Sonstige Teams (ohne eigenen Thread)

  • Der Zweitligist Karlsruher SC muss im Abstiegskampf länger auf Mittelfeldspieler Marco Engelhardt verzichten.


    Der 30-Jährige ist an einem bakteriellen Lungeninfekt erkrankt und fällt mindestens zwei Monate aus. Laut des behandelnden Arztes hat sich der Defensiv-Allrounder mit einer Form der Tuberkulose angesteckt.


    Engelhardt wird in den kommenden Wochen mit Antibiotika behandelt, währenddessen muss er mit dem Training aussetzen.



    http://www.sport1.de/de/fussba…iga2/newspage_341325.html

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auch von mir. Wo war der KSC eigentlich im Trainingslager?</span><br>-------------------------------------------------------


    In Belek, Türkei.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Transfer von Robert Vittek zu Red Bull konnte nicht realisiert werden, weil das entscheidende, den Vertrag besiegelnde Fax aus der Türkei kurz nach Mitternacht - exakt um 00:01 Uhr - in Salzburg eintraf.</span><br>-------------------------------------------------------


    Unproffesioneller gehts nicht... :D

    0

  • Erinnert mich an die Schulzeit. 4 Wochen Zeit für nen Aufsatz und dann nach Fristverlängerung fragen :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Braucht man nicht weiter kommentieren:


    Doch er setzt sogar noch einen drauf: Sein Interview nach dem Spiel – ein Schlag ins Gesicht für Gladbach, das nach der Pleite sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz hat. Lehmann ehrlich, aber frech: „So ein Geschenk nehme ich dankend an. Ich wäre ja dumm, wenn ich das nicht machen würde. Klar hat er mich berührt. Ich bleibe ja nicht stehen, wenn wir 0:1 zurückliegen.“


    Sankt Pauli Spieler Lehmann nach dem Spiel gegen Gladbach........liegt wohl am Name oder so........

  • Tja, das ist der moderne Fussball. Ich erinnere an Schweinsteiger gestern, der so ein "Geschenk" eben nicht angenommen sondern sich fair und sportlich verhalten hat. Das werde ich immer einem Platzverweis des Gegners vorziehen...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Doch er setzt sogar noch einen drauf: Sein Interview nach dem Spiel – ein Schlag ins Gesicht für Gladbach, das nach der Pleite sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz hat. Lehmann ehrlich, aber frech: „So ein Geschenk nehme ich dankend an. Ich wäre ja dumm, wenn ich das nicht machen würde. Klar hat er mich berührt. Ich bleibe ja nicht stehen, wenn wir 0:1 zurückliegen.“


    Sankt Pauli Spieler Lehmann nach dem Spiel gegen Gladbach........liegt wohl am Name oder so........ </span><br>-------------------------------------------------------


    Wenigstens ist er ehrlich, das ist mir lieber als wenn er jetzt gesagt hätte "De Camargo hat mich voll erwischt."

    Man fasst es nicht!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Tja, das ist der moderne Fussball. Ich erinnere an Schweinsteiger gestern, der so ein "Geschenk" eben nicht angenommen sondern sich fair und sportlich verhalten hat. Das werde ich immer einem Platzverweis des Gegners vorziehen...</span><br>-------------------------------------------------------
    Echte Männer fallen halt nicht einfach um !

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Tränen zum Abschied: Ronaldo macht Schluss


    "Der Kopf will weitermachen, aber der Körper hält es nicht mehr aus": Mit Tränen in den Augen hat eine große Fußball-Legende am Montag seine Karriere für beendet erklärt - die Ära Ronaldo ist vorbei. "Es war eine schöne, wunderbare, emotionale Karriere, mit vielen Niederlagen und unendlichen Siegen. Ich habe mir viele Freunde gemacht", sagte der 34-Jährige. Der Hauptgrund für das Karriereende: eine bisher geheim gehaltene Schilddrüsenkrankheit.</span><br>-------------------------------------------------------


    Schade, der wohl beste Spieler der letzten 20 Jahre hört auf. Der Kerl war einfach eine Ein-Mann-Armee und der einzige Mittelstürmer, der regelmäßig komplette Abwehrreihen auseinander nehmen konnte. Kann mich noch sehr gut an das Tor gegen Compostela erinnern, mit der Reaktion von Sir Bobby Robson.


    0

  • Ronaldo war zu meiner Kindheit der Spieler schlechthin. Ein ganz Grosser :8

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ronaldo war ein grandioser Spieler, leider in den letzten Jahren nicht mehr top. Olli Kahn dürfte nicht so gute Erinnerungen haben an 2002 ;-)


    0

  • Dachte der hätte längst aufgehört. Sympatisch war er mir nie!


    Aber Erfolge, die hatte er!
    Hätte er nicht zu früh alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt (wie Ronaldinho) dann wäre er vielleicht noch länger in der Weltklasse geblieben.

    Man fasst es nicht!