Hamburger Spaß Verein

  • sicher nur für den Rest der Saison. Da kommt sicher ein Nachfolger.

    "Ein Nachfolger steht nicht zur Diskussion. In Absprache mit meinen Vorstandskollegen habe ich entschieden, dass ich diesen Aufgabenbereich übernehme. Das heißt, dass ich die Kaderplanung und Transferarbeit vollumfänglich verantworte."


    kicker.de


    Mich überrascht eher der Zeitpunkt. Ich vermute mal, man wollte im Abstiegskampf keine Unruhe reinbringen, aber Beiersdorfer will ihn schon vom Hals haben, wenn er jetzt mit der Kaderplanung für nächste Saison beginnt. Trotzdem, ein ziemlicher Schlag ins Gesicht für Knäbel, so kurz vor Saisonende schnell noch entsorgt zu werden. Hätte man sicher auch diplomatischer regeln können.

    0

  • Ja genau ... das ist die HSV Bescheidenheit wie man sie kennt.


    Schade, dass die 27 Punkte aus der Saison 2013/14 dieses Jahr nicht "erreicht" wurden ... ich wundere mich eh immer noch wie man damals mit 27 läppischen Punkten nicht direkt absteigen konnte, was im Nachhinein betrachtet echt eine Schande ist.


    Wobei es dieses Jahr absolut in Ordnung geht, dass ihr drin geblieben seid, da haben sich einige Vereine aber Mal sowas von viel dümmer angestellt als ihr ...


    Und allemal ist mir der HSV in Liga 1 lieber als irgendwelche Rasen Ballsport Heinis ... nur beides auf einmal wird nächste Saison schwer zu ertragen sein. :P

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • HSV-Attacke mit Kühne-Millionen?


    Der Hamburger SV plant im Sommer anscheinend einen neuen Angriff. Medienberichten zufolge will Klaus-Michael Kühne bis zu 50 Millionen Euro bereitstellen, um gestandene Spieler in den Volkspark zu locken. Kühne-Kumpel Reiner Calmund plaudert aus dem Nähkästchen.



    _________



    Es wurden angeblich bereits 69 Mio. Euro von Kühne in den Verein gepumpt. Mit den weiteren 50 Mio. Euro beliefe sich die Summe also auf 119 Mio. Euro. Wieso regt sich hier eigentlich keiner auf?

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • ist halt die frage was genau man mit dem geld macht. man kann geld sinnvoll investieren und damit
    in dieser liga recht zügig den anschluß an die cl schaffen wie bspw gladbach,
    oder es halt nutzlos verbrennen wie der hsv regelmäßig und vw zuletzt.
    die frage ist halt wie kompetent die leute bei den jeweiligen vereinen handeln.
    ich für meinen teil traue redbull durchaus zu aus 100mio mehr zu machen,
    als es dem hsv mit der doppelten summe gelänge.

  • Der sugar daddy springt mal wieder ein ^^


    Wenn nochmal einer von den HSV-Fans über Vereine wie Hoffenheime und RB Leipzig jammert, dann gibt er sich der Lächerlichkeit preis.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Der Hamburger SV plant im Sommer anscheinend einen neuen Angriff. Medienberichten zufolge will Klaus-Michael Kühne bis zu 50 Millionen Euro bereitstellen, um gestandene Spieler in den Volkspark zu locken. Kühne-Kumpel Reiner Calmund plaudert aus dem Nähkästchen.

    die nächsten 50 mio die die toilette runter gehen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Mathenia soll ja kommen. Für Drobny.
    Klare sache, auf der Position des 2. Torwarts besteht akuter Handlungsbedarf.
    ;(

    Was für ein Heuchler-Verein. Jetzt stellen sie Drobny als den Ar.sch in die Ecke, haben ihm aber damals die Chance auf die Nummer 2 bei uns verbaut obwohl er da schon klar hinter Adler war.

  • Wie war das damals noch mit dem Olypiastadion?? Achja das vergisst man dann ganz schnell?
    Aber auch völlig Latte, solange bei uns Leute wie ein Bruno Laddabia für die Kaderplanung verantwortlich sind, solange können Kühne und Konsorten 100 Millionen in die Mannschaft stecken, das kann nix geben!!

  • Was vergisst man denn da? Kommst du wieder mit der Geschichte, wir hätten das Teil geschenkt bekommen?
    Da wäre ich an deiner Stelle jetzt vorsichtig, das geht nämlich nach hinten los.

  • Wie war das damals noch mit dem Olypiastadion?? Achja das vergisst man dann ganz schnell?
    Aber auch völlig Latte, solange bei uns Leute wie ein Bruno Laddabia für die Kaderplanung verantwortlich sind, solange können Kühne und Konsorten 100 Millionen in die Mannschaft stecken, das kann nix geben!!

    Echt jetzt? Die Legende vom gigantischen Vorteil des Olympiastadions wo quer durch Deutschland wenige Monate später ebenfalls große Stadien für die WM aus dem Boden gestampft wurden? Die Kunst ist aus sowas auch was zu machen...und deshalb braucht man sich bei euch auch keine Sorgen machen das sich da was ändert...