Wer da? Prähmen?

  • Absolut unnötige Niederlage gegen Enschede, da braucht man net herumzudiskutieren.
    Ích weiß jetzt gar nicht, was hier teilweise solche Sprüche sollen, wie "jetzt weiß Werder mal, wie das ist, gegen ein Abwehrbolwerk anzustürmen".
    Ich glaube, das kennt man in Bremen inzwischen zu genüge. 8-)


    Man ist ja oftmals gar net so schlecht durch das tolle "Bollwerk" durchgekommen, man hatte die Holländer trotz allem immer wieder ausgespielt...nur die Verwertungsquote war mal wieder hundsmiserabel, beste Chancen wurden nicht genutzt. >:-|


    Das Problem ist bei uns wirklich nicht das Mittelfeld, die Chancenverwertung krankt zudem.
    Man liegt in der BuLi laut Statistik mit an der Spitze, was die herausgespielten Torchancen angeht, aber die Verwertung ist derzeit nur mittelmäßig.
    Ein HUGO gehört da einfach eher ins Spiel, anstelle in den letzten 15...20 Minuten, was soll der Kack??
    Da hätte man Özil gestern gleich ganz draußen lassen können, das war da wieder nix.


    Gut, dass dann so ein Sonntagsschuss reingeht, hatte mal wieder gepasst. :|
    Aber man wird da nicht chancenlos ins Rückspiel gehen...wenn es läuft, iss Werder auch mal für 3...4...5 Tore gut, also keine Bange, ich hab da den Löffel noch net weggelegt. :8

    0

  • @nordens_nr1


    Nein, gegen Abwehrbollwerke zu spielen kennt Bremen bei weitem noch nicht so gut wie Bayern... bei weitem nicht...
    ... und auch in diesem Spiel war es nur phasenweise so und da sah Bremen auch nicht besser aus als der FCB manchmal... es ist halt sehr schwer wenn im 16er 20 Leute herumkaspern...


    Ansonsten denke ich hätte Bremen das Spiel in der Tat gewinnen müssen... die Chancen waren da.
    Und es mag dich erstaunen, aber ich hoffe durchaus, dass Bremen das im Rückspiel besser macht... ;-)
    In diesem Sinne......

    0

  • Den "Abdennour" sollten sie bei Bremen mal genauer im Auge behalten. Gefiel mir nach seiner Einwechslung sehr gut. Ich würde dem gar nicht so sehr die mäßigen Leistungen bisher zur Last legen. Zwanzig Jahre alt, kommt aus ganz andere Liga-Verhältnissen...der muss sich noch anpassen. Würde mich kein Stück wundern, wenn der spätestens zur neuen Saison bei Bremen die Stammkraft als LV ist.

    0

  • Abdennour wurde ja auch quasi ins kalte wasser geworfen ;-)
    sollte man trotz miserabler Leistung gegen uns nicht unterbewerten


    zu der aktuellen leistung
    ich bin der meinung dass es bremen in dieser saison noch ein paar probleme bekommen wird hinter Özil, Marin und Hunt ist einfach nichts was die annähernd ersetzt...dahinter eine wackelige Abwehr, die nur ab und zu mal sicher scheint

    0

  • Ausserdem wird man wohl mit Özil den nächsten Klassemann verlieren nach dieser Saison, habe ich jedenfalls so im Gefühl 8-)

    0

  • winterfeuer : spätestens nachdem WERDER die traditionell hohen Siege eingefahren hatte, haben sich die Mannschaften auch gegen uns mächtig hintenrein gestellt.
    Mit so Leute wie Marin, Özil (auch wenn er gerade in einem Formtief steckt), Fritz & Co. kann man diese Bollwerke auch mal ausspielen, wie man gegen Twente des Öfteren gesehen hatte.
    Und gegen Florenz hätte man sich ebenso Möglichkeiten erspielt, da bin ich mir sicher. ;-)


    Was die Sache für andere Mannschaften gegen uns allerdings anders ausschauen lässt, als gegen euch, ist, dass man sich gegen die Bremer Abwehr halt auch eher etwas ausrechnet. Daher ist man auch nicht ständig nur hinten drin, wie bei euch. Die Mannschaften gegen uns sind immer sehr stark konterorientiert, was auch sehr sehr unangenehm sein kann. Das kann mal gut sein, das kann aber auch nach hinten los gehen.*gg*
    Mann was waren das alles sch*** Partien gegen Bochum und ähnliche Krüppelmannschaften...da berennt man ständig das Tor und dann jagt einem ein Sestak die Bälle hinten rein. 8-)


