Wer da? Prähmen?

  • Hauptsache, Deutschlands TW Nr. 3 wird erstmal für fünf Wochen kaltgestellt.
    In der Sportschau-Berichterstattung war nach dem Foul zu sehen, dass der Vogel direkt Richtung Aussenlinie marschierte, dem war vollkommen klar, dass er mal wieder krass überzogen hatte...


    Soll er sich mal bis Anfang März ruhig abkühlen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Bremen war wie erwartet viel besser als letzten Woche, gar kein Vergleich. Die Rote für Wiese war einfach nur dämlich. Das Spiel war verloren, Müller hätte von da wahrscheinlich nicht treffen können. Höhe der Sperre wird davon abhängen ob man Absicht unterstellt wegen Frust. Mir persönlich aber egal.

    0

  • Ich bin noch ein bisschen benommen vom Dschungel, von daher..


    Tschau Tschau, machts gut, auf Wiederseheeeeen, die Zeit, mit euch, war wunderschööön... :8

    0

  • Es war sicherlich auch eine Menge Pech dabei gestern gegen uns, über den Handelfer will ich erst gar nicht anfangen zu spekulieren.
    Mertesacker war der Unglücksrabe schlechthin in diesem Spiel.
    Die rote Karte von Wiese nach der Attake gegen Müller war absolut unnötig und ein Frustfaul ersten Ranges, würde mich nicht wundern, wenn er länger wie nur ein Spiel gesperrt werden würde 8-)
    Das wird ein ganz ganz harter Abstiegskampf für die Bremer, bei denen so einige Spieler wohl noch nicht begriffen haben, um was es hier inzwischen geht für Werder !!

    0

  • Das Problem ist aber ein anderes bei der Roten von Wiese.


    Ich finde es zum kotzen Bremen schwächt sich in der gefühlten letzten Minute gegen uns und wenn es vernünftig läuft ist er 3 Spiele weg vom Fenster.


    In den 3. Spielen geht es gegen


    Mainz
    Hannover
    Hamburg


    Alles Vereine die uns noch gefährlich werden können (aktueller Tabellenstand, gut HSV bißchen weiter weg)


    Was haben wir von der Roten Karte, das ist doch eigentlich lächerlich, oder nicht?


    Wir haben auch so gewonnen, nur 4-5 Minuten in Überzahl gespielt und der Gegner von gestern der nächste Woche gegen unsere Konkurrenten spielt verliert dafür seinen besten Mann seit Wochen.

    0

  • Ein Wiese allein gewinnt auch keine Spiele für Bremen.
    Bei Bremen muss einfach die Offensive besser werden.
    Außer von Marin kommt da herzlich wenig.
    Ich verstehe auch nicht wieso sie den nicht auf der linken Außenbahn spielen lassen.

    0

  • Weil Marin seit einem Jahr im Formtief ist.


    Wenn Wiese der beste Mann in den letzten Wochen war, sagt das doch einiges über die Qualität von Werder zur Zeit aus. Bei denen wurde ganz einfach alles verpennt. Erst der Notkauf Silvestre und dann wollte man irgendwie der Jugend ne Chance geben. Ich sehe da irgendwie keine Struktur im System. Irgendwie will man alte Tugenden behalten und familiär rüberkommen, aber man will auch was Neues probieren. Und dann kommt eben sowas raus.


    Bremen hat gestern vom Einsatz her 60min überzeugt. Spielerisch die ersten 15min. Und das wird ihre einzige Chance sein diese Saison zu retten. Über den Willen kommen und den spielerischen Zirkus sein lassen. Dazu hat Werder Bremen nicht mehr die Leute.

    0

  • ein Wort noch zu gestern und zu Merte.


    Er hat gestern ein sehr gutes Spiel gemacht und war der beste IV auf dem Platz.
    Es tut mir etwas Leid für ihn, daß er dieses Eigentor fabriziert hat, das seine Leistung etwas schmälert.

    0

  • fabriziert hat er da für mich nichts, der nächste Fuss wäre der von Klose gewesen, Tor wäre in meinen Augen so oder so gefallen, von daherPEhch nicht mehr und nicht weniger was er da hatte.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es tut mir etwas Leid für ihn</span><br>-------------------------------------------------------


    Ehrlich gesagt tat er mir auch leid, gleich nach dem Eigentor als er einfach nur im Boden versinken wollte.


    Zu dem "Handelfmeter": ich muss da Kinhöfer zustimmen, denn der Ball sprang erst auf Gustavos Hüfte/Bauch und dann erst an seine Hand, er hatte doch gar keine Chance, seinen Arm wegzuziehen. Also absichtlich war's nicht, daher kein Elfmeter :8


    Nicht dass ich das nicht so gesehen hätte wenn's einem Werderaner passiert wäre...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ach was, solche Eigentore sind schon ganz anderen Leuten passiert und werden auch in Zukunft passieren. Btw. wie oben ja schon gesagt: Hätte Mertesacker den nicht reingemacht, wär der Ball bei Klose angekommen und auf den 1,50 m hätte der ihn halt reingemacht.... was solls also?

