Hamburger Spaß Verein

  • Lustiger Beitrag. Ich hab grad Zeit und pflück das mal auseinander...


    Ein Sepp Meier (toller Typ) war jahrelang in Doppelfunktion, ein Hoeneß will wie ein Rauball als Präsi in die DFL...die wissen doch alle nicht was sie reden. </span><br>-------------------------------------------------------


    Wer jetzt genau? Solltest Du den Maier Sepp meinen: Dem war der DFB ziemlich wurscht...der hat den Job halt gnädigerweise mitgemacht, aber er hatte es ganz sicher nicht nötig, von anderen Vereinen was abzukupfern.
    Wo wir auch gleich beim Hauptverständnisproblem Deinerseits wären:
    Wenn ein Verantwortlicher des FCB für DFL oder DFB (das sind übrigens zwei verschiedene Dinge, solltest Du Dir mal anschauen...) arbeitet, kann der betreffende Verband davon nur profitieren und davon lernen.
    Jeder Vertreter eines anderen Vereins würde zwangsläufig beim FCB mal schauen, was man da so lernen kann...während unsere Leute das einfach nicht nötig haben... :8
    Was hätte der Maier Sepp bei euch denn auch lernen sollen? Wie man durch Rückpässe indirekte Freistöße produziert? :)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ein Müller-Wohlfart (oder wie auch immer der sich schreibt) kennt alle Daten der Spieler... diese ominösen Geheimnisse, die bei dem Siegenthalerthema angesprochen wurden.
    Alle lächerlich. </span><br>-------------------------------------------------------


    Der Typ ist Arzt. Schweigepflicht? Kennst Du? Meine Fesse...Hauptsache mal losbölken...


    Hoffe, zur Verfestigung Deiner Feindbilder beigetragen zu haben...

  • Also von mir aus kann sich der Doc sofort die Länderspielreisen sparen. Der Mann hat so schon genug zu tun. Weiss nur nicht ob die Natispieler das so cool finden würden.. :D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hab grade gelesen das den ihr Plastikhaufen von Stadion schonwieder nen neuen Namen hat </span><br>-------------------------------------------------------
    Richtig, wir können es uns leisten jedes Jahr unserer Arena einen neuen Namen zu geben und bekommen dafür richtig Geld !
    Ok wer einmal in der Bretterbude von Prähmen war, dem wird klar das da kein Unternehmen welches etwas auf sich gibt,
    seinen Namen für dieses Ding hergeben würde!
    Und übrigens

  • Naja wir halten es da anders in Bremen wir spielen lieber CL oder EL und verdienen so unsere Kohle als jedes Jahr nen neuen Stadionnamen zu bekommen aber jedem das seine :P:P

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie heisst die denn nun? </span><br>-------------------------------------------------------


    Imtech Arena

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@ patrik87
    FALSCH, es ist und bleibt der Volkspark!!! </span><br>-------------------------------------------------------


    Das weiß ich da ich aus Hamburg komme. Bloß der Offiziele Name ist Imtech Arena.

    0

  • damit mal hier ein wenig Niveau reinkommt...
    .
    Die Absage des Urs Siegenthaler – Am Ende haben fast alle verloren


    So ganz unerwartet kommt diese Absage von Urs Siegenthaler nicht. Wenn man sich den Einfluss des FCB innerhalb der DFL vor Augen führt, so war spätestens mit dem ersten bayuwarischen Gemoser bezüglich angeblich unverträglicher Doppelfunktion und dem Geraune vom Zugang zu sensiblen Spieler-Daten durch Herrn Rummenigge klar, dass es so kommen könnte, ja wahrscheinlich so kommen würde.
    Zunächst einmal schade für den HSV, der sicher noch erheblich von einer Tätigkeit des international anerkannten Fachmannes Siegenthaler profitiert hätte. Nunmehr steht der Verein, auch wenn zwischenzeitlich Bastian Reinhart das Amt des Sportchefs nebst Vorstandssitz eingenommen hat, im Grunde wieder an dem Punkt, an dem die damalige Suche nach einem Sportchef losging. Denn Bastian Reinhart, den ich persönlich durchaus für einen hellen Kopf halte, der auch eine langjährige Profi-Laufbahn vorweisen kann, ist eins sicher nicht: ein Mann mit Erfahrung in dem bereich, den eigentlich Urs Siegenthaler als eine Art Mastermind des HSV entwickeln sollte.
    Verloren hat der HSV als Verein an Kompetenz. Verloren hat aber auch der Vorstand, sofern er sich vertraglich nicht hinsichtlich des auch bei Vertragsabschluss durchaus vorstellbaren und jetzt eingetretenen Szenarios abgesichert haben sollte.
    Verloren haben DFB/DFL, die einmal mehr bewiesen haben, dass sie am Ende nach der Melodie tanzen, die der FCB vorgibt. Gegen den Branchen-Primus geht eben nichts in der Bundesliga, leider.
    Verloren hat der Vorstand des FCB, dessen plötzliche Bedenken scheinheilig und mehr als verlogen klingen, wenn man bedenkt, dass für Vertreter des FCB jederzeit eine Doppel-Funktion akzeptabel gewesen ist. Angefangen vom Bundes-Sepp, Rummenigge als Sprecher der G14, Dr. M-W als Doktor des FCB, der N11 und der halben Liga und zuletzt Uli Hoeness, der gleichzeitig Präsident des FCB und Liga-Chef werden wollte (und angeblich nur der Familie Willen absagte).
    Verloren hat aber vor allem Urs Siegenthaler. Von einem 62jährigen darf man erwarten, das er einen einmal geschlossenen Vertrag einhält. Da nützen auch seine wohlfeilen und um Verständnis heischenden Worte nichts. Wer sich so aus der Verantwortung stielt, dessen Reputation bleibt – selbstverschuldet – beschädigt.



