Wer da? Prähmen?

  • Glückwunsch zum Finaleinzug aus Bremen :)


    Hab ordentlich Daumen gedrückt ;) Blutdruck will ich nicht messen grade XD

    0

  • ach........................



    Zitat


    Werder steht im Moment auch nicht so glänzend da. Auf der Suche nach einem neuen Sponsor sei das keine Katastrophe, aber auch nicht gerade hilfreich , sagt Geschäftsführer Allofs. Acht bis zehn Millionen Euro hat er in den vergangenen Spielzeiten kassiert für die Trikotwerbung. Ausgerechnet der FC Bayern lässt ihn hoffen, dass es jetzt nicht weniger wird: Mit dem Einzug der Münchner ins Champions-League-Finale 'gewinnt der deutsche Fußball an Bedeutung'. Das bringe mehr Geld aus der Auslandsvermarktung: 'Für die gesamte Liga ist das eine wichtige Sache.'

    4

  • für marin wird es sich finanziell wohl mehr als lohnen...was chelsea allerdings mit dem will...keine ahnung. die letzten zwei jahre von ihm waren ja nicht das wahre.


    zudem sollte er in england schnell seine fallsucht abstellen...

    0

  • Marin hat im Moment natürlich den Status des ewigen Talents, aber er ist mit 23 noch jung. Dass er hochtalentiert ist hat er schon desöfteren gezeigt, ich kann mir vorstellen dass die Spiele gegen die Spurs in England damals mächtig Eindruck hinterlassen hat. Wenn die auf drei Stürmern umstellen ist die Linksaußen-Position nicht wirklich gut belegt (Sturridge/Malouda/Kalou), da hat er vielleicht sogar eine Chance. Ein Spieler für die Raute war er nie, auf den Flügeln hatte es aber schonmal richtig gut mit Özil geklappt.


    Herr Abramovich hat dabei aber wahrscheinlich schon auch ein wenig neidisch auf die Transfers von Newcastle geschaut, die aus den eher "unbeliebten" Ligen kamen (Ba, Cissé, Cabaye, Tioté, Ben Arfa, Enrique). Haben alle zusammen ein Torres-Bein gekostet...

    0

  • ich lach mich schlapp.
    der marrin macht in der pl ein spiel. danach wird nach seinen schwalben und sonstigen billigen schauspieleinlagen regelrecht aus dem stadion getrieben.

    4

  • Für Bremen die absolut richtige Entscheidung. Marin konnte zu keiner Zeit die Erwartungen erfüllen.
    Nun hat Bremen aber immerhin Geld für einen Neuanfang.

    0

  • Dennoch sind die Abgänge eklatant, noch dazu werden die Ablösen in die Konsolidierung des Vereins und nicht 1:1 in die Mannschaft gesteckt.


    Für mich ist Bremen nächste Saison bei Platz 10 bis 14 anzusiedeln.

    0

  • Bremen wird eine neue Mannschaft aufbauen. Und das benötigt zeit und Geld.
    Wichtig ist, dass man sich von den teuren Altlasten trennt und wieder anfängt vernünftig in den Kader zu investieren.
    Am besten unter einem neuen Trainer.

    0

  • Der halben Portion gebe ich kein Jahr in England; im Haifischbecken Chelsea säuft der doch gnadenlos ab, von der verkümmerten Physis einmal abgesehen. Ab August 2013 spielt der wieder in Hoffenheim...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Was spricht denn gegen Schaaf? Es gibt keinen passenderen Trainer für Bremen als den. Ich traue ihm ohne Probleme zu, dass er den "Frings-Özil-Umbruch" gut meistert.
    Von Altlasten trennen ist wichtig, aber noch wichtiger wird ein Ersatz für Pizarro sein, sollte er denn zu uns zurückkehren. Ohne Piza würden die mit Köln gegen den Abstieg spielen (die wiederum froh sein können, dass sie einen Podolski in den eigenen Reihen haben).


    Marin zu Chelsea... ob er sich damit einen Gefallen tut? Eine Rückkehr nach Gladbach oder wenn schon Ausland, dann Italien wäre vielleicht sinnvoller gewesen.

    0

  • Warum auch nicht?


    Lt. dem "Independant" werden 8 Mio englische Pfund kolportiert - das wären 10 Mio €, ich denke, das war dann für beide Parteien das Schnäppchen. *fg*


    Marin und die Insel - das kann funktionieren. Marin hat bei und eine klasse Zeit neben Özil gehabt, zeitweise hatte er mir sogar besser als Özil gefallen.
    Danach gings bergab. Warum?


    Viele kleine Verletzungen hemmten seinen Formfluss. Dazu kamen viele unsägliche Versuche von unserem Schaf, aus ihm einen 10er zu machen. Das wird er vermutlich nie werden. Dazu noch das ein oder andere Mal neben Piza links im Sturm aufgeboten usw.
    Das kennen wir von Werder. Weil immer irgendwo wer wichtiges verletzt ist, werden unsere Spieler gerne auf ihren "zweitbesten/-liebsten" Positionen eingesetzt. Ich kenne das schon gar nicht mehr anders. Zuletzt musste der noch recht unerfahrene 6er Stevanovic als rechter Verteidiger ran - wie das gegen Ribéry ausging, wissen hier ja noch alle.*g*


    Allerdings kann Marin auf den Außen im offensiven Mittelfeld richtig was reißen. Wenn er gesund bleibt und sich was zutraut, das Selbstvertrauen muss bei ihm stimmen, dann kann er Berge versetzten...


    Mann muss ja zudem auch mal sehen, wen er an der Stamford Bridge neben sich hat.
    Was war bei Werder, nachdem Özil weg war und Hunt sich mal wieder eine seiner vielen Verletzungspausen genommen hatte?
    Den Ball dem Kleinen mal hinschieben und dann mit Händen in den Hosentaschen mal schauen, was er dann damit anfängt...


    So lasse ich jeden "german Messi" (Originalton Independant*g*) mal so richtig alt aussehen...

    3

  • Mal unabhängig davon, dass ich von Marin ja ohnehin nicht viel halte, sieht es bei Werder irgendwie ganz düster aus. Wiese geht ablösefrei, der Pizza-Lieferant ebenfalls, Naldo dürfte wohl nach Brasilien entschwinden und Marin ist jetzt auch weg... mal ehrlich... wenn Kläusi und Schaaf nicht ordentlich Glück haben bei ihren Transfers geht es für Werder nächste Saison mit etwas Pech um den Klassenerhalt. Da ist ja nun wirklich gar nichts mehr außer einigen jungen Talenten und jeder Menge Durchschnitt. Dazu Schaafs Unfähigkeit, der Mannschaft ein funktionierendes Defensivkonzept zu verpassen... das könnte bitter enden. Ganz bitter.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."