    Habe schon viele Interviews von Trainern gegen uns gehört, die erst einmal sehen wollten, dass sie gegen uns nicht den Kasten voll kriegen.*gg*
    In der Liga weiß jeder, das WERDER eine der spielstärksten Mannschaften hat. Und wenn die net gerade in ner Krise ist, ist die in der Lage, JEDEN zu schlagen.
    Deswegen sehe ich dem Match gegen LEVERKUSEN auch gar nicht sooo skeptisch entgegen, nachdem man sich wieder etwas berappelt hat ;-)
    Die müssen die Dinger halt diesmal reinmachen, die sie gegen Twente verballert haben und gut iss. :D


    P.S.: Es wird dich zwar auch wundern, aber ich habe auch den BAYERN gegen Fiorentina die Daumen gedrückt...
    ...das Hemd iss einem schließlich noch näher, als die Spaghetti im Topf. :8

    0

  • pappnase_02 : dito ;-)


    Denke, der Abdennour konnte das auch gar nicht schlimmer erwischen.
    Ich hatte auch nach den beiden Spielen gegen München und Gladbach gesagt, erstmal abwarten, wie er sich entwickelt.
    Er wird irgendwo schon seine Qualitäten haben, wenn schon KATS sich so schützend vor ihn gestellt haben.
    Als absoluter Neuling gegen einen Robben in Hochform anzutreten, kann man zudem als Höchststrafe bezeichnen. *gg*
    Mal schauen, vielleicht liefert er sich gegen Bönisch ja ein Duell auf der Position?
    WERDER könnte gerade auf der Position mehr Konkurrenzkampf gebrauchen... :-S


    Und nicht vergessen...WERDER ist ein Durchlauferhitzer für Talente, ein Ausbildungsverein auf hohem Niveau.
    Da wird sowas wie bei Abdennour immer wieder mal passieren... ;-)

    0

  • costa87 : "zu der aktuellen leistung
    ich bin der meinung dass es bremen in dieser saison noch ein paar probleme bekommen wird hinter Özil, Marin und Hunt ist einfach nichts was die annähernd ersetzt...dahinter eine wackelige Abwehr, die nur ab und zu mal sicher scheint"


    Das hinter Özil, Hunt & Marin nichts ist, was die annähernd ersetzt??
    Diese Aussage überrascht mich etwas.
    Ich meine, Jensen ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, Bargfrede wird auch wiederkommen (nicht vergessen, der hatte bei uns im Mittelfeld einen "Stammplatz" ;-) ) gehabt...also, das würde ich so nicht sagen.
    Wer spricht denn bei WERDER noch von einem Boro?
    Der ist bei uns genauso auf dem Abstellgleis, wie bei euch auch. ;-)


    @champ: Die Chancen, dass Özil bleibt, ist in meinen Augen 50:50.
    Aber wenn er gehen würde, wäre auch DAS kein Beinbruch.
    Hunt wird vermutlich bei WERDER verlängern.
    Marin hat noch lang Vertrag.
    Ich denke, mit der Kohle von Özil wissen KATS ne ganze Menge anzufangen.
    Könnte mir vorstellen, dass man damit einen Mandzukic für 10 Mio für den Sturm holen würde und Marin geht wieder auf seine Lieblingsposition, ins offensive MF. Bliebe noch Kohle für nen guten 6er/Verteidiger.
    Aber das sind alles Spekulationen.


    Der Bär mit den Froschböppeln spielt ja derweil noch für WERDER und das Fell hat er auch noch an. :D

    0

  • "Komm Bremen ich glaub an euch"
    ---------------------------------------------------------
    Ich auch ! Ich auch ! Aber auch nur morgen. :D


    (So viel "Fans" hat Werder in diesem Forum wohl auch nur selten. ;-) )

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Stimmt es, dass Pizarro und Hunt morgen ausfallen?</span><br>-------------------------------------------------------


    Kennt man ja aus der letzten Saison. Da wird abgeschenkt, was irgendwie geht, solange man sich irgendwie durch Europa wurschtelt.


    Allerdings ist mir das völlig wurscht. Ich bin auch morgen nicht für die Fische. Okay, wenn sie Leberkäsen schlagen, nehm ich das natürlich- aber wir sollten nicht von anderen abhängig sein. Meister werden geht auch ohne Fische.

  • *holtdieWerderFlaggeausdemKellervomOpa*


    GO Werder GO!!!


    Macht uns zum Tabellenführer!!!!
    ----------------------------------------------------------------------
    Also wie ich weiter oben schrieb: Ich glaube morgen an Werder.


    Aber SOWEIT geht meine Sympathie für die "Fischköpp" nun auch wieder nicht. :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Meister werden geht auch ohne Fische.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, das denke ich auch - vielleicht wäre dazu noch nicht einmal ein Sieg in Leverkusen notwendig...

    0

  • Jetzt wird schon den Bremern die Daumen gedrückt !
    Wie erbärmlich!
    Scheinbar schafft es "unser " Verein nicht ohne Schützenhilfe sich auf Platz 1 zu etablieren.

    0

  • "Jetzt wird schon den Bremern die Daumen gedrückt !
    Wie erbärmlich!
    Scheinbar schafft es "unser " Verein nicht ohne Schützenhilfe sich auf Platz 1 zu etablieren. "
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Es wird dich vielleicht vom Hocker hauen, aber Mannschaften werden öfter Meister, weil sie von einem oder mehreren anderen Teams "Schützenhilfe" bekommen. Das ist nichts ungewöhnliches und nix, dessen man sich "schämen" muß. :D


    Auch Bayern war in der Vergangenheit des öfteren unter den Mannschaften, die davon profitierten. Ich sage nur "Unterhaching" und "Saison 1999/2000".

    0

  • holodoc : du gefällst mir...du beweist mal wieder weitsicht. :D


    ich denke mal, gemäß einigen aussagen hier, hat ein großteil eurer fans überhaupt keine ahnung, wie das mit einer meisterschaftssaison so funktioniert.
    jeder, der meister wird, profitiert zwangsläufig von den ergebnissen der konkurrierenden teams, wie diese gegeneinander spielen.
    außer man gewinnt alle 34 partien, aber diese mannschaft muss erst noch aus der taufe gehoben werden. :D


    schaut man mal auf eure punkte, die ihr bisher(!) bereits schon verschenkt habt, sind das satte 20 punkte.
    wären sich die anderen teams einig und würden gegen den HSV, Leverkusen und Schlacke Grottenkicks abliefern, es würde bei euch noch net mal zur CL-Teilnahme reichen. :D
    Also von daher keep cool boyzzz & verzappt net so einen quatsch. ;-)


    ihr dürft uns gerne morgen die daumen drücken...davon haben tun wir aber eh nix...deswegen kauft von euch keiner bei uns n fischi-trikot :8

    0

  • Das sollte trotz allem nicht verschwiegen werden, das wollen wir nicht sehen... 8-)


    Presseschau Kreiszeitung 19.02.2010
    Ausbruch der Gewalt
    Werder-Bremen - ENSCHEDE · Um 12.35 Uhr machte der Mob mobil. Circa 50 Hooligans stürmten auf eine Kneipe voller Twente-Fans am Alten Markt von Enschede zu. Einer schrie: „Jetzt geht’s los.“ Dann knallten Bierflaschen an die Hauswand, Stühle flogen.


    Holländische Hooligans stürmten aus dem Lokal, wehrten sich mit Bar-Hockern und allem Verfügbarem. Für wenige Minuten tobte der Fan-Krieg. Dann zogen die Angreifer ab, verfolgt von den Angegriffenen. Die Polizei, offenbar überrascht von der frühen Eskalation, trennte die Gruppen. Es war ein kurzer, heftiger Ausbruch der Gewalt. Doch es blieb rund um die Partie zwischen Twente Enschede und Werder Bremen der einzige. Sandra Tiethoff, Sprecherin der Polizei Enschede: „Der Rest des Tages ist ruhig verlaufen.“


    Auch, weil die Polizei nach dem Zusammenprall der Hooligan-Gruppen durchgriff. Der Alte Markt wurde quasi abgeriegelt, auf allen Zugangswegen wurden Personen kontrolliert, deutschen Fans oder Touristen wurde zur eigenen Sicherheit der Zugang zum Marktplatz verwehrt. Insgesamt knapp 50 deutsche „Fans“, die nicht im Besitz einer Eintrittskarte für das Spiel waren, wurden zu ihren Fahrzeugen zurückgeleitet. Es kam zu insgesamt sieben Festnahmen.


    Die echten, an Fußball interessierten Werder-Freunde wurden zum größten Teil direkt zum Stadion „De Grolsch Veste“ geleitet.


    Die Hooligans, die das Lokal angegriffen hatten, wurden von der Polizei dagegen in die Gegenrichtung bis zur Grenze eskortiert. Wieder hineinzu- kommen, gestaltete sich schwierig. Die Kontrollen an den Grenzen waren engmaschig. Wobei nicht nur Fahrzeuge mit Bremer Kennzeichen im Fokus standen, sondern auch Autos und Busse aus Bochum, Essen, Gelsenkirchen.
    Denn während die Werder-Fraktion eine Freundschaft mit RW Essen pflegt, sind Twente-Fans eng mit Schalke-Anhängern verbunden, die wiederum von Bochumern wenig gemocht werden. Ein wirres Geflecht, eine explosive Mischung aus Sym- und Antipathien. Die am kommenden Donnerstag beim Rückspiel in Bremen irgendwie beherrscht werden muss. Dann werden 1 500 bis 2 000 Twente-Fans erwartet – sowie eine nicht einzuschätzende Zahl an Unterstützern aus Gelsenkirchen und Essen.

    0