Hamburger Spaß Verein

  • Vom Prinzip her hast Du schon Recht!
    Aber es ist nun mal der Fall eingetreten, das er ihn beworfen und getroffen hat und das ist trotz Allem "Körperverletzung", da führt kein Weg dran vorbei.
    Kann natürlich sein, das es dann Nachahmer geben wird, die dann hoffen beworfen zu werden, auszuschliessen ist heutzutage Nichts mehr :D

    0

  • Für mich müsste der Fan genauso zahlen, bzw. vor Gericht!
    Denn Beleidigung ist, genau wie der Flaschenwurf, eine Straftat.


    Er sollte nicht auch noch dafür "belohnt" werden!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • orakel , bist du mittlerweile eigentlich froh, dass wir nicht gewettet haben?
    So langsam wird's eng mit am Ende 2 Plätze vor Werder stehen, oder?


    Auch wenn ich ehrlicherweise sagen muss, dass das nicht gerade an einer - von mir erwarteten - Stärke von Werder liegt, sondern eher daran, dass der HSV dank Bruno und Ze und trotz vN noch weiter abkackt als ich es vermutet hätte!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    orakel , bist du mittlerweile eigentlich froh, dass wir nicht gewettet haben?
    So langsam wird's eng mit am Ende 2 Plätze vor Werder stehen, oder?


    Auch wenn ich ehrlicherweise sagen muss, dass das nicht gerade an einer - von mir erwarteten - Stärke von Werder liegt, sondern eher daran, dass der HSV dank Bruno und Ze und trotz vN noch weiter abkackt als ich es vermutet hätte!</span><br>-------------------------------------------------------


    Sicher aber ich hätte dazu gestanden und mit Würde die verlorene Wette eingelöst, ob das andere auch getan hätten ist die Frage aber es ist auch müssig darüber zu diskutieren da der, dem der Wettvorschlag galt schon im vorraus die Wette ausgeschlagen und den Schwanz eingszogen hatte aber so sind die Erfolgsfans halt! :D

  • @Champ: "Vom Prinzip her hast Du schon Recht!
    Aber es ist nun mal der Fall eingetreten, das er ihn beworfen und getroffen hat und das ist trotz Allem "Körperverletzung", da führt kein Weg dran vorbei.
    Kann natürlich sein, das es dann Nachahmer geben wird, die dann hoffen beworfen zu werden, auszuschliessen ist heutzutage Nichts mehr"


    Nach Rechtsprechung der USA wäre Guerrero nach so ca. 3 Volltreffer-Flaschenwürfen ein ganz armes Schwein... :D

    0

  • Ich hoffe nur das wir das schon vorher klarmachen indem wir schnell in Führung gehen so ein Spiel wie das eure brauche ich nicht wirklich, dass kostet einen ja 5 Jahre seines Lebens!

  • Also alter Stinkstiefel...ich will mal nicht so sein...drücke für euch heute Abend feste die Daumen. Nehmt euch dann mal ein Beispiel an den Bayern gestern...
    ...ich denke mal, ihr habt da heute den leichteren Gegner vor euch. ;-) :8

    0

  • Viel Glück heut Abend!




    Und meine Meinung zur Sperre von Guerrero:


    Gutes Strafmaß gefunden, das musste bestraft werden aber es war weeeeeit weg von Ca-Ca-Cantona.



    Btw: Jemand was gehört, was der Zuschauer gesagt haben soll?

    0

  • der fan hätte erblinden etc... können, das war wirklich ein krass gefährlicher angriff.
    ich hab ja nichts gegen den jungen, aber trotzdem finde ich 5 spiele sperre bei so einem angriff mit einer waffe (flasche; die auch noch zumindest teilweise mit wasser gefüllt war, denn man sieht, wie beim wurf das wasser spritzt) viel zu wenig, denn für eine harmlose ohrfeige gegen einen gegenspieler während des spiels bekommst du ca. 3 spiele sperre und gegen den schiri womöglich mehr als 5 spiele... mir fehlt da enfach die verhältnismäßigkeit.
    und ein fan hätte mehrere jahre kein stadion mehr betreten
    ---> sind fans schlechtere menschen als spieler?


    ps: alle sgute hsv heute abend!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)