Wer da? Prähmen?

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    @ Orakel Tja wir Bremer und die Bayern können halt auch einen Guten Fussballnachmittag bei einen 0 : 0 bringen</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich hätte mir auch aus einem ganz anderen Grund ne Niederlage des Bremers gewünscht, da wären uns am heutigen Tage wieder etlich sinnfreie Beiträge erspart geblieben, von einem User der dann wieder viel auf der Arbeit zu tun hätte oder krank oder im Urlaub gwesen ist. Schon deshalb sind so kleine Niederlagenserien des Bremers sehr schön aber leider auch selten! ;-)

  • Fängst du hier schon wieder an mit deinem Dünnschiss im Werder-Thread?
    Lernresistent?
    Ich kann mir schon gut vorstellen, warum du aus deinem HSV-Forum 8-kantig rausgeflogen bist. Als dein Verein würde ich mich auch net mit Fans wir dir identifizieren wollen.*gg*


    Sag einfach was über die Mannschaft, über den Verein oder irgendwas zum Thema, anstatt billig zu provozieren...oder halt einfach die Fresse. 8-)

    0

  • nordens vollheinz: dies ist nicht dein fred, also darf orakle hier mindestens genauso viel schreiben wie du. und dass ausgerechnet du mit deiner seit ewigen zeiten gehässigen art billiges provozieren anprangerst ist der blanke hohn.


    nett die antworten auf meine gelbekartenforderungen. mir wurde nicht widersprochen sondern nur ein herzaftes "aber ihr" entgegnet. und wesley habe ich arg überfordert gesehen. regelmäßig zu spät, wobei nur noch der tritt auf die knochen blieb, von desaströsen abspielen und technischen fehlern ganz zu schweigen. mag sein dass er sich fängt, aber das gestern war nicht bundesligatauglich.

  • @südenshalbleerwaldi: klar kann er hier soviel schreiben, wie er will. ich bin hier nur gast.
    es ist halt auffällig, dass ich mich i.d.r. zu verein und spielern äußere - dein kumpel aber notorisch einen persönlich anpinkelt*gg*
    aber bitte...weiter so...ich habe da ein dickes fell. :D


    zu deinem ständigen fordern von gelben karten für spieler anderer mannschaften: dafür kriegst selber ne gelbe...so stets in der regel. :D
    hammer hier jetzt mädchenturnstunde?? *gg*


    dafür, dass man ihn gleich gegen den fc bayern ins kalte wasser geschmissen hat, hat sich wesley (oder soll ich ihn exklusiv für den den "schlächter" nennen? :D ) meines erachtens ganz gut gemacht.
    ok...wenn das deiner meinung nach nicht bundesligatauglich war...da sind noch ein paar mehr in ähnlicherweise auf dem platz rumgestolpert.*gg*
    aber gut, lassen wir das so stehen...ist egal, er wird sich eh steigern - so sicher, wie das amen in der kirche. :8

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Böser wau! Wink Laut Bericht im ZDF Sportstudio war Wesley doch quasi der beste Mann auf dem Platz. Shocked</span><br>-------------------------------------------------------


    welpenschutz :8


    mag sein dass er von anderen besser gesehen wurde. was ich gesehen habe, habe ich geschrieben.


    @ nordens: ich fordere nichts "ständig gelbe karten", ich habe das jetzt einmal getan und stehe weiter dazu. das erfüllt für mich noch nicht den tatbestand des "ständig". und ich habe bzgl. wesley ja auch geschrieben dass er sich noch steigern kann. sicher kann er mehr als er gezeigt hat und sicher war es nicht leicht völlig uneingespielt sofort gegen den heiligen fcbayern von 1900 spielen zu müssen, aber ursachenunabhängig betrachtet habe ich ihn schwach gesehen.

  • Für seinen ersten Auftritt war es gar nicht mal so schlecht was er gezeigt hat, ob er der beste Mann auf dem Platz war, überlasse ich jedem selber ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das man gestern auf drei leistungsträger verzichten musste und dann gegen ende des spiels mit borowski und almeida noch soviel qualität einwecheseln kann</span><br>-------------------------------------------------------


    :-O


    :D:D:D


    das remis ging leistungsgerecht in ordnung... 56% ballbesitz für eine heimmannschaft sollte wohl wirklich nicht sehr hoch gehangen werden...
    ich denke auch nicht, dass die bremer defensive so gut stand, sondern wir mal wieder kaum vernünftige chancen herausgespielt haben ( wie in allen pflichtspielen dieser saison bislang )...
    das macht es dem gegner immer leicht und wenn wir dann mal durchkommen, werden gute chancen fahrlässig vergeben, weil man nicht konzentriert ist, den nebenmann nicht sieht etc.
    ich hoffe, dass die mannschaft in einem monat schon wesentlich weiter ist als jetzt, sonst gibt´s im pokal ein böses erwachen...
    ansonsten waren beide torhüter stark daran beteiligt, dass es nicht geklingelt hat und der beste feldspieler auf seiten werders war für mich arnautovic...
    gelaufen, gelaufen, gelaufen und auch ansonsten gut für´s team gearbeitet...
    silvestre und wesley fand ich auch nicht so prall, aber das kommt sicherlich noch...
    in einem spiel kann man von einem mittelfeldstrategen, der weder laufwege seiner teamkollegen, noch die geschwindigkeit der bundesliga kennt, nicht zu viel erwarten...


