Wer da? Prähmen?

  • Finds wieder klasse das hier 2 Seiten drüber diskutiert wird das Pizza einen durchs Gesicht gewischt hat!!


    Erstmal vorweg ich bin auch gegen sowas und hab nach der Aktion hier zu Hause auch ne Rote gefordert weil sowas geht garnicht Punkt


    Was ich abscheulicher finde ist das nicht mal weiter drüber gesprochen wird von der Gelben des 96er der Juno fast das Bein durchtritt.... War natürlich auch nur ne Gelbe :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Finds wieder klasse das hier 2 Seiten drüber diskutiert wird......</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, aber genau das macht den Fußball aus und ist das, was Blatter und Konsorten wollen. Man denke doch nur mal an die Abseitsregel (aktiv/passiv) oder die Tor-Kamera. OK, darüber könnte man streiten, aber andererseits installiert man die Judges 4-6, setzt noch ein paar auf die Tribüne um die Qualität zu sichern. Und?!
    Wenn es aber um die Bestrafung von Spielern und/oder Vereinen geht, wird selbstverständlich die neueste Technik eingesetzt und alles und jeder an den Pranger gestellt.


    Die Blinden unter den Blinden werden verschont und bestenfalls klammheimlich sanktioniert.

    4

  • es ist ja auch ein Fortschritt wenn sie die Kameras dafür einsetzen ... wie auch in Pizzas Fall und danach urteilen. Und auch eine Strafe müssen wir aktzeptieren. Wer so dämlich ist und in so einer Situation zuhaut der gehört schon reinweg aus Blödheit bestraft.
    Sich danach noch vor den Kameras zu stellen und irgendwas von Handwegwischen zu faseln ist schon dreist.... Er kann nur froh sein das der Pogatetz (glaube der wars) stehen geblieben ist und nicht noch den sterbenen Schwan gemiemt hat. Dann wäre das Spiel wohl für Pizza da schon vorbei gewesen.


    Einfach dämlich


    @ waldis Im Hanoi Thread wird aber auch nicht drüber diskutiert ;)

    0

  • @dogma: na klar war das dämlich von Piza - etwas anders habe ich nie behauptet.
    Es geht mir darum, dass die "vielen" Schiris oft Dinge nicht sehen, die jeder Zuschauer aus 200m Entfernung klar erkennt und dann hinterher der DFB ermittelt.
    Im vorliegenden Fall hat der Schiri die Situation inkl. des Streichlers gesehen und es aber bei einer Ermahnung belassen. Sich nun zu ducken und sagen er habe es nicht gesehen ist erbärmlich - passt aber zum DFB.

    4

  • Schau dir doch die Situation bei Podolski an. Der Schiedsrichter steht direkt daneben, keine zwei Meter, und sagt sogar noch, er habe keinen Würgegriff von Podolski gesehen. Nur weil der Assistent von gegenüber (!!!) da den Würgegriff gesehen hat, hats rot gegeben. Verkehrte Welt...

  • Ist doch wenigstens schon mal erfreulich, dass auch Bremer erkennen, dass Pizarro eine Tätlichkeit begangen hat. Schaaf hatte da ja anfangs so seine Probleme.
    Das der nicht sofort geflogen ist, ist schon nicht zu begreifen. was jetzt hinterher passiert, um ihn doch noch zu sperren, auch nicht.


    Wegen diesem Schiri darf übrigens "unsere" Bibiana Steinhaus nicht in der 1. Liga pfeifen. der ist ihr vorgezogen worden.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich fand die Aktion jetzt auch nicht wirklich schlimm ehrlich gesagt... </span><br>-------------------------------------------------------


    nur weil es im nächsten spiel für die prähmer nach dortmund geht?... :D


    er hat seinem gegenspieler eine ohrfeige verpasst und das ist grob unsportlich bzw. eine tätlichkeit...


    dumm gelaufen...
    sowohl für claudio, als auch für prähmen...
    unser ex-stürmer kam ja schon mal ungestraft davon...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@ waldis Im Hanoi Thread wird aber auch nicht drüber diskutiert ;) </span><br>-------------------------------------------------------


    dann kannst du das jetzt ja tun. dort.

  • Aus der BILD:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schuld, dass der DFB gegen Pizza ermittelt, wird auch den Medien gegeben. „Wenn so groß über die Sache berichtet wird, muss man sich nicht wundern, dass der DFB ermittelt. Dann hat er ja kaum eine andere Wahl“, sagt Klaus Allofs. Es gibt einige Spieler, die das ähnlich sehen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Muahahaha.... Komödienstadl in Bremen oder was? Soll der Pizarro halt einfach mal spielen, ohne seinem Gegenspieler was mitzugeben, dann müsste man auch nicht darüber berichten. Was würde der nur machen, wenns den TV-Beweis gäbe? Über den TV-Beweis schimpfen!?

  • der allofs ist ein kasperl. böse medien. zeigen die tätlichkeiten seines lieblingsspielers. schuld ist nicht der täter sondern der der die tat berichtet. weiland musste der arme hiob dafür sein leben lassen. das hätte der klausi wohl auch gerne. interessantes gerechtigkeitsempfinden.


    2 spiele sind ein witz wenn das das mit anderen 2-spiele-sperren vergleicht bzw. mit ähnlichen vergehen, noch dazu da er wiederholungstäter ist. aber man muss bei den sperren mittlerweile nur noch überlegen was völlig absurd wäre und kommt dann ziemlich treffsicher auf das ergebnis das dann auch verkündet wird. hier wäre eine differenzierte dokumentation mal interessant das man dem schiedsgericht um die ohren haut. aber sowas wäre für die sportklatschpresse sicher zu investigativ und viel zu aufwändig.