Hamburger Spaß Verein

  • Lass den HSV mal gegen uns zum Auftakt mit mehr als 4 Toren verlieren und die schwimmen wieder genaus so wie im letzten Jahr. Es wird wärmer unter Brunos Stuhl:D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn der HSV am nächsten Freitag so auftritt wie am heutigen Tage in Jena, da kann ich jeden nur raten bei dem Wettanbieter seiner Wahl darauf zu setzen das über 7 Tore fallen!
    Bei allen Respekt vor der gezeigten Leistung von Jena aber mehr als kämpfen war da nicht viel und alleine die kämpferische Einstellung von Jena hat gereicht um 3 Tore gegen uns zu erzielen! Wenn da nun mit Bayern auch noch eine spielstarke Mannschaft kommt da wird mir Angst und Bange!
    Da ist nix was mich darauf hoffen lässt das sich gegenüber den letzten beiden Saisons was ändern könnte! Ich frage mich immer noch wie man einen Lasogga für über 8 Millionen kaufen konnte, da verlängert man einen Vertrag eines Ilicevic der an selbstdarstellung und schauspielerischen Talent kaum zu überbieten ist, dazu einen Adler im Tor der nur noch vom Ruf früherer Jahre lebt, ein Holtby den man jegliche Bundesligareife absprechen muss und einen Sakai, dessen Transfer nur damit zu erklären ist das dieser ein unehelicher Sohn des Bruno Labbadias ist!
    Dazu kommt ein völlig planloser Vorstand der niemals aus den Fehlern der Vergangenheit lernen möchte!

  • Ich glaube eher dass beide Mannschaften am Freitag ganz anders auftreten werden als bei dem heutigen Sommerkick gegen Amateure (nur dass es bei uns halt trotzdem gereicht hat, hehe).


    Erwarte da eher einen knappen Sieg für uns, im Bereich 2:1 bis 3:1. Ich lag allerdings heute auch schon ordentlich daneben, sowohl beim HSV als auch bei uns.

    0

  • Gehaltsliste der HSV-Spieler und weitere Dokumente des Erstligisten hat eine Altenpflegerin im Jenischpark gefunden, meldet BILD.


    BILD | Peter Knäbel: "Der Rucksack mit den Sachen wurde mir geklaut. Ich habe den Diebstahl inzwischen zur Anzeige gebracht."

    rot und weiß bis in den Tod

  • :D:D:D


    Sowas hätte ich jetzt eher von den Miezen erwartet... der HSV scheint aber mit Hochdruck daran zu arbeiten, denen den Spitzenplatz als Lachnummer Fussballdeutschlands streitig zu machen.


    Die tz schreibt übrigens:
    Das große Pech des Hamburger SV: Die Sache hat es in eine Zeitung geschafft. Das Glück im Unglück: Die Gehälter nicht. Denn Alexandra D. hat den Fund offenbar diskret behandelt. Und auch der Dieb schien kein großes Interesse an den Unterlagen gehabt zu haben.
    http://www.tz.de/sport/fussbal…rger-sv-meta-5333892.html


    :D:D

    0

  • Das kann am Freitag lustig werden. :D


    Wollen die allen ernstes das Level der Möwen erreichen? Ich dachte, dass das nicht geht, der HSV wills aber wohl wissen und mich eines Besseren belehren. :D

    0

  • Unmittelbar nach dem Pokal-Aus kam es zu Krawallen. Einige frustrierte Hamburger "Fans" kletterten nach dem Schlusspfiff über die Zäune in den Innenraum des Ernst-Abbe-Sportfelds. Die Polizei hatte die Situation aber schnell unter Kontrolle. Verschiedene Gegenstände wurden auf die Sicherheitskräfte geworfen. Ein Ordner wurde am Kopf getroffen und ging zu Boden. Schon während und vor der Begegnung waren in beiden Fanblocks Feuerwerkskörper und Rauchbomben gezündet worden. Nach Angaben des polizeilichen Lagedienstes in Erfurt war die Lage aber insgesamt ruhig.


    http://www.n-tv.de/sport/fussb…okal-article15685416.html

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Knäbel eine Pfeife.
    Didi B. eine Tröte.
    Ein armseliges Konzert der Hamburger.
    Die Chance auf Relegation ist da.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • mit wem denn auch sonst, würde doch langweilig werden, wenn sich der HSV nicht immer durch die Relegation duseln müsste.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Nein, die sollen bitte wenn dann sofort absteigen. In der Relegation würden die, wenn sie kurz vor Schluss 3:0 hinten lägen, wahrscheinlich auch noch 4 geschenkte Elfmeter bekommen, man wird wie gesehen alles tun, damit die Mär vom "Dino" weiterhin künstlich erhalten bleibt.
    Es wird Zeit für einen endgültigen Schlussstrich. Inkompetenz auf allen Ebenen muss einfach mal bestraft werden. Und der Hamburger Sportverein steht sinnbildlich dafür wie keine andere Institution.

    0

  • Tja, das Ha-Ha-HSV Spiel kann man eigentlich nur auf eine Art und Weise zusammenfassen:


    Auf der einen Seite ein wild zusammengewürfelter Haufen von Amateuren, auf der anderen Seite Carl Zeiss Jena. :D


    Echt schlimm, dass wir uns diesen Haufen von wild zusammengewürfelten Amateuren auch dieses Jahr wieder in der Bundesliga antun müssen ....

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • glaube ich nicht...


    wir werden direkt mal ein ausrufezeichen setzen wollen...


    dass es am ende vielleicht wieder nichts besonderes sein mag, wenn man gegen gebeutelte hamburger rockt, ist klar...


    aber für das selbstverständnis unserer truppe werden die gleich mal einen rausholen wollen...
    bin ich von überzeugt und habe auch etwas mitleid mit orakel ...
    wäre für hamburg besser gewesen im späteren verlauf auf uns zu treffen...
    in diesem falle bringt es dem hsv imo jedenfalls nichts, so früh auf uns zu treffen...


    da kommt erstmal ne kräftige watschn auf die nordlichter zu und dann wird´s dunkel...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wieso um Himmels trägt der Knäbel Gehaltslisten im Rucksack spazieren??? Dieser Verein ist demaßen lächerlich ... unfassbar. Da arbeiten wirklich nur Dilettanten. Verstehe nicht das die Fans da nicht Amok laufen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das ist schon der Wahnsinn... wenn das einem normalen Angestellten im mittleren Management eines Unternehmens passiert, wird er gefeuert und auf Schadenersatz verklagt. Beim HSV sitzt so ein Kaspar im Vorstand.


    Wundert sich wirklich noch jemand, dass die Traditionsclubs, die an und für sich beste Veraussetzungen haben, einer nach dem anderen vor die Hunde gehen, während die neuen Clubs, in denen die Firmenphilosophie der Sponsoren implementiert wird im Aufwind sind? Für mich ist das in erster Linie keine Frage des Geldes, sondern der Qualität des Umgangs mit selbigem.

    0