Hamburger Spaß Verein

  • Es geistert ja herum, dass die cfhh sich auflösen und deshalb ihr Banner gleich mit verbrannt haben... stimmt das so ? (Frage an die Rautenjünger und wie sie alle heissen...)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Hier die Stellungnahme der CFHH
    Hallo HSVer,
    am Freitag, den 23. November, verbrannte bei einer völlig missglückten Pyroaktion unter anderem der zwölf Jahre alte CFHH-Auswärtsbanner. Ein schlimmer Unfall, dessen Ausmaß uns sehr schockiert.
    Diese Aktion hat uns gezeigt, dass Pyro SO nicht funktionieren kann.


    Wir verstehen, dass viele mitgereiste Fans wenig Verständnis dafür aufbringen konnten, dass wir unse
    rer selbst gewählten Aufgabe, den Support zu koordinieren, nicht nachgekommen sind. Wir bedauern sehr, unsere Mannschaft im Stich gelassen zu haben. Allerdings müssen wir eingestehen, dass die Fassungslosigkeit und der Frust über diesen Vorfall bei der Mehrzahl unserer Mitglieder dafür gesorgt haben, dass wir nicht einfach wieder zur Tagesordnung übergehen konnten.


    Trotzdem: Es muss und wird weitergehen, denn ein Fehler – so schwerwiegend er gewesen sein mag – darf nicht dazu führen, dass alles, was wir HSVer in den vergangenen Jahren gemeinsam aufgebaut haben, zerstört wird.


    Wir danken ausdrücklich allen, die uns trotzdem in den letzten Tagen unterstützt haben. Euer Zuspruch war extrem wichtig. Was geschehen ist, kann nicht rückgängig gemacht werden, aber wir müssen weiterhin nach vorne blicken und gemeinsam alles für unseren HSV geben!
    Du siehst also diese Deppen werden sich nicht aulösen,leider![Blocked Image: http://www.rauten-forum.de/wcf/images/smilies/6kwxwgyw.gif]
    Dabei sagt ein Ehrenkodex der Ulragruppierungen eigentlich folgendes!
    Wird solch ein Banner zerstört (und nicht etwa geraubt), gebietet es der Kodex dieser Gruppierungen, dass sie sich auflösen müssen!
    Dazu passt der heutige Artikel aus der Morgenpost!
    Nach Düsseldorf-Schande
    HSV-Fans versprechen: Nie wieder Pyro!
    http://www.mopo.de/hsv/nach-du…ro-,5067038,20969874.html
    Mal sehen wie lange dieses Versprechen hält!:-S

  • Investor Kühne schließt finanzielle Unterstützung aus


    Ohne Kühne wäre der Wechsel von van der Vaart zum HSV nicht zustande gekommen. Jetzt macht der Investor aber das Portemonnaie zu.


    Der HSV kann auf der Suche nach Verstärkungen künftig nicht mehr auf die Unterstützung von Investor Klaus-Michael Kühne zählen. Dies bestätigte der Logistik-Unternehmer, der wesentlich zur Verpflichtung von Rafael van Vaart beigetragen hatte, der Sport Bild: "Wenn der HSV seine Fan-Anleihe kräftig ausweiten und richtig nutzen würde, wäre das Geld schnell in der Kasse", sagte Kühne.


    http://www.abendblatt.de/sport…e-Unterstuetzung-aus.html

    0

  • Na so ein Elend jetzt müssen sie Spieler auch noch aus eigener Tasche zahlen.... geht ja garnicht Herr Kühne

    0

  • HSV vermeldet 6,6 Millionen Euro Verlust


    Der Hamburger SV rutscht tiefer ins Minus. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 weise der Bundesligist ein Defizit von 6,607 Millionen Euro aus, teilte der Verein seinen Mitgliedern schriftlich mit. Im Geschäftsjahr davor betrug der Verlust 4,876 Millionen Euro. "Das ist natürlich kein Wunschergebnis", sagte der Clubvorsitzende Carl Edgar Jarchow. Nach den teuren Einkäufen im Sommer will der Verein verstärkt sparen. Das ist bisher nicht wie geplant gelungen. Die Gehaltskosten wurden 2011/12 lediglich um drei Millionen auf 43,8 Millionen Euro gesenkt.


    Spieler-Verkäufe sollen Geld bringen


    Im laufenden Geschäftsjahr sind 41 Millionen Euro geplant; durch die späten Transfers von Rafael van der Vaart und Petr Jiracek fällt dieser Posten vermutlich höher aus. Im Frühjahr vergangenen Jahres waren ursprünglich 35 Millionen Euro angedacht worden. Allein van der Vaart soll mehr als drei Millionen Euro pro Jahr verdienen. Um das Minus zu reduzieren, will der Verein im Winter Spieler verkaufen. Auf der internen Transferliste stehen Ersatztorhüter Jaroslav Drobny, Verteidiger Slobodan Rajkovic, die Mittelfeldspieler Robert Tesche und Per Skjelbred sowie Stürmer Marcus Berg.


    http://www.sportal.de/hsv-verm…ust-1-2012121424042600000

    0

  • Ich weiß zwar nicht warum, aber ich finde es irgendwie schon schade. Naja, sie wird wohl einen neuen finden. Aber als bekannter Fußballer seine Frau öffentlich niederzuschlagen ist natürlich schon ganz schön krass.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Die Presse freut sich natürlich. Das gibt mal wieder Auflage...


    Vielleicht ist ja danach dieses künstliche Promiding mit den vdVaarst zu Ende. Hat eh genervt wie sich die Medien auf das Paar uund vor allem auf die Olle gestürzt haben.

    3

  • Nö, beziehe mich aufs onlineangebot egal wo man hinklickt überall sieht man jetzt dieses "Glamourpaar", nervig...

    3

  • Hmm


    Also tz-online.de ist nur ein Link irgendwo ganz unten rechts zu sehen. Spiegel.de ist schon ein Bericht mit einem Bild dabei, man muss aber etwas runterscrollen und bei tagesschau.de seh ich nichts auf der ersten Seite.


    Aber bei bild.de ist es DAS Thema des Tages, das stimmt. ;-)

  • Auf blöd.de war ich jetzt noch nicht. Aber das es da ist glaube ich ungesehen.;-)


    aol.de, t-online.de, ntv.de, n24.de, phoenix.de, msn.de u.v.m. hatten das heute schon alle auf der Startseite.


    Dazu sicher noch viele Seiten die ich zum Glück noch nicht sah.

    3

  • jetzt ist es also vorbei mit dem "Traumpaar"...



    aber keine Überraschung - ist ja bekannt, dass es bei den Leuten, die am meisten mit der Hochzeit etc. übertreiben meist nicht lange gut geht


    von daher...Respekt dass es so lange gehalten hat

    0