SC Freiburg

  • Na ich weiß nicht, ob der Keeper als Hauptgrund angesehen werden kann, immerhin steht noch ein "Abwehrblock" davor, oder?

    0

  • Eine Abwehr-Reihe (ganz gleich wie sie personell besetzt ist) kann nix, aber auch gar nix, mehr ausrichten, wenn der Keeper patzt ;-)
    Zumal die Abwehr der Kölner mit Geromel und Mohamad seit zwei Jahren überragend ist.

    0

  • heute haben sie aber in den ersten 20 minuten sicher mit das spiel verloren ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • unser nächster gegner in der fussball-bundesliga ist der sc freiburg.


    freiburg ist sehr erfolgreich in die neue saison gestartet und kann am freitag durch den sieg gestern gegen den fc kaiserslautern völlig unbeschwert auftreten.


    sicher keine ungefährliche kostellation ;-)


    gegen kaiserslautern hat man keineswegs eine restlos überzeugende leistung auf den rasen bekommen über die 90 minuten, die punkte aber blieben denoch im breisgau.


    genau das ist auch der entscheidende punkt, was sich geändert hat seit robin dutt dort trainer ist.
    die freiburger sind nicht mehr die braisgaubrasilianer, die zwar schön spielen, von allen gästetrainern gelobt werden für ihren schönen kombinationsfussball und am ende artig die punkte abschenken, sondern in freiburg spielt man unter dutt erfolgreichen ergebnisfussball.
    das schaut nicht immer schön aus und ist vor allem wesentlich defensiver ausgerichtet als noch unter volker finkes zeiten.


    defensiv war es auch gestern ganz odentlich, im laufe der saison hatte man dann aber doch auch probleme im zentralen bereich beim abwehren von hohen bällen - vor allem bei standards - feststellen können.
    eine grosse stärke der freiburger ist das umschalten von abwehr auf angriff, weshalb es ihnen auch am liebsten ist, wenn der gegner das spiel macht und sie aus einer gesicherten abwehr versuchen über schnelle konter zum erfolg zu kommen.
    mit cisse haben sie bislang einen mann ganz vorne in der spitze der dieses jahr diesbezüglich mit einem für freiburger verhältnisse nahezu galaktischen wert aufwarten kann, was das tore schiessen betrifft.


    freiburg hat derzeit auch grössere verletzungsprobleme und muss auf wichtige spieler verzichten. anderst als die bayern, haben sie deshalb trotzdem einen traumhaften start hingelegt.


    im tor wird wahrscheinlich der junge baumann stehen (u-21-nationalspieler) welcher in den letzten wochen zu den besten in seinen reihen gehörte.
    die mannschaft von robin dutt besticht aber in erster linie durch ihre mannschaftlich geschlossenen auftritte. da spielt, kämpft und rennt derzeit jeder für den anderen. viele der bislang gewonnen spiele gewann man erst nach rückständen, welche man im laufe des spieles wettmachen und umdrehen konnte.
    die mannschaft ist also in sich gefestigt und könnte bei entsprechenden spielverlauf für den fc bayern durchaus zum problem werden.


    ich erwarte für den freitag eine freiburger mannschaft ohne jeglichen druck, welche mit einem ausgfeilten taktischen konzept gegen die bayern erfolgreich sein will.


    aufgrund meiner haimatnähe zum sc freiburg ist es immer so etwas wie das "spiel des jahres", wenn es gegen meinen grossen fc bayern geht.
    bin voller vorfreude auf dieses duell, welches ich aufgrund des ungünstigen wochentages leider "nur" an der kiste anschauen kann.


    rwg
    kaba4all




    auf gehts ihr roten, kämpfen und siegen!!!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">im laufe der saison hatte man dann aber doch auch probleme im zentralen bereich beim abwehren von hohen bällen - vor allem bei standards - feststellen können. </span><br>-------------------------------------------------------


    dann können sich die breisgauer ja entspannt zurücklehnen am freitag, wenn das ihr einziges problem ist... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich erwarte in Freiburg einen recht unangenehmen Gegner, da man sie schwer einschätzen kann momentan.
    Glaube allerdings nicht, das sich die Breisgauer nur hinten rein stellen, kommt unser Spielweise wohl eher entgegen.

    0

  • nochmal freiburger lokalpresse!



    Dutt erwartet ein Duell auf Augenhöhe
    Angesichts der Tatsache, dass am Freitagabend der Tabellensiebte der Bundesliga beim Tabellenelften zu Gast ist, könnte man versucht sein, mal wieder einen Blick ins Kinoprogramm zu werfen, weil das irgendwie nach Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 und einem 0:0 klingt. Es ist aber so, dass stattdessen der SC Freiburg beim deutschen Meister und Pokalsieger FC Bayern München spielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    quelle -> http://www.badische-zeitung.de…-ein-duell-auf-augenhoehe




    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Bayern blasen zur Aufholjagd
    der gegner: Sieg gegen Freiburg zum Muss erklärt.</span><br>-------------------------------------------------------


    quelle -> http://www.badische-zeitung.de…ern-blasen-zur-aufholjagd

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • gute erste halbzeit der freiburger und bis zum führungstreffer von micho sicherlich auf augenhöhe ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Bayern solten nicht dauernd zu irgendwas "blasen", sondern es einfach "tun".</span><br>-------------------------------------------------------


    hat das etwa der Turn mit Taxis mit den Satz "dann können wir endlich reinspritzen" gemeint? Endlich wurde ich aufgeklärt :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">2:4-Niederlage
    Der SC Freiburg unterliegt dem FC Bayern deutlich
    Dem SC Freiburg ist erneut ein Erfolgserlebnis gegen den FC Bayern München verwehrt geblieben. Das 2:4 in der Allianz Arena war die zehnte Niederlage der Breisgauer in Folge gegen den deutschen Rekordmeister. Sie wäre allerdings vermeidbar gewesen.</span><br>-------------------------------------------------------


    quelle -> http://www.badische-zeitung.de…gt-dem-fc-bayern-deutlich

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Da müssen die Bayern ja fast schon einen Strauss Blumen in den Breisgau schicken, das man die Mainzer punktemäßig jedenfalls momentan noch in Reichweite läßt nach dieser Niederlage. ;-)

    0