Wer da? Prähmen?

  • @samhaze: "unsere kleine diskussion dort oben, die ja mit der einleitung eines almeida begann, der in meinen augen ein werderaner ist ( ), scheint zumindest sachlich und korrekter geführt worden zu sein..."


    Ja nee iss klar...am Anfang kurz einmal Almeida erwähnen, um sich danach dann stundenlang über Bachblüten zu unterhalten... :D
    Das Diskutieren mit dir ist halt so, wie wenn man mit Vaselinepfoten versucht, einen Aal zu fangen... :8

    0

  • dogma2 : "Wie wäre es mit der Imtech Arena damit da auch mal ein Internationaler Verein diese Saison spielt :D "


    Das wär der GAG schlechthin! :D


    Aber ich denke mal, da würden das Hamburger Präsidium & Vorstand auf die Barrikaden gehen...gut, bis auf Hoffmann...für den sind wir ja das große Vorbild. :D
    Der wäre dann auch in der Arena...zum lernen... :D

    0

  • @samhaze: "gab doch schon mal eine umfrage nach dem "beliebtesten verein in deutschland" oder sowas... war auch von euch gepostet... da stand werder auch auf platz eins... !?
    jedenfalls liegen deutschlandweit eure sympathien weit oben... was ich zwar nicht nachvollziehen kann, aber ist wohl so..."


    Ja, alles gesteuert von der Bremer Presse-Mafia. :D


    Es war schon erstaunlich, als ich mir vor Kurzem so ein Testspielchen hier im Süden beim SSV Reutlingen angeschaut hatte...wer da so alles mit süddeutschem Dialekt in grün-weiß auftaúchte.
    Waren immerhin fast 6.000 Zuschauer da, supergute Stimmung und ungewohnt viel Beifall für die Gästemannschaft. :)
    WERDER ist einfach ein sympatischer Verein, du willst das nur net wahrhaben... :D


    Naja, denke, das liegt bestimmt auch irgendwo an der offensiven Ausrichtung der Mannschaft, die vielen Kantersiege, spektakuläre Spielweise usw. ... das wollen die (neutralen) Zuschauer sehen.
    WERDER verkaufte sich über die Jahre gesehen auch recht gut.
    Mehr Sein als Schein, ein gepflegtes Understatement...dazu ab und zu mal einen Titel. Die Philosophie - preiswerte Spieler zu kleinen Stars formen.
    Viele unserer Spieler haben die Liga in ihrer Epoche mit geprägt:
    Völler, Rufer, Allofs, Riedle, Basler (hehe...), Herzog, Frings, Ailton, Pizarro, Micoud, Diego, Özil, Marin und als nächstes Arnautovic?
    Ich denke, es ist das Gesamtpaket, das macht einfach einen runden Eindruck. ;-)


    Irgendwie sind wir da ein kleines Gladbach der 70er Jahre... :8

    0

  • @samhaze: "wieviele clicks hast du jetzt gebraucht, um euch den platz an der sonne zu besorgen?... *fg*"


    Shit happens...meine ausführliche Pause, um deine Aussagen zu kommentieren, haben uns gerade den 1.FCK an uns vorbeiziehen lassen... >:-| ;-)

    0

  • @samhaze: "ja, willkommen im club, ne... :) "


    Ich komme nur, wenn in dem Club n Tisch mit ner Stange, viele Mädels und ein langer Tresen mit Getränken einer Weltauswahl bereit stehen... :D :8

    0

  • Na, das war doch mal klasse...


    Szombathelyi Haladás : Werder Bremen 2 : 1


    Das waren so ca. 60min Schlafwagenfußball (gut, Werder macht pro Tag 3 Schichten Training) - Werder ist erst in den letzten 30min aufgewacht. Erst dann wurde das Spiel pro Werder einseitig, viele Ecken etc., und zwangsläufig fiel dann das eine Tor durch HUGO.
    Auffälligster Spieler im positiven Sinne war Felix Kroos.
    Man kann sich vorstellen, dass das mal ein richtig Guter wird.
    warten wir es ab...


    Negativ: Die IV (ohne Merte & Naldo) war nicht immer im Bilde...


    Positiv: Die Gunners hatten gegen Szombathelyi Haladás auch nur ein 1:1 erreicht... :D 8-)


    Die nächsten Partien gehen dann gegen Belgrad & Fullham und dann gehts endlich los... :8

    0

  • @samhaze: "tja, was hatte van gaal gesagt... "laufen ist was für tiere"...
    auch unter mourinho war er das nicht gewohnt... verständlich, denn weltklasse-trainer haben eine andere philosophie vom fußball..."


    Ja, Schaaf iss ja kein Weltklassetrainer, sondern ein kleines dummes Landpomeränzchen... 8-)
    Wenn ich noch daran denke, wie Weltklassetrainer van Gaal in der letzten Saison ins Schwimmen gekommen ist und fast gefeuert worden wäre, hätte er sich die Warnungen euer Oberen net zu Herzen genommen... :D


    Zu Schaaf: Ich denke, er hat da aus seinen Erfahrungen gelernt.
    Natürlich wenn du alles kleine talentiert Weltmeister hast, dann kannst vielleicht größtenteils das meiste "spielerisch" lösen.
    Dafür müssen halt die anderen Mannschaften rennen, irgendwo logisch.
    In Bremen versucht man beides.
    Erst eine Grundlage in puncto Kondition bereiten und dann ins "spielerische" übergehen.
    Ich denke, selbst du wirst nicht behaupten, WERDER sei eine "spielschwache" Mannschaft, oder? ;-)
    Und wenn man dann einmal sieht, wie WERDER regelmäßig(!) in der Rückrunde aufdreht und dabei Mannschaften wie Leverkusen, Schalke, HSV, BVB etc. einholt, dann scheint man konditionell doch ganz gut up to date zu sein.


