1. FC Kaiserslautern

  • Was unseren Spielern entgegenggebracht wird, ist die dummdreiste Enttäuschung von Touristen, die auf ihrem Ausflug nicht genug geboten bekommen. Ekelhaft, klar.
    Was einem als FCB-Fan auf dem Betzenberg entgegengebracht wird, ist, wie Du richtig sagst, Hass. In reinster Form. Nichts, was man sonst erlebt oder was zum Fußball dazu gehören würde. Rätselhaft, wie man das gut finden kann... :x
    Wenn ich dann solche Zeilen lese, wünschte ich mir fast, dass Du mal die Gelegenheit bekommst, Dir einen Verein auszusuchen. Viel Spaß dann bei den Pälzern...

  • @eddie, wann warst du das letzte Mal auf dem Betze?


    Ich glaube, die Zeiten dort haben sich auch deutlich geändert!
    Natürlich gibt es immer noch eine nicht kleine Gruppe, die den FcB hasst, wie der Teufel das Weihwasser!
    Aber dass das ein ganzes Stadion ist, wie das früher war, das ist schon lange vorbei!
    Ich stand beim letzten Pokalsieg der Bayern in der Westkurve und habe mich bei Bayerntoren auch gefreut, da kam außer dem ein oder anderen dummen Spruch gar nichts.
    Vor ein paar Jahren hätten sie mich auf einer Bahre rausgetragen!


    Ich habe auch nie geschrieben, dass ich diesen Hass gut fände, nicht falsch verstehen. Grundsätzlich finde ich das Publikum in Mainz am Besten, die alle gegnerischen Fans fair behandeln, aber dennoch die eigene Mannschaft bedingungslos unterstützen.


    Nur: wenn ich die Wahl hätte, zwischen Hass einem Gegner gegenüber und brutaler Ablehnung eigenen Spielern gegenüber (denn es sind nicht nur die Touristen, die pfeifen, das ist zu einfach!), dann wüsste ich, wie ich mich entscheide! Denn das ist mE das allerhinterletzte!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • 1. solltest du qualität der fans nicht mit dezibel gleichsetzen


    2. ich kennen nur deren auswärtsfans. genau wie die aus hamburg, frankfurt, stuttgart usw. und innerhalb dieser gruppe kann man sehr wohl vergleichen und da schneiden die eben zusammen mit den orks am schlechtesten ab.

  • Und ich kann aus meiner Erfahrung von einigen hundert Spielen auswärts wie heim nur sagen, daß die Heimfans sich meist schlimmer präsentieren, als diejenigen, die sich auswärts befinden. Bei genannten Auswärtsfans war aber kein Unterschied festzustellen.


    @jarlaxle: Du hast selber die Fans aus Mainz als Beispiel genannt. Es geht doch auch anders, und das meinte ich mit meinem letzten Post. Wenn wir über die gegen eigene Spieler/Mannschaft pfeiffenden Fans in der AA reden, sind wir doch fast aller hier einer Meinung. Das ist das allerletzte...

    0

  • Das mit der Freundschaft mag sein, aber nur von wenigen Spielern.
    Ich kann 1860 auch nichtmehr ab...!
    Ich glaub die sind noch schlimmer wie wir, obwohl ich von uns noch nichtx Schlimmes berichten konnte(Uns is Kaiserslautern).
    Klar Bayern wird bei unsrer Hymne ausgebuht aber das is nunmal normal bei uns. Welcher Verein hat nicht einen Verein den er abgrundtief hasst...
    Bei euch ist es ja auch 1860 die ihr zum Teufel(bitte nich zu uns) jagen könntet!


    Und irg-wie sind immer alle auf die anderen Fans sauer weil die sich nich benehmen können etc. wollt ihr damit sagen die Bayern haben Fans die die gute Erziehung in Person sind???
    Ihr habt bestimmt ach was sag ich 100% Fans, die meinen sie müssen Stadien auseinander nehmen. Nur wird von denen nicht berichtet weil es ja ?nicht? normal ist.
    Jeder Verein hat so seine Spassten unter den Fans aber niemnd möchte es wahrhaben so meine devisen von euch!

    0

  • Fand früher Auswärtsspiele in Lautern immer 'ne spannende Sache. Ordentlich Emotionen auf beiden Seiten und Siege über die man sich dann immer besonders freute (hab jedesmal gewonnen wenn ich da war...). Allerdings zuletzt leider nur noch ein Abglanz früherer Zeiten.

