UEFA / FIFA

  • es war und ist eine sauerei was sich in diesem fall im besonderen die uefa und im allgemeinen die fifa rausnehmen.
    wenn man mal schaut was z.B. in italien auf den rängen alles passiert und dann sieht wie man dagegen vorgeht...nämlich so gut wie gar nicht und dann diese aktion beobachtet..naja


    was mich wundert daß in so einem fall von diskriminierung von fans sich weder der DFB noch die DFL äußern bzw, klar Stellung beziehen.
    es ist ne schande daß diese sache mehr oder weniger unter den teppich gekehrt wird.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">was mich wundert daß in so einem fall von diskriminierung von fans sich weder der DFB noch die DFL äußern bzw, klar Stellung beziehen</span><br>-------------------------------------------------------


    eindeutig, ja - auch ich finde, dass das durchaus eine Thematik ist, zu der sich die DFL bzw. der DFB einschalten müssten


    der FCB als Verein kann da eh nicht groß was unternehmen...

    0

  • ich frage mich ganz ehrlich gesagt ob die das überhaupt so richtig regiestriert haben!
    kann mich jetzt nicht so genau daran erinnern,aber es wurde auch vom während der tv-übertragung nicht erwähnt,oder?


    ich habe so langsam das gefühl daß berichterstattung die neben dem spielfeld stattfindet nur dann für die sender intressant wird wenn man uns ans bein pinkeln kann....auch die sache in basel wurde ja sehr negativ dargestellt und die schuldigen mehr oder weniger in den fans des fcbayern gesucht!
    ich würde mir da von dfb und dfl einfach mehr mut und unterstützung wünschen!
    das ist insgesamt keine gute entwicklung .......

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich würde mir da von dfb und dfl einfach mehr mut und unterstützung wünschen</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wollen die aber gar nicht.
    Das ist denen nämlich ganz recht das die bayern-Fans in basel als schuldige hingestellt wurden.
    Fussball ist nicht mehr für fans gemacht. die stören immer mehr den schnellen lauf des kommerzes.
    klingt hart ist aber so.

    0

  • Hmm?
    Was hat das aber jetzt im speziellen mit bayernfans zu tun?


    Klar der Kommerz wird keinen halt mehr machen und wenn deutschland auf der internationalen bühne mitspielen will müssen wir das leider mitmachen ausser die weltstars ändern komplett ihren character und spielen für lau bei uns......das halte ich aber für realtiv unwahrscheinlich.


    aber zurück zum thema.......warum sollte das der dfl oder dem dfb egal sein wenn man versucht deutsche fans in die rechte ecke zu stellen,bzw. speziell in diesem fall bayernfans als gewaltbereit und fremdenfeindlich hinzustellen?
    ist mir jetzt nicht ganz verständlich.....

    0

  • Die fans die nach basel mitfuhren, sind die sogenannten "Eingefleischten"!
    Also auch Schickeria, ultras, nenn sie wie du willst. Und das sind gleichzeitig die leute die der dfb und die dfl sowieso aus dem stadion haben will.
    egal ob in deutschland oder international.
    Also ist das doch gar nicht schlecht wenn die in der schweiz eine auf die mütze bekommen.


    verstehst du jetzt was ich meine?

    0

  • Jepp,
    so wird n schuh draus!
    leider kein guter,aber so sehe ich das auch.
    wobei nicht alles was die "ultras" so veranstalten meine zustimmung trifft,aber das muß es ja auch nicht ;-)


    insgesamt ist mir die uefa wie die fifa viel zu mächtig geworden,korrupt und ohne jede transparenz!

    0

  • Platini ist zwar in leitender Funktion, aber ich kann mir nicht vorstellen, das Dies auf seinem Mist gewachsen ist, das ist das Handwerk von "Sesselpupsern", die von der ganzen Materie überhaupt keine Ahnung haben :x

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Platini ist zwar in leitender Funktion, aber ich kann mir nicht vorstellen, das Dies auf seinem Mist gewachsen ist </span><br>-------------------------------------------------------


    nö, glaub ich auch nicht

    0

  • seh ich leider genau so.
    wird an der sache nix ändern.
    wir stehen in den letzten jahren immer schlecht da mit den entscheidungen der uefa und fifa.
    Siehe choreo-verbot gegen rom;
    Sperre von ribery etc. etc. etc. :x

    0

  • Platini sollte sich dafür einsetzen, das in den Entscheidungsgremien ausschließlich Leute rein kommen, die schon mal gegen das runde Leder getreten haben, dann können solche idiotischen Entschlüsse erst gar nicht entstehen. :x

    0

  • DIE FIFA IST DOCH EIN WITZ jetz schicken sie dem FCB noch eine Kopie von dem Preis an den Holländischen Verband zu :x
    auf welches Nivau begeben die sich eigentlich hinab ? :x

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Der Franz soll sich endlich zur Wahl als Fifa-Präsident aufstellen lassen, damit diese Witzfigur von Blatter endlich in Rente geschickt wird!


    Das ist doch momentan ein Kindergarten- und MaFIFA-Verein in einem.

    0

  • Joseph Blatter ist neues Ehrenmitglied des Deutschen Fußball-Bundes. Beim Festakt des Bundestages in Essen zeichnete DFB-Chef Theo Zwanziger den Präsidenten des Weltverbandes FIFA mit einer Ehrennadel und Urkunde aus. Blatter bezeichnete den DFB als "den bestorganisierten Verband" der Welt. Auf den Korruptionsskandal um die WM-Bewerbungen 2018 und 2011 ging der Schweizer am Donnerstagabend nicht ein. Die 260 Delegierten in der Philharmonie feierten Blatter mit Applaus.


    http://www.sportal.de/sportal/…10/10/21/18033900000.html


    :D:D:D