    aber auch in diesem spiel zeigt sich, dass wir einfach nicht im tritt sind...
    auch schweinsteiger, van bommel, müller etc., die letzte saison auf weltklasse-niveau waren inkl. wm, sind auch noch nicht wirklich auf dem platz bzw. richtig fit...
    ich kann nur hoffen, dass sich das schnell legt...
    schaun mer mal...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Stellungnahme zum Boykott der CL-Heimspiele


    Mit diesem Schreiben möchten wir den einstweiligen Boykott aller Champions-League-Heimspiele bekannt machen. Angesichts der unerträglichen Preispolitik des Vorstandes bleibt uns keine Alternative zu diesem schweren Schritt, da es nicht mehr allen Mitgliedern bzw. Personen aus unserem Umfeld möglich ist, die Kosten für diese Spiele zu stemmen. Somit ist nun auch unsere Gruppe von einer Entwicklung erreicht worden, die die Dauerkarteninhaber_innen auf den Sitzplätzen bereits im Mai zu spüren bekommen haben und einen Teil des Stammpublikums dazu veranlasst hat, zukünftig auf ihr Saisonabo zu verzichten.


    Wir sprechen uns entschieden gegen die astronomischen Preiserhöhungen aus. Der Besuch des Weser-Stadions muss weiterhin auch für weniger zahlungskräftige Menschen möglich sein. Die Preispolitik zeigt auf eindrucksvolle Weise, was “Soziale Verantwortung” für den Vorstand bedeutet. Hierbei geht es ihm nicht um die Identifikation mit und das Handeln nach entsprechenden Werten, sondern vielmehr um den Aufbau eines Images, das durch symbolische Akte aufrecht gehalten wird und ansonsten in entscheidenden Fragen bedeutungslos bleibt.
    Denn was nützen Vorträge an Schulen, wenn die Spiele des SV Werder Bremen zu Ereignissen verkommen, die sich Schüler_innen nicht mehr leisten können? Wie überaus selbstgerecht muss ein Vorstand sein, der meint, seine Fangemeinschaft auf einen “Ethik-Kodex” einschwören zu können und gleichzeitig Entwicklungen in Gang setzt, die sozial schwächer gestellte Fans um einen wichtigen Bestandteil ihres Lebens bringen? Sollen Schlagwörter wie “Werder-Familie” und “Engagement gegen Diskriminierung” nicht zu hohlen Floskeln verkommen, bedarf es einer deutlichen Korrektur der Preispolitik.


    Abgesehen von dieser Hauptthematik erhielten wir zudem in der letzen Woche von Seiten des Vorstandes die Ankündigung, dass die seit Einführung der Sitzplatzpflicht bei Europacupspielen etablierte Praxis aller Supportwilligen, sich in einem Teil der Ost einzufinden und zu stehen, in Zukunft behindert werden soll. Der Ordnungsdienst soll diesbezüglich eine spezielle Anweisung erhalten haben, bei den kommenden CL-Spielen in Bereichen der Ostkurve verstärkt und strenger auf gültige Karten für den jeweiligen Platz zu kontrollieren als in vergangenen Spielzeiten. Anstatt endlich ein Konzept zu entwickeln, dass die Zuteilung zusammenhängender Plätze für größere Fangruppen, die während der Spiele zusammenstehen möchten, möglich macht, soll nun scheinbar gegenteilig gehandelt und dafür gesorgt werden, dass jede_r Besucher_in den jeweils zugeteilten Platz aufsucht. Wenn dies zur Praxis wird, wäre ein organisierter Support durch aktive Fans quasi unmöglich oder zumindest stark eingeschränkt. Außerdem zeigt sich, wie gering die Bereitschaft des Vorstandes ist, die speziellen Bedingungen in der Ostkurve und die Bedürfnisse der Fans zu verstehen und zu berücksichtigen. Diese Nachricht bestärkte uns in der Ansicht, dass ein Verzicht auf die Champions-League-Heimspiele bis auf weiteres unumgänglich ist.


    Wir hoffen, bald einen Weg zu finden, der uns ein gemeinsames Auftreten als Gruppe bei diesen Spielen wieder möglich macht.


    Infamous Youth, September 2010
    Infamous Youth & Ultra Team Bremen , September 2010</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • waldiswau : "...aber ursachenunabhängig betrachtet habe ich ihn schwach gesehen."


    Das ist dein gutes Recht, kein Prob. Für mich ist er zu viel gelaufen*gg*, aber er wird schon noch begreifen, wie hier der Hase läuft...

    0

  • @sam: selten, dass ich mal nichts auszusetzen habe... :-O


    Ist das jetzt ne neue Taktik von dir? Einlullen und dann gibts auf den Sack? :D;-)


    Denke, beide Mannschaften haben noch Lust nach oben...

    0

  • Tottenham muss man zu Hause einfach schlagen, zumal Defoe ausfällt, Modric angeschlagen ist, etc.


    Auch wenn bei Bremen natürlich ebenfalls ein paar Leute ausfallen.


    Die Spurs sind ja sogar in der Schweiz teilweise untergegangen...


    Bei denen ist es auf jeden Fall tatsächlich so, wie der alte Spruch schon sagt:


    "Wenn die Engländer von ihrer Insel runterkommen, also auf dem Festland spielen, sind sie grundsätzlich 50% schlechter..."

    0