Manchester City

  • City spielt in England gut weil es sich dort zu einem 2ten Spanien entwickelt, 3-4 gute Clubs und dann Fallobst.


    Wie auch immer, international haben wir in 5 Spielen gesehen was City kann und auch nicht.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> in der schwersten Gruppe der letzten 10 Jahre. </span><br>-------------------------------------------------------


    Die braucht es nicht damit Dzeko untergeht :D


    Dazu reichte sogar unsere Bubiabwehr...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Irrelevant, da Gomez deinen Lecko im direkten Vergleich aber mal sowas von nass gemacht hat :8

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber ich bezweifle das Du beurteilen kannst wer wen nass gemacht hat, wo hast du dass überhaupt gehört, Radio?</span><br>-------------------------------------------------------


    Sorry aber Dzeko war in München durchgehend bestenfalls unsichtbar - Gomez hat seinen wievielten Doppelpack im Kalenderjahr geschnürt.


    Ich habe das Spiel in einer City-Kneipe verfolgt und selbst die waren meiner Meinung, sehr zu ihrer Frustration...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Beim nächsten Perverstransfer des Scheichs ist Dzeko bei City eh Geschichte wie so viele vor ihm...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • mexicola whoa also ich kenne die Namen der Abwehrspieler aus Mainz nicht, aber die hatten ja einen Stürmer im pocket - und der soll angeblich Weltklasse sein </span><br>-------------------------------------------------------


    Gomez hat auch in Mainz letzte Woche ein Tor geschossen...das ihm zu Unrecht aberkannt wurde. Genau wie gestern übrigens...und hätte ihm Ribs den Ball nicht weggeschnappt ( :D ) hätte er dennoch noch ein Tor gemacht.


    Dieser ständige Vergleich Gomez-Dzeko ist auch Käse. Gomez ist für unseren FCB sicherlich wichtiger als Dzeko für ManCity. Und das sicher nicht nur, weil ManCity mit Aguero, Balotelli, Tevez, etc. noch einige andere Hochkaräter im Sturm hat...


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gomez ist ein Tier, Dzeko ist kompletter im Bereich der Technik
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Dieses Vorurteil, wonach Gomez z.B. im technischen Bereich so ein Stümper sein soll, ist auch sowas...ich kenne z.B. nicht viele Stürmer, die es schaffen, zwei Gegenspieler aussteigen zu lassen und dann den Ball ins Tor schieben, obwohl er von vier Gegnern umgeben ist...


    Kompletter ist Dzeko sicherlich nicht - und auch ein Dzeko hatte in seiner ersten Saison bei City ja mächtig Probleme.

    0

  • Teammanager Roberto Mancini von Bayern Münchens Champions-League-Gegner Manchester City hat erbost auf die Kritik des FCB-Vorstandschefs Karl-Heinz Rummenigge am Finanzgebaren des englischen Spitzenklubs reagiert.


    "Ich verstehe sein Verhalten uns gegenüber einfach nicht. Seit sechs Monaten schießt er gegen City, und jetzt hofft er auch noch, dass Neapel weiterkommt. Ich bin sicher, dass City in den nächsten beiden Jahren alles tun wird, um die neuen Regeln einzuhalten", sagte Mancini auf der Pressekonferenz vor dem Spiel am Mittwoch (20. 45 Uhr).


    Rummenigge und auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatten Manchester zuletzt wiederholt Probleme prophezeit, wenn die Regeln der Europäischen Fußball-Union zum Financial Fairplay ab der Saison 2013/14 greifen.


    Rummenigge forderte von der UEFA zudem, Klubs wie City wie angedroht von internationalen Wettbewerben auszuschließen, falls diese die neuen Richtlinien nicht einhalten könnten. Mancini kündigte nun an, Rummenigge am Mittwoch zur Rede stellen zu wollen.


    Über die Gründe für das Vorgehen der Bayern ist sich Mancini jedoch schon jetzt im Klaren. Rummenigge habe nur "Angst, dass City einer der besten Klubs der Welt werden könnte".


    Außerdem betonte Mancini, dass "es auch andere Klubs gibt, die Probleme mit dem Financial Fairplay haben, nicht nur City".


    http://www.sport1.de/de/fussba…ague/newspage_492966.html

    0

  • Also ich glaube kaum, das man es als Neid der Bayern Führung bezeichen kann, denn solche Abhängigkeit von nur einem Sponsor wird es bei Bayern nie geben, weil damit die ultimative Abhängigkeit unter Dach und Fach wäre!
    Glaube eher, das City Angst hat, das wir sie heute ins Fußball-Nirvana schießen könnten :D

    0

  • Sie haben sich jeden einzelnen Punkt einfach nur erkauft, wie Chelsea es auch macht. Das ist nicht im Sinne des Sports aber die Leute welche die Vereine gekauft haben sind so gestrickt, selbst ein ergaunerter Punkt, im Sinne des Fairplays, wird gefeiert, Mentalitätsfrage.

  • Naja, früher oder später werden sie zu den europäischen Topteams gehören, jedenfalls wenn sie den finanziellen Aufwand irgendwie in die Zeit des FFP hineinmogeln können.


    Real hat sich auch Jahr für Jahr in der CL blamiert, muss sich City halt den Mou kaufen. Geld genug haben sie ja.

    0