Manchester City

  • fair market value ist das was Adidas an Real zahlt

    Wenn die uns das gleiche zahlen würden wäre es FFP gerecht und nicht angreifbar.

    Adidas sponsort aber nicht aus Wohltätigkeit, für die ist das eine Investition die sie abwägen und in dem Bereich sind Real und ManU für Adidas wertvoller, deshalb zahlen sie da halt mehr.

  • Verstehe ich - nur sind sie auch unser Anteilseigner und bei Real und ManUnited nicht.


    Es geht ja darum ob und wenn ja wieviel ein Eigentümer in einen Fußballclub per Sponsoring zahlen darf. Wir regen uns zurecht über ManCity und PSG auf aber gleichzeitig ist auch richtig das unsere Anteilseigner völlig legal uns mehr zahlen können ohne das das FFP verletzt oder jemand meckern könnte.
    Wir haben uns ja unsere shareholder ausgesucht und ManCity ihre . Wenn wir damit zufrieden sind was uns die AAA zahlen dann dürfen wir uns aber nicht beschweren wenn die anderen mehr oder andere Sponsoren legal mehr zahlen.

  • Ich hoffe sehr, dass Alaba und Thiago verlängern.


    Aber egal wie die Sache ausgeht sollte da bald (spätestens kurz nach Ende des CL-Turniers) Klarheit herrschen.


    Das Theater bis Anfang Oktober braucht kein Mensch, zumal dieser Schwebezustand auch unsere Kaderplanung massiv hemmt...

    0

  • Ich hoffe sehr, dass Alaba und Thiago verlängern.


    Aber egal wie die Sache ausgeht sollte da bald (spätestens kurz nach Ende des CL-Turniers) Klarheit herrschen.


    Das Theater bis Anfang Oktober braucht kein Mensch, zumal dieser Schwebezustand auch unsere Kaderplanung massiv hemmt...

    Noch ist es früh im Transferfenster, aber ja, irgendwann wird der Zeitpunkt kommen wo es gilt eine Deadline für eine Entscheidung festzulegen und das Vertragsangebot ggf zurück zu ziehen. Aber soweit sind noch nicht.

  • da sieht man mal was man in Dortmund so lernt.. Respekt.. "gestern war kein guter Tag für den Fußball".. soso.. nach vorne also den Verteidiger des Fußballs geben und hinten rum dann von diesem Urteil mehr als nur ein wenig profitieren.. gelernt ist gelernt.. immer wieder die Rolle des Underdogs und dabei mit den ganz großen Knochen um sich werfen..

    https://www.kicker.de/779648/a…er_tag_fuer_den_fussball_

    :cursing::cursing:

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Wenn Amazon oder Alphabet uns 300 Mio für die restlichen 5% bieten und gleichzeitig anbieten das Trikot Sponsoring der Telekom zu verdoppeln


    machen oder nicht?

    Das ist doch Blödsinn. Der Sponsor muss doch zum Produkt passen. Warum soll denn Amazon Trikot Werbung schalten? Da könnte man sich doch gleich Jägermeister auf Trikot kleben...

    20 Prozent meiner Finger sind Daumen.

  • Am witzigsten fand ich ja noch die Enttäuschung von Lampard, als er zu dem Urteil befragt wurde. Ausgerechnet einer von Chelsea...

    Lampard und ole, und der Trainer von leicester haben auch mit den größten Grund das Urteil ärgerlich zu finden, da geht es für die jeweiligen Clubs um die Champions League. Wäre interessant was passieren würde wenn zb man United 5 wird und das Cas Urteil anfechtet oder eben selber die Uefa klagt auf entgangenen Garantiesummen, da geht es ja um unfassbare Summen

    0

  • Das ist doch Blödsinn. Der Sponsor muss doch zum Produkt passen. Warum soll denn Amazon Trikot Werbung schalten? Da könnte man sich doch gleich Jägermeister auf Trikot kleben...

    kannst Du abstrakt denken?

    Also wenn ein Deiner Meinung nach passender Sponsor kommt

    Ja oder nein?

  • Welches Manchester meinst du denn? Das eine ist der Scheich und das andere sind die Amerikaner - ist da auch die Homosexualität verboten?

    Du scherst alle, ohne einen wirklich zu kennen über einen Kamm. Das ist das Problem!

    Ein Sane oder ein de Bruyne sind auch nach Manchester gegangen - und warum?

    Weil man in einer anderen Stadt die Ablöse nicht zahlen wollte.

    Schon mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht nicht immer nur an den Spielern alleine liegt.

    Frage an Dich: In welchem Thread sind wir hier? Über was reden wir?


    Und ja: Darüber habe ich schon mal nachgedacht.


    Dennoch dürfen auch Spieler und Trainer bei Wechseln gelegentlich "nachdenken".

    Weiter muss man das Thema gar nicht auswalzen. Ich bin kein Prediger, der den Fußball "retten" will und in der Beziehung auch kein Moralist.

