolim & Co. Damit haben sich die Hamburger selbst der Lächerlichkeit preisgegeben.
    Hier soll noch einer was gegen Marin sagen...der wird schließlich immerhin wirklich noch gefoult... ;-)


    Nein, vom HSV war das gestern schlichtweg Fußball zum wegschauen. Mit der Spielweise hat man noch nicht mal was in der EL verloren.
    Ich denke, es ist eine Frage der Zeit, bis der VfB diesen gänzlich überbewerteten Verein eingeholt hat.
    Ob der HSV die restlichen Vereine, die knapp hinter ihm stehen, abwehren kann, wird sich noch zeigen.
    Was soll ich da aus Bremer Sicht sagen? Shit happens... :8


    P.S.: Denke, Ferrero wird nicht ohne eine Strafe, die wehtut, davonkommen. Obwohl ich der festen Überzeugung bin, dass es die größere Strafe für den HSV wäre, wenn man ihn weiterwerf-äh-spielen lassen würde... :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Laut Augen- und Ohrenzeugen soll der Peruaner zuvor aufs Schwerste beleidigt worden sein, unter anderem seien Worte wie „schwule Sau“ und „geh doch zurück nach Peru“ gefallen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Kommt zwar aus der Bild-Zeitung, aber ich denke, da wird generell noch mehr als das "Geh doch zurück nach Peru" gefallen sein, unabhängig davon, ob das nun die "schwule Sau" war.
    Und wenn ich ehrlich bin kann ich den Kerl verstehen - was muss sich denn der Fan / die Fans auf so ein Niveau schmeißen? Selbst Schuld, wenn er mal einen auf den Dötz bekommt! Wenn ich mich ärgere denke ich mir auch Dinge, wie unfähig,langsam,schlecht, schei..., aber auf die Schiene sollte und darf man sowieso nicht abtriften...


    Naja, er wird bestraft werden und in 2 Wochen interessierts keinen mehr.

    0

  • Bestraft wird er auf jeden Fall, ähnlicher Fall ist wohl Cantona den hat man für 9 Monate aus dem Verkehr gezogen danach.


    Verstehen kann ich Guerrero auch, das schrieb ich aber schon gestern.


    Ich bin mir sicher auf der Straße Face to Face hätte der Zuschauer sich nicht getraut sowas zu sagen, hier fühlte er sich sicher und bekam die Quittung dafür.

    0

  • "Geh zurück nach Peru" und Rassismus... :D ...das ist doch absolut lächerlich was sich die ewigen Guzmenschen hier wieder zusammen reimen...
    Fakt ist doch,dass sowas wöchentlich auf tausenden Fussballplätzen in Deutschland passiert...und gerade als Profi MUSS ich mich da im Griff haben...und irgendwelche Definitionsfragen ausgraben...das lenkt nur von der eigentlichen Diskussion ab...nämlich,dass Guerrero einen Fan attackiert hat...und dafür muss er,und wird er auch,empfindlich bestraft werden...

    0

  • Natürlich war es nicht richtig, aber ich verstehe ihn auch irgendwie. Er war sehr lange verletzt, konnte dem Team nicht helfen und wird von einem "Fan" beleidigt oder sonst etwas, dass das Team nicht auf den internationalen Plätzen steht.

    0

  • Ich möchte diese Flasche nicht ins Gesicht bekommen.
    Das hätte bei der Wucht echt übel ausgehen können. Wenn das Mundstück im Auge gelandet wäre, z.B.
    Oder er hätte sich verworfen und ein Kind getroffen.. klasse..


    Na ja.. ich bin mal gespannt, was die Aktion bringt.

    0

  • Man stelle sich mal vor, das wäre einem Bayernspieler eingefallen.
    Die Nation hätte aufgeheult, eine lebenslange Sperre gefordert.


    So wird in drei Wochen keiner mehr darüber sprechen.

    0

  • nordens dummer heinz (copyright by kagge) läuft zu großer form auf. das ist deine stunde, was? aber wenns bei deinen fischen nicht läuft bis du extrem dünnhäutig. ein richtiger internetmaulheld. sowas mag ich wie pickel am a.rsch. da sind mir leute wie orakel und kagge 1000 mal lieber.