UEFA / FIFA

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der UEFA gefällt das alles überhaupt nicht. Der Verband äußerte am Mittwoch sein Unverständnis über das Vorgehen des deutschen Rekordmeisters, gegen Limacher und Boksic Strafanzeige zu erstatten und Strafantrag zu stellen. “Ich bin extrem überrascht über die Reaktion des FC Bayern“, sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino. Der Verband kündigte rechtliche Schritte an, “um die eigene Integrität und die Integrität von Herrn Limacher zu verteidigen“.</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.tz-online.de/sport/…r-limacher-tz-919590.html


    Da fällt einem nichts mehr ein. Da machen die so einen scheiß und dann wollen sie uns verklagen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • @eddy:


    also entscheidend mehr an interessanten informationen als man durch den online-artikel eh schon weiß?
    dann kaufe ich mir den stern heute auch mal....


    danke!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Schon. Vor allem nochmal von vorne bis hinten chronologisch aufgezeigt, was wann gesagt wurde. Kleiner Lebenslauf vom Herrn Boksic ist auch dabei...ein sympathischer Zeitgenosse, wirklich... :x

  • Das Statement, das von dem Italiener der UEFA kam, ist einfach lächerlich.


    Wer hat denn überreagiert, als man damals lauthals etwas von wegen Spielmanipulation in Zusammenhang mit dem FCB in der Öffentlichkeit bekannt gegeben hat? :x


    Ich hoffe das ist nicht deren ernst, jetzt auch noch versuchen so zu tun, als wäre nichts passiert.

    0

  • wer im recht ist und wer was zu befürchten hat merkt man schon daran,


    dass der limacher jetzt schon sachen raushaut wie "habe ich nie behauptet" usw. ....

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • yep, eben - sein Name fiel auch damals schon, als es die Vorwürfe gegen den FCB zum ersten mal gab, aber damals gab es von ihm komischerweise kein Dementi...

    0

  • da wir dagegen vorgehen und vor allem diesem pack der uefa die stirn zeigen ist natürlich was ganz feines,auch wenn es anstrengend wird, aber.....war es nicht der "stern" der vor kurzer zeit genau das gegenteil vermittelt hatte?
    glaube mich zu erinnern das dieses blatt ohne jegliche beweise vorlegen zu können uns genau in diesem thema sehr negativ behandelt hat.

    0

  • Zitat
    Frage: Der FC Bayern hat Strafanzeige gegen zwei Mitarbeiter der UEFA gestellt. Was sind Ihre Beweggründe?


    Rummenigge: Uns wird von den UEFA-Mitarbeitern Peter Limacher und Robin Boksic unterstellt, das UEFA-Cup-Halbfinale 2008 an St. Petersburg verkauft zu haben. Das Magazin "Stern" hat uns diese Behauptungen mitgeteilt. Da sind ungeheuerliche Behauptungen dabei. Bei Uli Hoeneß, Karl Hopfner und einem Spieler soll die Staatsanwaltschaft demnach Hausdurchsuchungen durchgeführt haben. Bei einem Spieler sollen eine Millionen Dollar in Cash und Kokain gefunden worden sein. Außerdem soll auf einem Konto des FC Bayern München ein zweistelliger Millionenbetrag eingegangen sein. Das sind Dinge, die wir uns nicht gefallen lassen können. Das sind ja keine Kinkerlitzchen, sondern äußerst unangenehme Geschichten. Das ist bestimmt keine Überreaktion von Bayern München, schließlich geht es um Behauptungen von zwei UEFA-Mitarbeitern, die unserem Verein einen unglaublichen Imageschaden zuführen.


    Frage: Boksic wird im "Stern" als Hochstapler entlarvt, dem UEFA-Chefermittler Limacher vertraut hat. Inwieweit vertrauen Sie dem "Stern", dass seine Recherchen wahr sind?


    Rummenigge: Der "Stern" hat uns absolut glaubwürdig versichert, dass diese Geschichte der Wahrheit entspricht. Sie als Journalisten wissen, was mit einem passiert, wenn man solche Behauptungen aufstellt, die dann nicht der Wahrheit entsprechen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der "Stern" hier unwahre Behauptungen in Sachen Limacher und Boksic von sich gibt. Der Artikel wurde von sieben Redakteuren unterschrieben. Wir sind leider davon überzeugt, dass der "Stern" die Wahrheit geschrieben hat.


    Frage: Die UEFA hat auf Ihre Strafanzeige reagiert und sich in einer Pressemitteilung vor Herrn Limacher gestellt.(...)


    http://www.spox.com/de/sport/f…hoben-peter-limacher.html

    4

  • "Ich erwarte sowohl von der Staatsanwaltschaft München als auch von der UEFA eine lückenlose Aufklärung des Falles. Wir können diese Dinge keineswegs so stehen lassen. Ich habe nur gehört, dass die UEFA uns Überreaktion unterstellt. Es kann ja wohl nicht sein, dass man derartige Dinge, mit denen man da konfrontiert wird, mit einer Handbewegung zur Seite wischt. Als ich diese Aussagen gehört habe, hatte ich Bauchschmerzen und war total schockiert."