    0

  • @toubi, naja, Bayernfans sind (von wenigen Ausnahmen abgesehen) sicherlich nicht bekannt für Randale oder dafür sich derart assihaft zu verhalten, wie das so manch andere Fangruppierung von Zeit zu Zeit macht..
    Leider auch nicht gerade für Stimmung...


    der_don , genauso sehe ich das auch (auch wenn ich auf dem Betze auch einige Niederlagen miterleben musste!)


    josefmatula : natürlich hast du recht, der Optimalfall sind Fans, die klasse Emotionen rüberbringen und gleichzeitig fair sind.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der Optimalfall sind Fans, die klasse Emotionen rüberbringen und gleichzeitig fair sind. </span><br>-------------------------------------------------------


    8-) :-O :x


    Wie bitte soll das gehen. ??
    Macht doch aus dem support kein puppenhaus.


    Schöne sterile neue Welt... 8-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Wie gesagt, dass es geht, zeigt Mainz!
    Wie man zumindest die eigene Mannschaft bedingungslos unterstützt zeigen viele.


    Wie man auf ein Heimspiel fahren kann und davon ausgehen muss, sich mehr über die eigenen als über die gegnerischen Fans zu ärgern, das zeigt der FcB!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • eddie hat doch den Kopf auf den Nagel getroffen ( joke )
    *geistige Leuchtspur in die Touris* ;-)
    Nicht ärgern nur wundern.
    Du biederst dich zu sehr dem Palz pack an.
    Feel free. ;-)
    Dieser "Verein" ist für FCB Fans NICHT zu ertragen. Pasta!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • @comsat: "schöne sterile neue Welt" brauche ich auch nicht, war auch nicht so gemeint. Ich bin in den 80ern groß geworden, als Bengalos und Rauchbomben noch von den Fans, die südländische Stimmung zaubern, kam und nicht von den hirnlosen Chaoten, die den Fußball gefährden.


    Ich meine nur, man muß nicht gleichzeitig asozial sein, wenn man Stimmung macht (Zitat C.Jancker: "Wie die Tiere!"). Man muß es auch nicht halten, wie Pauli und keine Antigesänge anstimmen. Dazwischen ist genug Platz :)

    0

  • @coma wie gesagt, da gibt es locker 10 Vereine, die ich weniger gerne in Liga 1 sähe.


    Ich finde, der FcK ist seit Kuntz wieder ein wirklich guter Verein, der auch richtig annehmbaren Fußball spielt, Emotionen ausstrahlt und demzufolge einfach in Liga 1 gehört, anstatt derart "sterilen" Clubs wie Hertha, Hannover, Bochum oder Nürnbergm bei denen man sich schon 2 Minuten nach einem Spiel gegen uns nur noch bedingt ans Ergebnis erinnern kann.


    Vom FcK (ähnlich wie bei 60) fallen mir immer noch x Spiele gegen uns ein, an deren Verlauf oder zumindest deren wichtigste Szenen ich mich deutlich erinnern kann (und das, obwohl es a) schon länger überhaupt keine Duelle mit uns mehr gab und die letzten auch eher in die Kategorie Pflichtsieg fielen) und das ist mE ein Qualitätsmerkmal, das Vereine dazu berechtigt, sie in Liga 1 zu sehen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • na, war schon ´n Grottenschlechtes spiel.
    Aber Ahlen hat auch mit 12 Mann(Schiri mit inbegriffen,min. 2 Elfmeter für uns) verteidigt.
    Aber bleiben wir mal auf dem Boden der Tatsachen, wenn wir wieder das gleiche Fussballspiel wie in der Hinrunde spielen, werden wir sicher aufsteigen!

    0

  • Was für eine blöde Ausrede: der Schiri war's mal wieder... Unfug. Wenn man aufsteigen will, muß man auch solche Spiele gewinnen. Vor allem gegen den Tabellenletzten und noch daheim.

    0

  • Teilweise im Netz. Nicht ganz. Und ansonsten reicht mir das Ergebnis: der Tabellenerste spielt unentschieden daheim gegen den Tabellenletzten. Und das Gedöns gegen die Schiris geht mir prinzipiell auf den Nerv, weil sie da über eine Saison eh ausgleicht: gewinnt die Mannschaft, war es natürlich ihre Leistung; verliert sie, war es der böse Schiri. So eine Argumentation kommt nur von Turnbeutelvergessern, z.B. Pele Wollwitz nach der Niederlage in Augsburg. Der Mann ist ein Versager.


    Die einzige ECHTE Fehlentscheidung dieser Saison war das Duisburger Phantomtor.


    http://www.sportschau.de/sp/fu…s201001/18/phantomtor.jsp

    0