Manchester City

  • Keine Ahnung, wann die Transfers nun final durch waren und er seine Unterschrift drunter gesetzt hat. Bei Stones und Sane hatte er aber seinerzeit definitiv seine Finger mit drin.

  • er muss jetzt auf Krampf mit schuld sein oder

    kannst den "Vorwurf" ja entkräften. Mich wundert allerdings in der Tat viel mehr, dass nichts aus der Zeit danach zur Anklage steht, denn da nahm das Transferdefizit nochmal andere Ausmaße an.

  • Keine Ahnung, wann die Transfers nun final durch waren und er seine Unterschrift drunter gesetzt hat. Bei Stones und Sane hatte er aber seinerzeit definitiv seine Finger mit drin.

    Gündogan sicherlich auch, und mMn auch schon ein Jahr zuvor bei de Bruyne.

  • kannst den "Vorwurf" ja entkräften. Mich wundert allerdings in der Tat viel mehr, dass nichts aus der Zeit danach zur Anklage steht, denn da nahm das Transferdefizit nochmal andere Ausmaße an.

    ich dachte immer der SD ist für Transfers verantwortlich und der Trainer darf wünsche äußern... Aber gut hier ist Pep verantwortlich...

    0

  • Dass es bei ManCity oder der PL allgemein anders zugehen könnte als hier, und das auch ein Hauptgrund für Pep gewesen sein könnte zu wechseln, ist dir natürlich nicht in den Sinn gekommen.

  • kannst den "Vorwurf" ja entkräften. Mich wundert allerdings in der Tat viel mehr, dass nichts aus der Zeit danach zur Anklage steht, denn da nahm das Transferdefizit nochmal andere Ausmaße an.

    Meine Güte. Wie verbohrt kann man den sein um hier wieder einen Zusammenhang mit Pep herzustellen? Allen voran, wenn es hier gar u.a. um das Jahr 2014 geht?


    Willst du dich nicht in Wurst umbenennen? Das würde deutlich besser passen.

  • ich dachte immer der SD ist für Transfers verantwortlich und der Trainer darf wünsche äußern... Aber gut hier ist Pep verantwortlich...

    In England gibt es den Posten des SD nicht. Der Trainer ist dort der Manager und stimmt sich nur mit dem Clubeigentümer ab.

  • Selbst wenn Pep an den Transfers beteiligt war, heißt es ja immer noch nicht, das er wusste ob das Geld illegal war oder nicht.


    Der wird das ok vom CFO bekommmen haben und ab geht die wilde Fahrt.

  • In England gibt es den Posten des SD nicht. Der Trainer ist dort der Manager und stimmt sich nur mit dem Clubeigentümer ab.

    So oder so, wird ein Trainer wohl kaum die Finanzen regeln. Also was genau wirft man Pep hier vor? Das er die seiner meinung nach besten spieler wollte?

  • Schuldig kann Pep ja schon rein rechtlich nicht an der Situation sein. Aber ich empfinde da schon ein Stückweit Genugtuung dass Shitty jetzt damit voll auf die Schnauze fällt. Es ist ja nicht so, dass nicht auch wir an Spielern wie KdB, Sane und Rodri großes Interesse hatten und haben.


    Die Transfersperre für diesen Kackclub ist schon eine gute Nachricht für Fans von Vereinen wie vom FCB. Unabhängig von Pep.

  • Wobei er aber zumindest die Transfers aus 2016 zu verantworten haben dürfte.

    Gut, aber was willst du jetzt damit sagen? Er ist ja weder Jurist noch Betriebswirt. Das kann man ihm nicht vorwerfen, da sind andere Personen in der Pflicht.


    Was ich Pep vorwerfe ich allerdings, dass der seine fußballerische Seele an diesen D.recksverein verkauft hat. Seine Ideale und auch den Fußball verraten hat. Insofern ist er in mein Respekt vor ihm (menschlich) deutlich gesunken. Sportlichen nach wie vor ein toller Trainer, aber der Rest .... na ja.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.