    0

  • Es geht um den Gemütszustand Mertesackers in diesem Moment. Erst bringt er sein Team in Front und dann bricht alles unter ihm zusammen und er ist auch noch "offiziell" der Schuldige. Mir tat er, in diesem Moment, leid; trotz der Freude dieses ungemein wichtigen Tores...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Mir tat er auch leid, vorher erst ein richtig cooles Tor wo sogar unser "Reflexhexer" Kraft überhaupt keine Reaktion mehr zeigen kann und dann so ein Pech mit dem Eigentor...und das in dieser allgemeinen Situation wo Werder steckt.


    Aber se stimmt schon wie es schon angesprochen wurde, das Tor wäre sicher auch so gefallen weil sonst Klose da gewesen wäre.

    „Let's Play A Game“

  • mexicola : Jetzt aber bitte... :D


    Also was willst du dann noch Hand pfeifen??
    Dann wohl nur noch, wenn jemand dem Ball hinterherhechtet oder ihn mit beiden Armen fängt?? :D


    Kannst du es denn beschwören, dass da gestern keine Absicht dabei war, oder es nicht doch eine Reflexbewegung war?
    Demnächst wird es dann noch im Fußball Mode, erst den Ball mit der Hüfte anzunehmen und ihn dann "zufällig" an die Hand zu bekommen. :D:D:D
    Sorry forget it...das sage ich hier net nur, weil ich Bremer bin...


    Nochmal - es ist doch scheiß egal, ob das nun absichtlich oder nicht absichtlich war. Auch die sogenannte Schutzhand gibt es nicht.
    Das war eine wunderschöne unnatürliche Handbewegung. Ich als Bremer hätte mich da schließlich auch nicht beklagt, wenn es ein Werderaner gewesen wäre, der so von euch angeschossen worden wäre und es dann einen 11er gegeben hätte.
    Komischerweise hatte das außer Kinhöfer jeder anders gesehen...und ja, Mexicola. :D
    Das waren für mich von Kinhöfer reine Ausflüchte, sorry...


    P.S.: Kannst dich noch an das Pokalfinale 2010 in Berlin erinnern, wo wir mit einem angeschossenen Handspiel an Merte auf die Verliererstraße geraten sind (Gut, so beschissen wie Schaaf da aufgestellt hatte, hätten wir da eh verloren *g*) ??
    Merte ist aus nächster Nähe mit Wucht an die Hand geschossen worden, ohne dass er da groß die Hand hätte wegziehen können. Und?
    Habe da nichts von einem Mexicola gelesen, dass das kein 11er war...und soweit ich weiß, hatte ich da auch kein Theater deswegen veranstaltet. ;-)
    Soviel dazu...


    Das Spiel ist gegessen, ihr wart ab ca. Mitte der 2. HZ die klar bessere Mannschaft, habt somit absolut verdient gewonnen - das soll es dann aber auch gewesen sein. Punkt. :8

    0

  • Schau Schau Mexi...hast das von den Freiburgern gerade gesehen? Da ging der Ellbogen raus - auch für mich ein klares Hand und der VfB klar beschissen *g*
    Und der Reporter rief noch "Schutzhand - Schutzhand" ! :D


    Ich denke, wir sollten besser doch allen Beteiligten Parteien incl. Schiri & Kommentator vor jedem Spiel die Spielregeln verteilen... :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Spiel ist gegessen, ihr wart ab ca. Mitte der 2. HZ die klar bessere Mannschaft, habt somit absolut verdient gewonnen - das soll es dann aber auch gewesen sein. Punkt.</span><br>-------------------------------------------------------
    Richtig, der FCB hat verdient gewonnen. Der Elfer war eben eine Ermessensentscheidung und der FCB und die Fans hätten sich über einen Elfer nicht beschweren können.
    Aber auch das Foul von Schweinsteiger an Frings hätte nicht jeder Schiri gepfiffen und damit hätte der FCB schon früher schon ein Tor mehr geschossen.


    Also es bringt nichts hinterher noch darüber groß zu diskutieren, die Ansichten darüber sind eingebrannt, die eine Seite sieht es so, die andere eben anders.


    Für mich har Werder eine starke Leistung gezeigt, schaffen die das weiterhin so dann brauchen die sich über einen Abstieg keinen Kopf zu machen. Es sei denn die haben echt Pech und es gibt noch ein paar Mal die eine oder andere Entscheidung gegen Werder die richtig Punkte kosten...gegen den FCB mußte man nicht unbedingt nun fest 3 Punkte auf der Habenseite einplanen, der FCB hat auch nichts mehr zu verschenken obwohl der natürlich und auch die Fans ganz klar auf einem"höherem Niveau" jammern.
    Ich glaube man sollte in Bremen doch mal ernsthafter den Status von KATS überdenken ob die derzeitige miese Lage nicht doch wesentlich durch derenHandeln geschuldet ist.

    „Let's Play A Game“

  • @ Nordens:


    Es gibt einen klaren Unterschied, was Handspiel ist und einen Elfmeter nach sich zieht und was nicht.


    Im Pokalfinale das war klares Handspiel, klarer geht es ja wohl nicht. Gestern das war unabsichtlich und musste nicht gepfiffen werden.


    Beide Male hat Herr Kinhöfer absolut richtig entschieden, hätte ich nicht anders gemacht :D:D:D;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage