Manchester City

  • Nach einem für einen selbst stimmigen Urteil wird man sich ja wohl darüber freuen dürfen. Wer würde hinstehen und sagen: ‚Da wurde ich freigesprochen, obwohl ich das Geld doch gestohlen. Die sind ja selten dämlich!‘.


    City ist offenbar der Meinung, sie hätten sich im Rahmen des FFP bewegt (wie weit dieser auch immer sein mag) und zumindest ist ihnen nicht das Gegenteil nachgewiesen worden.

    In dem vom leroy verlinkten Kicker Artikel waren ja noch weitere Aussagen in "Gänsefüßchen", wo es hauptsächlich darum ging, dass man sich freut. Den von mir daraus ausgesuchten Teil hätte er sich mMn aber lieber sparen sollen. Passt aber zu meiner (zugegeben subjektiven) Einschätzung von Pep.

  • Das mit dem Verjähren kommt aber häufiger vor, als man meinen würde. Die strafrechtliche Aufarbeitung des Sommermärchens ist ja auch gescheitert, weil die Bundestaatsanwaltschaft der Schweiz die Geschichte hat verjähren lassen...


    Natürlich ist das peinlich und sollte nicht geschehen. Vielleicht hat die Uefa auch gepokert und gehofft, dass ihr Urteil nicht angefochten wird? Und was die mangelnden Beweise anbelangt, wüsste ich nicht, ob da die UEFA schlecht gearbeitet oder das der CAS die Beweislage einfach anders gewürdigt hat.

    Das Hauptproblem dürfte sein, dass das FFP wirklich so fluide wie Honig ist und einfach zu viele Schlupflöcher bietet. Hier müsste dringend der Hebel angesetzt werden.

    0

  • Wirklich unnötig das sich Pep dazu äußert

    Die geleakten unterlagen belegen eindeutig das getuerkt wurde

    Dann hält man am besten die Klappe wenn man mit einem blauen Aufe davon gekommen ist


    die Epl ermittelt übrigens weiter gegen ManCity und die haben kein Verjährungsfristen


  • Das mit dem Verjähren kommt aber häufiger vor, als man meinen würde. Die strafrechtliche Aufarbeitung des Sommermärchens ist ja auch gescheitert, weil die Bundestaatsanwaltschaft der Schweiz die Geschichte hat verjähren lassen...


    Natürlich ist das peinlich und sollte nicht geschehen. Vielleicht hat die Uefa auch gepokert und gehofft, dass ihr Urteil nicht angefochten wird? Und was die mangelnden Beweise anbelangt, wüsste ich nicht, ob da die UEFA schlecht gearbeitet oder das der CAS die Beweislage einfach anders gewürdigt hat.

    Das Hauptproblem dürfte sein, dass das FFP wirklich so fluide wie Honig ist und einfach zu viele Schlupflöcher bietet. Hier müsste dringend der Hebel angesetzt werden.

    ist leider so

    Infantino hat es mutwillig verschleppt

  • Wirklich unnötig das sich Pep dazu äußert

    Die geleakten unterlagen belegen eindeutig das getuerkt wurde

    Dann hält man am besten die Klappe wenn man mit einem blauen Aufe davon gekommen ist


    die Epl ermittelt übrigens weiter gegen ManCity und die haben kein Verjährungsfristen

    Finde ich auch.

    Es ist ja nicht so, dass sie freigesprochen wurde.

    Sondern viele Dinge sind verjährt. Damit sind sie zwar strafrechtlich außen vor, aber moralisch nun wirklich nicht berechtigt, einen auf dicke Hose zu machen.

    ME eine sehr unnötige Aussage.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • "Sie hat bewiesen, dass alles, was die Leute behauptet haben, unwahr ist." Es sei behauptet worden, dass City "betrüge und lüge", die Unschuldsvermutung habe nie gegolten, behauptete er.


    Was soll man da groß zu sagen? Ich schätze ihn als guten Trainer, würde ihn sogar nochmal hier ran lassen aber groß sympathisch wird er mir nie werden.

    Pep ist fachlich ein Toptrainer. Menschlich und moralisch ziemlich weit hinten. Für mich ist er unten durch.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • "Sie hat bewiesen, dass alles, was die Leute behauptet haben, unwahr ist." Es sei behauptet worden, dass City "betrüge und lüge", die Unschuldsvermutung habe nie gegolten, behauptete er.


    Was soll man da groß zu sagen? Ich schätze ihn als guten Trainer, würde ihn sogar nochmal hier ran lassen aber groß sympathisch wird er mir nie werden.

    Wenn das Klopp gesagt hätte, wäre das Forum explodiert. Aber bei Pep wird alles entschuldigt. Heiligenschein. Da wird sich auch gefreut das er mit dem Schei...verein weiter CL spielen darf.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Finde ich auch.

    Es ist ja nicht so, dass sie freigesprochen wurde.

    Sondern viele Dinge sind verjährt. Damit sind sie zwar strafrechtlich außen vor, aber moralisch nun wirklich nicht berechtigt, einen auf dicke Hose zu machen.

    ME eine sehr unnötige Aussage.

    Das fasst es aus meiner Sicht sehr genau zusammen, woran sich hier viele stören, inklusive mir. Hätte er gar nichts dazu gesagt oder einfach stumpf auf das CAS Urteil verwiesen, wäre doch „alles“ okay.

    0

  • Wenn das Klopp gesagt hätte, wäre das Forum explodiert. Aber bei Pep wird alles entschuldigt. Heiligenschein. Da wird sich auch gefreut das er mit dem Schei...verein weiter CL spielen darf.

    Letztlich ist es doch so, dass jeder, der in dieser Situation Trainer bei City wäre, irgendeinen Shice sagen würde, der für den normalen Außenstehenden peinlich wirkt.


    "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"


    Peinlich in erster Linie ist, dass am Ende mal wieder nur heiße Luft dabei rauskommt, über die Kommentare kann ich mich nicht wirklich aufregen.


    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das sehe ich anders.

    Auch als Teil von City ist mir klar, dass ich hier nicht aufgrund von „Recht“ sondern aufgrund einer juristischen Spitzfindigkeit freigekommen bin.

    Natürlich stelle ich mich als Mitarbeiter von City dann nicht hin und sage: „da hatten wir unverdientes Glück“.

    Aber man muss sich eben auch nicht hinstellen und einfordern, dass man sich bei City entschuldigt.
    Einfach nur wie th0mi schreibt auf das Urteil verweisen, von mir aus sagen, dass das genau so korrekt ist (damit würde man ja schon ziemlich übertreiben) und man sich auf die kommende Saison freut.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die Opferrolle steht Guardiola jetzt nicht so gut. Aber was man nicht alles für nen Schubkarren Kohle am Tag macht...

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Pep soll sich da mal lieber bedeckt halten und ein paar dankesschreiben an die Leute verfassen die es nicht geschafft haben die Anklage wasserdicht zu kriegen.

    Wenn er sich dazu berufen fühlt etwas dazu zu sagen, soll er halt ne Standardfloskel raushauen und erzählen, dass er nur den sportlichen Bereich zu verantworten hat und dazu nichts sagen kann und das ganze ja sowieso vor seiner Zeit gelaufen ist.
    Die jetzigen Aussagen sind da schon ganz schön dreist. Vor allem wurde ja weder irgendeine Unschuld bewiesen, noch wurde City freigesprochen. Auch wenn die Höhe natürlich lächerlich gering ist, muss City eine Strafe zahlen.

  • Pep soll sich da mal lieber bedeckt halten und ein paar dankesschreiben an die Leute verfassen die es nicht geschafft haben die Anklage wasserdicht zu kriegen.

    Wenn er sich dazu berufen fühlt etwas dazu zu sagen, soll er halt ne Standardfloskel raushauen und erzählen, dass er nur den sportlichen Bereich zu verantworten hat und dazu nichts sagen kann und das ganze ja sowieso vor seiner Zeit gelaufen ist.
    Die jetzigen Aussagen sind da schon ganz schön dreist. Vor allem wurde ja weder irgendeine Unschuld bewiesen, noch wurde City freigesprochen. Auch wenn die Höhe natürlich lächerlich gering ist, muss City eine Strafe zahlen.

    Der Pep hat es mit der Wahrheit nie so genau genommen. Ist ja ein offenes Geheimnis in der Branche. Auch der Umgang mit einigen Spielern war nicht so dolle wie teilweise dargestellt. Aber ich möchte den Heiligenstatus von Pep nicht weiter beschädigen ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Der Pep hat es mit der Wahrheit nie so genau genommen. Ist ja ein offenes Geheimnis in der Branche. Auch der Umgang mit einigen Spielern war nicht so dolle wie teilweise dargestellt. Aber ich möchte den Heiligenstatus von Pep nicht weiter beschädigen ...

    Wo genau hat er Heiligenstatus? Selbst seine größten Befürworter hier im Forum haben immer auch die Schwächen klar benannt und akzeptiert. Ändert nichts daran das es feinste Fußballkunst war in seinen drei Jahren hier und es menschlich in dieser Zeit nicht viel zu kritisieren gab außer dem Streit mit Mull, aber der ist halt auch ne ganz eigene Geschichte.

  • War klar dass allen voran Klopp und Mourinho da jetzt die Empörungsmaschinerie bedienen. Gerade die beiden haben es nötig. Aber Klopp hat ja eh Narrenfreiheit. Der darf innerhalb einer Woche sagen dass er den Transferwahnsinn nicht mitmacht und dann den teuersten Abwehrspieler der Welt zu kaufen. Gegenwind Fehlanzeige. Dessen Saubermannimage bei der Summe der Ekligkeiten die er sich in den letzten Jahren erlaubt hat ist für mich eines der Phänomene unserer Gesellschaft die mir Angst macht.

  • War klar dass allen voran Klopp und Mourinho da jetzt die Empörungsmaschinerie bedienen. Gerade die bedienen haben es nötig. Aber Klopp hat ja eh Narrenfreiheit. Der darf innerhalb einer Woche sagen dass er den Transferwahnsinn nicht mitmacht und dann den teuersten Abwehrspieler der Welt zu kaufen. Gegenwind Fehlanzeige. Dessen Saubermannimage bei der Summe der Ekligkeiten die er sich in den letzten Jahren erlaubt hat ist für mich eines der Phänomene unserer Gesellschaft die mir Angst macht.

    Welche Ekligkeiten denn genau?

    0