    Da hat unser Kalle zu 100% recht !!

    0

  • http://www.tz-online.de/sport/…r-limacher-tz-919590.html


    http://www.tz-online.de/sport/…e-aufklaerung-920055.html


    UNGLAUBLICH!


    Vor allem, wenn man sieht, dass der Limacher der CHEFANKLÄGER der Bayern im Fall Ribery war!


    Sollte es an's Tageslicht kommen, dass Ribery nur deshalb drei Spiele gesperrt wurde, dann sollte man nicht nur den Herrn Limacher, wie bereits geschehen verklagen, sondern auch die UEFA auf Teufel komm raus!


    Und da zeigen sich die UEFA-Funktionäre noch unverständlich darüber, dass der FC Bayern Klage eingereicht hat.


    Was für ein mieser, dreckiger Sauhaufen !! !! !!


    >:-|

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Zitat
    In der Summe eine unfassbare Geschichte – die Uli Hoeneß gegenüber der tz wir folgt einschätzt: „Ich hoffe, dass die Uefa schnell Konsequenzen zieht. Der Stern hat in seinen umfangreichen Recherchen aufgedeckt, dass es sich hier um einen Scharlatan handelt. Ich gehe davon aus, dass dieser Mann ganz schnell aus dem Verkehr gezogen wird!“(...)


    „Wir strengen eine Verleumdungsklage an und wollen Schmerzensgeld, das wir dann für wohltätige Zwecke spenden würden“, so Hoeneß. Neben den wüsten Verleumdungen, die dem Ruf des Rekordmeisters schaden, geht es aber auch um Ribérys Finalsperre. Hoeneß zur tz: „Jetzt wissen wir, warum wir beim Fall Ribéry nie eine Chance hatten. Wir konnten machen, was wir wollten. Dieser Herr war ja der Kläger.“


    !! !! !!

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hoeneß zur tz: „Jetzt wissen wir, warum wir beim Fall Ribéry nie eine Chance hatten. Wir konnten machen, was wir wollten. Dieser Herr war ja der Kläger.“ </span><br>-------------------------------------------------------


    Jetzt geht es rund! Endlich spricht es mal jemand aus! Ein Skandal sondersgleichen! Der feine Herr UEFA-Repräsentant wollte uns irgendwie schaden, wenn er uns schon keinen Schmiergeldskandal anhängen konnte!

    0

  • Das FCB sollte mal genau klären, ob es irgendwelche Wetten auf das CL-Finale aus dem Umkreis der Herren Limbacher und dem bekannten Betrüger Boksic sowie seiner bekannten Komplizen aus der Hoyzer-Zeit gegeben hat! Denn falls hier hohe Summen auf Mailand gesetzt wurden, würde das wohl klar für Insidergeschäft sprechen bzw. für Amtsmissbrauch.


    Ehrlich gesagt glaube ich, dass die UEFA da am Ende wieder mal ohne jeglichen Schaden rauskommt, weil bei denen wie an einer Teflonpfannen nix haften bleibt. Da fühlt man sich sofort an die amerikanischen Box-Verbände erinnert, wo bekanntlich schon große Kämpfe nach Herzenslust und nur all zu offensichtlich verschoben wurden (siehe der eine Kampf von Axel Schulz, den er ganz klar gewinnen hätte müssen!). Aber wenn der FCB und damit Rummenigge und Hoeness jetzt richtig juristisch Druck machen und sich vielleicht noch die FIFA mit einschaltet, dann könnte es zumindest noch dazu reichen, dass dieser Limbacher seinen Platz räumen muss und Boksic nicht mehr für die arbeiten darf. Auch sollte der FCB ganz klar vom BND eine Stellungnahme verlangen, ob Boksic wirklich ein Agent von ihnen ist oder nicht, auch wenn die sich wohl bedeckt halten werden.


    Im Endeffekt geht es wohl darum, dass sich da wohl EIN Funktionär aus irgendwelchen persönlichen Rachegelüsten am FCB festgebissen hat und seine Macht bei der UEFA mit allen Mitteln ausnutzt. Und da die UEFA nicht zugeben möchte, dass es so ist - aber es sehrwohl weiß - deckt sie den Kerl und schweigt es tot, bis sich die Sache verlaufen hat.

    0

  • Tja die UEFA wird heil aus der Sache rauskommen... Wie immer halt >:| Mich regt das auch sowas von auf!! Ebene auch wegen Ribery !! !!
    Diese Fussballmafia ist ja wirklich nur noch zum k..... >:-|

    0