Manchester City

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Manchester City steht laut "ESPN" mal wieder kurz davor, einen Transferhammer zu verkünden. Insgesamt 86 Millionen Euro wollen die Citizens für Angel Di Maria und David Luiz von Benfica Lissabon ausgeben. Die beiden sind heiß begehrt in ganz Europa, aber bei diesen Summen können nur wenige mithalten. Es wird spekuliert, dass City über 200 Millionen Euro von Besitzer Scheich Mansour zur Verfügung gestellt bekommt.


    Für Di Maria sollen 46 Millionen und für David Luiz 40 Millionen Euro hingeblättert werden. </span><br>-------------------------------------------------------


    Di Maria hat angeblich bei Real unterschrieben...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hoppelheim in groß...kranker sch.eiß.... </span><br>-------------------------------------------------------


    Nö, City war früher sogar mal erfolgreicher als jetzt. Bernd Trautmann, Peter Bonetti, anyone?

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • @ argo:


    Macht es das denn zwingend besser. Ob man zu City oder Real wechselt, ist doch schlichtweg egal, denn beide werfen mit Geld nur so um sich, als wäre es wie Sand am Meer >:-| ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Klar, das stimmt - aber solche Vereine wie ManCity kann ich überhaupt nicht ab, Vereine, die nur dadurch oben hinkommen, weil ein Milliardär Geld in sie reinsteckt.


    Selbst aber hat man überhaupt nichts dazu beigetragen, dass Reals Finanz-Gebaren auch eine S.auerei ist, steht natürlich ausser Frage.


    Aber sowas wie ManCity ist für mich nicht mal die Spucke wert um es auszusprechen.

    0

  • Damit hast du natürlich recht. Aber auch dieser Kelch wird an uns vorbeiziehen, wobei man sich fragen darf, wie lang das dauert.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Klar, das stimmt - aber solche Vereine wie ManCity kann ich überhaupt nicht ab, Vereine, die nur dadurch oben hinkommen, weil ein Milliardär Geld in sie reinsteckt.


    Selbst aber hat man überhaupt nichts dazu beigetragen, dass Reals Finanz-Gebaren auch eine S.auerei ist, steht natürlich ausser Frage.


    Aber sowas wie ManCity ist für mich nicht mal die Spucke wert um es auszusprechen.</span><br>-------------------------------------------------------


    !! !! !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Klar, das stimmt - aber solche Vereine wie ManCity kann ich überhaupt nicht ab, Vereine, die nur dadurch oben hinkommen, weil ein Milliardär Geld in sie reinsteckt.</span><br>-------------------------------------------------------


    City war in den 50ern und 60ern mal weitaus erfolgreicher als jetzt mit dem Scheichgeld 8-)


    Ausserdem sind fast alle englischen Klubs Eigentum eines privaten Investors...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • rein sportlich gesehen war das aber auch enttäuschend. Ich habe mir das Spiel gegen Tottenham angeschaut und da war nur eine MANNSCHAFT auf dem Platz. Die allerdings war wirklich gut- Respekt Tottenham- und hat hochverdient gewonnen. Manchester ist ne Ansammlung von guten Spielern, aber kein richtig gut funktionierendes Team.


    Keine Ahnung, wie die jetzt in der Qualifikation eingestuft werden -gesetzt oder nicht...aber sollten die nicht gesetzt sein, würde ich sie dem Bundesliga-Quali-Team nicht unbedingt wünschen....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Keine Ahnung, wie die jetzt in der Qualifikation eingestuft werden -gesetzt oder nicht...aber sollten die nicht gesetzt sein, würde ich sie dem Bundesliga-Quali-Team nicht unbedingt wünschen.... </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich schon - Spurs-Bremen/Leverkusen wäre das erste Fussballhighlight der neuen Saison...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • stimmt schon...aber im Sinne der 5-Jahres-Wertung nicht wünschenswert, fürchte ich...Leverkusen würde ich da sehr wenig Chancen geben, Bremen schon eher...und Bremen wird es auch werden in der Liga ....

    0

  • City war in den 50ern und 60ern mal weitaus erfolgreicher als jetzt mit dem Scheichgeld </span><br>-------------------------------------------------------


    Ist mir schon klar, aber das hat überhaupt nichts mit der jetzigen Situation zu tun. Dass City ein traditionsreicher großer Klub ist, mag sein, deshalb ändert das aber nicht meine Meinung zum aktuellen Geschehen dort.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ausserdem sind fast alle englischen Klubs Eigentum eines privaten Investors...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Auch so ein Unding der englischen Liga. Wobei das mit City natürlich nur noch mit Chelski zu vergleichen ist.


    Wie soll ich es einschätzen, wenn ein Klub innerhalb von kurzer Zeit mit Adebayor, Tevez, Santa Cruz, Robinho, Jo (der aus Moskau kam und ja auch eine unglaubliche Summe kostete), Bellamy, etc. so viele Stürmer holt...man hat den Eindruck, es wird hier nur irgendwas an Spielern zusammengekauft, ohne auf einen ausgeglichenen Kader Rücksicht zu nehmen. Dass man dann wieder den Großteil dieser Spieler verkauft oder verleiht, ist nur eine Bestätigung dafür...


    Mich persönlich freut es ungemein, dass City nicht in die Cl gekommen ist - auch wenn Tottenham natürlich auch kein unbeschriebenes Blatt ist...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ist mir schon klar, aber das hat überhaupt nichts mit der jetzigen Situation zu tun. Dass City ein traditionsreicher großer Klub ist, mag sein, deshalb ändert das aber nicht meine Meinung zum aktuellen Geschehen dort. </span><br>-------------------------------------------------------


    Klar hat das nichts mit dem hier und jetzt zu tun, aber Vergleiche mit Hoppenheim sind mit diesem Hintergrund einfach unsachlich...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Manchester City hat im Rennen um David Silva den FC Chelsea ausgestochen und wird den spanischen Nationalspieler in den kommenden Tagen unter Vertrag nehmen. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, zahlen die ‚Citizens‘ umgerechnet 35 Millionen Euro für den spanischen Nationalspieler vom FC Valencia.


    Silva soll in Manchester einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben, der ihm ein wöchentliches Gehalt von 191.000 Euro garantiert. Bei der WM lief der technisch hochbegabte Linksfuß im ersten Spiel gegen die Schweiz (0:1) von Beginn an auf. Beim 2:0-Erfolg gegen Honduras saß Silva 90 Minuten auf der Bank.


    http://www.fussballtransfers.c…euro-fur_article9593.html

    0