Wer da? Prähmen?

  • Das was der Borowski oder wer es auch immer war, das war hart. Gut, das der ausgewechselt wurde, der gatte ja voll den Frust.

    0

  • @ espiar:


    Wer mit Anlauf und einem gekonnten Absprung auf diesem nassen Geläuf derart von HINTEN in den Mann reinsäbelt, nimmt eine Verletzung in Kauf. Da kann er wegen mir auch mit dem großen Zeh den Ball berührt haben, Foul bleibt Foul und das war eines der üblen und sehr unnötigen Sorte !!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde nordens nr.1 verhält sich hier immer korrekt!!! </span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut

    0

  • @nordens nr.1, finde es sehr angenehm, wie du uns beglückwünschst, muss ein hartes Spiel für einen Bremen-Fan gewesen sein.


    Wünsche euch viel Glück für die CL-Quali, mE seid ihr der einzige deutsche Verein, der international aktuell Potenzial hat, wäre schön.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde nordens nr.1 verhält sich hier immer korrekt!!</span><br>-------------------------------------------------------Aber ich mag diesen niedlichen, drolligen, feinen, lieben User doch auch und besonders an so Tagen wie gestern einer war!!http://forum.hsv.de/wcf/images/smilies/k010.gif
    http://www.greensmilies.com/sm…oticons_dinosaurier05.gif

  • Also ohne den Werder Fans ernsthaft auf die Füsse treten zu wollen, aber die Leistung gestern Abend hat mich so was von enttäuscht 8-)
    Gut, die Bremer waren so oder so für einen intern. Wettbewerb qualifiziert, aber ich hätte mit wesentlich mehr Gegenwehr gerechnet.
    Als gleich drei Einschussmöglichkeiten in einer Szene zustande kamen hätten die doch merken müssen, das es möglich ist, den Bayern Riegel zu knacken.
    Naja, gut für uns, aber die Spannung war doch relativ schnell aus dem Spiel genommen :-S

    0

  • Das hatte getsern nicht mit Werders unvermögen zu tun sondern mit Eurer Leistung momentan ihr spielt auf nen anderen Level das muss man als Bremer einfach anerkennen und tun wir ja auch ...habe im Vorfeld 3:0 für euch getippt ..lag ich ja garnet nmal so schlecht ;-)

    0

  • @champ, ich fand weder die Werderaner Leistung so schlecht noch die Diskrepanz zwischen beiden Teams so riesig, wie das Ergebnis von 4 Toren Unterschied aussagt.
    Ich denke durchaus, dass wir dieses Spiel, völlig unabhängig von der ein oder anderen Szene gewonnen hätten, aber mE gab es 4 Schlüsselszenen, die nunmal alle für uns gelaufen sind.


    1) Die Dreifach-Großchance zu Beginn der Bremer
    2) Den Hand11er, den viele, aber nicht alle Schiris geben, da bei Hand11ern aus so kurzer Distanz immer ein gewisser Entscheidungsspielraum gegeben ist.
    3) die vergebenen Torchancen der Bremer direkt nach der HZ
    4) das Zufallstor zum 2:0.


    Danach war die Chose erledigt, denn kaum ein Team der Welt kann gegen unsere Mannschaft ein 2:0 aufholen, sicherlich keins aus der BuLi und sicherlich am Allerwenigsten Werder, die hinten extrem anfällig werden, wenn sie nach vorne spielen.
    Aber laufen diese 4 Schlüsselszenen anders, dann wäre es durchaus ein sehr interessantes Spiel geworden, was uns höchstwahrscheinlich bis zur Schlussphase mehr abverlangt hätte, als so.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Doch, es ist so wie Dogma schreibt er war realistisch vor dem Spiel aber auch nur weil ich ihm , laut Aussage von Nordens Nr.xxxx was in den Tee geschüttet habe! :8

  • hätte der schiri keinen handelfmeter gegeben, wette ich drauf, daß er in der 2. halbzeit den elfer für robben gegeben hätte. kinhöfer wollte nur nicht schon wieder zum punkt zeigen, obwohl es ein klarer elfer war.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Trotz des eindeutigen Frust-Fouls und der unumstrittenen Gelb- Roten Karte zeigte sich Frings uneinsichtig. "Ich grätsche da rein, spiele den Ball", sagte der Kapitän der hoffnungslos unterlegenen Mannschaft und fügte an: "Der lässt sich theatralisch fallen. Das muss man nicht geben." Es war eine sehr eigenwillige Einordnung der Geschehnisse - wie die Eigenbetrachtung der vereinseigenen Internetseite, die "Gelungener Saisonabschluss" titelte. </span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.weser-kurier.de/Art…ustfoul+uneinsichtig.html

    0