    Mal ganz am Rande, Mourinho und Schaaf kennen sich ganz gut. Ich denke, die wissen über die Trainingsmethoden des anderen so oder so ganz gut Bescheid und man wird sich da so seine Gedanken machen. Ich denke, Mourinho hat Arnautovic nicht umsonst den Wechsel empfohlen...
    ...damit er endlich mal läuft. :D


    ferguson bietet 14 millionen?... also für @nordens ist der mesut eher 20 millionen wert...


    Was soll ich dazu sagen?
    Sein Marktwert liegt aktuell bei 27 Millionen €.
    14 Mio € wären ein Witz. Wenn er uns helfen würde, die jetzige CL-Quali zu erreichen, in der CL weit zu kommen und uns auch zu der CL-Teilnahme nach der kommenden Saison zu verhelfen, sind 14 Mio € geschissen *gg* Sorry... ;-) :8

    0

  • er wird nächste saison ablösefrei wechseln.
    schlauer bürsche.
    er wird sicher keine 14 mio handgeld einstreichen sondern vielleicht 7.
    ein gutes geschäft für seinen neuen verein.
    ein gutes geschäft für özil.
    der einzige verlierer wird werder sein.
    aber die haben ihn damals ja genauso verpflichtet...

    0

  • @nordensnr1


    van gaal hat seine eigene, ganz spezielle philosophie vom fußball. dass eine mannschaft sehr viel zeit braucht, sich an diese philosophie zu gewöhnen und diese zu erlenen, ist verständlich. vor allem, wenn man davor 10 monate keinen richtigen trainer hatte (die paar wochen mit don jupp mal ausgenommen).


    jedoch hat die saison gezeigt, dass van gaals philosophie die richtige ist, denn der erfolg in allen wettbewerben gibt ihm recht. dass allein 11 bayern-spieler unter den drei besten mannschaften der wm zu finden sind, kommt auch nicht von ungefähr.


    schaaf ist weiß gott kein schlechter trainer, aber um an van gaal heranzukommen, braucht er noch so einiges.

    0

  • @nordens


    Du willst doch jetzt nicht ernsthaft behaupten, dass TS ein wk-Trainer ist, oder? Allein seine taktische Missgriffe gegen uns (z.B. genauso hoch stehende Abwehr wie gegen jeden Gegner, obwohl man weiß, dass Naldo und Merte nicht die schnellsten und beweglichsten sind...und das gegen Ribery und Robben) weisen daraufhin, dass er nicht in die Liga der Besten gehört. auch ganz unabhängig von vGs Einstufung.

    0

  • Meiner Meinung nach ist ein Trainer, der es immer wieder schafft eine Mannschaft aus einigen herausragenden und vielen mittelmäßigen Spielern unter den ersten 5 zu platzieren in einer der stärkste Ligen der Welt ein Weltklassemann. Punkt, aus. Schaaf ist für mich der beste deutsche Trainer nach Ottmar Hitzfeld. Jawohl, Herr Magath!

    0

  • Schaaf ist mit Sicherheit ein sehr guter Trainer, ob der zweitbeste deutsche Trainer nach OH, sei dahingestellt, aber ich denke, dass er bei jedem anderen Team in der Buli Probleme hätte.


    Nirgendwo kann er so in Ruhe arbeiten, wie in Bremen. - Bei allen anderen hoch-dotierten Vereinen der Buli geht es anders zu, egal ob beim FCB, Dortmund, Hamburg, Schalke, auch Leverkusen, Stuttgart, etc.


    Nicht nur vom medialen Umfeld her. Im hohen Norden gibts doch nur die "Syker Kreiszeitung", die eh nur bremen-freundliche Berichte druck, oder? :D


    Mit seiner kauzigen Art würde er woanders als in Bremen jedenfalls nicht weit kommen. - Bremen und Schaaf, das passt wie die Faust aufs Auge, mehr aber auch nicht.

    0

  • tja, auch der online-fokus kann entzücken...



    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und wenn man dann einmal sieht, wie WERDER regelmäßig(!) in der Rückrunde aufdreht und dabei Mannschaften wie Leverkusen, Schalke, HSV, BVB etc. einholt, dann scheint man konditionell doch ganz gut up to date zu sein. </span><br>-------------------------------------------------------


    naja, sooo lange ist es jetzt aber auch noch nicht her, dass Bremen immer ne richtig starke HR hinlegte und dann in der RR gnadenlos abbaute (eigentlich mit einer Ausnahme immer mit Ailton und Micoud).


    Diesesmal habt ihr in der HR gegen Ende massiv abgebaut.
    Ob man also die Aufholjagd auf eine gute Konditionsarbeit während der Vorbereitung zurückzühren kann, weiß ich nicht.


    Ich denke eher, dass sich am Ende die unbestritten in der Bremer Mannschaft vorhandene Qualität durchgesetzt hat, da einige eurer Konkurrenten (LEV) lange weit über ihren eigentlichen Möglichkeiten spielten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Also wenn Bremen M. Özil jetzt doch noch verlieren würde, wäre es eine enorme Hürde auch nur annähernd einen Nachfolger für ihn zu finden so kurzfristig vor Saisonbeginn.
    Wie wäre es denn dann mit einer Rückkehr von Diego an die Weser :D;-)

    0