Hamburger Spaß Verein

  • :D:D:D


    Der HSV iss mal sowas von pinselaffengeil...ich glaube, das wird nomma nach werder mein zweitliebster verein...ja leck mich am arsch... :D


    mmmh jetzt kann man zudem ja wunderschöne spekulationen anstellen...ist arnesen jetzt wirklich so heroisch für den verein in die bresche gesprungen...oder hat jarchow ihn da hineinkomplementiert...
    ...um ihn dann im winter mit all dem restlichen gerümpel zu entsorgen? :D


    oder, das wäre jetzt mal das naheliegendste, macht das arnesen jetzt einfach, um da mal den druck aus dem tiegel zu nehmen, dass man nicht die nächsten wochen ohne trainer dasteht, und auch noch dauernd gefragt wird, warum kein trainer zum HSV will?? :D


    an das jedenfalls, was arnesen da so erzählt hat, glaube ich eher weniger...*fg*
    und es kam ja schon ab und zu mal vor, dass der sportdirektor interimsmäßig die mannschaft trainiert hatte und dann im zuge des misserfolges gefeuert wurde. *fg*
    wer war denn das zuletzt...glaube ziege bei gladbeck, oder so? :D


    tja so kanns kommen, ich hatte mich schon auf eine monatelange erfolglose trainersuche eingerichtet.
    aber arnesen ist schon ein geleckter hund, der steht doch tatsächlich zu seinem wort...am nächsten weekend wollte er ja den neuen trainer präsentieren...ich wette, er hatte da zu dem zeitpunkt am allerletzten mit sich selbst gerechnet. *fg* :8

    0

  • Laut einiger Medien, bastelt Arnesen trotz einer Absage von Basel, an einer Einigung mit Thorsten Fink, der in Basel noch bis 2013 unter Vertrag steht.


    Wie sie das Basel schmackhaft machen wollen, ist mir persönlich unklar, denn mit Schulden können sie die wohl nicht locken. :8

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • wenn Fink denen klar macht, dass er lieber gehen will, hat es kaum einen Sinn, ihn um jeden Preis zu halten...bei nem Trainer noch viel weniger als bei nem Spieler....


    könnte auf nen Wechsel zur Winterpause rauslaufen....

    0

  • Wenn es bis zur Winterpause nicht schon eine Mammutaufgabe sein sollte, wenn der HSV am Tabellenende steht.
    Die Trainerfrage gestaltet sich immer mehr zur Farce in Hamburg 8-)

    0

  • Thorsten Fink hat bisher in Basel sehr gute Arbeit geleistet. Absolut verständlich das der HSV ihn auf der Wunschliste hat. Fink ist frisch, dynamisch und lässt attraktiven Fußball spielen - er stünde dem HSV mMn gut zu Gesicht.


    Wenn es stimmt das er an dem Job in Hamburg interessiert ist und sich dieser schweren Aufgabe stellen will dann wäre es aber gut wenn es nicht mehr allzu lange dauern würde bis er dort als Trainer einsteigt.


    Die Spekulationen das er zur RR anfängt habe ich heute auch schon gehört und gelesen. Das könnte - je nachdem wie jetzt noch die Vorrunde für den HSV weiterverläuft - danach aber für ihn ein extrem schweres Unterfangen werden dort noch was zu reißen.


    Ich bleibe nach wie vor dabei das der HSV prinzipiell mit diesem Kader nichts da unten verloren hat und ein gesicherter Mittelplatz allemal drin sein müßte.


    Aber wenn man einmal in diesem Abstiegsstrudel voll drinsteckt wie es der HSV momentan tut dann ist es auch für Teams die nominell eigentlich nichts da unten verloren haben unglaublich schwer sich daraus wieder zu befreien.


    Hat man auch in der jüngsten Vergangenheit noch bei Bremen gesehen die ebenfalls lange unten rumdümpelten und sich erst am Schluß der letzten Saison nochmal "freischwimmen" konnten.


    Von einer halbgaren Lösung mit Arnesen und Cardoso halte ich nicht viel.


    Fink würde ich es aber auf jeden Fall zutrauen den HSV wieder flott zu bekommen. Ich hoffe man einigt sich......

    0

  • Das es Gespräche zwischen Arnesen und Fink gegeben hat, bestätigt
    jetzt auch Fink!
    Wenn Fink nicht interessiert wäre, würde er es meiner Ansicht nach
    deutlich signalisieren, aber dass tut er nicht, also glaube ich auch das es zum Winter hin, ein Trainerwechsel beim HSV geben wird.
    Falls die Hamburger bis da hin immer noch nicht aus dem Keller sind, vielleicht überlegt sich das Thorsten ja auch noch einmal und ein Desaster für den HSV ist es wohl eher nicht, da die ja in den letzten Monaten mit Absagen gesegnet wurden und sie es nun endlich gewohnt sein müssten :8

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Fink sollte sich nicht seinen Namen in der Bundesliga ruinieren.
    Wenn es allerdings gut geht, und er den HSV rettet, ist alles im Lack.
    Für mich wäre er ein Kandidat für die Nachfolge von Heynckes....

    0

  • das witzige ist:
    ja Fink muss bevor er in unseren Dunstkreis gerät mal einen Buliverein trainiert haben.
    Aber nicht den HSV.
    Das passt hinten und vorne nicht.
    Da ist Babbel mit Hertha schon besser aufgestellt.
    WENN man sich in der Nachfolge Jupps mal um einen Jungtrainer bemühen sollte, dann ist da Babbel aktuell einen Tacken besser dran.
    Vorteil Fink: er sammelt mit dem Emmentaler FCB CL Erfahrungen.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">WENN man sich in der Nachfolge Jupps mal um einen Jungtrainer bemühen sollte, dann ist da Babbel aktuell einen Tacken besser dran.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist das hüpfende Komma, bzw der springende Punkt :D


    Ich hoffe dass man es nicht tut, auf der Position brauchen wir Erfahrung und Image bei unseren Stars und Sternchen auf dem Rasen, aber nicht unbedingt Jugend...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">WENN man sich in der Nachfolge Jupps mal um einen Jungtrainer bemühen sollte, dann ist da Babbel aktuell einen Tacken besser dran. </span><br>-------------------------------------------------------


    Klopp ist auch noch nicht sooo alt. Denke er wird so oder so die erste Wahl sein dann.

    Man fasst es nicht!