Sonstige Teams (ohne eigenen Thread)

  • Fall Abdelhak Nouri: KNVB und Ajax sollen Herzfehler verheimlicht haben


    Der niederländische Fußballverband KNVB und der Rekordmeister Ajax Amsterdam sollen Medienberichten zufolge von einem Herzfehler des derzeit im Koma liegenden Mittelfeldspielers Abdelhak Nouri (20) gewusst und diesen verheimlicht haben. Das berichten die niederländischen Tageszeitungen De Volkskrant und NRC Handelsblad.


    Demnach habe der KNVB im April 2014 bei einer Routine-Untersuchung für Jugendnationalspieler bei Nouri einen Herzfehler festgestellt. Anschließend habe der Verband Ajax über den Befund informiert, die Familie Nouri und den Spieler selbst jedoch nicht, weil die KNVB-Mediziner den Herzfehler als ungefährlich einschätzten.


    Die Familie Nouri erklärte, sie hätte sich für weitere Untersuchungen und regelmäßige Tests eingesetzt, wenn sie denn über den Herzfehler informiert gewesen wäre. Auch wirft die Familie dem Notarzt vor, nach Nouris Zusammenbruch auf dem Spielfeld in Österreich im Juli 2017 nicht richtig gehandelt zu haben. Deshalb haben Nouris Eltern und auch Ajax Amsterdam Rechtsanwälte eingeschaltet, die über eine Schadensvergütung und Schmerzensgeld verhandeln sollen.


    Nach Angaben der Familie habe sie von Ajax noch keine vollständigen Informationen über die Vorkommnisse am 8. Juli 2017 beim Testspiel gegen den Bundesligisten Werder Bremen erhalten. In der 72. Spielminute war Nouri bewusstlos zusammengebrochen. Aufgrund des Sauerstoffmangels erlitt er bleibende Hirnschäden und liegt noch immer in einer Art Wachkoma in einem Amsterdamer Krankenhaus.


    Quelle


    =O

    0

  • Das ist mal ne verdammt harte Nummer. Mein Gott, am Ende ist das noch immer ein Spiel. Unfassbar.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Vor ca. einer Stunde gab es einen Mordanschlag auf Ex-Paulispieler und Kapitän des kurdischen Fußballverein Amed Spor @DenizDersimNaki (Deniz Naki). Auf der Autobahn in NRW wurde während der Fahrt auf ihn geschossen. Er ist zum Glück unverletzt!


    Quelle

    0

  • Vor ca. einer Stunde gab es einen Mordanschlag auf Ex-Paulispieler und Kapitän des kurdischen Fußballverein Amed Spor @DenizDersimNaki (Deniz Naki). Auf der Autobahn in NRW wurde während der Fahrt auf ihn geschossen. Er ist zum Glück unverletzt!


    Quelle

    ..das vor einer Std. simmt nicht, war schon ca. gestern abend der feige Anschlag.

  • Yokohama FC hat sich mit seinem Stürmer Kazuyoshi Miura auf einen neuen Vertrag geeinigt, der damit in seine 33 Profisaison geht!! 8|:thumbup:


    https://english.kyodonews.net/…kazu-to-new-contract.html

    Ist in Japan so üblich:


    https://www.merkur.de/sport/wi…l-olympia-zr-5873075.html


    Sapporo, 2026: Ein Name und eine Zahl, die Noriaki Kasais Augen glänzen lassen. „Als ich 40 wurde, habe ich beschlossen, mit 50 aufzuhören“, sagt der Skisprung-Methusalem. Nun aber kandidiert seine japanische Heimat wohl für Olympia 2026, und da kann „Nori“ unmöglich fehlen: „Dann werde ich zwar fast 54 Jahre alt sein, aber es ist eine zu große Chance, um aufzugeben.“


    [...]


    Am 17. Dezember 1988 debütierte er in eben jenem Sapporo im Weltcup.


    [...]


    Kasai selbst muss sich nicht mehr rechtfertigen. Und deshalb lässt er sich ein Hintertürchen für ein - nun ja - frühzeitiges Karriereende offen: „Wenn Sapporo die Spiele 2026 nicht bekommt, dann höre ich mit 50 Jahren auf.“

    0

  • Tja, das ist die 100%ige Einstellung, Hingabe, Arbeit der Japaner und dazu herausragendes Essen. :)

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • Ich vermisse solchen Typen nicht im Fußball. Da können die hundert mal sagen, dass heute alle glattgebügelt sind. Der Fußball hat sich entwickelt, ist deutlich professioneller geworden und verlangt den Spielern heute viel mehr ab, schon von Kindesbein. Ohne "Typen" wurde Deutschland Weltmeister, ohne "Typen" standen wir dreimal im CL-Finale und konnten eines für uns entscheiden. Es ist müssig.


    Für mich ist Brinkmann in der Tat einfach nur ein Asi, nicht mehr und nicht weniger.

  • Stimmt so nicht ganz, ausgerechnet bei dem siegreichen Finale hatten wir einen "Typen" im Sturm. Abgesehen davon geht es ja nicht darum, dass man so keinen Erfolg haben kann.
    Ich finde schon, dass heute aus vielem zu schnell ein Skandal gemacht wird und sich deshalb auch kaum noch jemand was traut


    Ich kann mich nur noch an ihn als Spieler erinnern, aber nicht als Typ. Was hat er denn schlimmes gemacht, dass er für dich ein Asi ist?

  • Ich finde das Interview mit Ansgar B. sehr interessant.


    Als "Asi" ihn zu bezeichnen finde ich total fehl am Platz.
    Er hat seine Meinung, sagt diese und hat dies wohl auch früher so getan.
    Heute ist es ja wirklich so, dass viele Spieler einen Medienberater haben und zusätzlich noch vom Verein geimpft etc. werden, was sie sagen dürfen und was nicht.


    Ich habe noch die Zeiten um Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier und Co. erlebt. Die waren auch erfolgreich und konnten aber noch sagen, was sie dachten.
    Das waren für mich damals tolle "Typen".


    Natürlich hat sich jetzt vieles geändert, einiges ist auch besser geworden, aber eben nicht alles.


    Wie Ansgar in seinen Interview zu erkennen gibt, muss man auch wahrlich aufpassen, dass es zu keiner Übersättigung des Fußballs kommt.

    0

  • Stimmt so nicht ganz, ausgerechnet bei dem siegreichen Finale hatten wir einen "Typen" im Sturm. Abgesehen davon geht es ja nicht darum, dass man so keinen Erfolg haben kann.
    Ich finde schon, dass heute aus vielem zu schnell ein Skandal gemacht wird und sich deshalb auch kaum noch jemand was traut


    Ich kann mich nur noch an ihn als Spieler erinnern, aber nicht als Typ. Was hat er denn schlimmes gemacht, dass er für dich ein Asi ist?

    Brinkmann war, ähnlich wie Basler, ein begnadeter Fußballer, der es aber mir dem Profidasein noch weniger hatte, als Basler. Hat halt auch gern gelebt und ist nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen würde ich sagen.


    Alkohol war da auch immer wieder Thema - deshalb auch der Spitzname "Trinkmann". :) Körperverletzungen hat es auch gegeben und der Klassiker, viel Kohle in irgendwelchen Investitionen versenkt zu haben.


    Assi ist Geschmacksache. Vom Gefühl her würde ich sagen, Effenberg ist der größere Assi.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das Interview ist wirklich geil. Danke für den Link! :thumbsup:

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."