    Aber nochmals: ManU und ManCity SIND zwei verschiedene paar Stiefel. Und die Emirate sind kein Land, von dem ich mich bezahlen lassen würde, vor allem, wenn ich als Trainer steinreich bin und mir JEDEN Verein aussuchen kann. Offenbar funktioniert es mit den Scheich-Milliarden ja auch (noch) nicht so recht mit dem CL Titel. Und das liegt vermutlich weniger an den Auswärtsgegentoren in der KO Phase, auch nicht an Peps unzweifelhaften Qualitäten, sondern an Details, die auf dem Niveau schwer zu steuern sind. Mir gehen die Investoren-Marketingvereine auf den S.ack, die Spieler für hunderte von Millionen im Gros kaufen und verkaufen wie Ramschware. Mir stinkt es auch, dass sich Spieler wie Coutinho und Dembélé von ihren Vereinen wegstreiken, nur um beim Wunschverein dann krass abzuk.acken. In der Hinsicht bin ich froh, dass es das bei uns (noch) nicht gibt. Diese Kultur einer gewissen ! Solidität wird aber durch das gestrige Urteil weiter aufgeweicht.


    Dennoch wäre City mit den Zugängen Alaba und Thiago besser aufgestellt als aktuell mit Silva und Fernandinho und hätte vermutlich höhere Chancen auf den Titel. - Wenn die Details passen. Im Grunde müssen sich aber die Top 8 in Europa alle nicht beschweren und haben eigentlich alle dieselben Chancen auf den Titel. Dachte nur, die Korruption wird etwas transparenter gemacht. (Ist letztlich ja auch nur durch Wikileaks-Dokumente ins Rollen gekommen.) Aber offenbar reichen 10 Millionen, also weniger als Peanuts, um sich aus dieser Regelung heraus zu kaufen. Und das finde ich beschis.sen.

  • "Sie hat bewiesen, dass alles, was die Leute behauptet haben, unwahr ist." Es sei behauptet worden, dass City "betrüge und lüge", die Unschuldsvermutung habe nie gegolten, behauptete er.


    Was soll man da groß zu sagen? Ich schätze ihn als guten Trainer, würde ihn sogar nochmal hier ran lassen aber groß sympathisch wird er mir nie werden.

  • "Sie hat bewiesen, dass alles, was die Leute behauptet haben, unwahr ist." Es sei behauptet worden, dass City "betrüge und lüge", die Unschuldsvermutung habe nie gegolten, behauptete er.


    Was soll man da groß zu sagen? Ich schätze ihn als guten Trainer, würde ihn sogar nochmal hier ran lassen aber groß sympathisch wird er mir nie werden.

    Bei mir hat er mir dieser Aussage viel an Sympathie verloren. Wie kann man einerseits für die Unabhängigkeit Kataloniens streiten, andererseits einen derartigen Korruptionsskandal schönreden. Er hätte sagen können: Die UEFA hat geurteilt. Wir sind froh, nicht gesperrt worden zu sein und werden das Beste draus machen.


    Aber das auch noch verbal unterstützen und Kritiker angreifen? Geht gar nicht!

  • Nach einem für einen selbst stimmigen Urteil wird man sich ja wohl darüber freuen dürfen. Wer würde hinstehen und sagen: ‚Da wurde ich freigesprochen, obwohl ich das Geld doch gestohlen. Die sind ja selten dämlich!‘.


    City ist offenbar der Meinung, sie hätten sich im Rahmen des FFP bewegt (wie weit dieser auch immer sein mag) und zumindest ist ihnen nicht das Gegenteil nachgewiesen worden.


    Jetzt muss sich die UEFA fragen, ob sie unfähig war, die Verfahrensvoraussetzungen einzuhalten oder ob es ein neues, griffigeres Instrument braucht.

    0

  • Nach einem für einen selbst stimmigen Urteil wird man sich ja wohl darüber freuen dürfen. Wer würde hinstehen und sagen: ‚Da wurde ich freigesprochen, obwohl ich das Geld doch gestohlen. Die sind ja selten dämlich!‘.


    City ist offenbar der Meinung, sie hätten sich im Rahmen des FFP bewegt (wie weit dieser auch immer sein mag) und zumindest ist ihnen nicht das Gegenteil nachgewiesen worden.


    Jetzt muss sich die UEFA fragen, ob sie unfähig war, die Verfahrensvoraussetzungen einzuhalten oder ob es ein neues, griffigeres Instrument braucht.

    Du solltest Dich bei City bzw. bei der UEFA als Presse-Sprecher bewerben! Die FFP Regeln und die Beweise gegen City sind nicht so ein Kaugummi wie Du suggerierst.

  • Ich dachte die UEFA hat geurteilt , ein Strafmaß festgesetzt und die CAS hat das Urteil kassiert hat, weil man in Nyon scheinbar irgendwelche Studenten im 1 Semester Jura beschäftigt, obwohl denen würde man nach solchen Fehlern vermutlich raten, das Studium abzubrechen und bei McDoof Burger zusammen zu kleben-