    Der einzige tatsächliche Gewinner scheint mir Jogi Löw und sein Team zu sein. Denn im Gegensatz zu seinem Charakter sind auffgrund der jüngsten Entwicklung Zweifel an der sportlichen Kompetenz des Herrn Siegenthaler nicht angebracht

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">damit mal hier ein wenig Niveau reinkommt... </span><br>-------------------------------------------------------


    spätestens nach dem Satz erwartet man etwas niveauvolles. Zumal eine Quelle fehlt - lass mich raten, Hamburger Morgenpost? Mannis Schalker Nachttopf Blog? Oder hat euer beliebter Hofmann das rausgehauen? Sag es uns bitte, ich will nicht niveaulos sterben :(


    Zum Glück können Menschen noch eigene Entscheidungen treffen (ja, so etwas gibt es noch). Der Urs hätte einfach sagen müssen das er dann nicht mehr beim DFB arbeiten will und der HSV hätte darauf bestehen sollen das er nicht mehr beim DFB arbeitet. Aber naja, ein Verein der Transfergewinn an einen Milliardär abgeben muss und jedes Jahr auf neue von der CL Qualifikationsrunde träumt kann wahrscheinlich so etwas nicht verlangen. Da ist es besser wenn man Richtung Süden schimpft.

    0

  • Ja...hab auch schon gelesen, dass Müller Wolfahrt dann auch zurücktreten soll, weil er Bayern Arzt ist und dadurch ne Doppelfunktion besitzt :D Bayern sind ja an allem Schuld...


    Typen gibts...die gibt es gar nicht

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Verloren hat der Vorstand des FCB, dessen plötzliche Bedenken scheinheilig und mehr als verlogen klingen, wenn man bedenkt, dass für Vertreter des FCB jederzeit eine Doppel-Funktion akzeptabel gewesen ist. Angefangen vom Bundes-Sepp, Rummenigge als Sprecher der G14, Dr. M-W als Doktor des FCB, der N11 und der halben Liga und zuletzt Uli Hoeness, der gleichzeitig Präsident des FCB und Liga-Chef werden wollte (und angeblich nur der Familie Willen absagte). </span><br>-------------------------------------------------------


    Warum regst du dich eigentlich nicht über Bruchhagen (Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt), Peter Peters (Vorstand Schalke), Harald Strutz (Präsident Mainz) und Andreas Rettig (Geschäftsführer Augsburg) auf?


    Oder passt eine Verschwörung von Frankfurt, Mainz und Augsburg gegen den HSV nicht so Recht in das Bild?


    Und was hat eine Funktion bei der G14 bitte mit Liga-DFL-DFB zu tun?


    Um den HSV zu schwächen reicht es vollkommen auf Armin Veh zu vertrauen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn man sich den Einfluss des FCB innerhalb der DFL vor Augen führt</span><br>-------------------------------------------------------


    Was hat denn der FCB damit zu tun? - Der FCB hat sich zur Personalie Siegenthaler in einer Doppelfunktion nie geäußert.


    Steck Dir Deinen "niveauvollen" Beitrag sonstwohin, aber das Beste ist, man infofmiert sich erst einmal, bevor man etwas schreibt.


    Weiter habe ich gar nicht gelesen, denn mir war schon klar, worauf das dann wieder hinausläuft.


    Der HSV hat sich wieder einmal eine Abfuhr eingefangen und wer ist schuld? - Natürlich nicht einer der 34 anderen Profi-Vereine, oder der DFB, bzw. die DFL, sondern der pöse pöse FCB.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">er (Özil) wird nächste saison ablösefrei wechseln.
    schlauer bursche.
    er (Özil) wird sicher keine 14 mio handgeld einstreichen sondern vielleicht 7.
    ein gutes geschäft für seinen neuen verein.
    ein gutes geschäft für özil.
    der einzige verlierer wird werder sein.http://forum.hsv.de/wcf/images/smilies/support.gif
    aber die haben ihn damals ja genauso verpflichtet...</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie Du es schon trefflich beschrieben hast, an schlaues Bürschen der Özil! :D